PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Status Verdrängt



Chulos
04.04.2012, 20:12
Hallo!

Seitdem ich vor ein paar Tagen wieder mit Boinc und Rosetta angefangen habe erhalte ich bei bestimmten WU's entweder nach ein paar Minuten oder bei 50 % den Status "Verdrängt".

Bisher löse ich das immer, indem ich das entsprechende Projekt "abbreche" und auf eine neue WU warte.

Wie kommt es zu dem "Verdrängt" Problem und bin ich vielleicht zu schnell mit dem Abbrechen. Sollte ich die WU einfach mal weiter versuchen lassen.

Bringt ein Neustart der Boinc Software bzw. ein PC Neustart etwas?

Auf Antworten würde ich mich freuen.

lg
Chulos

Major
04.04.2012, 20:23
"Verdrängt" bedeutet nur dass der Rechner mit einer anderen Aufgabe beschäftigt ist.
Wichtig, um dir weiterhelfen zu können, wären Informationen z.B. wie die BOINC-Einstellungen sind und/oder ob du noch an anderen Projekten teilnimmst.

2 Möglichkeiten für den "Verdrängt"-Status (die mir auf die Schnelle einfallen):

1. der BOINC-Manager hat sich zu viele Arbeitspakete gezogen und arbeitet jetzt im "Panikmodus"
2. du nimmst an mehreren Projekte mit der gleichen Ressourcenaufteilung teil unf BOINC schaltet nach (standardmässig 60 min) auf das andere Projekt um

Auf jeden Fall brauchst du die WUs nicht abzubrechen, da sie von BOINC *irgendwann* weiter bearbeitet wird.

Chulos
04.04.2012, 22:19
Ah danke für die schnelle Antwort.

Zu den jeweiligen Zeitpunkten ist außer Rosetta kein anderes Projekt gelaufen. Es läuft immer ein WU aktiv und 1 oder 2 weitere stehen zur Ausführung bereit. Die warten aber brav bis die 1. WU durch ist.

Früher sind 2 WU's gleichzeitig gelaufen. Es wundert mich warum das heute nicht mehr ist. Ich habe nichts an meiner Hardware oder den Einstellungen von Rosetta bzw. Boinc geändert. Außer das natürlich früher die Boinc Version eine ältere war.

Ich warte einfach mal ab und schaue ob das "Verdrängt" nochmal vorkommt.

Saenger
04.04.2012, 22:54
Ah danke für die schnelle Antwort.

Zu den jeweiligen Zeitpunkten ist außer Rosetta kein anderes Projekt gelaufen. Es läuft immer ein WU aktiv und 1 oder 2 weitere stehen zur Ausführung bereit. Die warten aber brav bis die 1. WU durch ist.

Früher sind 2 WU's gleichzeitig gelaufen. Es wundert mich warum das heute nicht mehr ist. Ich habe nichts an meiner Hardware oder den Einstellungen von Rosetta bzw. Boinc geändert. Außer das natürlich früher die Boinc Version eine ältere war.

Ich warte einfach mal ab und schaue ob das "Verdrängt" nochmal vorkommt.

In neueren BOINC-Versionen wurde die Höchstauslastung der Prozessoren und die Schwelle, ab wann BOINC Projekte laufen läßt, iiirc zurückgeregelt, da kann es sein, dass da in unbeobachteten Momenten zwei Wutzen laufen, wenn Du dann was machst wird eine kurz mal abgeschaltet, sprich "verdrängt" von anderen Dingen.

Wie sind denn Deine Einstellungen hier (http://boinc.bakerlab.org/rosetta/prefs.php?subset=global)?
Insbesondere diese:
On multiprocessors, use at most 16 processors
Use at most
Enforced by version 5.6+ 100 percent of CPU time
Use at most
Enforced by version 5.8+ 80% of memory when computer is in use
Use at most
Enforced by version 5.8+ 90% of memory when computer is not in use

(Die Werte sind meine)

Ach ja, und wie heißt Du bei Rosetta? Bzw. wie ist Deine Kontonummer?
Bei mir wäre das Saenger bzw. 537 (http://boinc.bakerlab.org/rosetta/show_user.php?userid=537)