PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : yoyo@home mit ecm



Beorn
07.01.2009, 00:51
Für das neue Subprojekt von yoyo@home eröffne ich diesen neuen Thread.

Berichtet mal, wenn es Interessantes gibt.

Hier geht's zum Subprojektthread im RKN Forum:

Phase V: ecm wrap (http://www.rechenkraft.net/phpBB/viewtopic.php?f=57&t=9309&start=0)

Happy Vollgascrunching! :x)
akl


Hinzugefügter Post:

Und gleich mal die erste Frage / die ersten Bemerkungen:

Die Windows 32bit Anwendung ecm621_win32_c2d.exe läuft bei mir nicht auf einem Athlon XP. Getestet habe ich das unter Windows 2000 sowie unter Win 98 und Win XP 32bit in VMware. Sie läuft jedoch offensichtlich ohne Probleme auf einem Athlon 64 unter den genannten OS.

Habt Ihr auch Probleme auf älteren CPUs? Ich habe den Eindruck die Anwendung könnte SSE2 benötigen?

Für 64bit Windows (hier Vista SP1 mit BM 6.3.21 64bit) sendet der Server die Anwendung ecm621_win64_core2.exe. Lt. Windows Taskmanager handelt es sich um eine echte 64bit Anwendung. Ich habe den Eindruck, dass sie ein gutes Stück schneller ist als die 32bit Anwendung auf gleichem System (Standalone).

Gruß
akl

Nullinger
07.01.2009, 04:07
Moin Moin, daß mit den 64bit scheint schon zu stimmen.

Meine E2160@1,8GHz bekommt knapp über 14 Cr/h/Core mit XP32.

Der Quad mit Vista 64 bekommt 58,5 Cr/h/Core.

Carnal
07.01.2009, 10:38
Ich bekomme bisher auf keinen meiner Rechner eine ecm,
Haken ist bei Testapplikationen gesetzt. :sad:

marodeur6
07.01.2009, 11:05
Ich habe es folgendermaßen gemacht

Profile home erzeugt und nur ecm zugelassen. Dann Häkchen bei Testapp.
Das an die Kiste anhängen.

Wenn nur noch wenige andere WUs von yoyo drauf sind, dann zieht er plötzlich ecm nach.
Allerdings nur noch ecm ;)

Mit einem normalen Subprojekt (OGR) zusammen habe ich es auch nicht hinbekommen.

Wenn das dann immer noch nicht fruchtet, Projekt leerlaufen lassen und reset.

Gruß Jörg

Grubix
08.01.2009, 08:13
Die Windows 32bit Anwendung ecm621_win32_c2d.exe läuft bei mir nicht auf einem Athlon XP.Ich kann dir nur von Linux (Kubuntu 8.04) berichten, da laufen die ECM auf einem Athlon XP 1800+. Dann liegt es wohl an der Windows (32/64) Version.

Übrigens habe ich nur bei OGR und Testapplikation ein Häkchen gemacht. Obwohl er also nur OGR rechnen soll, bekommt man durch die Testapplikation (wenn auch sehr wenige) ECM. Aber ich glaube für OGR-26 braucht man Testapp. gar nicht mehr eingeschaltet haben.

Bis denn dann, Grubix.

Yamazaki
08.01.2009, 08:30
Ich rechne jetzt seit ltz. Woche ECM auf dem Quad mit XP64.
Läuft wunderbar, bereits 1300+ WUs verwurstet. Credits sind
überdurchschnittlich höher als bei den anderen Apps.
Läuft alles sehr stabil.

Laut yoyo muss man, um ECM zu bekommen NUR das Häkchen
bei TestApp aktivieren!
Das Zuteilungsverhältnis der 4 Anwendungen ist lt. yoyo:
OGR:Evo:Muon:ECM = 50:10:50:10 (Korrektur: Zahlen waren verdreht)
(Auf 50 OGR- sowie Muon-WUs werden also je 10 von Evo und ECM verteilt.)

Wenn man ECM rechnen lassen möchte, empfehle ich, NUR das Häkchen für
TestApp zu setzen, also keine anderen Yoyo-Projekte zu aktivieren.
Zusätzlich als Ausfallsicherung würde ich ein anderes Zweitprojekt aktivieren mit niedriger Priorität.

Für die ECM´s gibt es ein Host-Limit von 50 Tasks, mehr macht aber auch wenig Sinn,
da die Deadlines relativ kurz gesetzt sind (weniger als 24 Std.)

VG

Beorn
08.01.2009, 08:33
Ich kann dir nur von Linux (Kubuntu 8.04) berichten, da laufen die ECM auf einem Athlon XP 1800+. Dann liegt es wohl an der Windows (32/64) Version.

Danke, Grubix. Ja, sieht so aus. Mittlerweile habe ich es auch auf einem Intel Pentium III probiert und da läuft es auch nicht (Win32). Ich habe ein bißchen die Vermutung, die Win-Anwendungen wurden mit Optimierungen für den Core 2 kompiliert (weil ecm621_win32_c2d.exe bzw. ecm621_win64_core2.exe). Vielleicht wird daher SSE2 benötigt. Bei 64bit wäre das ja nicht so schlimm, ich glaube alle x86 64bit CPUs unterstützen SSE2.


Übrigens habe ich nur bei OGR und Testapplikation ein Häkchen gemacht. Obwohl er also nur OGR rechnen soll, bekommt man durch die Testapplikation (wenn auch sehr wenige) ECM.

Ging mir genauso. Nach dem ersten Crash wollte ich mich eigentlich auf evolution konzentrieren (und meine erste Badge anstreben :D ), hatte aber den Haken bei Testapps. gelassen. Prompt bekam ich die o.g. 64bit Anwendung für ecm, die aber auch ohne Probleme durchlief.

Gruß
akl

Furchi
10.01.2009, 10:13
Kennt jemand die Maximalen Größen der ECM?
Habe mir eine mit einer Laufzeit von 18 Stunden eingefangen.
Mein Laptop ist ein AMD Turion 64x2 Mobile 1,81 GHz.

Yamazaki
10.01.2009, 10:48
Laut Server-Statusseite 0:41 - 8:41 Std.
Allerdings sind heute anscheinend einige längere generiert worden (?)

VG

Furchi
10.01.2009, 12:04
Jupp, meine ist mitlerweile auf 23 Stunden angewachsen.

Edith saagt: Und noch eine ECM mit 18 Stunden und eine EVO mit 17 Stunden. Puuuhhh! Habe extra die evo und ecm ausgesucht damit ich nicht solche Brocken bekommen.:lipsrsealed:

OllerSeebaer
10.01.2009, 15:36
@ Furchi:

Habe ebenfalls in meinem Schlepptop einen Turion 64X2 mit 1,8GHz und rechne nur EVO's. Da kriege ich auch oft 17h WU's, welche dann aber eher auf ca 12h schrumpfen. Würde mich also zumindest bei der EVO nicht auf die vorhergesagt Zeit verlassen.

