PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Prozessorauslastung bei POEM@Home



IBM
29.01.2011, 10:20
Hallo!

Heute wollte ich fürs Wochenende mal wieder von SIMAP zu POEM@Home umschwenken.
Da fiel mir auf, dass die WUs deutlich langsamer wegrechnen als üblich. Ca. 25%
Im TaskManager sah ich dann folgendes:
http://img5.imagebanana.com/img/j24acw5f/thumb/jj.png (http://www.imagebanana.com/view/j24acw5f/jj.png)

Die Prozessorlast auf allen vier Kernen (eg ein DualCore mit HT) schwankt sehr stark im Bereich von 16% bis 100%. Bei SIMAP und allen anderen Projekten ist das immer konstant 100%. Gerade nochmal ausprobiert. Mir fallen zwar die über 100 Threads auf, aber die sind bei SIMAP ja auch erstmal nebenher am laufen...

Temperaturen sind i.O., es handelt sich hierbei um einen Mobilprozessor i5-540M.
Betriebssystem ist Windows 7, 64bit.

Irgendwelche Ideen, Vorschläge`?

Gruß,
EyeBeeM:x)

Saenger
29.01.2011, 10:29
Kann ich bei mir nicht bestätigen, die eine POEM, die gerade läuft, schwankt bei einer Abtastrate von 1 Sekunden zwischen 90 und 100%, insgesamt ist die Auslastung mit allen anderen Prozessen immer bei den gewünschten 400%
Rechner s.Sig.

[SG]TorstenS
02.02.2011, 20:30
Kann ich auch nicht bestätigen. Ich habe gerade extra mal alle anderen Projekte angehalten, so dass nur POEM gerechnet wird. Ergebnis:

1 WU belegt einen von zwei Kernen fast durchgängen vollständig (=50% auslastung), nur ganz selten, dass diese Auslastung mal auf 49 % runter geht.

Die 2 WU legt ebenfalls einen Kern vollständig, muss jedoch immer wieder etwas Leistung für andere Prozesse abgeben und schwankt deswegen ständig zwischen ca. 45 und 50 %.

Beobachtungen durchgeführt auf einem Notenbuch mit Intel Pentium T3400 und Win 7 HomePremium 64 bit. Beobachtungsdauer ca. 4 bis 5 Minuten.