PrimeGrid: Makar Sankranti Challenge 07.-15. Januar

Samstag, 2. Januar 2016 19:00 von pschoefer

Die Challenge Series 2016 beginnt nicht wie in den vergangenen Jahren mit einem Thema zum chinesischen Neujahrsfest, das zeitlich nicht gut passte. Es muss sich niemand zum Affen machen, stattdessen wird diesmal ein hinduistisches Fest gefeiert. Eingeladen sind CPUs und auch Grafikkarten, gewertet wird ein ganzer Zoo von WUs aus der Generalized Fermat Prime Search:

Makar Sankranti Challenge
Beginn: 07.01.2016, 18:00 UTC = 19:00 MEZ
Ende: 15.01.2016, 18:00 UTC = 19:00 MEZ
Subprojekte: Generalized Fermat Prime Search
- n=17 Mega (GFN-17-Mega)
- n=18 (GFN-18)
- n=19 (GFN-19)
- n=20 (GFN-20)
- n=21 (GFN-21)
- World Record n=22 (GFN-WR)

Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

Es zählen für diese Challenge nur WUs der genannten Subprojekte, die nach dem 07.01. um 19:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 15.01. um 19:00 Uhr zurückgemeldet werden! Die Subprojekte können in den PrimeGrid-Einstellungen ausgewählt werden, die gewerteten Subprojekte sind dort mit dem Hinweis “Makar Sankranti Challenge project” markiert.

Ein ganzer Zoo von Anwendungen ist verfügbar, jedoch ist nicht jede Hardware für jedes Subprojekt geeignet. Ein kurzer Überblick, der bei der Auswahl helfen soll:

ATI/AMD-Grafikkarten:
- GFN-17-Mega: für alle OpenCL-fähigen Karten geeignet, Anwendung vorhanden für Windows und Linux
- GFN-18, GFN-19, GFN-20: für alle OpenCL-fähigen Karten geeignet, für Windows, Linux und MacOS
- GFN-21, GFN-WR: nur Double-Precision-fähige Grafikkarten ab der HD5000-Serie werden unterstützt, für Windows, Linux und MacOS

NVIDIA-Grafikkarten:
- GFN-17-Mega: für alle OpenCL-fähigen Karten ab GTX 4xx, Anwendung vorhanden für Windows, Linux und MacOS
- GFN-18, GFN-19, GFN-20: für alle OpenCL-fähigen Karten geeignet, für Windows, Linux und MacOS
- GFN-21, GFN-WR: Double-Precision-fähige Grafikkarten ab GTX 260 erforderlich, es kann zwischen einer schnelleren OpenCL- und einer langsameren CUDA-Version (die dafür keinen CPU-Kern belegt) gewählt werden; für Windows, Linux und MacOS

Für jede OpenCL-WU auf NVIDIA-Grafikkarten sollte ein CPU-Kern freigehalten werden!

Achtung: Insbesondere Karten der GTX500-Serie haben ab Werk einen zu hohen Speichertakt, der zu Berechnungsfehlern führen kann. Erst recht ist vom Übertakten abzuraten.

CPU:
- GFN-17-Mega, GFN-18: die langsame x87-Transformation wird verwendet; Anwendungen für Windows, Linux und MacOS
- GFN-19, GFN-20: Optimierungen wie FMA3, AVX und SSE4 werden verwendet, sofern vorhanden; für Windows, Linux und MacOS
- GFN-21: Optimierungen wie FMA3, AVX und SSE4 werden verwendet, die WUs sind vermutlich nur für schnelle, FMA3- oder AVX-fähige Intel-CPUs während der Challenge zu schaffen; für Windows, Linux und MacOS
- GFN-WR: selbst die schnellsten CPUs sind zu langsam, eine WU während der Challenge fertigzustellen

Auf Hyperthreading-fähigen Intel-CPUs ist es empfehlenswert, das Hyperthreading zu deaktivieren, da sich zu viele gleichzeitig laufende WUs zu stark gegenseitig ausbremsen.

Allgemeine Hinweise:
Für eine optimale Punkteausbeute bietet es sich an, möglichst große WUs auszuwählen, aber natürlich klein genug, um sie rechtzeitig fertig zu haben. Die Inkaufnahme der langen Laufzeiten wird mit 50% (GFN-WR), 20% (GFN-21) bzw. 10% (GFN-20) Credit-Bonus belohnt.