Gruß, Schorsch

proteino.de
10.01.2009, 21:39
Ich hab's bereits im Cafe-Fred erwähnt, bei mir brachte ecm auf'nem Server einen direkten Abbruch bei 8 von 8 WUs, mit den anderen Servern (größtenteils identisch oder extrem ähnlich) habe ich es nicht noch mal getestet. Im Server ist ein XEON X3220 (halt die halbwegs aktuellen Quads) verbaut, dazu 1GB RAM pro Core, OS ist Debian64.

Furchi
11.01.2009, 06:13
@ Furchi: Da kriege ich auch oft 17h WU's, welche dann aber eher auf ca 12h schrumpfen. Würde mich also zumindest bei der EVO nicht auf die vorhergesagt Zeit verlassen.Gruß, Schorsch

Hi Schorsch! Habe zu meiner ECM noch eine EVO mit 38 Stunden bekommen. :shocked:

OllerSeebaer
11.01.2009, 16:42
Naja, sieh es mal positiv ... die großen EVO's geben dann wenigstens ordentlich Credits wenn sie durchlaufen ;)

Gruß Schorsch

SEARCHER
18.08.2010, 12:37
:) Hallo akl,

da wird doch gleich mal der DANKEBUTTON von mir gedrückt, daß schon ein ECM Thread von dir eröffnet worden ist. ;) Zwar weit hinten, aber ich habe ihn gefunden und hole ihn gleich mal wieder nach vorne.
:cheesy: Und schon ist meine Frage hier auch schon beantwortet, die ich hatte. Ich wollte auch wissen, nachdem ich bisher nur kurze WU`s bei ECM hatte, ob es normal ist, ob es auch WU`s mit längeren Laufzeiten gibt. Siehe da es gibt sie.
:rolleyes: Wobei, wenn die nun schon 7 und 7,5 Stunden rechnen und noch über 30 bzw. 32 Stunden angezeigt werden, da sind die doch noch etwas größer als die 18 bzw. 20 Stunden, wie beschrieben. Naja, warten wir mal ab was draus wird.

:x) Gruß SEARCHER

Beorn
19.08.2010, 00:15
Und schon ist meine Frage hier auch schon beantwortet, die ich hatte.

Freut mich. Und danke für's Danke! :x)

SEARCHER
19.08.2010, 08:03
:undecided: Guten Morgen akl,

tja, wenn man die Augen aufmacht findet man auch ab und zu was man sucht.
Zu der Länge der WU`s, habe gerade den PC warten wollen und sehe das die erste WU nach 28 Stunden und 17 min. abgebrochen wurde mit " Client Error ", warum auch immer. Die zweite WU war bei 13 Stunden 42 min. stehen geblieben und läuft nun weiter, nachdem eine neue WU heruntergeladen wurde. Sehr komisch das Ganze, werde das mal im Auge behalten und wieder Posten wenn erneut ein Problem auftaucht. Oder hat oder hatte einer von euch schon das gleiche Problem ???

EDIT : Nachdem ich nun gefrühstückt habe, sehe ich das gleiche schon wieder. Ich denke mal, daß die zweite WU der Übeltäter war und die erste gecrasht hat, bevor sie nun selbst gecrasht ist. Ich hoffe die beiden neuen WU`s laufen nun ohne Probleme weiter.

:x) Gruß SEARCHER

Grubix
19.08.2010, 12:23
Hast du ein Auge auf den RAM-Verbrauch? Die WUs vom Typ "MP" können z.B. bis zu 1,8GB RAM verwenden. Ansonsten sind 1GB ganz übliche Werte bei ECM. Wenn dann mehrere laufen oder andere Programme viel RAM brauchen, wird es schnell eng...

Bis denn dann, Grubix.

SEARCHER
19.08.2010, 13:04
:) Hallo Grubix,

danke sehr für deinen Hinweis. Es waren zwar beides WU`s ecm_ru die es da betraf, aber der Hinweis auf den RAM Verbrauch kann hinkommen, da im Pentium4 3,0GHz nur 2 GB RAM verbaut sind. Ich werde das mal im Auge behalten und beobachten.

:x) Gruß SEARCHER

Grubix
19.08.2010, 13:43
... Es waren zwar beides WU`s ecm_ru die es da betraf ...

Der Typ braucht meist so 600 - 800 MB. In den Spitzen können es auch knapp über 900 MB werden, mehr habe ich bei denen aber nicht gesehen.

Blöd, ich hatte mir mal eine Liste gemacht, welcher Typ wie viel braucht. Ich finde den Zettel aber nicht wieder. Vielleicht hat Yoyo eine Liste, welcher Typ wo seine Grenze hat.

Bis denn dann, Grubix.

SEARCHER
19.08.2010, 15:03
;) Hallo Grubix,

so Problem denke ich vorerst mal gelöst, ich habe einfach noch einen 512 MB RAM Riegel reingeknallt, nun soll der Pentium4 gerade machen was er will. :rolleyes: Da werden wir den Yoyo doch einfach mal mit einer PN auf den Plan rufen, soll er auch mal ein Statement hier abgeben :D.

:x) Gruß SEARCHER

yoyo[RKN]
19.08.2010, 17:39
Moin,

der RAM Bedarf hängt eigentlich nicht vom WU-Typ ab, bzw. nur zufällig, sondern von der Länge der zu bearbeitenden Zahl und des B1 Wertes mit dem ECM sucht. Ich hab den RAM Bedarf pro WU auf 1.8GB beschränkt, da unter 32bit ein Prozess nur 2GB groß werden kann. Andernfalls gäbe es weitaus größere WUs. Ich hatte lokal welche mit 8GB und mehr im Test.

yoyo

Grubix
19.08.2010, 20:31
Interessant, ich hatte immer den Eindruck das die "op" und "es" eher Sparsam sind, gefolgt von den "xy", dann "nr" und "ru" und am Ende die "mp" richtig in den RAM-Topf greifen. :)

Man beobachtet natürlich nicht zig WUs, sondern schaut sich nur gelegentlich an was die so machen.

Danke für dir Info, Grubix.

SEARCHER
23.08.2010, 07:33
:) Guten Morgen Grubix, Guten Morgen Yoyo,

z.Z. crunche ich nun bei ECM die Ausgaben der ecm_ru WU`s. Auf dem Quad mit 4 GB RAM kann ich aber nur 3 laufen lassen und dann noch jeweils 1 CAS@Home WU sonst gibt es wieder ein FREEZE bei mir. Beim P4 3,0GHz und nun 2,5 GB RAM geht nur 1 ecm_ru WU und 1 WCG WU sonst auch hier ein FREEZE. Beim P4 mit 3,4 GHZ und nur 1 GB RAM geht nun gar nichts mehr, hier lasse ich das Projekt EULER weiterlaufen. Soweit der Sachstand bei mir mit ECM WU`s.

:x) Gruß SEARCHER

Rainer Baumeister
28.12.2010, 22:30
Moin,

gerade läuft mal wieder etwas ECM.

Pro Aufgabe wurden 1.42 GB veranschlagt.:shocked:
Gut, das ich etwas mehr Speicher habe..:thumbup:

yoyo[RKN]
28.12.2010, 23:14
Moin,

gerade läuft mal wieder etwas ECM.

