Über ...

Informationen zum Wow!-Signal

WoW-Signal

Das Wow!-Signal wurde am 15. August 1977 vom "Big Ear"-Radioteleskop der Ohio State University aufgezeichnet.

Der Ursprung ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Durch die Ausrichtung des „Big Ear“-Radioteleskop auf den Himmel und die Erdrotation kann man davon ausgehen, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein interstellares Signal handelt. Dessen Ursprung stammt wahrscheinlich aus Richtung des Sternbildes Schütze. Das Signal war somit mindestens 122 Jahre unterwegs.

Der Name des Signals stammt vom Kommentar "Wow!" auf dem Computerausdruck von J. R. Ehman, als dieser das Signal analysierte.

Die Zeichenkette 6EQUJ5 beschreibt den Verlauf der Stärke des Signals.

Weitere Informationen über das Wow!-Signal findet ihr hier:

SETI@home (Search for extraterrestrial intelligence at home, englisch für: Suche nach außerirdischer Intelligenz zu Hause) ist ein Verteiltes-Rechnen-Projekt der University of California in Berkeley, das sich mit der Suche nach außerirdischem intelligenten Leben befasst. Es werden schmalbandigen Funksignalen aus dem Weltraum gesucht, da davon ausgegangen wird, dass diese Signale nicht natürlichen Ursprungs sind. Der Fund eines solchen Signals wäre ein Hinweis auf die mögliche Existenz außerirdischer Technologie.

Im Gegensatz zu anderen SETI-Projekten ist SETI@home ein sehr preisgünstiges Projekt. Bei herkömmlichen SETI-Projekten werden bestimmte vielversprechende Abschnitte des Himmels gezielt nach Radiosignalen von Außerirdischen abgesucht. SETI@home hat stattdessen das Radioteleskop des Arecibo-Observatoriums, das zu astronomischen Beobachtungen dient, mit einem zusätzlichen Empfänger ausgerüstet und zeichnet so Radiosignale auf, während das Teleskop andere wissenschaftliche Beobachtungen macht. SETI@home erhält also eine große Menge an Radiodaten, ohne eigene Teleskopzeit zu belegen. Zur Auswertung der riesigen Datenmengen wird ebenfalls nur wenig eigene Hardware benötigt, die Rechenlast wird stattdessen an die PCs der weltweiten SETI@home-Gemeinde ausgelagert.

Seit 1999 haben die am Projekt teilnehmenden Rechner zusammen knapp 2,3 Millionen Jahre Rechenzeit erbracht. In dieser Zeit sind zirka 1,84 Milliarden Resultate von über 5,4 Millionen Benutzern eingegangen. SETI@home ist somit zum Vorbild für weitere Projekte aus medizinischen und wissenschaftlichen Bereichen geworden, wie zum Beispiel Folding@home oder das Cancer Research Project.

Das Seti@home-Programm führt hauptsächlich drei Tests mit den Daten durch:

  • Suche nach Gaußschen Anstiegen und Fällen der Übertragungsleistung, die möglicherweise auf eine Radioquelle hindeuten könnten.
  • Suche nach Impulsen, die eine schmalbandige Digital-artige Transmission sein könnten.
  • Suche nach Tripeln, also drei Impulsen nacheinander.

SETI@home wurde am 22. Juni 2004 auf die neue Software-Plattform BOINC umgestellt. Das vom SETI@home-Team entwickelte BOINC stellt eine allgemeine Plattform für verschiedene Anwendungen für verteiltes Rechnen dar. Mit der Umstellung soll eine Basis geschaffen werden, das SETI@home-Projekt flexibel erweitern zu können. Der alte klassische Client war beispielsweise darauf beschränkt, nur Daten mit 2 Bit Abtastrate des Aufzeichnungsgerätes am Teleskop von Arecibo analysieren zu können. Für die Zukunft ist geplant, auch Daten mit besserer Auflösung und vom Parkes-Teleskop auf der südlichen Hemisphäre in Australien auszuwerten. Dieses zukünftige Projekt wurde auf den Namen SETI@home II getauft. Der BOINC-Client kann verhältnismäßig einfach um neue Suchalgorithmen oder Datenformate erweitert werden, indem vollautomatisch eine neue Programmversion vom SETI@home-Server nachgeladen wird.

 

Quelle: Phoenix

Weitere ausführlichere Informationen zu Seti@home, Funktionsweise und Analyse findet ihr hier.

Weitere interessante Links:

 

Wow!-Event

Was ist der Countdown

Der Countdown zeigt wielange es noch dauert bis zum Beginn des SETI@Home-Wow!-Event 2018. Nach Beginn des Events wird die Zeit bis zum Ende angezeigt.

Von wann bis wann findet das SETI@Home-Wow!-Event 2018 statt?

15. August 18:00 MESZ (= 16:00 UTC) bis 29. August 2018 18:00 MESZ (= 16:00 UTC)

WU-Versorgung

Seti@Home hat jede Woche Dienstag eine geplante Auszeit. WĂ€hrend dieser Zeit können keine WUÂŽs heruntergeladen oder zurĂŒckgemeldet werden. Um diese und andere ungeplante Ausfallzeiten zu ĂŒberbrĂŒcken, kann man im Boinc-Manager seinen Arbeitspuffer höher einstellen.

Bunker einstellen

 

Max. ist ein Arbeitspuffer (=Bunker) von 10 Tagen möglich.

Gruppen

Welche bedeutung haben die Gruppen?

