PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Credit-, Sinn- & Stats Diskussion



bieboderbeste
24.10.2014, 18:01
- Wie steht ihr zum Projekt und dessen Arbeit ???
- Was wären für Euch sinnvolle Credits, oder ist es so genau richtig ???
- Sollten die Asics und Sensoren (Radioactive, QCN usw.) in den Stats ausgeklammert werden ???
- Darf David Anderson sich überhaupt einmischen wegen dem Projekt und der Sinnhaftigkeit für Boinc das als Opensource bereit steht ???
- Bereichern sich die Admins von BU an Uns ???
- Warum wird dieses Projekt mehr gemieden und verurteilt als Andere ???
- Darf mit Boinc nur wissenschaftlich berechnet werden ???

Lasst uns diese Fragen und noch mehr hier nun ausdiskutieren.

Gruss bieboderbeste


Hinzugefügter Post:


Es geht überhaupt nicht um Dr. Anderson. Es geht darum, dass die Stats-Seiten diesen Stromverschwendungs-Unsinn endlich rauswerfen.

Ganz ehrlich: wer von euch würde da mitrechnen, wenn es Credits gäbe wie bei WEP-M+2, den meisten WCG-Anwendungen, oder wie bei Sztaki oder auch nur Rosetta, das schon fast in der Mitte der Projektliste liegt, was Credits angeht.

Dieser Unsinn, der nichtmal den Stromverbrauch an Guthaben für die Projekte bringt, die es unterstützen will muss endlich raus aus den Stats, weil es immer mehr Leute gibt, die die Lust verlieren, nicht nur bei uns im Team. Dann können die weiterrechnen, die sowas per se gut finden. Sollen sie ja auch, wenn sie damit glücklich werden.

Ich persönlich würde es sogar rechnen wenn es feste 10 Credits pro WU gäbe !!!

Gruss bieboderbeste

Dude
24.10.2014, 18:19
Die Frage nach dem Sinn eines Projekts halte ich normalerweise nicht für diskussionsfähig, jedoch bildet da BU eine große Ausnahme.

Der einzige Sinn des Projekts aus Sicht der Betreiber ist die Möglichkeit Geld zu generieren. Für die Cruncher ist es die einfachste Art möglichst viele Credits zu bekommen.
Damit ist auch gleich die Frage beantwortet weshalb viele Cruncher sich bei diesem Projekt beteiligen ;-)

Damit werden jedoch leider die bisherige Stats-Systeme wie BS und FreeDC völlig ausgehebelt und somit momentan eigentlich ohne Aussagekraft.

gesendet via Tapatalk

KidDoesCrunch
24.10.2014, 18:22
Ich hab Anfangs Seti gecruncht weil ich die Suche nach Leben dort draussen einfach spannend finde. Dann Milkiway weil meine GraKa das konnte. Seitdem mal hier, mal da, sinnvoll wie Malaria aber auch weniger sinnvoll wie Distrtgen und andere. Punkte sind dabei nicht wirklich das wichtigste, BU z.B. fand ich persönlich als Herausforderung wie das mit neuer Hardware funktioniert. Nur der Punkte wegen hätte ich das crunchen wohl schon lange aufgegeben, da sind immer einzelne oder Gruppen vor mir, egal von wo man es betrachtet.
Derzeit bin ich nach Punkten Teamleader. Na und? Bin ich deswegen wer? Ich Ernte wahrscheinlich eher Unverständnis für die Stromverschwendung. Immerhin wird angeblich mit den unterschiedlichen Campagnen z.B Milkiway unterstützt. Sollte sich herausstellen das sich jemand Bitcoins in die Tasche steckt dann ist das Projekt ziemlich schnell tod, denke und hoffe ich.
Derzeit crunche ich nun mit den CPU's auf Rosetta, das sollte m.E. sinnvoll sein. Aber irgendwann wird da was erforscht und irgendeiner macht dann Kohle damit. Meine Stromrechnung zahlt der dann auch nicht :-).

Ich bin da bei bieboderbeste, ich rechne da auch bei 10 C per WU. Aber nur wenn die Fehleranfälligkeit nicht so bleibt wie in den letzten Tagen/Wochen. Wenn die das nicht in den Griff kriegen fliegt das sowieso bald raus.

Collatz, Malaria und YoYo crunch ich deshalb schon so lange, weil da fast nie Downtime passiert. So, Fertig.

