PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : POEM GPUcrystal für OLED-Forschung



strhlmn
30.10.2012, 16:01
Hallo,
da es selbst einige enorm fleißige Cruncher im POEM-Forum noch nicht wissen,dass sie eigentlich mit ihrer GPU inkl. Stromkosten nichts Medizin-Relevantes errechnen, wollte ich rein informell diesen Thread starten.

Ich persönlich finde es einfach nur dreist, dass in den News nur die Rede ist von "Das Update beinhaltet auch die lang erwartete NVIDIA OpenCL Unterstützung unter Windows."
Kein Wort davon, das die Grafikkarte ausschließlich genutzt wird um an organischen LEDs zu forschen.
Quelle: http://boinc.fzk.de/poem/forum_thread.php?id=794 (siehe post #4 von Thomas Koch)

Nicht nur ich war erbost, das ich relativ "heimlich" für sowas rechnen lasse und meine Stromrechnung erhöhe, obwohl ich (wie viele andere) nur der medizinischen Forschung helfen wollte.
Ich denke das ist einfach nur unseriös, weshalb ich überlegt habe aus dem Projekt komplett auszusteigen (vorerst aber nur die GPU deaktiviert).

mfG
der strahlemann

Dr.David Bowman
30.10.2012, 16:36
Bigotterie ist doch in jeder vernünftigen kapitalistischen Demokratie in vielen Bereichen
an der Tagesordnung.
Das Projekt liegt somit voll im Trend,wenn nicht immer die ganze Wahrheit gesagt wird ;)

Abgesehen davon ist es auch nicht so verkehrt für O-Leds zu crunchen.
Auf jeden Fall besser als für Energiesparlampen :cool:

Dr. Frank-N-Furter
30.10.2012, 16:57
hmm - das auf den GPU's gpucrystal läuft ist jetzt irgendwie seit weihnachten bekannt - jedenfalls mir.

strhlmn
30.10.2012, 17:32
hmm - das auf den GPU's gpucrystal läuft ist jetzt irgendwie seit weihnachten bekannt - jedenfalls mir.

im offiziellen POEM Forum sind einige sehr verwundert. Deshalb wollte ich es nur denjenigen, die es hier nicht wissen sollten, mitteilen.
Und dachte dies ist einen neuen Thread wert ;)

Dr. Frank-N-Furter
30.10.2012, 18:33
im offiziellen POEM Forum sind einige sehr verwundert.

normal, das es schnarchnasen gibt...


Deshalb wollte ich es nur denjenigen, die es hier nicht wissen sollten, mitteilen.
Und dachte dies ist einen neuen Thread wert ;)

und wenn ich jetzt nen thread aufmache und vor der suche nach *eti warne, kassiere ich wieder 'ne verwarnung. tsss...

strhlmn
30.10.2012, 18:43
weiss nich ob das etwas mit Schnarchnasen zu tun hat, da ich mich z.b. auf diverse Projektbeschreibungen verlassen habe und nicht im Forum unterwegs war, wodurch ich immer davon ausgegangen bin gpucrystal hat ebenfalls einen medizinischen Hintergrund.

Dr. Frank-N-Furter
30.10.2012, 18:54
sie haben die projektbeschreibung halt nicht aktualisiert. hatte ich schon was von schnarchnasen geschrieben?
davon ab - es gibt auch andere projekte wo dir alles mögliche untergejubelt wird wenn du nicht am ball bleibst - nicht wenige..

leprechaun
30.10.2012, 19:28
Dann rechne das Projekt nicht und gut ist.
Was du angeführt hast, trifft auf fast alle med./biol. Projekte zu. Es gibt ganz selten mal relevante Hintergrundinfo und über das was erreicht wurde schon garnicht.
Hast trotzdem teilweise Recht, die meisten interessiert überhaupt nicht was auf den Rechner gepappt wird und...ach wie stolz berichten, ich kann 8 WU und mehr gleichzeitig durchjagen. :rolleyes: Hauptsache ich kriege viel Credits. :wall:

BiancaW
30.10.2012, 20:25
...
Hast trotzdem teilweise Recht, die meisten interessiert überhaupt nicht was auf den Rechner gepappt wird und...ach wie stolz berichten, ich kann 8 WU und mehr gleichzeitig durchjagen. Hauptsache ich kriege viel Credits.

oder beides miteinander verbinden.....

