• SETI.Germany News RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 18.11.2021 07:25
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Da b≥42 597 774 bereits von einem separaten Subprojekt bearbeitet wird, ist der Suchbereich von Generalized Fermat Prime Search n=17 (GFN-17-Low) beschränkt und nach jetzt fast sechseinhalb Jahren bald ausgeschöpft. Ein genaues Enddatum lässt sich nicht nennen, weil nicht absehbar ist, wie sich die Geschwindigkeit dieses Subprojekt durch die anstehenden Challenges bei anderen Subprojekten auf der einen Seite und durch das nahende Ende motivierte zusätzliche Teilnehmer auf der anderen Seite entwickelt. Deshalb erfolgte nun obligatorische 30-Tage-Warnung:

    GFN-17-Low wird beendet
    Beim Subprojekt GFN-17-Low sind nur noch weniger als eine Million Kandidaten zu testen, sodass es in den nächsten Monaten zum Ende kommen wird.

    Diskussionsthread: https://www.primegrid.com/forum_thread.php?id=9796 (engl.)
    14.11.2021 | 18:27:34 MEZ

    Die wichtigste Information aus dem Diskussionsthread:

    ---
    Dies ist die offizielle Warnung vor dem Ende des Subprojekts.

    Betrachtet dies als die offizielle 30-Tage-Warnung, obwohl es vermutlich eher vier Monate als einen Monat dauern wird. Es kommt darauf an, wie viele Leute das Subprojekt laufen lassen und dazustoßen, wenn das Ende näher rückt. Deshalb warne ich euch frühzeitig.

    Es verbleiben weniger als eine Million Kandidaten und wir schaffen derzeit etwa 15000 Aufgaben pro Tag (2 Aufgaben pro Kandidat).
    14.11.2021 | 18:22:54 MEZ


    Originaltexte:
    Zitat Zitat von https://www.primegrid.com/forum_thread.php?id=9797
    GFN-17-Low is finishing
    The GFN-17-LOW project has less than a million candidates to be tested, and thus will come to an end in the next few months.

    Forum discussion thread: https://www.primegrid.com/forum_thread.php?id=9796
    14 Nov 2021 | 17:27:34 UTC
    Zitat Zitat von https://www.primegrid.com/forum_thread.php?id=9796&nowrap=true#152256
    This is the official warning for the sub-project end.

    Consider this to be the official 30 day warning, although it's probably closer to 4 months than to 1 month. It all depends on how much people run 17-low, and as we get closer to the end more and more people will pile onto 17-low. I am therefore giving you the warning early.

    There's less than a million candidates to go, and we're currently doing about 15K tasks per day (2 tasks per candidate.)
    14 Nov 2021 | 17:22:54 UTC
    von Veröffentlicht: 14.11.2021 07:15
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    In der Nacht wurden einige Serverdienste aktualisiert, was vor einigen Wochen zu fehlerhaften WUs führte. Dieses Mal scheint alles problemlos zu funktionieren.

    Weitere Testaktualisierungen der Unterbaudienste
    Hallo zusammen,

    wir werden an diesem Wochenende wieder einige Aktualisierungen der Unterbaudienste auf dem Server testen. Letztes Mal führte das zu Instabilität, aber wir haben einiges daraus gelernt und Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass das nicht noch einmal passiert, mit einem einfachen und schnellen Weg zurück, falls nötig. Es könnte einige kleine Unterbrechungen geben, aber nichts Ernsthaftes. Es gibt auch nichts, was ihr clientseitig tun müsst, alles betrifft nur den Unterbau.

    Wünscht uns Glück, wir werden die Ergebnisse wie ein Falke nach neuen Problemen absuchen.
    14.11.2021, 3:40:52 MEZ

    Wenig später gab es schon eine Erfolgsmeldung:

    ---
    Die neuen Unterbau-Programme laufen nun. Wir haben die Aufzeichnungen und die herausgehenden WUs überprüft und sie scheinen korrekt eingestellt zu sein, sodass der Fehler vom letzten Mal verhindert wurde. Falls ihr jedoch irgendwelche ungewöhnlichen Fehler seht, lasst es uns bitte wissen, insbesondere wenn fehlerhafte WUs zu clientseitigen Fehlern führen. Wir werden die Foren, Discord und die Server-Logs in den nächsten Tagen genau verfolgen.

    Während der Änderung gab es eine kurze, 10-sekündige Phase mit Fehlern, die dazu führten, dass einige wenige (etwa 5?) WUs nicht richtig validiert wurden. Wir haben das sofort gesehen und den Server abgeschaltet, um das zu beheben, sodass es hoffentlich keine weiteren solchen Fälle gab. Jetzt scheint alles glatt zu laufen.