Gruß, KidDoesCrunch (anything, anytime)

Sysadm@Nbg
24.10.2014, 18:36
aus aktuellem Anlass mal die Signatur geändert :D
ich bin beim don't weil -für mich- sich kein Sinn ergibt (okey bin halt Mathematik-affin), aber ansonsten halt ich zu Dude: jeder wie er mag, die Sinnhaftigkeit liegt bei einem selbst und ist nicht diskutabel

und ganz ehrlich: Vergleiche zwischen Projekten sind schon lange obsolet. Insofern kann eine cross-project-statistic führen wer will; da wo ich Einfluss habe und als SysOp entscheide (PRPNet-Statistiken) gibts so was trotz zahlreicher Wünsche nicht, weil eh für den bunten Obstkorb ...

jm2€ & euch allen eine gute Diskussion & ein schönes Wochenende
:x)

DeleteNull
24.10.2014, 19:45
- Wie steht ihr zum Projekt und dessen Arbeit ???
- Was wären für Euch sinnvolle Credits, oder ist es so genau richtig ???
- Sollten die Asics und Sensoren (Radioactive, QCN usw.) in den Stats ausgeklammert werden ???
- Darf David Anderson sich überhaupt einmischen wegen dem Projekt und der Sinnhaftigkeit für Boinc das als Opensource bereit steht ???
- Bereichern sich die Admins von BU an Uns ???
- Warum wird dieses Projekt mehr gemieden und verurteilt als Andere ???
- Darf mit Boinc nur wissenschaftlich berechnet werden ???

Gruss bieboderbeste

Wie steht ihr zum Projekt und dessen Arbeit ???
Nun, die geleistete Arbeit ist recht gut, und wenn denn mal Geld ausbezahlt wird: sehr gut.
Das Projekt wiederum bedient sich recht zweifelhafter Methoden seine Nutzer zu motivieren, da bleibt dann doch ein fader Geschmack.

Was wären für Euch sinnvolle Credits, oder ist es so genau richtig ???
Nee du, richtig ist da gar nichts; schon gar nicht die Gleichungen mit denen das begründet wird. Sind nämlich gar keine Gleichungen :sad: Dummheit stirbt zuletzt. Leider hat sich DA eben genau so auf seine eigene "Gleichung" :lipsrsealed: gestützt. Ei tat das weh! (Beim Aufschlag auf den Boden)
Würden die Credits um Faktor (ca.) 1200 reduziert wär man wieder auf dem Boden der Tatsachen, und damit wäre BU immer noch sehr gut im Rennen.

Sollten die Asics und Sensoren (Radioactive, QCN usw.) in den Stats ausgeklammert werden ???
Nein, warum? Korrekt bemessen (bzgl. Stats) kann alles mitrechnen/messen/leuchten wie es will.

Darf David Anderson sich überhaupt einmischen wegen dem Projekt und der Sinnhaftigkeit für Boinc das als Opensource bereit steht ???
Klar, er ist nun mal der Initiator, der Mann mit der Idee am Anfang. Meiner Meinung nach hat er nur den Punkt verpasst gewisse Zuständigkeiten an kompetente Mitstreiter zu delegieren. So ist er nun für fast alles irgendwie zuständig, wodurch manchmal zu spät, gar nicht oder unbeholfen (s. BU) reagiert wird. Und die große Herde macht am Ende das was sie will.

Bereichern sich die Admins von BU an Uns ???
DIE Admins wohl kaum. Bei der großen Horde sind aber selbst 10% nicht wenig, jedenfalls deutlich mehr als für den Server benötigt wird. Also reich wird da keiner, aber ein "Überschuss" sollte da sein.

Warum wird dieses Projekt mehr gemieden und verurteilt als Andere ???
Nun, jeder, der sich mit einem oder mehreren Attributen so weit außerhalb der Gemeinschaft (hier BOINC) aufstellt, bekommt Gegenwind.
Wenn man dann in seinem Forum die "Gegner" beleidigt, verleumdet, als Ignoranten u. Hinterwäldler hinstellt, sie bespucken (und andere Dinge mit ihnen tun) will.....muss man sich dann wohl über nichts mehr wundern.