Darüber hinaus müssen für die kleineren WUs langsamere Algorithmen verwendet werden, was die Credits pro Zeit weiter verringert. So wird für GFN-17-Mega auf Grafikkarten die langsamste Variante (OCL2) verwendet, für GFN-18, GFN-19 und GFN-20 hingegen die OCL3-Variante, welche auf NVIDIA-Karten kaum, auf AMD-Karten aber deutlich langsamer als die für GFN-21 und GFN-WR benutzbare OCL-Variante ist.

Einige aktuelle Beispiellaufzeiten für einen i5-4670K und eine GTX 580 sind in der Tabelle in diesem Post angegeben.

Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

Team-Stats bei PrimeGrid
User-Stats bei PrimeGrid

Zum Diskussionsthread

Thema: Projekte | Kommentare (0)

Teamwork 2016 – Gemeinsam was bewegen: theSkyNet POGS

Freitag, 1. Januar 2016 0:00 von pschoefer

Allen Mitcrunchern ein frohes neues Jahr! hello Teamwork 2016 – Gemeinsam was bewegen: theSkyNet POGS

Schon das letzte Teamwork-Projekt des Jahres 2015 war mit NumberFields@home für manche thematisch nicht von dieser Welt. Zum Beginn des Jahres 2016 hat sich eine Mehrheit im internen Subforum für alle SETI.Germany-Mitglieder gar dafür entschieden, die heimische Milchstraße zu verlassen: Die Projektempfehlung für die kommenden drei Monate lautet theSkyNet POGS.

Dieses australische Projekt ist manchem vielleicht noch in guter Erinnerung als Marathon-Projekt des BOINC-Pentathlons 2013, es ist insofern kein unbeschriebenes Blatt. cool Teamwork 2016 – Gemeinsam was bewegen: theSkyNet POGS

Projekt-URL: http://pogs.theskynet.org/pogs/
SETI.Germany beitreten: http://pogs.theskynet.org/pogs/team_join_form.php?id=16
Artikel im SG-Wiki: http://www.seti-germany.de/wiki/TheSkyNet_POGS

Anwendungen gibt es für Windows, Linux, MacOS (64 Bit) und Android (ARM).

Dieses Projekt soll eine zwanglose Empfehlung für alle sein, die noch etwas für arbeitslose Rechner suchen, oder auch als Backupprojekt während anderer Aktionen dienen. smiley Teamwork 2016 – Gemeinsam was bewegen: theSkyNet POGS

Wir laden alle SETI.Germany-Mitglieder ein, für die eine oder andere WU vorbeizuschauen. Happy Vollgascrunching! hello Teamwork 2016 – Gemeinsam was bewegen: theSkyNet POGS

Thema: SETI.Germany | Kommentare (62)

PrimeGrid: Winter Solstice Challenge 19.-22. Dezember

Montag, 14. Dezember 2015 5:48 von pschoefer

Wie das Jahr 2015 nähert sich auch die nunmehr achte Ausgabe der PrimeGrid Challenge Series dem Ende. Traditionell haben das letzte Wort vor allem die Grafikkarten in einer dreitägigen Challenge bis zur Wintersonnenwende:

Winter Solstice Challenge
Beginn: 19.12.2015, 04:48 UTC = 05:48 MEZ
Ende: 22.12.2015, 04:48 UTC = 05:48 MEZ
Subprojekt: Proth Prime Search Sieve (PPS-Sieve)

Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

Es zählen für diese Challenge nur WUs vom Subprojekt Proth Prime Search (Sieve), die nach dem 19.12. um 05:48 Uhr heruntergeladen und vor dem 22.12. um 05:48 Uhr zurückgemeldet werden. Bitte die ungewohnte Start- und Endzeit beachten! Das passende Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

Folgende Anwendungen sind verfügbar:
CPUs: Windows (32bit/64bit), Linux (32/64), MacOS (Intel32/64)
NVIDIA-GPUs: Windows, Linux, MacOS
ATI/AMD-GPUs: Windows, Linux, MacOS

Es werden alle CUDA-fähigen NVIDIA-Grafikkarten unterstützt, sofern ein nicht völlig veralteter Treiber installiert ist.