Bei der Anmeldung kannst du auswÀhlen, in welche der insgesamt 12 Gruppen du möchtest. Diese sind nach den verschiedenen Sternzeichen benannt worden.

Aries Widder
Aquarius Wassermann
Cancer Krebs
Capricornus Steinbock
Gemini Zwilling
Leo Löwe
Libra Waage
Pisces Fisch
Sagittarius SchĂŒtze
Scorpio Skorpion
Taurus Stier
Virgo Jungfrau

Anmeldung

Wie kann ich mich anmelden?

Hier kannst du dich anmelden (dies ist auch wÀhrend des Race möglich). Benötigt wird dazu neben deinem User-Namen die User ID. Beides findet du in deinem Account auf der Seti-Homepage.

Hilfe Anmeldung

Ebenfalls kannst du auswÀhlen, in welche der insgesamt 12 Gruppen du möchtest. NÀhere Informationen dazu findest du hier.

Eine Übersicht aller bereits angemeldeten Teilnehmern ist ebenfalls eingebaut. Voreingestellt ist eine alphabetische Sortierung nach Usern.

Fehler bei der Anmeldung

Möglichen Ursachen sind unten in der Tabelle aufgefĂŒhrt. ÜberprĂŒf bitte deine eingegeben Daten. Diese mĂŒssen mit deinem Account auf der Seti-Homepage ĂŒbereinstimmen. Wenn eine Anmeldung dennoch nicht möglich ist, kannst du uns ĂŒber Kontakt informieren.

Fehlercodes (error_num)

0 User ID existiert bereits in der Event Datenbank. Du bist bereits registriert. Du kannst dies ĂŒber die Suchfunktion prĂŒfen.
1 User ID existiert bereits in der Event Datenbank. Du bist bereits mehrfach registriert. Bitte teile uns dies ĂŒber das Kontaktformular mit.
10 Abruf der Seti-User-Datenbank nicht möglich. Es konnte keine PrĂŒfung der Seti-DB durchgefĂŒhrt werden, evtl. wegen Wartungsarbeiten in Berkeley. Probier es bitte zu einem spĂ€teren Zeitpunkt erneut.
50 User ID existiert bereits in der Event Datenbank. Du bist bereits registriert, evtl. wurde versehentlich die Anmeldungsanfrage durch den Browser doppelt ĂŒbermittelt.
100 Eingegebene Daten stimmen nicht mit den Seti-User-Account ĂŒberein. Der eingegebene Name passt nicht zur Seti-ID. Bitte prĂŒfe die genaue Schreibweise in deinem Seti-Account, u.a. Groß/Kleinschreibung, Leerzeichen...
136 User ID wurde nicht in der Seti-User-Datenbank gefunden. Die eingegebene User ID konnte nicht erfolgreich validiert werden, bitte prĂŒfe deine Eingabe der User ID.

Statistik

Welche Statistik ist fĂŒr das SETI@Home-Wow!-Event ausschlaggebend?

Es wird eine eigene Statistik auf der Seite von SETI.Germany verwendet. Diese ist fĂŒr das Endergebnis ausschlaggebend. Eine Aktualisierung erfolgt jede Stunde.

Welche Resultate zĂ€hlen fĂŒr das SETI@Home-Wow!-Event?

Es zÀhlen alle WUs, die wÀhrend des Race validiert werden. Bunkern von Pendings vor Race-Start ist also nicht nur erlaubt, sondern gern gesehen!

Was fĂŒr Statistiken wird es geben?

Es gibt Statistikseiten fĂŒr den Event insgesamt sowie fĂŒr die Gruppen- und Einzelwertung. FĂŒr Interessierte werden zusĂ€tzlich Auswertungen nach LĂ€ndern und Teams angeboten.

Bei allen Charts erhÀltst du mittels  Tool-Tip nÀhere Informationen, sobald du mit der Maus darauf zeigst.

Die Aktualisierung der Daten erfolgt jeweils stĂŒndlich.

Im Event-Cockpit findest du eine graphische Darstellung der wichtigsten Daten des diesjÀhrigen u. des vergangenen Events.

Space-Race: Wie bei den Olympischen Spielen warten auf den verschiedenen Bahnen die einzelnen Gruppen auf den Start des Wow!-Events. Sobald der Startschuss fĂ€llt beginnt das Rennen auf das kleine grĂŒne MĂ€nnchen. Je nach Geschwindigkeit (berechnet nach erzielten Credits) liegt mal die eine oder andere Gruppe vorne. Vielleicht wird es aber auch einen Start-/Zielsieg geben. Wer weiß? Spannend kommentiert wird dies ĂŒber den Newsticker.

Suche

Wen kann ich Suchen?

Du kannst nach allen Teilnehmern und Teams des Wow!-Events suchen, die sich angemeldet haben.

Wie kann ich Suchen?

Das Eingabefeld ist mit einem Suchfilter versehen, so daß du z.B. nach allen Teilnehmer oder Teams suchen kannst in denen "SG" vorkommt.

Kontakt

Was ist die Kontaktseite?

Die Organisatoren des Wow-Events sind stĂ€ndig bemĂŒht auftauchende Fehler u. Probleme zu beheben. Dazu benötigen wir eure Hilfe. DafĂŒr ist diese Seite eingerichtet worden.

Wieso wird meine E-Mail-Adresse benötigt?

Damit wir mit dir in Kontakt treten können. Deine E-Mail-Adresse wird vertraulich nur von Modesti und shka behandelt und auch nur wÀhrend des Events benutzt. Nach Abschluss des Events erfolgt eine sofortige Löschung!