Darf mit Boinc nur wissenschaftlich berechnet werden ???
Es darf sicherlich auch hin und wieder anderes damit gemacht werden :x)

Defender
24.10.2014, 19:54
Ich kann nur hoffen, dass diese Seuche BU irgendwann ein Ende findet. Wenn das sinnlose Stromverschwenden bei BU in Konkurrenz zum Spenden von Computerzylen für z.B. ein Ebolaheilmittel steht, dann ist das traurig, aber okay. Hier lässt sich mit viel Phantasie noch über persönliche Vorlieben und Geschmack streiten.

Wenn es aber - wie Dr. Anderson andeutet - darum geht, dass BOINC langfristig Schaden nimmt, bis hin zum Entzug der Förderungswürdigkeit und damit der Finanzierungsgrundlage weil immer mehr nicht-wissenschaftlicher Quatsch gerechnet wird, dann ist für mich der Rubikon überschritten und ich würde mich freuen, wenn die BU-Leute ihr Hobby außerhalb der BOINC-Architektur pflegen würden.

Der Vergleich mag gewaltig hinken, aber: FKKler betreiben ihr Hobby auch an gesonderten Stränden damit sie andere damit nicht belästigen und selbst auch ihre Ruhe haben.

bieboderbeste
24.10.2014, 21:18
Ich kann nur hoffen, dass diese Seuche BU irgendwann ein Ende findet. Wenn das sinnlose Stromverschwenden bei BU in Konkurrenz zum Spenden von Computerzylen für z.B. ein Ebolaheilmittel steht, dann ist das traurig, aber okay. Hier lässt sich mit viel Phantasie noch über persönliche Vorlieben und Geschmack streiten.

Wenn es aber - wie Dr. Anderson andeutet - darum geht, dass BOINC langfristig Schaden nimmt, bis hin zum Entzug der Förderungswürdigkeit und damit der Finanzierungsgrundlage weil immer mehr nicht-wissenschaftlicher Quatsch gerechnet wird, dann ist für mich der Rubikon überschritten und ich würde mich freuen, wenn die BU-Leute ihr Hobby außerhalb der BOINC-Architektur pflegen würden.

Der Vergleich mag gewaltig hinken, aber: FKKler betreiben ihr Hobby auch an gesonderten Stränden damit sie andere damit nicht belästigen und selbst auch ihre Ruhe haben.

Das klingt für mich sehr intollerant !!! Is schon ne echt krasse Aussage :undecided:
Möchtest du alle voneinander abgrenzen die sich nicht Gleichen ???

Ich bin nicht beim Projekt wegen der Credits, sonst hätte ich kaum WCG als eins meiner Hauptprojekte gewählt. Mich interessiert die Kombination der Hardware mit Boinc, es macht die ganze Sache nochmal etwas spannender. Ein weiterer Punkt ist die Unterstützung des Teams in den Stats. Persönlich hätte ich ebenfalls nichts gegen eine Korrektur der Credits z.B. 1 Credit/Share
somit gäbe es 64, 256, 512, 10.240 oder 20.480 Credits pro WU, je nach Anwendung.

Gruss bieboderbeste

Defender
24.10.2014, 21:32
Das klingt für mich sehr intollerant !!! Is schon ne echt krasse Aussage :undecided:
Möchtest du alle voneinander abgrenzen die sich nicht Gleichen ???


Nein, ich finde es nur schlimm, wenn die Gemeinschaft (BOINC in diesem Fall) unter einem Projekt anfängt zu leiden. Das finde ich nicht intolerant. Du möchtest doch auch nicht durch das Verhalten anderer Nachteile haben, oder?

bieboderbeste
24.10.2014, 23:10
Ich habe im BU Forum mal folgenden Creditvorschlag unterbreitet:



Cgminer/bfgminer: 1 Credit for 1 Share !!!

cgminer 333 Mh/s => 64 Credits
cgminer 1.6 Gh/s => 265 - 512 Credits
cgminer 20+ Gh/s => 10240 - 20480 Credits

Cpuminer: Fix Credits !!!

Cpuminer => 10 Credits

Gpuminer: 1 Credit for 1 Share !!!

Cudaminer => 32 Credits
Sgminer => 32 Credits


Gruss bieboderbeste

HJL
25.10.2014, 04:18
Ich habe im BU Forum mal folgenden Creditvorschlag unterbreitet:



Gruss bieboderbeste


Das Problem ist: das Kind liegt nun mal schon im Brunnen ;)

das jetzt anzupassen, ohne die bisher errechneten Credits kpl. zu löschen würde also auch nichts bringen .....

