PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pirates, Optimierung der Piratenschiffe!



Kalessin
21.10.2007, 22:53
x) Pirates Wus sind immer knapp und meistens gar nicht verfügbar. Im Gegensatz zu anderen Projekten kommt es nicht darauf an Wus möglichst schnell zu berechnen, sondern möglichst viele zugeteilt zu bekommen.
Um das zu erreichen gibt es ein paar Tipps.

1. WU haben eine Laufzeit von 3,5 Tagen, damit ist die empfohlene Vorratsmenge 1,75 Tage Arbeit und Kontakt zum Internet 1 bis 2 Tage.

2. Je häufiger der Rechner ein Update verlangt, desto häufiger hat er die Chance gerade dann nachzufragen, wenn auch WU vorrätig sind. Also hilft häufiges Drücken der Update Taste ;) . Rhythmen von unter 1 Minute helfen definitiv nicht!

3. Um möglichst frühzeitig zu wissen, wann es Arbeit bei Pirates gibt, hilft es den Krähennest- Thread im Forum zu abonnieren. :shocked: Da postet jeder Seti.Germany-Pirat, wenn er oder sie Arbeit entdeckt hat. (Dort sonst bitte nichts posten, da sonst alle zugespamt werden!)
Wenn ihr auf der Projektseite mit dem Serverstatus schaut, ob es Arbeit gibt, kommt es nur darauf an, ob der make-work an ist. Die Zahl der versandfertigen WUs ist völlig unzuverlässig, da stets von der Realität überholt.

4. Lasst jeden eurer Rechner Pirates rechnen. Die Höchstauslastung bei eurem Oberpiraten war am allerbesten Tag der letzten zwei Jahre mal 7%, im Durchschnitt lag sie pro Rechner unter 1%. Im Falle eines nicht ganz so ehrgeizigen Piraten liegt sie noch ein ganzes Stück darunter. Es stört also nicht die Ausbeute bei euren anderen Projekten. :shocked:

5. Bei Pirates hilft einem kein Quad oder anderer Hochleistungsrechner, die Ausbeute hängt einzig von der Zahl und Frequenz der Nachfragenden Rechner ab. Ein K6 :cool: kann durchaus mit einem Quad 6800 mithalten.

Rolf@SG
08.05.2009, 16:51
Meine Eltern hätten mich vor über 30 Jahren mal so aufklären müssen. :D

AgentSchatten
08.05.2009, 19:16
Lol Du Leichenflederer ;)

Gruß Maik