Liebe Grüße
Bianca

strhlmn
30.10.2012, 20:45
Ok ich merke schon, im Grunde geht es der überwiegenden Mehrheit darum einfach nur Punkte zu sammeln, korrekt ?
Bei mir ist das halt irgendwie eine andere Intension. (bin naiv ;) ich fands schon krass das zb bei QMC(oder wars Spinhenge?) irgendwelche Leute die Rechenpower nutzen um eine Doktorarbeit zu schreiben und verpissen sich dann ohne das sie der Rest interessiert)
Aber danke für die Info das das so ziemlich alle machen, dann werde ich wohl doch mal am Ball bleiben und ständig die Foren durchforsten oder einfach alles deinstallieren um die Stromrechnung zu schonen. ;)

Dr. Frank-N-Furter
30.10.2012, 21:04
Ok ich merke schon, im Grunde geht es der überwiegenden Mehrheit darum einfach nur Punkte zu sammeln, korrekt ?

vielleicht..


Bei mir ist das halt irgendwie eine andere Intension. (bin naiv ;) ich fands schon krass das zb bei QMC(oder wars Spinhenge?) irgendwelche Leute die Rechenpower nutzen um eine Doktorarbeit zu schreiben und verpissen sich dann ohne das sie der Rest interessiert)

DIE liste ist aber sowas von länger..


Aber danke für die Info das das so ziemlich alle machen, dann werde ich wohl doch mal am Ball bleiben und ständig die Foren durchforsten oder einfach alles deinstallieren um die Stromrechnung zu schonen. ;)

du hast das voll in den falschen hals gekriegt?

es gibt alles mögliche von zweckfrei bis sinnvoll. die meinung darüber ist ansichtssache.

nur: wer sich nicht damit befasst, spendet halt möglicherweise auf einer baustelle, die ihm garnicht passt. und projekte, die nicht nur eine einzelne baustelle beackern sind auch nicht selten. da ändert sich dann schonmal was...

es soll ja leute geben, die sich auf die suche nach *eti beschränken. ich mach' da garnicht mit, habe aber auch kein problem mit jener einstellung.

[ETA]MrSpadge
30.10.2012, 23:11
Prinzipiell ist es gut, das Thema hier mal anzusprechen - Schnarchnase hin oder her, wo soll man die Info herbekommen wenn nicht aus dem Forum ;)

Zum Thema an sich: POEM sollte das auf jeden Fall besser kommunizieren. Andererseits finde ich es persönlich auch keine Katatrophe. Wenn die bisher in POEM erarbeiteten Methoden auch dafür geeigent sind, organische Kristallverbindungen zu berechnen, sollte man das auch tun. Solange der Cruncher mitgeteilt bekommt, was er da tut.

Und besser als die Primzahlensuche, Verschlüsselung per BruteForce knacken oder der Versuch, die Collatz-Vermutung per BruteForce zu widerlegen, ist das neue Thema (IMO) alle male! Und wer weiß, in wie fern diese Grundlagenforschung nicht auch medizinische Anwendungen finden wird.

Thema "Dr.-Arbeit und sich verpissen": wer an ner Uni arbeitet, ist entweder Student (Abschlussarbeit), Prof. oder Doktorand. Was anderes gibt's da quasi nicht (abgesehen von noch ein paar Gruppenleitern und ner Hand voll technischer Mitarbeiter). Die Personalmittel kommen überwiegend aus Projekten mit typischerweise 3 Jahren Laufzeit. Bekommt der Prof. dann keine neue Förderung / Projekt und kann nicht sonst wie noch Gelder hin- und herschieben (was vielfach geht, offiziell aber selten erlaubt wäre - wehe, wenn da mal irgendwo jemand genauer hinguckt..) ... dann kann er die Leute halt nicht weiter halten / bezahlen. Dann muss die Diss halt zusammengetackert werden (i.d.R. hat man genug Ergebnisse). Von daher wäre ich mit Ausdrücken wie "hat sich verp*sst" vorsichtig..

MrS

leprechaun
31.10.2012, 01:10
MrSpadge;231381']

Thema "Dr.-Arbeit und sich verpissen": wer an ner Uni arbeitet, ist entweder Student (Abschlussarbeit), Prof. oder Doktorand. Was anderes gibt's da quasi nicht (abgesehen von noch ein paar Gruppenleitern und ner Hand voll technischer Mitarbeiter). Die Personalmittel kommen überwiegend aus Projekten mit typischerweise 3 Jahren Laufzeit. Bekommt der Prof. dann keine neue Förderung / Projekt und kann nicht sonst wie noch Gelder hin- und herschieben (was vielfach geht, offiziell aber selten erlaubt wäre - wehe, wenn da mal irgendwo jemand genauer hinguckt..) ... dann kann er die Leute halt nicht weiter halten / bezahlen. Dann muss die Diss halt zusammengetackert werden (i.d.R. hat man genug Ergebnisse). Von daher wäre ich mit Ausdrücken wie "hat sich verp*sst" vorsichtig..