:x) hl

Jeeper74
25.10.2014, 07:00
Es wurde ja schon viel über den Sinn von Projekten geredet, aber dieses mal ist die Situation etwas anders. Früher ging es darum, ob die Erkenntnisse des Projektes überhaupt einen Sinn haben. Dieses mal geht es aber darum, ob das Projekt überhaupt Erkenntnisse hat.

Boinc sollte nur für Projekte genutzt werden, deren Ziel und Ergebnis der Erwerb von Wissen und Erkenntnissen sind. D.h. am Ende müssen wir mehr Wissen als Vorher haben. Ob dieses Wissen heute von belang ist, oder wir damit heute schon was anfangen können ist unwichtig. Entscheidend ist der Gewinn an Erkenntnissen.

BU folgt diesem Grundsatz nicht. Hier geht es nicht um das Erringen von neuem Wissen. Ob die die "Lizenzgeber" das stoppen können, weiß ich nicht, aber ich bin dafür das die Boinc-Statistik-Seiten darauf achten sollten, ob die Projekte auf Wissenserwerb ausgerichtet sind und alle anderen entweder getrennt werten oder ausschließen sollten.

VG Jeeper

Acid303
26.10.2014, 00:48
Bitcoin Erkenntnisse?! Also bitte! Raus mit dem Scheiß aus den Stats! Aber besser noch raus mit dem Scheiß aus BOINC!

Sent from the Sombrero Galaxy

oki
26.10.2014, 14:03
:thumbup::zustimm::thumbup:

desktop64
26.10.2014, 19:00
Ihr wisst aber schon das Bitcoin genauso wie PrimeGrid reinste Mathematik ist. Der Unterschied zwischen beiden Projekten liegt hierbei in folgendem, bei Bitcoin werden SHA-256 Hashing-Probleme (Rechenaufgaben) gelöst und bei PrimeGrid immer höhere Primzahlen gefunden.

Grüße desktop64

Defender
26.10.2014, 19:07
SHA-256 Hashing-Probleme (Rechenaufgaben)

Ich glaube ja nicht, dass man das als "wissenschaftliches Problem" sehen kann. Und eine Lösung dieses Problems am Ende sehe ich auch keine.

Primzahlen kann man immerhin schön sauber in eine Tabelle sortieren. :D

desktop64
26.10.2014, 20:23
@ Defender,

wenn du schon aus meinem Beitrag zitieren musst, dann tu es bitte richtig.
Von "wissenschaftliches Problem" war nicht die Rede, in meinem Beitrag, aber von "reinste Mathematik" schon.

zu "schön sauber in eine Tabelle"

Auch BTC = *Bitcoins werden in einer Datenbank gesammelt, du kannst dir gern einmal einen *Bitcoin-Client downloaden, diesen dann auf deinem PC installieren. Ich selbst habe leider nur eine 4000 - er DSL-Leitung hier bei mir zu Hause, von daher dauert es bei mir mehrere Tage eh sich die Datenbank des Clients aktualisiert hat.


klick (https://bitcoin.org/de/download) <-- es handelt sich um den Bitcoin Core 0.9.3


Grüße desktop64

Defender
27.10.2014, 05:54
Schön, dann eben so. Das "wissenschaftliche Problem" war, wie du richtig erkannt hast, kein Zitat, sonst wäre es ja entsprechend gekennzeichnet. Aber wenn du schon anfängst BU und Primegrid zu vergleichen (und ich bin wahrlich kein Primegrid-Fan), dann musst du dir auch gefallen lassen, dass man das aufgreift. Und bei Primegrid kommen zum Schluß wenigstens Primzahlen raus.

Der 20GB Bitcoin-Krempel mag ja für einen Programmierer auch eine spannende Sache sein. Aber ich habe noch nicht gehört, dass man durch das Bitcoin-Mining irgendwelche Erkenntnisse gewinnt - und DAS ist der Unterschied zwischen BU und Prmegrid meiner Meinung nach.

Und zum Thema reinste Mathematik: Unterm Strich ist hier alles reinste Mathematik, sonst würden wir es ja nicht auf dem Computer rechnen. Bei dem einen kommt eine Proteinfaltung, eine Primzahl oder ein aufgeschlüsseltes Stück Weltraumrauschen bei rum - und bei dem anderen eben eine 20GB-Tabelle mit wissenschaftlich nutzlosem Datenmüll. Klingt für mich nicht so nach einem super Diversifizierungsmerkmal.