    Danke nochmals für eure Unterstützung des Projekts!
    14.11.2021, 4:24:41 MEZ


    Originaltexte:
    Zitat Zitat von https://www.mlcathome.org/mlcathome/forum_thread.php?id=251
    Testing updates to backend services again
    All,

    We're going to be testing some new backend server updates again this weekend. Last time this lead to some instability, but we've learned quite a bit from that and have taken steps to make sure it doesn't happen again, with an easy and quick revert path if necessary. There may be some small interruptions, but nothing serious,. There is also nothing you need to do on the client side, this is all on the backend.

    Wish us luck, and we'll be watching the results like a hawk for any new issues.
    14 Nov 2021, 2:40:52 UTC
    Zitat Zitat von https://www.mlcathome.org/mlcathome/forum_thread.php?id=251&postid=1420#1420
    New backend scripts are live now. We've checked the logs and the outgoing WUs and they appear to be configured correctly, avoiding the error from last time. However, please do let us know if you experience any more unusual errors, especially with malformed WUs leading to client errors! We'll be monitoring the forums, discord, and server logs closely over the next few days.

    During the transition, we had one brief 10 second period of errors that lead to a small handful (about 5?) result validation failures. We caught those immediately, and shut down the server to fix, so hopefully no more made it through. We appear to be working smoothly now.

    Thanks again for supporting the project!
    14 Nov 2021, 3:24:41 UTC
    von Veröffentlicht: 13.11.2021 12:00
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Das Projekt wird in nächster Zeit einen weiteren Angriffspunkt an der 3C-ähnlichen Protease (auch: Hauptprotease) von SARS-CoV-2 untersuchen und dafür -wie vor einigen Wochen schon einmal- die Berechnungen zum Hüllprotein unterbrechen. Entsprechend sind wieder kürzere WUs zu erwarten.

    Neuntes Bindungsziel
    Liebe Teilnehmer,

    wir haben ein neues Bindungsziel auf Basis der 3C-ähnlichen Protease (engl. 3C-like protease, 3CLpro) mit einem anderen allosterischen Zentrum. Es wurde von Jelena Tošović (Slowenien) identifiziert.
    Die Ergebnisse werden den Satz ergänzen, der gute Chancen auf baldmöglichste Labortests hat. Wir werden wieder zeitweise die Berechnungen für Bindungsziel 5 anhalten.

    Mit besten Grüßen,
    das SiDock@home-Team
    13.11.2021, 10:39:16 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://www.sidock.si/sidock/forum_thread.php?id=163
    Ninth target
    Dear participants,

    we have a new target which bases on 3CLpro protein with another allosteric site. It was identified by Jelena Tošović (Slovenia).
    The results will complement the set with good chances for lab testing as soon as possible. We will again temporarily pause processing of Target 5.

    With best wishes,
    Team SiDock@home
    13 Nov 2021, 9:39:16 UTC
    von Veröffentlicht: 13.11.2021 11:15
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    NFS@Home verwendet nun standardmäßig statt wie bisher optional (SSL-)verschlüsselte Verbindungen, weshalb sich auch die Projektadresse für die Anmeldung von BOINC-Clients geändert hat. Ältere Clients (vor 7.16) werden nun eine Meldung ausgeben, dass eine alte Adresse verwendet würde; neuere Clients führen die Änderung von http auf https automatisch durch, geben dann aber womöglich die falsche Meldung aus, dass der Rechner zweimal beim Projekt angemeldet sei (dieser Fehler wurde erst in der neuesten Version 7.16.20 behoben). In beiden Fällen hilft es, den Rechner beim Projekt ab- und wieder anzumelden, es ist aber kein Problem, vorher alle WUs fertig zu berechnen und zu melden.

    NFS@Home auf SSL umgestellt
    Ich habe NFS@Home auf SSL umgestellt. Daher hat sich die Projektadresse von http://escatter11.fullerton.edu/nfs zu https://escatter11.fullerton.edu/nfs geändert. Falls ihr aufgrund dieser Änderung Probleme habt, könnte es sein, dass ihr das Projekt entfernen und neu anmelden müsst. Alte http-Links werden weiterhin funktionieren.
    13.11.2021, 7:55:35 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://escatter11.fullerton.edu/nfs/forum_thread.php?id=816
    Change NFS@Home to use SSL
    I have modified NFS@Home to use SSL. As a result, the project URL has changed from http://escatter11.fullerton.edu/nfs to https://escatter11.fullerton.edu/nfs. If you see problems as a result of this change, you may need to remove then reattach the project. Old http links will continue to work.
    13 Nov 2021, 6:55:35 UTC
    von Veröffentlicht: 05.11.2021 16:10
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Totgeglaubte leben länger. RakeSearch kehrt mit neuem Subprojekt und aktualisierter Hard- und Software zurück. Die neue Anwendung ist derzeit nur für Windows verfügbar.