Pro Aufgabe wurden 1.42 GB veranschlagt.:shocked:
Gut, das ich etwas mehr Speicher habe..:thumbup:

Hast Du einen Überblick, was die wirklich verbraucht? Am Ende jedes Schritts sollte der Verbrauch am größten sein.

Die geschätzten RAM Verbrachswerte und Laufzeiten sind von mir empirisch ermittelt, in eine Formel umgesetzt und noch mit etwas Sichherheitsbereich versehen worden. Als Obergrenze habe ich die WUs bei 1.8 GB begrenzt.

yoyo

Rainer Baumeister
29.12.2010, 20:58
Moin yoyo,

ECM springt von 3.7MB auf 462MB verbleibt dort 2 Minuten um dann 1022 zu verbrauchen.
Anschliessend ca. 4 Minuten 1200-1300. Am Schluss ca. 4 Minuten von 1300 bis max. 1492.268 MB.
Mehrfach so erfolgt. Gruß Rainer

Rainer Baumeister
01.01.2011, 09:50
Meine Rechner können nichts hoch schicken.
Steht einer auf dem Kabel?
Gruß Rainer

BiancaW
01.01.2011, 10:46
Meine Rechner können nichts hoch schicken.
Steht einer auf dem Kabel?
Gruß Rainer


rechenkraft.net war komplett down, startet aber gerade wieder.


Bia

Rainer Baumeister
18.01.2011, 20:34
Moin,
ich habe gerade gesehen, das die meisten Aufgaben bei meinen ECM Fehler haben. Kann das jemand bestätigen? ECM erst einmal angehalten.
Gruß Rainer

Friedhelm
18.01.2011, 20:48
Moin,
ich habe gerade gesehen, das die meisten Aufgaben bei meinen ECM Fehler haben. Kann das jemand bestätigen? ECM erst einmal angehalten.
Gruß Rainer

Ja, bei mir auch, alle ECM nach 2 Std...Rechnungsfehler

Ich habe alles angehallten

Friedhelm

Sysadm@Nbg
19.01.2011, 05:56
die letzte ECM war ein Monster, lief aber (unter Linux): << klick >> (http://www.rechenkraft.net/yoyo/result.php?resultid=9273137)

XSmeagolX
19.01.2011, 06:36
Kann ich auch Bestätigen....

Wenn ich bei Boinctasks so in meinem Verlauf blättere, handelte es sich dabei bei mir um überwiegend ecm_mp_-WUs...., ne ecm_ru war auch dabei... die xy, op und as sind allerdings ohne Fehler durchgegangen...

sgw703
19.01.2011, 06:53
Habe ebenfalls kein Glück mit ecm WUs. :sad:

Bernd Vogler
19.01.2011, 07:35
Bei mir wurden alle 7 Stück von gestern bei ecm geschrottet. Jeweils über eine Stunde umsonst.

Hab noch ein paar Muons gemacht. Die sind ohne Probleme durchgelaufen.

Grüße, Bernd

XSmeagolX
19.01.2011, 10:08
Bei mir waren es auch "nur" die ecm... ogr, evo und muon liefen ohne Probleme....

Ich hab immo eh nur muon aktiv... mal schauen, ob ich da mal die 100k vollbekomme... irgendwann... demnächst... wann auch immer... :D

marodeur6
19.01.2011, 12:09
Ich habe auch alle ECM abgebrochen...

bestimmt 20 x 2 Stunden aus dem Fenster geworfen.

Was mich allerdings besonders ärgert, das ich gar keine hätte bekommen dürfen.

Ich hatte im Profil nur OGR aktiviert. Und es ist bestimmt das 5te oder 6te mal, dass alles wieder zurückgestellt oder die home, work, school Profile gelöscht worden sind. :(

Ich habe jetzt erstmal alles auf EVO gestellt und bete, dass es auch so bleibt!!

Gruß Jörg

Grubix
19.01.2011, 13:12
bestimmt 20 x 2 Stunden aus dem Fenster geworfen.
Ich bin auch inzwischen ziemlich "angefressen". Ich konnte Yoyo gestern nicht mehr abschalten. Daher habe ich bisher 115 Stunden CPU-Zeit in den Sand gesetzt. :undecided:
Ich komme im Moment auch nicht zu den Rechnern, die noch einen Haufen MPs im Bunker haben. Also wird noch ein Tag CPU-Zeit für die Katz sein. Ich werde Yoyo wohl mal eine Zeit aussetzen...

Bis denn dann, Grubix.

XSmeagolX
19.01.2011, 13:33
Ich werde die vorhandenen muon-WUs noch fertig rechnen und dann auch erst nochmal abwarten... hab erst mal auf nnw gesetzt... Wenn ich schon mal von meinem Hauptprojekt abweiche, dann möchte ich schon lieber ein gewisses Maß an Stabilität und Berechnungssicherheit haben... :D

Grubix
20.01.2011, 10:50
Ich habe nur eine richtig große Maschine mit eingeschränktem "Fernzugriff". Da Versuche ich ein paar ECM-Test für Yoyo laufen zu lassen, dauert aber leider etwas. Hier sind doch bestimmt einige User mit großen Rechnern. Gewünscht wird ein Win64 mit 8GB oder mehr RAM. Ich hoffe Yoyo hat nichts dagegen wenn ich das hier schreibe...

Also, schaut bitte in diesen Thread (http://www.rechenkraft.net/phpBB/viewtopic.php?p=124721#p124721) und führt den Test aus. BOINC sollte nicht laufen damit der komplette RAM für den Test zur Verfügung steht. Weiter unten im Thread wird noch über die Startparameter "-maxmem 1800" geschrieben. Ich werde daher den gewünschten Test, und den mit "maxmem" machen.


ecm.exe -v -v -v -v -nn -timestamp -chkpnt checkpnt -inp in -maxmem 1800 250000 > out

Ihr seit bestimmt schneller als ich. :rolleyes:

Sysadm@Nbg
20.01.2011, 11:25
Dem entnehme ich, dass ich mit dem Pinguin derzeit fein raus bin und weitercrunchen kann ... :D
Grüße an Billy Redmond von M$ ;)
:x)

Handicap SG-FC
23.05.2012, 14:05
Sodele ich hätte da mal ein Problem.

Das ist was mir auf meinem Rechner angezeigt wird :

http://www.apload.de/images-i178468bs726j.jpg (http://www.apload.de/display-i178468bs726j.html)

Und wenn ich dann im Verlauf nachschaue sind alle gerechneten Wu's tod, weil Zeit überschritten.

Wenn ich aber mir oben das Pic ansehe sollte das doch alles passen ?? Deadlinie ist doch spät genug.

Ich rechne gerade seit Tagen umsonst...:shocked:

Grubix
23.05.2012, 14:24
ECM haben immer 5 Tage Ablaufdatum. Nach dem Bild hast du die vermutlich vor knapp zwei Tagen bekommen. Was zeigt denn der Yoyo-Server an? Deine Rechner sind leider nicht zu sehen...

Die "NR" gehören übrigens zu den kürzesten WUs, laufen auf einem 965 ca. 40 Minuten.

