PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freehal NCI WUs gleichzeitig mit GPU Projekten



georg70
17.06.2012, 18:16
Hallo, bei mir laufen GPU Projekte normalerweise problemlos, auch wenn ich sogar die CPU Auslastung im Boinc Manager auf 99% stelle. Jetzt habe ich festgestellt, dass laut GPU-Z (Tool zum überwachen der Grafikkarte), die GPU Probleme bekommt, sobald ich eben nicht CPU Intensive (NCI) WUs mitrechne. Ich muss dann im Boinc Manager meine CPU Auslastung auf 87% begrenzn, damit die GPU vernünftig genutzt wird. Das bedeutet aber gleichzeitig, dass für Boinc statt 8 nur noch 7 Cores genutzt werden können. Ich werde also wohl besser FreeHal, wie alle anderen Projekte auf meinem PC mit Grafikkarte rechnen, also von NCI auf CI umstellen.

Dude
17.06.2012, 18:44
Kann ich so nicht bestätigen. Bei mir läuft auf GPU MW u. gleichzeitig Freehal-NCI. CPU-Auslastung 100%. Allerdings verwendet ich auch Boinc 6.12.34

Hoshione
17.06.2012, 19:34
:zustimm: bis auf den Manager Hauptsystem Win7 x64 mit Version 7.0.25 und auf den VMs einmal 6.12.33 mit Ubuntu 11 und eine mit XP 32 mit 7.0.25. Keine Einschränkung bis jetzt...ausser das die Wutzen gleich wieder zu Ende sind oder ?

:x)

georg70
18.06.2012, 00:05
Habe es jetzt mit Collatz und Poem als GPU Projekt versucht. Meine GPU fing an zu stottern. So bezeichne ich den Status, in dem die GPU immer wieder kurze Unterberechungen hatbzw. nicht mehr zu 100% rechnet (laut GPU-Z Monitor).
Dieses Stottern fängt immer an sobald ich Freehal NCI auf auf mehr als 3 (von 8) Cores rechnen habe und höhrt erst auf, wenn ich im Boinc Manager die CPU Auslastung auf 87% reduziere oder eben Freehal anhalte.

Dieses Stottern der GPU ist im Boinc Manager nicht zu sehen, sondern eben nur im GPU Monitorring Tool. Ausserdem brauchen z.B. Collatz GPU WUs aufeinmal eben deutlich länger.

Ergänzung:
Wenn ich Seti als GPU Projekt rechne, dann kann ich immerhin Freehal auf allen Prozessoren als NCI Version laufen lassen und muss die CPU Auslastung im Boinc Manager nur auf 96% reduzieren. Seti als GPU verbraucht bei mir aber auch paralel zur GPU nur 0,05 CPU, also relativ wenig im Vergleich z.B. zu P.G. oder Poem.