    Neues Experiment bei RakeSearch
    Hallo zusammen,

    wir sind hoch erfreut, die Rückkehr von RakeSearch bekanntzugeben!

    Die langfristige Zusammenarbeit mit Kollegen aus anderen russischen Städten und der riesige Raum ungelöster kombinatorischer Probleme haben uns neue Herausforderungen zu lösen gegeben. Die erste Herausforderung ist, den aktuellen Rekord für die Anzahl von Transversalen zu diagonalen lateinischen Quadraten (engl. diagonal Latin squares, DLS) zwölfter Ordnung zu brechen. Wir haben bereits Aufgaben für die nächsten zwei Monate und es wird noch mehr geben.

    Auf technischer Seite haben wir das Projekt auf einen neuen Server umgezogen und die BOINC-Serversoftware aktualisiert. Wir hoffen, dass euch diese neue Aufstellung eine gute Erfahrung bereiten wird!

    Mit besten Grüßen,
    Natalia und hoarfrost
    05.11.2021, 8:33:52 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://rake.boincfast.ru/rakesearch/forum_thread.php?id=250
    New experiment in RakeSearch
    Dear all,

    We are excited to announce the return of RakeSearch!

    Long-term collaboration with our colleagues from other Russian cities and the vast space of unsolved combinatorial problems have given us new challenges to be solved. The first challenge is to beat the current record on the number of transversals for DLSs of order 12. We already have tasks for the next 2 months, and there will be more.

    Technically, we have moved the project to the new hardware server and updated the BOINC server software. We hope that this new setting will bring you a good experience!

    With best wishes,
    Natalia and hoarfrost
    5 Nov 2021, 7:33:52 UTC
    von Veröffentlicht: 05.11.2021 15:40
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    MilkyWay@home wird heute ab dem späten Abend eine Zeit lang nicht erreichbar sein.

    Auszeit am 05.11.2021 um 22:00 MEZ
    Hallo zusammen,

    Ich werde heute um 22 Uhr MEZ den Server vom Netz nehmen, um Millionen(!) von Spam-Konten zu löschen. Das sollte nicht allzu lange dauern, aber der Server könnte für ein paar Stunden abgeschaltet sein.

    Danke für eure Hilfe und Geduld.

    Tom
    05.11.2021, 15:36:22 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/forum_thread.php?id=4791
    Temporary Outage 11/5/2021 5PM EDT
    Hi Everyone,

    I will be taking the server down at 5PM today in order to delete the millions(!) of spam accounts. This shouldn't take too long, but the server may be turned off for a couple of hours.

    Thanks for your help, and your patience.

    Tom
    5 Nov 2021, 14:36:22 UTC
    von Veröffentlicht: 05.11.2021 15:30
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Das Subprojekt Wieferich and Wall-Sun-Sun Prime Search (WW) macht eine Pause, bis ein Problem mit der WU-Erzeugung behoben ist:

    WW (Wieferich Wall-Sun-Sun) zeitweise nicht verfügbar
    Wir mussten das Subprojekt WW zeitweise abschalten wegen eines Problems bei der WU-Erzeugung. Die betroffenen WUs wurden abgebrochen und die Erzeugung neuer WUs pausiert.

    Nicht betroffene WUs laufen normal zu Ende und ihr könnt sie bis zur Fertigstellung laufen lassen.

    Dies betrifft nur das Subprojekt WW. Ihr könnt gerne auf ein anderes unserer Subprojekte ausweichen, solange WW einen "Tag für die geistige Gesundheit" einlegt.

    Für weitere Informationen und Diskussion siehe bitte diesen Thread: https://www.primegrid.com/forum_thread.php?id=9786 (engl.)
    05.11.2021 | 14:40:24 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://www.primegrid.com/forum_thread.php?id=9787
    WW (Wieferich Wall-Sun-Sun) temporarily offline
    We've had to temporarily disable the WW project due to a problem identified in the work generator. The affected tasks have been cancelled and generation of new workunits has been suspended.

    Tasks that are not affected will complete normally, and you can continue running them to completion.

    This only affects the WW subproject. Feel free to switch to our other subprojects while WW is taking a "mental health day".

    For more information and discussion, please see this thread: https://www.primegrid.com/forum_thread.php?id=9786
    5 Nov 2021 | 13:40:24 UTC
    von Veröffentlicht: 02.11.2021 00:00
    1. Kategorien:
    2. SETI.Germany,
    3. Teamaktion,
    4. WCG Birthday Challenge

    SETI.Germany lädt zur 17th Birthday Challenge beim World Community Grid ein.