Bei den ATI/AMD-Karten wird der OpenCL-fähige APP-Treiber benötigt (bei aktuellen Treiberpaketen standardmäßig dabei). Natürlich muss die Grafikkarte auch OpenCL unterstützen, also ist mindestens eine HD4xxx erforderlich. Einige Grafikkarten der R9-Serie und neuer benötigen unter Umständen eine app_info.xml, um WUs zu bekommen.

Die schnellsten NVIDIA-Grafikkarten (Fermi, Kepler, Maxwell) brauchen unter 10 Minuten pro WU, ATI/AMD-Karten sind ein Stück langsamer, CPUs werden einige Stunden brauchen. Es gibt feste 3371 Credits pro WU, entsprechend werden für die Statistik einfach nur die Credits gezählt. In der Statistik werden auch die Punkte für abgelieferte, aber noch nicht validierte WUs gezählt. Sollte sich ein Ergebnis später als falsch herausstellen, werden diese Punkte wieder abgezogen.

Team-Stats bei PrimeGrid
User-Stats bei PrimeGrid

Zum Diskussionsthread

Thema: Projekte | Kommentare (0)

KIVA voller Erfolg 2015!!!

Mittwoch, 9. Dezember 2015 20:45 von iz-germany-timo

Titel ist Programm icon wink KIVA voller Erfolg 2015!!! Ho ho ho

Letztes Jahr haben wir bereits übertroffen, jetzt müssen wir noch den Betrag aus dem Jahr 2013 übertreffen.

UPDATE: 2013 ist geschafft. Was für eine Leistung. Super Team, tolle Leistung!!!!!

Die Weihnachts-Loan-Liste geht über in das “Project 30k”

UPDATE: Project 30k ist ebenfalls geschafft. Was für eine Leistung!   >KLICK<
Jahresende 2015  Danke an alle Teilnehmer…

Hier unsere Medaille

 

Thema: Allgemein | Kommentare (0)

WCG: 11th Birthday Challenge – Siegerehrung

Dienstag, 24. November 2015 16:45 von pschoefer

11thbirthday logo WCG: 11th Birthday Challenge – Siegerehrung

Am 23.11.2015 um 0:00 UTC (=1:00 MEZ) endete die 11th Birthday Challenge beim World Community Grid. 92 Teams haben gemeinsam innerhalb einer Woche 755.867.974 WCG-Punkte ercruncht.

Bronzemedaille

Platz 3 belegte mit 58.632.427 WCG-Punkten
Banner DC WCG: 11th Birthday Challenge – Siegerehrung
wcg award 3 2015 WCG: 11th Birthday Challenge – Siegerehrung

 

Silbermedaille

Platz 2 belegte mit 84.099.153 WCG-Punkten
logo WCG: 11th Birthday Challenge – Siegerehrung
wcg award 2 2015 WCG: 11th Birthday Challenge – Siegerehrung

 

Goldmedaille

Sieger der 11th Birthday Challenge ist mit 92.606.540 WCG-Punkten
xslogo WCG: 11th Birthday Challenge – Siegerehrung
wcg award 1 2015 WCG: 11th Birthday Challenge – Siegerehrung

Glückwunsch an die Gewinner!

Das komplette Ergebnis ist hier zu finden: http://www.seti-germany.de/wcg/stats_team_all.php?proj=wcg&lang=de

Thema: Teamaktion | Kommentare (0)

WCG: 11th Birthday Challenge (16.-22.11.2015)

Dienstag, 10. November 2015 15:46 von XSmeagolX

Wie in jedem Jahr veranstaltet SETI.Germany eine “Geburtstags-Challenge” anläßlich des Gründungstages des World Community Grid.
In diesem Jahr ist es die “11th Birthday Challenge”.

Eckdaten der Challenge:

Projekt: World Community Grid (alle Subprojekte)
Start: 16.11.2015, 00:00 UTC (=16.11.2015, 01:00 MEZ)
Ende: 22.11.2015, 23:59:59 UTC (= 23.11.2015, 00:59:59 MEZ)

(Anmerkung: Zur besseren Veranschaulichung und Vermeidung von Mißverständnissen habe ich den Endzeitpunkt hier um 1 Sekunde vorgeschoben)

Alle Mitglied von SETI.Germany nehmen automatisch an der Challenge teil.