MichaelR
27.10.2014, 16:51
#1: Boinc sollte nur für Projekte genutzt werden, deren Ziel und Ergebnis der Erwerb von Wissen und Erkenntnissen sind. D.h. am Ende müssen wir mehr Wissen als Vorher haben.

#2 : ........ und alle anderen entweder getrennt werten oder ausschließen sollten.

VG Jeeper

zu #1 oh je , damit ist wohl das Ende von so manchem Boincprojekt eingeleitet worden.
zu #2 bevor ihr hier einen Terz macht , und das gab es ja vor einiger Zeit schon mal bei Einführung der GPU-Projekte solltet ihr den Statsseitenbetreibern mal ein bisschen Feuer unter dem Hintern machen das endlich mal eine Trennung der derzeitigen Aufgaben vollzogen wird in: CPU -- GPU -- und Asci .
und noch was, über sinn und unsinn von Projekten braucht es hier wirklich keine diskussion den das geht, glaube ich nur jeden selbst was an was er rechnet :(

Dr. Frank-N-Furter
27.10.2014, 17:20
ok, nun auch mein senf dazu:


wer äpfel mit birnen, zitronen, kürbissen und was sonst noch so im obstkorb landen könnte, gleichsetzt, kommt wohl auch auf die glorreiche idee das combined stats irgendeine bedeutung haben.

war schon immer blödsinn und ändert sich durch BU kein bischen.

Handicap SG-FC
27.10.2014, 18:19
ok, nun auch mein senf dazu:


wer äpfel mit birnen, zitronen, kürbissen und was sonst noch so im obstkorb landen könnte, gleichsetzt, kommt wohl auch auf die glorreiche idee das combined stats irgendeine bedeutung haben.

war schon immer blödsinn und ändert sich durch BU kein bischen.


Danke :thumbup:

Jeeper74
28.10.2014, 07:02
zu #1 oh je , damit ist wohl das Ende von so manchem Boincprojekt eingeleitet worden.

Mag sein.



und noch was, über sinn und unsinn von Projekten braucht es hier wirklich keine diskussion den das geht, glaube ich nur jeden selbst was an was er rechnet :(

Das ist nicht das Thema. Jeder kann rechnen was er will. Und das ändert sich auch nicht.

Scheinbar stößt BU auch in Berkeley auf Vorbehalte. Ich weiß nicht ob es möglich ist Projekte wie BU in den Nutzungsbedingungen auszuschließen, aber reagieren muss man. Der Name Boinc als Plattform für wissenschaftliche Projekte nimmt Schaden, wenn sich nicht was ändert. Es ist doch nur eine Frage der Zeit bis das nächste 0-Sinn-Projekt kommt und noch mehr Credits verteilt.

Seien wir doch mal ehrlich, wie viele Leute würden BU rechnen, wenn die Credits auf dem Niveau von Einstein lägen? Der Credit-Irrsinn führt eben auch leider dazu das Rechenkraft eben nicht der Wissenschaft zur Verfügung gestellt wird.

Richtig ist aber auch, das die Statsseiten das Problem eigentlich vom Tisch nehmen könnten. Sie bräuchten nur Projekte ohne wissenschaftlichen Nutzen oder Spaß- und Freizeitprojekte extra aufführen und schon wäre die Situation anders. Allerdings würde uns die leidige Creditdiskussion erhalten bleiben.

Edit:
Aktuell gibt es ca. 300.000 Leute die Boinc rechnen.
Ungefähr 400 Leute bei BU machen 93% aller Boinc-Credits. :shocked:

VG Jeeper

bieboderbeste
28.10.2014, 15:14
Tja, wie gesagt, ich persönlich würde BU auch rechnen wenn es wenig Credits für das Projekt gäbe (Rosetta, WCG, Convector usw.). Ich hab ja nen Vorschlag gemacht wie die Credits aussehen könnten in der Zukunft und natürlich auch das sie auf diesen Stand zurück gerechnet werden.

Hätte BU von Anfang an seine Creditpolitik auf "Normalmodus" gestellt würde keiner auch nur darüber diskutieren und auch Berkley würde sich keine Gedanken zu der Sache machen, also wäre es ein Projekt unter vielen. Es liegt einzig und allein an der Creditschwemme die ausgelöst wurde.