Handicap SG-FC
23.05.2012, 14:37
Ich hab nun nur auf einen Tag gestellt, weil ich gerade festgestellt habe das ich bis auf wenige Ausnahmen alles für die Tonne gerechnet habe.

Der Yoyo Server hat natürlich nun reichlich Abbrüche und son Kram.

Wo genau soll ich dann drauf achten ??

Ich schalte die Rechner mal sichtbar, evtl. seht ihr da mehr

Danke

Edit

Rechner sind sichtbar.

Was mir gerade aufgefallen ist, ich hab Arbeit für einen zusätzlichen Tag eingestellt, und gerade hat er sich fast 100 WU's für meinen HTPC geholt, die kann der nie schaffen.

Dr. Frank-N-Furter
23.05.2012, 14:52
;219105']Rechner sind sichtbar.

für mich nicht - aber eine host-id reicht auch..

Grubix
23.05.2012, 14:58
;219105']... das ich bis auf wenige Ausnahmen alles für die Tonne gerechnet habe.
Huch, bei ECM habe ich IMHO noch nie WUs geschreddert... :shocked:



;219105']Wo genau soll ich dann drauf achten ??
Welche Deadline die beiden WUs haben, die du angesprochen hast.


;219105']Rechner sind sichtbar.
Nö, sind noch nicht zu sehen. Du kannst auch einfach den Link zu deinem Rechner hier schreiben.


;219105']Was mir gerade aufgefallen ist, ich hab Arbeit für einen zusätzlichen Tag eingestellt, und gerade hat er sich fast 100 WU's für meinen HTPC geholt, die kann der nie schaffen.
Ist halt BOINC. :twisted:
Wegen der kurzen Deadline und der stark schwankenden Laufzeiten passiert das gelegentlich. Da rechnet man ein dutzend WUs mit 40 Minuten und bekommt dann plötzlich 50 WUs mit 24 Stunden Laufzeit. :wall:

Handicap SG-FC
23.05.2012, 15:05
Rechner 1
http://www.rechenkraft.net/yoyo/show_host_detail.php?hostid=71017

Macht auf CPU ECM und auf Graka S@H

Rechner 2
http://www.rechenkraft.net/yoyo/show_host_detail.php?hostid=71014

Selbiges wie oben

Rechner 3
http://www.rechenkraft.net/yoyo/show_host_detail.php?hostid=72186

Auch so wie oben

Ich hab gerade alle auf sichtbar gestellt, warum es nicht geht, keine Ahnung.

Noch ein Problem was mir aufgefallen ist, wenn ich auf zusätzliche Arbeit nur 1 Tag gehe, bekomme ich Probs mit S@H. Ist also so keine Alternative.

eigentlich finde ich die Art der Steuerung fürn Popo um das mal deutlich zu sagen.

Geh nu mal meine WU's durchsehen, mal sehen ob ich die finde.

Danke Jungs

Dr. Frank-N-Furter
23.05.2012, 15:16
;219112']Noch ein Problem was mir aufgefallen ist, wenn ich auf zusätzliche Arbeit nur 1 Tag gehe, bekomme ich Probs mit S@H. Ist also so keine Alternative.

eigentlich finde ich die Art der Steuerung fürn Popo um das mal deutlich zu sagen.

der boinc-client erwartet, das sich die laufzeiten einer app nicht dramatisch ändern - genau das passiert aber bei ECM. wenn du welche von den ultra-kurzen XY-WU's erwischt hättest, wär das noch deutlich chaotischer.

das ist aber nicht nur bei YoYo so. da gibt's noch andere kandidaten wo es echt chaos pur verursacht.

Handicap SG-FC
23.05.2012, 16:38
Ich könnte in Tränen ausbrechen :(

Und ich wunder mich das der ***** nicht hochkommt beim Pentathlon.

http://www.apload.de/images-i178490bmqllx.jpg (http://www.apload.de/display-i178490bmqllx.html)

Die Frage ist nun, gibt es dafür Lösungen ??

S@H soll auf den Grakas laufen und auch nur da. Das klappt weil ich da mit 2 verschiedenen Profilen am arbeiten bin. Aktuell läuft eins ohne CPU.

Wie bekomme ich es nun hin, das ich ECM's bekomme die ich überhaupt nicht schaffen kann ??

Und grundsätzlich stellt sich mir die Frage wie regelt Ihr so was.??

Kann ja nicht sein das man GPU brachliegen lassen muss nur weil mal CPU rechnen will und deswegen komplett andere Einstellungen fahren muss.

Bin da gerade etwas ratlos

Carsten
23.05.2012, 18:23
Ich vermute mal, das Bild oben ist ein Screenshot von BoincTasks (BT). Dem entnehme ich, dass gestern und heute zig WUs berechnet und zurückgemeldet wurden. Wie ich deiner Host-Übersicht entnehmen konnte, sind die WUs, die du nicht abgebrochen hast, korrekt berechnet worden und haben Punkte gegeben.
Möglicherweise liegt hier aber ein Verständnisproblem vor. Mit 'Verpasst' bezeichnet BT WUs, die berechnet und innerhalb der Aktualisierungsdauer, die BT benötigt, um sich mit dem Boinc-Manager zu synchronisieren, an das entsprechende Projekt zurückgesendet und gemeldet wurden.

:x)
Grüße
Carsten

Handicap SG-FC
23.05.2012, 18:45
@Carsten,

Du hast Recht mit Deiner Vermutung. Das ist ein Pic von BT.

Das wäre aber richtig blöde wenn Du Recht hast. Ich werd das Projekt nun mal leerlaufen lassen und dann schaue ich mir das nochmal an.

Zum Glück gibt es ja einige Projekte wo ich noch was aufzuholen habe.

Da ich eigentlich vorhabe bei 2 PC's noch ne größere CPU rein zusetzen, will ich das nun erst mal klären wie man am besten Arbeit verteilen kann. Sonst macht das keinen Sinn.

Dr. Frank-N-Furter
23.05.2012, 18:51
;219123']Und grundsätzlich stellt sich mir die Frage wie regelt Ihr so was.??

mit erfahrung. :D

projekte mit unvorherbaren laufzeiten wie YoYo's ECM oder solche mit ständigen unkalkulierbaren auszeiten wie Yeti sind halt was für babysitter. 2 davon gepaart, und du hast den spass, den du jetzt gerade erlebst.

für's unbeaufsichtigte dauercrunchern taugt das nicht.

yoyo[RKN]
23.05.2012, 18:55
BTW: Bei mir rechnet yoyo@home auf 3 Rechner völlig unbeaufsuchtigt mit allen Subprojekten, selbst auf einem Laptop.
yoyo

Handicap SG-FC
23.05.2012, 18:59
mit erfahrung. :D

projekte mit unvorherbaren laufzeiten wie YoYo's ECM oder solche mit ständigen unkalkulierbaren auszeiten wie Yeti sind halt was für babysitter. 2 davon gepaart, und du hast den spass, den du jetzt gerade erlebst.

für's unbeaufsichtigte dauercrunchern taugt das nicht.