Gezählt werden alle Punkte, die im Challengezeitraum gutgeschrieben werden, losgelöst vom Zeitpunkt des Downloads.
Die Nutzung von “Bunkern” ist also erlaubt und wird auch empfohlen.
Arbeitspakete, die zwar im Challengezeitraum berechnet wurden, aber noch bestätigt werden müssen (sogenannte Pendings), können nicht berücksichtigt werden.
Es wird also empfohlen zum Ende der Challenge möglichst Quorum1-Projekte des WCG zu rechnen (FightAids@Home – Phase 2, Outsmart Ebola Together, Clean Energy Project – Phase 2).
Dabei wird aufgrund der kürzeren Laufzeiten und des geringeren Übertragungsvolumen das Projekt Outsmart Ebola Together empfohlen.
Alledings muss dein Computer durch mindestens 15 validierte Arbeitspakete als “vertrauenswürdig” eingestuft sein.

Nähere Informationen zu der Challenge und dem Projekt sowie stündlich aktualisierte Statistiken könnt ihr auf der eigens dafür eingerichteten Challenge-Seiten einsehen:
http://seti-germany.de/wcg

Thread im SETI.Germany-Forum: http://www.seti-germany.de/forum/das-hauptforum/7924-world-community-grid-11th-birthday-challenge.html
Thread im internationalen WCG-Forum: http://www.worldcommunitygrid.org/forums/wcg/viewthread_thread,38465
Challenge-Statistik-Seite: http://www.seti-germany.de/wcg/stats_team_all.php?proj=wcg

Thema: Teamaktion | Kommentare (0)

PrimeGrid: World Animal Day Challenge 04.-09. Oktober

Donnerstag, 1. Oktober 2015 20:00 von pschoefer

Gleicher Anlass, gleiches Datum, gleiche Dauer und gleiches Subprojekt wie im Vorjahr:

World Animal Day Challenge
Beginn: 04.10.2015, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
Ende: 09.10.2015, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
Subprojekt: The Riesel Problem LLR (TRP)

Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

Es zählen für diese Challenge nur WUs vom Subprojekt The Riesel Problem LLR (TRP), die nach dem 04.10. um 20:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 09.10. um 20:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das passende Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Befehlssatzerweiterungen wie FMA3 oder AVX werden automatisch verwendet, sofern CPU und Betriebssystem dies unterstützen. Da die Anwendung kürzlich aktualisiert wurde, empfiehlt es sich, bereits vorher eine beliebige LLR-WU zu crunchen (die kurzen Proth Prime Search Extended LLR (PPSE) sind völlig ausreichend), damit die Anwendung nicht erst heruntergeladen werden muss.

Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten! cool PrimeGrid: World Animal Day Challenge 04. 09. Oktober

Die zu erwartenden Laufzeiten liegen im Bereich von einigen Stunden bis einem Tag auf neueren CPUs. Hyperthreading-fähige Intel-CPUs sind üblicherweise ohne HT schneller, wenn die Zeit knapp wird, kann es auch helfen, nicht auf jedem CPU-Kern eine WU berechnen zu lassen.

Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

Team-Stats bei PrimeGrid
User-Stats bei PrimeGrid

Zum Diskussionsthread

Thema: Projekte | Kommentare (0)

Teamwork 2015 – Gemeinsam was bewegen: NumberFields@home

Donnerstag, 1. Oktober 2015 1:00 von pschoefer

Liebe Mitcruncher!

Und schon hat das letzte Viertel des Jahres 2015 begonnen. Nachdem mit DENIS@Home in den letzten drei Monaten ein frisches Projekt an dieser Stelle beowrben wurde, hat sich eine knappe Mehrheit im internen Subforum für alle SETI.Germany-Mitglieder nach längerer Zeit mit NumberFields@home wieder einmal für ein mathematisches Projekt ausgesprochen. cool Teamwork 2015 – Gemeinsam was bewegen: NumberFields@home

Zwar ist dieses Projekt nun schon seit einiger Zeit präsent, lief hier aber bisher immer etwas unter dem Radar, was sich auch darin widerspiegelt, dass es eines der nicht mehr allzu vielen Projekte ist, bei denen SETI.Germany nicht unter den zehn stärksten Teams zu finden ist.

Projekt-URL: http://numberfields.asu.edu/NumberFields/
SETI.Germany beitreten: http://numberfields.asu.edu/NumberFi…form.php?id=14
Artikel im SG-Wiki: http://www.seti-germany.de/wiki/NumberFields@home

Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (64 Bit).