Rechenkraft wird keinem Projekt durch BU geklaut, denn dafür laufen ja die Asics extra. Die meisten Miner laufen über diese Zusatzmaschinchen, wer dieses Projekt mit CPU und GPU cruncht ist selbst schuld.

Gruss bieboderbeste

AxelS
28.10.2014, 17:58
Ich habe mich lange dieser Disskusion zurückgehalten. Ich werde hier mal kurz einige Punkte ansprechen, die ich hier vermisse.

1. Hier wird diskutiert ohne den Hintergrund zu wissen, weshalb einfach Berechnung auf ASIC, FPGA u. co. so schnell ablaufen.

2. Was wird eure Meinung sein, wenn SETI, Einstein und Co. einen ASIC-Crunch-Stick entwickeln und herrausbringen. Auch da könnte es zu einer Credit-Schwemme kommen, die die von BU übertreffen, da ja viele sich so 'nen Stick anschaffen werden.
Noch gibt es solche Hardware nicht. In einigen Jahren kann es aber schon soweit sein.

3. Die hohe Creditausbeute bei BU kommt nur dadurch zustande, da die Hash-Werte der ASIC mit der schnellen Grafikkarte R9 290x verglichen wurde. Das ist Normalmodus. Alle andere Festlegung ist und bleibt Kontraproduktiv (siehe Punkt 1 in meinem Post).

So und jetzt könnt Ihr diskutieren wie Ihr wollt, ich verziehe mich wieder in den Hintergrund. :D

taurec
28.10.2014, 18:21
Ich habe mich lange dieser Disskusion zurückgehalten. Ich werde hier mal kurz einige Punkte ansprechen, die ich hier vermisse.

1. Hier wird diskutiert ohne den Hintergrund zu wissen, weshalb einfach Berechnung auf ASIC, FPGA u. co. so schnell ablaufen.

2. Was wird eure Meinung sein, wenn SETI, Einstein und Co. einen ASIC-Crunch-Stick entwickeln und herrausbringen. Auch da könnte es zu einer Credit-Schwemme kommen, die die von BU übertreffen, da ja viele sich so 'nen Stick anschaffen werden.
Noch gibt es solche Hardware nicht. In einigen Jahren kann es aber schon soweit sein.

3. Die hohe Creditausbeute bei BU kommt nur dadurch zustande, da die Hash-Werte der ASIC mit der schnellen Grafikkarte R9 290x verglichen wurde. Das ist Normalmodus. Alle andere Festlegung ist und bleibt Kontraproduktiv (siehe Punkt 1 in meinem Post).

So und jetzt könnt Ihr diskutieren wie Ihr wollt, ich verziehe mich wieder in den Hintergrund. :D

Bei all' deinen Ausführungen hast Du vergessen, dass es durch das Projekt keine wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt - ja ich weiß es gibt auch andere wo man streiten könnte ;)

bieboderbeste
28.10.2014, 18:35
Bei all' deinen Ausführungen hast Du vergessen, dass es durch das Projekt keine wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt - ja ich weiß es gibt auch andere wo man streiten könnte ;)

Dem kann man zustimmen.
Allerdings hilft Bitcoin Utopia wissenschaftlichen Projekten finanziell unter die Arme.
Siehe Milkyway und weitere werden noch folgen. Die Admins stehen in stetigem Kontakt mit den jeweiligen Projektadmins und die erminten Bitcoins werden von den jeweiligen Projektadmins in Bares eingetauscht.

Gruss bieboderbeste

KidDoesCrunch
28.10.2014, 19:18
Mag sein.

Edit:
Aktuell gibt es ca. 300.000 Leute die Boinc rechnen.
Ungefähr 400 Leute bei BU machen 93% aller Boinc-Credits. :shocked:

VG Jeeper

Tja. das ist wie im richtigen Leben. Da haben auch 10% die 90% aller Kohle. Der Rest geht halt arbeiten. So what?
Duck und weit wech. ;)
KidDoesCrunch

pons66
28.10.2014, 19:29
Obgleich BU nicht unmittelbar wissenschaftlichen Erkenntnissen dient, einige Anmerkungen:

Mittelbar werden Projekte unterstützt wie MilkyWay@home (http://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/forum_thread.php?id=3591&postid=62062#62062). Ferner wird aktuell BOINCstats (http://www.bitcoinutopia.com/2014/10/boincstats/#.VE0SHMmt8_s) geholfen. Nebenbei auch etwas Bildung (Buch: The Economic Viability of Mars Colonization (http://www.bitcoinutopia.com/2014/08/mars-colonization-publishing/#.VE0UVsmt8_s)).