Deswegen frag ich euch ja :D

Menno..die letzen 4 Jahre hab ich die Kisten einfach so laufen lassen, darf da überhaupt nicht drüber nachdenken was ich da schon alles hätte mehr rechnen können.

Gibt es irgendwo eine Übersicht wo man sich die Laufzeiten und die Versorgung für Mischbetrieb ansehen kann ??

Den S@H wird mein Haupt Projekt bleiben und sei es auch nur über GPU. Der Rest muss dann sinnvoll beschäftigt werden.

Carsten
23.05.2012, 19:02
;219147'][...] Der Rest muss dann sinnvoll beschäftigt werden.

'Sinnvoll' ist ein sehr dehnbarer Begriff. :D Für den einen ist Lösen eines mathematischen Problems (PG, Yoyo etc) sinnvoll, für den anderen sind humanitäre Projekte à la WCG sinnvoll. Das musst du für dich entscheiden. ;)

:x)
Grüße
Carsten

Dr. Frank-N-Furter
23.05.2012, 19:04
;219146']BTW: Bei mir rechnet yoyo@home auf 3 Rechner völlig unbeaufsuchtigt mit allen Subprojekten, selbst auf einem Laptop.yoyo

alleine ist das ja auch kein problem - kleiner buffer und alles sortiert sich - irgendwie.

zusammen mit dem anderen projekt, das eben dann immer mal wieder leerlauf hat, passt's halt nicht.

ich warte ja noch auf den tag, da die flatulenzen von schrödingers katze dafür verantwortlich gemacht werden, das die suche nach Yeti mal wieder klemmt.:D

Sysadm@Nbg
23.05.2012, 19:07
ich warte ja noch auf den tag, da die flatulenzen von schrödingers katze dafür verantwortlich gemacht werden, das die suche nach Yeti mal wieder klemmt.:D

ich vote auch schon ständig für einen negativen Workbuffer, so dass ich noch schnell entscheiden kann, ob sich das crunchen überhaupt lohnt ... :D

Dr. Frank-N-Furter
23.05.2012, 19:10
;219147']Deswegen frag ich euch ja :D
Gibt es irgendwo eine Übersicht wo man sich die Laufzeiten und die Versorgung für Mischbetrieb ansehen kann ??

wuprop - noch nicht gehört?

http://wuprop.boinc-af.org/results/delai.py

kann man da alles nachsehen - deadlines, laufzeiten auf bestimmten konfigurationen usw.

die flatliner-stats gibt's allerdings nirgends.

Acid303
23.05.2012, 19:21
WCG. :) Wenig downtimes und die Versorgung mit wutzen ist auch immer gesichert.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2

Grubix
24.05.2012, 11:42
... Mit 'Verpasst' bezeichnet BT WUs, die berechnet und innerhalb der Aktualisierungsdauer, die BT benötigt, um sich mit dem Boinc-Manager zu synchronisieren, an das entsprechende Projekt zurückgesendet und gemeldet wurden.
Echt? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Was bedeutet dann die Meldung "Gemeldet: OK"?



;219146']BTW: Bei mir rechnet yoyo@home auf 3 Rechner völlig unbeaufsichtigt mit allen Subprojekten...
Das ist nach meiner Erfahrung die beste Lösung, dazu später mehr.



;219112']...
Geh nu mal meine WU's durchsehen, mal sehen ob ich die finde.
Zunächst zu den abgebrochenen WUs: Hast du die selbst per Hand abgebrochen oder wurden die automatisch abgebrochen? Quasi alle abgebrochenen WUs wurden laaange vor der Deadline abgebrochen. Nur ein Beispiel: Diese WU (http://www.rechenkraft.net/yoyo/result.php?resultid=15465872) wurde am 23.05. um 16:54 UTC abgebrochen. Sie hätte aber noch mehr als 3 Tage Zeit gehabt. Die WU ist bereits 40 Minuten gelaufen und hätte noch ca. 5 Minuten gebraucht. Wieso sollte man eine WU abbrechen, die 5 Minuten vor Fertigstellung ist und noch 3 Tage Zeit dafür hat. Solchen WUs gibt's haufenweise, da stimmt was nicht.

Wenn du die nicht per Hand abgebrochen hast, springt vielleicht das Datum in deinem PC oder liegt es 3 Tage in der Zukunft?

Mit "... für die Tonne gerechnet ..." meintest du gar nicht, dass WUs defekt gewesen sind. Denn ich habe bei den verlinkten Rechnern keine einzige defekte WU gefunden. Du meintest wohl innerhalb des Race abgeliefert.

Mit Ausnahme der unverständlich abgebrochenen WUs sehe deine Rechner gut aus. Deine durchschnittliche Zeit zwischen 'bekommen und abliefern' ist 2 Tage, IMHO ein guter Wert für ECM.



;219123']Und grundsätzlich stellt sich mir die Frage wie regelt Ihr so was.??
Also, es gibt Projekte, da sollte man ein Auge drauf haben. Das sind solche mit unvorhergesehenen Auszeiten, stark schwankenden Laufzeiten oder kurzer Deadline. Yoyo fällt quasi nie aus, da braucht man keine Sorgen haben. Das Subprojekt ECM erfüllt aber Bedingung 2 und 3.

Dann gibt es Projekte, da braucht man sich nicht drum zu kümmern. Immer Verfügbar, konstante Laufzeiten und lange Deadline. In die Schublade kommt z.B. Einstein für mich.

Wie Yoyo bereits angedeutet hat, kommt es auf einen guten Mix an. Hat man nur ein kritisches Projekt auf dem Rechner, muss man ständig babysitten. Beispielsweise ist das Subprojekt OGR total entspannt. Zwar schwanken die Laufzeiten hier auch, aber die Deadline ist sehr lang. Ergo flippt der Rechner nicht mehr extrem aus. Das sehe ich immer bei einem Race, ganz konkret jetzt beim Penthlon:

Die drei Rechner die bei mir ECM rechnen, kommen mit der Deadline gut klar. Es wird nur selten etwas knapp. Beim Race habe ich nun die anderen Projekte auf den PCs angehalten, den Ressourcenanteil von 70 (70%) auf 1000 (99,9%) gestellt und den Bunker von 1 Tag auf 3 Tage erhöht. Danach haben sich alle Rechner mit WUs vollgeschaufelt, aber so richtig. Theoretisch hätten die WUs für 3 Tage reichen sollen. Nach 5 Tagen (Deadline) musste ich auf den Rechnern jeweils über 80 ECM-MPs abbrechen. Damit wäre ich noch gut 'ne Woche hingekommen. Hier ist BOINC also total ausgeflippt und hat sich viel zu viel geholt.

Ich habe auf jedem Rechner immer einen Mix aus sorglosen Projekte (so 1-3 Stück) und welchen, die Aufmerksamkeit verlangen (immer nur eins). Im Ergebnis ist der ganze Rechner dann ziemlich genügsam und macht kaum Probleme. Beispielsweise ein Rechner mit Einstein, Yoyo-ECM und Sudoku. Bunker liegt bei 1 Tag. Bekommt der Rechner jetzt viel zu viele ECM, sind das nicht gleich WUs für 14 Tage (Race), sondern vielleicht für 4 Tage. Dann rechnet er eben 4 Tage nur ECM und lässt Einstein und Sudoku liegen. Kein Problem, die Deadline der Projekte ist so lange, das holt der Rechner wieder locker raus. Auf diese Weise kommt es selten zu Situationen, wo man per Hand eingreifen muss.