Dieses Projekt soll eine zwanglose Empfehlung für alle sein, die noch etwas für arbeitslose Rechner suchen, oder auch als Backupprojekt während anderer Aktionen dienen. smiley Teamwork 2015 – Gemeinsam was bewegen: NumberFields@home

Wir laden alle SETI.Germany-Mitglieder ein, für die eine oder andere WU vorbeizuschauen. Happy Vollgascrunching! hello Teamwork 2015 – Gemeinsam was bewegen: NumberFields@home

Thema: SETI.Germany | Kommentare (2)

WCG – Fight Aids at Home – Phase 2 gestartet

Mittwoch, 30. September 2015 23:24 von XSmeagolX

fahb WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartetAm heutigen Tag wurde beim World Community Grid ein neues Projekt gestartet:wcglogo WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartet

Fight Aids at Home – Phase 2

 

In dieser Phase werden die vielverprechendsten Ergebnisse aus Phase 1 mit neuen Untersuchungsmethoden tiefergehend analysiert.
Dabei geht es zum Einen darum, Falsch-Positive zu eliminieren, um den Aufwand in der Laborarbeit zu minimieren.
Zum Anderen soll diese Methode getestet werden, damit sie auch bei anderen Projekten zum Einsatz kommen kann.

Dazu wird ein neues Tool eingesetzt: Binding Energy Distribution Analysis Method (BEDAM)
Dies ist eine weiterführende Simulationsmethode.
In Phase 2 werden damit die vielversprechendsten Ergebnisse der Autodock und Vina-Anwendung aus Phase 1 untersucht.

Folgende Badges können bei dem Projekt erworben werden:
fahb 0 WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartetfahb 1 WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartetfahb 2 WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartetfahb 3 WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartetfahb 4 WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartetfahb 5 WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartetfahb 6 WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartetfahb 7 WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartetfahb 8 WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartetfahb 9 WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartetfahb 10 WCG   Fight Aids at Home   Phase 2 gestartet

Mehr Informationen zu dem neuen Projekt gibt es auf der WCG-Projektseite (auf englisch):
https://secure.worldcommunitygrid.org/research/fahb/overview.do

SETI.Germany wünscht dem Projekt viel Erfolg und den Crunchern eine erfolgreiche Badgejagd!

Thema: Projekte | Kommentare (0)

PrimeGrid: Reign Record Challenge 10.-15. September

Samstag, 5. September 2015 20:00 von pschoefer

Queen Elizabeth II. wird in Kürze nach fast 64 Jahren Regentschaft die am längsten amtierende Königin von England sein. Vielleicht gelingt es ja, bei der kommenden PrimeGrid Challenge ebenfalls einen Rekord zu überbieten, auch wenn die größte bekannte Cullen-Primzahl noch nicht ganz so alt ist (etwas über 6 Jahre). Glücklicherweise gehören die WUs zwar zu den längeren, können aber ebenfalls nicht mit 64 Jahren mithalten. wink PrimeGrid: Reign Record Challenge 10. 15. September

Reign Record Challenge
Beginn: 10.09.2015, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
Ende: 15.09.2015, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
Subprojekt: Cullen Prime Search LLR (CUL)

Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

Es zählen für diese Challenge nur WUs vom Subprojekt Cullen Prime Search LLR (CUL), die nach dem 10.09. um 20:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 15.09. um 20:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das passende Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Befehlssatzerweiterungen wie FMA3 oder AVX werden automatisch verwendet, sofern CPU und Betriebssystem dies unterstützen. Da die Anwendung kürzlich aktualisiert wurde, empfiehlt es sich, bereits vorher eine beliebige LLR-WU zu crunchen (die kurzen Proth Prime Search Extended LLR (PPSE) sind völlig ausreichend), damit die Anwendung nicht erst heruntergeladen werden muss.

Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten! cool PrimeGrid: Reign Record Challenge 10. 15. September

Selbst auf den schnellsten Rechnern sind Laufzeiten von einem Tag zu erwarten. Hyperthreading-fähige Intel-CPUs sind üblicherweise ohne HT schneller, wenn die Zeit knapp wird, kann es auch helfen, nicht auf jedem CPU-Kern eine WU berechnen zu lassen.

Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

Team-Stats bei PrimeGrid
User-Stats bei PrimeGrid

Zum Diskussionsthread

Thema: Projekte | Kommentare (0)