PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cosmology@Home?



aski011
13.12.2010, 19:33
Hallo,

im moment lasse ich PrimeGrid von der GPU und Cosmology@Home von der CPU rechnen.
Für eine WU bei Cosmology@Home brauche ich gut 6 std und da wollte ich fragen ob es sinn macht an diesem Projekt weiter teil zu nehmen?

ploost
13.12.2010, 19:53
warum sollte das keinen sinn machen? entscheidend ist doch die getane arbeit und nicht wielang die arbeitspakete gestückelt sind

PinQuin
13.12.2010, 19:55
Das Projekt hat schon einen eigenen Thread (http://www.seti-germany.de/forum/astronomie-chemie-und-physik/50-cosmology-home-13.html#post166223). ;)

aski011
13.12.2010, 20:04
Das Projekt hat schon einen eigenen Thread (http://www.seti-germany.de/forum/astronomie-chemie-und-physik/50-cosmology-home-13.html#post166223). ;)

Sorry, hab ich nicht gewusst.
Dann ist meine frage auch schon geklärt, hab mir den Thread mal durch gelesen