Ich hoffe ich konnte dir damit etwas helfen, Grubix.

Carsten
24.05.2012, 15:38
Echt? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Was bedeutet dann die Meldung "Gemeldet: OK"?

Die Meldung 'Gemeldet: OK' bedeutet hier, dass nach dem Berechnen der WU BT bereits mindestens einmal aktualisiert wurde und erst anschließend gemeldet wurde.

2 Beispiele mit einem BT-Aktualisierungsintervall von 120 s.

#1
BT aktualisiert um 16:31:15
WU fertig um 16:31:23
WU gemeldet um 16:31:25
BT aktualisiert um 16:33:15
WU erscheint bei BT mit dem Status: 'Verpasst' bzw. 'Missed'
#2
BT aktualisiert um 16:31:15
WU fertig um 16:31:23
BT aktualisiert um 16:33:15
WU gemeldet um 16:33:16 oder später
WU erscheint bei BT mit dem Status: 'Gemeldet OK' bzw. 'Reported OK'

Andere Status-Angaben in der BT-Histoy sind bsp. 'Aborted by User', 'Aborted by project', 'Reported: Computational Error' etc.

:x)
Grüße
Carsten

Grubix
24.05.2012, 19:48
Achso, damit meint BT, dass es z.B. den Status "Hochgeladen, Meldebereit" verpasst hat. Also nicht sagen kann, warum die WU eben noch da war und jetzt nicht mehr da ist. Könnte ja auch mit einem Berechnungsfehler gemeldet worden sein...

Ist schon lange her das ich BT ausprobiert habe. Da wurden gemeldete WUs noch nicht als Historie angezeigt. Wobei, mit der Monitorausgabe könnte man das vielleicht parsen. Das wäre jetzt aber OT. ;)

Handicap SG-FC
25.05.2012, 09:57
Danke Jungs,

Muss das erstmal alles in Ruhe durchlesen. War gestern Off wegen Rechnerumbau und nu muss erst mal aufgeräumt werden.

Aber es hat sich gelohnt mit der Arbeit, mein Hauptrechner ist nu unter Wasser.

Wow kann kommen

Dr.David Bowman
22.10.2012, 22:02
Hi,
Ich hab mir heute Yoyo angeschafft und produziere ca 30% Berechnungsfehler bei ECM.

Dieser Fehler tritt auf:

<core_client_version>7.0.31</core_client_version>
<![CDATA[
<message>
- exit code 195 (0xc3)
</message>
<stderr_txt>
wrapper: starting
wrapper: running ecm.exe (-v -nn -timestamp -chkpnt checkpnt -inp in -maxmem 1800 43000000)
wrapper: delete file checkpoint_file
wrapper: running ecm.exe (-v -nn -timestamp -chkpnt checkpnt -inp in -maxmem 1800 43000000)
wrapper: delete file checkpoint_file
wrapper: running ecm.exe (-v -nn -timestamp -chkpnt checkpnt -inp in -maxmem 1800 43000000)
wrapper: delete file checkpoint_file
wrapper: running ecm.exe (-v -nn -timestamp -chkpnt checkpnt -inp in -maxmem 1800 43000000)
wrapper: delete file checkpoint_file
wrapper: running ecm.exe (-v -nn -timestamp -chkpnt checkpnt -inp in -maxmem 1800 43000000)
app exit status: 0xc0000005
called boinc_finish

</stderr_txt>
]]>

Weiss da jemand weiter.
Wär bitter wenn das immer so wär.

PS: i5 2500k/8GBRam/Win7 bit64

pschoefer
23.10.2012, 06:32
app exit status: 0xc0000005
Das deutet wieder auf Speicherzugriffsfehler hin, wie du sie schon bei SAT@home hattest. Hast du inzwischen den memtest über den RAM laufen lassen?

Dr.David Bowman
23.10.2012, 12:15
Hast du inzwischen den memtest über den RAM laufen lassen?

Jepp,grad eben.Hab nach 100% beendet.

http://img22.dreamies.de/img/895/b/7eoji7dfrlv.jpg (http://www.dreamies.de)


Scheint erstmal ok zu sein.

Im Wartungcenter hab ich dann das gefunden:

Im Ordner C/ProgrammData/Boinc/Slots/3 liegt die ECM.exe
Darüber gabs die Meldung Nicht mehr funktionsfähig.

Nähere Infos über die Meldung:

http://img29.dreamies.de/img/153/b/5yd9jmiuzit.jpg (http://www.dreamies.de)

Die Exe scheint also ab und an mal abzustürzen (<---meine Interpretation)
Mehr sagt mir sone Meldung nicht,sry bin blond in Sachen PC :redface:

Nachtrag:
Bisher kein Fehler mehr aufgetreten.
Vlt waren es nur Startschwierigkeiten.

Dr. Frank-N-Furter
23.10.2012, 15:45
Das deutet wieder auf Speicherzugriffsfehler hin, wie du sie schon bei SAT@home hattest. Hast du inzwischen den memtest über den RAM laufen lassen?

könnte auch sein, das maxmem mal wieder nicht reicht - hatten wir doch auch schon mal.

nein, sieht nicht so aus. bei ecm_xy hab' ich das noch nie gesehen.

Dr.David Bowman
23.10.2012, 16:31
Über den Fehler (exit code 195 (0xc3))
gibts einiges im Netz.
Aber 1. fast alles auf englisch und 2. schon uralt.
Hat fast immer mit Ram zu tun und auch nur wenn die PCs davon wenig hatten.
Ich hab 8GbRAM. Sollte also kein Prob sein.

Hab mal im Taskmanager geschaut wie es aussieht wenn 4 Yoyos ecm-xy laufen.
Im Schnitt 1,6-1,8 GB Ram Belegung......in der Spitze mal 2,6.
Also noch satt Platz.

Jetzt sind schon 15 WUs ohne weitere Fehler durch. :)
Ich denk mal es hat sich eingependelt.
Danke trotzdem :x)

Dr. Frank-N-Furter
23.10.2012, 16:42
Über den Fehler (exit code 195 (0xc3))
gibts einiges im Netz.
Aber 1. fast alles auf englisch und 2. schon uralt.
Hat fast immer mit Ram zu tun und auch nur wenn die PCs davon wenig hatten.
Ich hab 8GbRAM. Sollte also kein Prob sein.

Hab mal im Taskmanager geschaut wie es aussieht wenn 4 Yoyos ecm-xy laufen.
Im Schnitt 1,6-1,8 GB Ram Belegung......in der Spitze mal 2,6.
Also noch satt Platz.

nenene!

du kennst ECM nicht. die brauchen die meiste zeit kaum speicher. gegen ende jedes (der 5) steps allerdings SEHR viel. gerade bei den lang laufenden - wenn das dumm zusammenkommt..

kann aber auch ganz was anderes sein. FFT's stressen nun mal CPU und speicher deutlich mehr als das übliche zeug.

