PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufteilung zwischen Projekten



MAC Intosh
11.01.2008, 19:45
Wie kann ich eine Prozentuale Aufgabe vergeben? Beispiel: 90% YOYO, 10% Spin.
YOYO rechnet jetz auf 2 Rechnern bei mir. Sieht gut aus... Meine Statistik (http://www.allprojectstats.com/showuser.php?id=2f1872676ce485451746a4d79c902f45) was besseres hab ich nicht gefunden ;)

Nullinger
11.01.2008, 20:15
Hi MAC Intosh, schau ma auf deinem Account unter Yoyo@home preferences.
Unter Resource share kanns du das einstellen.
Standardmäßig steht da 100. Gisbt du z.B. 300 ein. und läßt im Spinaccount die 100
gehen 75% der Power an Yoyo.

Zwitschi
11.01.2008, 21:45
Hi,

ich hab mal einen neuen Thread draus gemacht, das interessiert sicher auch Andere ;)

guru2001-muc
12.01.2008, 13:39
Nachdem es in diesem Thread (http://board.seti-germany.de/showthread.php?t=1054) ein Thema war, ein paar Worte von mir zu den Besonderheiten bei Climapeprediction.net:

CPDN hat grundsätzlich schon sehr lange Deadlines (sechs Monate bis zweieinhalb Jahre je nach Modelltyp), darüber hinaus ist die Deadline bei diesem Projekt aber ohnehin nur pro forma, sprich Ergebnisse werden auch NACH der Deadline akzeptiert und es werden trotzdem Credits gewährt.

Nicht wenige Teilnehmer kommen daher auf den Gedanken "Dann kann ich ja problemlos die Ressourcen für dieses Projekt runterdrehen, ist ja trotzdem alles okay"). Und hier beginnt das Missverständnis ...

Zunächst muss man sich durchaus mal die absoluten Laufzeiten vor Augen halten, bei 24/7-Betrieb ohne andere Projekte z.B. auf einem Serien-Q6600 läuft eine HadCM3-WU mit 160-Jahren-Simulationszeit schon mal ein Vierteljahr !!! Die "SlabModel"-WUs (HadSM3) sind da genügsamer mit rund zwölf Tagen, die HighRes-WUs (HadAM3), wie sie in der Vergangenheit übers SAP-Projekt und seit wenigen Wochen über CPDN direkt laufen, sind mit etwa zehn Tagen noch schneller fertig, "fressen" aber pro WU recht satte 1,5 Gbyte RAM.
In den Projekt-Preferences kann man ja auswählen, welche Modelltypen man erhalten möchte. Will man CPDN "so nebenbei auch" mitcrunchen, macht es sicher in vielen Fällen Sinn, sich auf die einfachen SlabModel-WUs festzulegen.



Kommen wir zum eigentlichen Kern des Missverständnisses:

Reduziert man den RessourceShare für CPDN zu stark, kommt der Boinc-Client zu dem Ergebnis, das die WU trotz der "ewig weiten" Entfernung nicht rechtzeitig vor Ende der Deadline fertig gerechnet werden kann und entschließt sich dazu, diese CPDN-WU jetzt bevorzugt zu rechnen, u.U. ohne Pause, bis sie abgeschlossen ist ...

Ebenso nicht wenige Teilnehmer beschweren sich dann, das CPDN sich einfach frech alle erreichbaren Ressourcen greifen würde und ihre Voreinstellungen ignorieren würde. Was tatsächlich aber nicht so ist ...



Tritt der eben genannte Fall ein, baut der Boinc-Client ein "Schuldenkonto" in Sachen Rechenzeit für CPDN auf, das DANACH dann wieder abgetragen wird. In der Praxis darf sich CPDN ggf. so lange keine neuen WUs holen, bis seine "Schulden" weg sind, sprich: Nach der Bevorzugung von CPDN wg. der Deadline werden hinterher ALLE ANDEREN Projekte bevorzugt !

Die voreingestellte Ressourcen-Aufteilung wird also sehr wohl berücksichtigt, aber nicht in der kurzfristigen Sicht einzelner Tage, sondern auf die lange Sicht über Wochen oder gar Monate !!!

Daher:
Nimmt man an CPDN teil und gesteht ihm nicht einen dedizierten Rechner zu, bitte VORHER ganz genau über die gewünschte Rechenzeit-Aufteilung nachdenken und dann den Boinc-Client einfach machen lassen ... :cool:

Zu den Credits:
Wie gesagt, es gibt FixedCredits "pro erledigte wissenschaftliche Arbeit", PendingCredit wird grundsätzlich ohne weitere Bestätigung des Ergebnisses durch einen anderen Cruncher gewährt, und es auch "unterwege" während des Crunchens geben die einzelnen Trickels bereits Credits.
Für ein HadSM3-Modell gibts 6805 Credits, für ein HadAM3 5184 Credits und für die "dicken Brocken" HadCM3 mit 80 Simulationsjahren knapp 25000 und bei 160 Simulationsjahren knapp 50000 Credits

Was ich hier wiedergebe, sind nur meine Worte für diverse Beiträge in den originalen CPDN-Messageboards. Ich hoffe, es hat ein paar Leuten geholfen und den Rest nicht allzu sehr gelangweilt.
Und vielleicht hat der eine oder andere ja jetzt trotzdem Lust, sich auch mal ein Klimamodell zum Crunchen zu schnappen. :D

Zwitschi
12.01.2008, 14:26
Das sind sehr interessante Informationen.

Vielen Dank schon mal dafür!

Wenn du möchtest, darfst Du auch gerne in unserer Wiki im Artikel über Climateprediction.net (http://wiki.seti-germany.de/index.php/Climateprediction.net) ein paar Zeilen dazu schreiben, einfach am Ende anfügen.