Zum einen bin ich erst bei BU eingestiegen als MW finanzielle Unterstützung brauchte. MW werde ich nicht rechnen, da dies stets als Verschwendung von Rechnerleistung gegenüber AMD-Grakas genannt worden ist. Letztlich spielt es auch keine Rolle, ob noch ein paar Grakas mitrechnen, wenn das Projekt wegen Geldmangel beendet werden muss. Da die Berechnung der BU-WUs über USB als faktisches non CPU-intensives Projekt im Hintergrund läuft, kann ich meine Cudas anderweitig für GPU-Projekte nutzen. BU rechne ich nicht, um selbst Geld zu generieren.

Schade fand ich es zweitens, dass sich kleine Teams über BU nach vorne mogeln können. Wie biebo (http://www.seti-germany.de/forum/bitcoin-utopia/7577-credit-sinn-stats-diskussion.html#post265778) bereits mitteilt, geht es auch um die Stats unseres Teams. Mir selbst sind die Credits in diesem Zusammenhang wurscht. Habe und werde diese auch nicht in meine persönlichen Stats aufnehmen.

Wünschenswert wäre es, dass die Credits auf ein vernünftiges Maß nivelliert werden und zwar rückwirkend. Die Creditvergabe ist ja vom Erlös losgekoppelt.

Gruß pons

desktop64
28.10.2014, 19:44
Irgendwie gibt´s jeden Winter so ein Streitthema, ich glaub Euch fehlt das Rasenmähen oder im allgemeinen die Gartenarbeit.

:aetschi:

Grüße desktop64

KidDoesCrunch
28.10.2014, 19:52
Irgendwie gibt´s jeden Winter so ein Streitthema, ich glaub Euch fehlt das Rasenmähen oder im allgemeinen die Gartenarbeit.

:aetschi:

Grüße desktop64

Nennt man auch Winterloch. :D:thumbup:

MichaelR
28.10.2014, 20:01
Irgendwie gibt´s jeden Winter so ein Streitthema, ich glaub Euch fehlt das Rasenmähen oder im allgemeinen die Gartenarbeit.

:aetschi:

Grüße desktop64


Schnee hat es ja schon , aber anscheinend noch nicht genug das sie vom Schippen müde sind

http://www.cosgan.de/images/midi/boese/n050.gif (http://www.cosgan.de/smilie.php)

AxelS
28.10.2014, 21:10
Schnee hat es ja schon , aber anscheinend noch nicht genug das sie vom Schippen müde sind

http://www.cosgan.de/images/midi/boese/n050.gif (http://www.cosgan.de/smilie.php)

Das wird wohl der Grund sein. Bisher ist in diesem Herbst definitiv zu wenig oder gar kein Schnee gefallen.

Ich plädiere für Warten-auf-den-Schneefall-Loch. :D

Dr. Frank-N-Furter
28.10.2014, 21:49
Das wird wohl der Grund sein. Bisher ist in diesem Herbst definitiv zu wenig oder gar kein Schnee gefallen.

Ich plädiere für Warten-auf-den-Schneefall-Loch. :D

wer is das dann, der derzeit das laub lautstark von links nach rechts und wieder zurück bläst? :D

desktop64
28.10.2014, 22:20
wer is das dann, der derzeit das laub lautstark von links nach rechts und wieder zurück bläst? :D

Ddddddddddddder Osterhase :thumbup:

bossmaniac
03.11.2014, 13:01
Immerhin wird angeblich mit den unterschiedlichen Campagnen z.B Milkiway unterstützt. Sollte sich herausstellen das sich jemand Bitcoins in die Tasche steckt dann ist das Projekt ziemlich schnell tod, denke und hoffe ich.
Gruß, KidDoesCrunch (anything, anytime)



Bereichern sich die Admins von BU an Uns ???
DIE Admins wohl kaum. Bei der großen Horde sind aber selbst 10% nicht wenig, jedenfalls deutlich mehr als für den Server benötigt wird. Also reich wird da keiner, aber ein "Überschuss" sollte da sein.