Grubix
24.10.2012, 11:23
Als Ergänzung: Eine ECM WU darf maximal 1,8 GB RAM anfordern und viele Typen (z.B. MP, RU, ...) brauchen in der "High-RAM-Phase" auch genau 1,8 GB RAM. Theoretisch braucht jeder Typ so viel RAM, auch die ganz kurzen WUs. Praktisch begnügen sich die kleinen häufig mit 1-1,3 GB RAM.

Also: 8 GB - 4 x 1,8 GB = 800 MB fürs Betriebssystem und den Rest.

Nun hat man nicht immer gleichzeitig 4 ECMs in der "High-RAM-Phase" die 1,8 GB brauchen. In der Praxis gibt es also mit 2 GB RAM pro Kern keine Probleme. Ich habe einen 6 Kerner mit 8 GB RAM, da wird es schon problematisch, wenn ich einen Schwung der schönen MPs bekomme.

Voraussetzung ist natürlich, dass BOINC auch den vorhandenen RAM nutzen darf! Die beiden Einstellungen für "Nutze höchsten Speicher" sollten entsprechen eingestellt werden. Ich habe beide Werte meist auf 99 %.

---------------

Memtest: Ich kann nur Memtest86+ (http://www.memtest.org/) empfehlen.

Bis denn dann, Grubix.

anthropisches
16.03.2013, 20:36
ecm 0.05 läuft bei mir seit 3,5h mit 0,000% Erledigung und noch 466h Restdauer (i7 3770T). Ist das normal? Die Deadline ist schon am 21.03. Bei 466h Restdauer kann ich das eigentlich abbrechen ... oder? Boinc darf auf ca. 7GB Ram zugreifen. Das stellte ich schon ein.

Komisch. Gesagt, geschrieben und auf einmal 20% erledigt und nur noch 220h Restdauer...

anthropisches :(

Rainer Baumeister
16.03.2013, 23:19
ECM springt immer mit 20% um dann wieder lange dort stehen zu bleiben.
Kurz davor braucht die Berechnung auch den meisten Speicher: pro Aufgabe um die 2GB! in den Spitzenzeiten.
Gruß Rainer

anthropisches
17.03.2013, 08:45
ECM springt immer mit 20% um dann wieder lange dort stehen zu bleiben.
Kurz davor braucht die Berechnung auch den meisten Speicher: pro Aufgabe um die 2GB! in den Spitzenzeiten.
Gruß Rainer

Danke für die Info. Heute morgen sah das ganze schon besser aus :-) War wohl die Aufregung. Und in diesem Projekt fehlt mir noch die Erfahrung...

Danke
anthropisches :x)

dingdong
20.01.2014, 15:04
Hab gerade das hier in den News auf yoyo's Seite (http://www.rechenkraft.net/yoyo/) gefunden...

02 Jan 2014 ECM: First found factor this year.
A Happy New Year to all crunchers!
User [SG-FC] hl found a 57 digit prime as a factor of the Near Repdigit Number 8*10242+9, which is the first found number in this year.

Na dann mal Gratulation, hl :x)

Grubix
21.01.2014, 07:56
Glückwunsch! :thumbup:

War mir auf der Startseite bisher gar nicht aufgefallen.

[SG] MO
23.01.2014, 09:58
Klasse, auch unseren herzlichen Glückwunsch:thumbup::thumbup:


VG
MO & NEYTIRI:x)

pons66
23.01.2014, 20:02
Hab gerade das hier in den News auf yoyo's Seite (http://www.rechenkraft.net/yoyo/) gefunden...

02 Jan 2014 ECM: First found factor this year.
A Happy New Year to all crunchers!
User [SG-FC] hl found a 57 digit prime as a factor of the Near Repdigit Number 8*10242+9, which is the first found number in this year.

Na dann mal Gratulation, hl :x)

:thumbup: +1

iz-germany-timo
12.05.2015, 21:20
Hab jetzt 7 ECM, davon stehen 4 auf 80% und stehen und stehen.
Wie ich herauslese ist das durchaus üblich? Eine steht schon ne ganze Zeit bei 20%

bei i7-3770K auf 3,9 GHz mit 16 GB Ram ( müsste doch reichen oder?)

pschoefer
12.05.2015, 21:24
Hab jetzt 7 ECM, davon stehen 4 auf 80% und stehen und stehen.
Wie ich herauslese ist das durchaus üblich? Eine steht schon ne ganze Zeit bei 20%
Ja, die Fortschrittsanzeige läuft immer in 20%-Schritten.


bei i7-3770K auf 3,9 GHz mit 16 GB Ram ( müsste doch reichen oder?)
Sollte reichen, selbst wenn alle WUs gleichzeitig in die speicherintensive Phase kommen (jeweils kurz vor dem nächsten Sprung der Fortschrittsanzeige).

pschoefer
11.11.2017, 07:54
Ein Primfaktor der Zahl (10^593+1)/11 ist einer der größten bisher mit ECM gefundenen Faktoren:

P73-Rekordzahl mit gmp-ecm gefunden
Der Teilnehmer astroboylok (http://www.rechenkraft.net/yoyo//show_user.php?userid=205782) hat eine 73-stellige Primzahl für das ECM-Repunit-Projekt gefunden. Diese Zahl erreicht die Liste der größten mit gmp-ecm gefundenen Primzahlen (https://members.loria.fr/PZimmermann/records/top50.html).
07.11.2017

Originaltext:

P73 record number found with gmp-ecm
For the ECM repunit project user astroboylok (http://www.rechenkraft.net/yoyo//show_user.php?userid=205782) found a 73 digit prime. This number will make it into the largest primes list ever found with gmp-ecm (https://members.loria.fr/PZimmermann/records/top50.html).
07 Nov 2017

No_Name
15.11.2017, 09:43
Profitiert ECM eigentlich von SMT?

Laut meinen kurzen Test ist es eher nachteilig, kann das jemand bestätigen?

Major
28.12.2017, 15:10
Kann es sein, dass wir grad ein klein wenig mit der Speichernutzung übertreiben?

5108

Ich habe 16 GB RAM verbaut, aber an ein Arbeiten an den Rechnern ist kaum zu denken. Sehr nostalgisch die ganze Ruckelei.
Bis zuletzt lief es noch normal.
Auf beiden Rechnern laufen die ecm_op-WUs. Ich hätte ja nicht gedacht dass "op" wirklich sooo OP ist ^^

yoyo[RKN]
29.12.2017, 10:33
Hast Du den neusten BOINC drauf?
Die WUs werden eigentlich nur gedownloaded bzw. gestartet, wenn der Rechner auch die entsprechende Menge RAM frei hat.

Major
29.12.2017, 16:33
;306243']Hast Du den neusten BOINC drauf?

NEIN. Ich habe den 7.6.22 und gedenke momentan auch nicht zu wechseln.