MrS

Endlich mal einer der das Thema versteht und anspricht. :thumbup: Siehe Spinhenge.
Solange Gelder für Kriegsspiele, Banken sanieren etc. wichtiger sind als Geld in Bildung und Forschung zu stecken, wird sich dabei auch nichts ändern.

strhlmn
31.10.2012, 15:06
MrSpadge;231381'][...]Von daher wäre ich mit Ausdrücken wie "hat sich verp*sst" vorsichtig..

MrS

Ich verstehe schon das es natürlich Geldknappheit gibt, es ging mir nur darum, das ich mich ausgenutzt fühle wenn jemand die Rechenleistung (Strom, Lebensdauersenkung der Komponenten) in Anspruch nimmt, und dann irgendwann den Aus-Schalter betätigt und nichtmal "Danke" sagt.

Ich finde etwas mehr Respekt kann man auch den "Crunshern" entgegenbringen. Und da finde ich die Transparenz einfach SEHR wichtig. Wir leisten etwas für die Projekte, und da kann man als nicht materielle Gegenleistung wenigstens Aufklärung/Information erwarten.

mfG

PS: Ich hätte eben kein Problem damit gehabt, hätte man es z.b. bei POEM in die News geschrieben was GPUcrystal jetzt eigentlich macht, und das es eben nichtmehr um Medizin geht. Nur dann kann ich mich vorher entscheiden ob ich das überhaupt machen möchte oder nicht.

Und wir brauchen ja jetzt auch keine endlose Diskussion führen über Moral, Geld etc. - ich wollte nur die Info über GPUcrystal weitergeben, aber in diesem Board scheinen die Leute sich mehr damit zu beschäftigen als im offiziellen Forum :)

[ETA]MrSpadge
31.10.2012, 15:28
Wie der konkrete Fall abgelaufen ist, weiß ich nicht - deshalb auch meine (hoffentlich) vorsichtige Formulierung. Und so ganz sang- und klanglos verabschieden (bzw. nicht mal das) ist natürlich nicht der richtige Weg. Würden es alle Projekte so handhaben, wäre unsere Motivation schon lange weg und DC in der jetzigen Form tot.

MrS

Dr. Frank-N-Furter
31.10.2012, 15:31
Ich hätte eben kein Problem damit gehabt, hätte man es z.b. bei POEM in die News geschrieben was GPUcrystal jetzt eigentlich macht, und das es eben nichtmehr um Medizin geht. Nur dann kann ich mich vorher entscheiden ob ich das überhaupt machen möchte oder nicht.

nicht das ich dich jetzt ärgern will, aber im news-archiv findet sich vom 25.03.2011:

"Auch auf der GPU Front gibts Neuigkeiten. Wir haben bald ein Projekt in welchem nur Simulationen mit Lennard-Jones und Elektrostatik Kraftfelder benoetigt werden (welche beide bereits portiert sind). Wir hoffen dieses Projekt baldmoeglichst auf POEM@HOME durchzurechnen."

aber recht hast du natürlich, das sie das irgendwie auch mal allgemeinverständlich sichtbar hätten machen müssen.

aber die poem-truppe ist eh' so ein eigener haufen...

ploost
31.10.2012, 16:14
rechnen die denn jetzt nur noch oleds? oder beides?

Dr. Frank-N-Furter
31.10.2012, 16:20
rechnen die denn jetzt nur noch oleds? oder beides?

ARRGH!

die GPU-anwendung wird DERZEIT ausschließlich für die kristallometrie eingesetzt.

auf den CPU's ist proteinfalten angesagt - mal dies, mal das. und das das alles ausschließlich in richtung medikamentenforschung geht, wage ich auch zu bezweifeln.

taurec
31.10.2012, 17:32
Endlich mal einer der das Thema versteht und anspricht. :thumbup: Siehe Spinhenge.
Solange Gelder für Kriegsspiele, Banken sanieren etc. wichtiger sind als Geld in Bildung und Forschung zu stecken, wird sich dabei auch nichts ändern.

:zustimm:

aber sowas von ...

ploost
04.11.2012, 10:58
ARRGH!

die GPU-anwendung wird DERZEIT ausschließlich für die kristallometrie eingesetzt.

auf den CPU's ist proteinfalten angesagt - mal dies, mal das. und das das alles ausschließlich in richtung medikamentenforschung geht, wage ich auch zu bezweifeln.

das sollte nicht negativ klingen, ich hab kein problem mit oleds :)

AlKo
11.12.2013, 16:42
Hallo zusammen!:x)

Dieses Projekt läuft in diesen Tagen aus oder ist schon ausgelaufen, da ich seit heute keine WU's mehr bekomme. Im Januar des folgenden Jahres soll es aber evtl. ein neues GPU-Pröjekt geben.
Dies ist auf der HomePage von POEM@home nachzulesen.

Viele Grüße
Alfred