Sie stecken sich 10% in die eigene Tausche, ist es deswegen schon tot?
Hoffnung schon gestorben, oder nur zu schwer konsequent zu sein?




Zum einen bin ich erst bei BU eingestiegen als MW finanzielle Unterstützung brauchte. MW werde ich nicht rechnen, da dies stets als Verschwendung von Rechnerleistung gegenüber AMD-Grakas genannt worden ist. Letztlich spielt es auch keine Rolle, ob noch ein paar Grakas mitrechnen, wenn das Projekt wegen Geldmangel beendet werden muss.

Wünschenswert wäre es, dass die Credits auf ein vernünftiges Maß nivelliert werden und zwar rückwirkend. Die Creditvergabe ist ja vom Erlös losgekoppelt.

Gruß pons

- Wie steht ihr zum Projekt und dessen Arbeit ???

Der Technikgeek war ja schon neugierig auf das neue Zeug, nur... So schnell wie die BC Hardware veraltet, der Schwierigkeitsgrad in die Höhe schießt, ist das ganze BC zeugs ein sehr kurzweiliges vergnügen.
Die BC-Generierungsrate soll durch den Schwierigkeitsgrad konstant gehalten werden.
Das ist es wie im Markt für Besen(Beispiel ;) ). Wenn ein großer Anbieter seine Marktanteile vergrößert, geht das nur auf Kosten der kleinen. Wenn also groß HASH Hardware ihre Leistung all X Monate um ganze Faktoren vergrößern, ist das ein Wettrüsten so ruinöse wie für die Sovietunion.

Die Geldspende in Form von BC über Bitcoin Utopia fällt dann immer kleiner aus. Dann kann man doch gleich regulär für MV Geld spenden (und sogar steuerlich absetzten?! :P )

Zum Punkt Creditschweme zwei Ansätze von mir:
1. Jedes Projekt hat eine Standard Anwendung und für jede Wu gibts 100 Credit.
Anwendungen die im Vergleich zur Standartanwendung rechenintensiver sind halt mehr, zb. SOLO Collatz 200 Credits.
Es sollte nicht bestraft werden wenn die Arbeit schneller abgearbeitet werden kann (z.B. GPU), denn es geht ja darum die "Forschung"(Wo die bei BU ist, weiß noch keiner :) ) zu unterstützen.

2. Variante.
Alles bleibt Credit-technisch bei Alten.
Wir führen nur eins zwei Filter auf den Stats Seiten ein.
1. Combinded
2. Combinded ohne BU
3. Combinded ohne high Credit Projekte. (Ich zähle einfach mal alle Projekte die mehr als 500 Credit für eine Wu geben darunter)
Dann kann sich jeder vergleichen ohne die Ausreißer sehen zu müssen. Boinc Scheuklappen wenn man so will , ohne diese Creditschleudern. :)

KidDoesCrunch
03.11.2014, 20:15
Sie stecken sich 10% in die eigene Tausche, ist es deswegen schon tot?
Hoffnung schon gestorben, oder nur zu schwer konsequent zu sein?

Das ist schon ok, Trinkgeld für die Mühe. :-)





3. Combinded ohne high Credit Projekte. (Ich zähle einfach mal alle Projekte die mehr als 500 Credit für eine Wu geben darunter)
Dann kann sich jeder vergleichen ohne die Ausreißer sehen zu müssen. Boinc Scheuklappen wenn man so will , ohne diese Creditschleudern. :)

Mach ich eh schon, und kann man nur jedem raten so zu handeln. Ich sehe letztendlich nur die Konkurrenz in den jeweiligen Projekten, nicht in der Summe aller Projekte.

Roadranner
04.11.2014, 01:23
Mach ich eh schon, und kann man nur jedem raten so zu handeln. Ich sehe letztendlich nur die Konkurrenz in den jeweiligen Projekten, nicht in der Summe aller Projekte.


:zustimm:
Die ganzen kombinierten Stats sind ja ganz nett aber auch ziemlich sinnfrei.
Höchstens eine handvoll Projekte kann man sinnvoll in einer Statistik vergleichen, sofern sie die gleichen Berechnungsgrundlagen besitzen; für die Gesamtheit der Projekte bei BOINC ist das aber nicht gegeben!