Der RAM ist vorhanden (16 GB sollten ja wohl bei 8 zur Verfügung stehenden Kernen ausreichend sein), aber wenn die Anforderungen inzwischen so extrem sind wird es vermutlich Zeit sich anderen (weniger ressourcenhungrigen) Projekten zuzuwenden. Zeitweise haben sich die WUs soweit gegenseitig ausgebremst dass nur noch 3 Stück zeitgleich laufen konnten.
Alter Schwede, die Meldung "warte auf Speicher" habe ich schon seit Jahren nicht mehr im BOINC-Manager lesen müssen

Felix_M_
29.12.2017, 22:58
bei lhcb sieht man das regelmäßig....

ich werd auch mal wieder zu yoyo schauen und dieses subprojekt etwas rechnen

Major
30.12.2017, 00:08
Der Unterschied ist: bei LHCb weiß ich das von vornherein und (nicht zu vergessen) es läuft in vbox.
Da gehe ich schon etwas vorsichtiger heran und lasse nur eine vbox mit einer WU laufen.

Bis vor wenigen Tagen kannte ich auch bei den ecm_op keine Probleme und ich rechne schon eine Weile only ECM.
Keine Ahnung ob da irgendetwas an den WU-Parametern seitens des Projektes geschraubt wurde oder ob die Dinger so selten waren dass es nicht auffallen konnte.

Yoyo schrieb ja auch so schön:
;306243']Hast Du den neusten BOINC drauf?
Die WUs werden eigentlich nur gedownloaded bzw. gestartet, wenn der Rechner auch die entsprechende Menge RAM frei hat.

Mit "eigentlich" macht man eigentlich jeden Satz kaputt! :p

Wenn ich (ab und an) den Rechner neu starte und es starten 8 WUs gleichzeitig ... und jede schaut quasi zur selben Zeit ob genug RAM vorhanden ist ... soll ich weitermachen ? :dry:

AxelS
30.12.2017, 08:24
Bei mir sind vor einigen Tagen auf meinem Hauptrechner einige wenige ECMs gecrascht. Ich musste die Anzahl der gleichzeitig laufender ECM auf 3 reduziert, um andere speicherhungrige Programme nicht zu gefährden.

yoyo[RKN]
30.12.2017, 10:18
Deswegen fragte ich nach der neusten BOINC version. AFAIK ist dort ein Bugfix bzgl. der RAM Bestimmung drin. Auch wenn 8 WUs gleichzeitig starten, sollte BOINC das sehr häufig überprüfen und WUs mit "warten auf Speicher" anhalten. Wenn das nicht funktioniert, dann solltet Ihr das mal der BOINC Entwicklung melden. Je mehr das machen so besser.
Wie gesagt, der WU ist der entsprechende RAM Bedarf zugewiesen und BOINC sorgt dafür dass nur solche WUs gedownloadet bzw. gestartet werden die auch in den RAM passen.
Evtl. solltest DU eben auch nicht 100% des RAM für BOINC bereitstellen.

Major
30.12.2017, 14:42
Meine RAM-Freigabe steht schon immer nur auf 90% !

Das Anhalten der WUs bei "warten auf Speicher" funktioniert ja. Ich wunderte mich nur darüber dass mittlerweile alles was irgendwie möglich ist auch ausgereizt wird.
Quasi ohne Rücksicht auf mögliche Einschränkungen die das auf User-Seite mit sich bringt.

Der BM scheint eben nicht dafür zu sorgen dass nur WUs gestartet werden die in den RAM passen, denn wenn bereits eine WU mit einem Spitzen-RAM-Bedarf von (lt. Task-Manager) von 7.904.068 K läuft, sollte es auch ausgeschlossen sein, dass eine oder mehrere weitere mit ähnlichem RAM-Bedarf starten.

Was war denn so schlimm an den früheren WUs mit knapp über 2GB-Höchstanforderung?
Warum wird eine solche Änderung nirgends kommuniziert?


Bei mir sind vor einigen Tagen auf meinem Hauptrechner einige wenige ECMs gecrascht. ...
Selbiges war mir auch in den letzten Tagen passiert, deshalb war ich ja auch erst auf dieses Problem aufmerksam geworden.
Blöderweise reisst der Crash einer WU meist noch alle anderen gleichzeitig Laufenden mit in den Abgrund. Rechenzeit für NIX ...

yoyo[RKN]
30.12.2017, 15:10
1. Es wird nicht alles ausgereizt was geht. Der enorme Speicherbedarf betrifft nur das ecm Projekt und auch dort nur wenig WUs, nur die P2 work units.
2. Es wurde announced, am 23.12. 2016 (http://www.rechenkraft.net/yoyo/old_news.php).
3. Der Grund ist in weitere Dimensionen des ECMens vorzudringen.

PC's werden auch immer schneller und haben mehr RAM. Daher können einige Rechner Workunits mit 10 GB RAM Bedarf auch rechnen.
Wie gesagt, wenn Workunits crashen, sollte das genutzt werden um BOINC zu verbessern, dass das eben nicht passiert. Laut meines Wissens waren gerade im RAM handling einige Fehler in älteren Versionen.

Felix_M_
28.09.2019, 14:13
scheinbar werden die ECM wus mit _P2 nun als extra subprojekt ausgegeben

pschoefer
08.10.2019, 06:39
scheinbar werden die ECM wus mit _P2 nun als extra subprojekt ausgegeben
Ja, inzwischen gibt es auch eine Meldung dazu:

Neues Subprojekt ECM P2
Wir haben nun ein eigenes Subprojekt für unsere Speichermonster ECM P2 (welche bis zu 10 GB freien RAM benötigen). In den Projekteinstellungen (https://www.rechenkraft.net/yoyo/prefs.php?subset=project) könnt ihr auswählen, ob ihr daran teilnehmen möchtet.
07.10.2019


Zudem wurde ein 67-stelliger Primfaktor der Zahl 149^99+99^149 gefunden:

P67 mit ECM gefunden
Der Teilnehmer Peter Baetz (http://www.rechenkraft.net/yoyo//show_user.php?userid=220) hat eine 67-stellige Primzahl mit ECM gefunden. Diese Zahl erreichte die Top 10 in den größten gefundenen Primfaktoren (https://members.loria.fr/PZimmermann/records/ecmnet.html) mit ECM im Jahr 2019.
07.10.2019


Originaltexte:

New app ecm P2
For our ecm P2 memory monster (which require up to 10 GB free RAM) we have now an own application. In the project settings (https://www.rechenkraft.net/yoyo/prefs.php?subset=project) you can choose to run this app or not.
07 Oct 2019

P67 found with ecm
User Peter Baetz (http://www.rechenkraft.net/yoyo//show_user.php?userid=220) found a 67 digit prime with ecm. This number went into the top 10 of the largest found prime factors (https://members.loria.fr/PZimmermann/records/ecmnet.html) with ecm for the year 2019.
07 Oct 2019

Felix_M_
09.10.2019, 06:47
leider werden dort recht wenig wus ausgegeben

yoyo[RKN]
14.10.2019, 18:09
Jetzt gibts glaub ich mehr davon.

Felix_M_
15.10.2019, 18:29
super sache :x)