    Beginn: 16.11.2021 00:00:00 UTC = 16.11.2021, 01:00:00 MEZ
    Ende: 22.11.2021 23:59:59 UTC = 23.11.2021, 00:59:59 MEZ

    Link zu unseren Challenge-Seiten (mehrsprachig): https://www.seti-germany.de/wcg

    Im Gegensatz zu früheren Ausgaben konzentriert sich die diesjährige Challenge ausschließlich auf das Subprojekt Mapping Cancer Markers (MCM). Das Subprojekt kann auf der Seite "My Projects" ausgewählt werden. Gewertet werden alle während der Challenge für MCM-WUs gutgeschriebenen WCG-Punkte, auch wenn die WUs bereits vor Beginn der Challenge heruntergeladen und berechnet wurden. WUs, die am Ende der Challenge noch auf Validierung warten (pending), können hingegen leider nicht berücksichtigt werden!


    Weitere Informationen für SETI.Germany-Mitglieder

    Um für SETI.Germany an der Challenge teilzunehmen, reicht es aus, dem Team bei World Community Grid beigetreten zu sein.

    Projekt-URL: http://www.worldcommunitygrid.org/
    Account erstellen: https://www.worldcommunitygrid.org/join/signup
    SETI.Germany beitreten: https://www.worldcommunitygrid.org/m...mId=4VVG5BDPP1


    Weitere Informationen für Mitglieder anderer Teams

    Jedes Team muss von seinem WCG-Team-Captain auf dieser Seite angemeldet werden. Es nehmen automatisch alle Mitglieder der angemeldeten Teams teil.

    Liste der bereits angemeldeten Teams: https://www.worldcommunitygrid.org/t...llengeId=10477


    Kontaktmöglichkeiten


    SETI.Germany wünscht euch viel Spaß bei der 17th Birthday Challenge!
    von Veröffentlicht: 31.10.2021 19:15
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Die Neuigkeiten der übrigen Subprojekte werden in diesem Artikel ergänzt, sobald verfügbar und übersetzt.

    Africa Rainfall Project - Originaltext - Diskussion

    Aktualisiertes voraussichtliches Projektende

    Ein technisches Problem auf den Servern der Forscher (das erfolgreich behoben wurde) führte zu einer 4-tägigen Unterbrechung beim Senden und Empfangen von Arbeiten. Die Geschwindigkeit des Africa Rainfall Project hat sich nach dem Höhepunkt im September etwas verringert, so dass der aktuelle Endtermin auf Dezember 2022 geschätzt wird, wobei bisher etwa die Hälfte der Niederschlagsmuster eines Jahres in einem Teil Afrikas südlich der Sahara simuliert worden ist.


    Aktueller Stand der Arbeitseinheiten

    Mit der neueren Art von Berichten für Arbeitseinheiten ist der Status für dieses Projekt folgender:

    Neueste Generation: 101
    Durchschnittliche Generation: 94,8
    Tempo: 1 Generation alle 5,13 Tage (basierend auf dem letzten 14-Tage-Durchschnitt)



    OpenPandemics - Originaltext - Diskussion

    Die Analyse geht weiter

    Bislang hat das OPN1-Team 165.000 Pakete von WCG erhalten (etwa 72.000 CPU- und 93.000 GPU-Pakete), was etwa 82,5 Milliarden Docking-Berechnungen entspricht. Das Team arbeitet weiter an der Auswertung dieser Daten und wartet auf die Ergebnisse seiner Kooperationspartner. Während der Analyse konnten das technische Team des World Community Grid und die Forscher Anfang dieses Monats ein Speicherleck identifizieren und beheben.


    Aktueller Stand der Arbeitseinheiten

    CPU

    Zum Herunterladen verfügbar: 9.511 Batches
    28-Tage-Durchschnitt von 681 Batches pro Tag
    Geschätzter Vorrat: 14,6 Tage

    GPU

    Zum Herunterladen verfügbar: 10.219 Batches
    28-Tage-Durchschnitt von 296 Batches pro Tag
    Geschätzter Vorrat: 34,5 Tage
    von Veröffentlicht: 31.10.2021 14:05
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Mit 155 Primzahlfunden war im September ein Rückgang gegenüber dem Vormonat zu verzeichnen, auch für Mitglieder von SETI.Germany gab es mit sechs Erstfunden und sieben Doublechecks weniger Erfolgserlebnisse. Ereignisreich war der Monat dennoch, aber der Reihe nach.

    Wie schon im August wurde eine Top-100-Primzahl gefunden, die auch bereits über die Projektnachrichten vermeldet wurde:

    • 3*2^17748034-1, 5 342 692 Dezimalstellen, gefunden von McDaWisel (Team: Storm) aus Irland am 06.09.2021 um 08:16:28 MEZ


    Das war zwar der größte, aber nicht unbedingt der bedeutsamste Fund des Monats. Um diesen Titel bewirbt sich eine etwas kleinere Primzahl mit außergewöhnlicher Form, die sicherlich auch noch eine Meldung in den Projektnachrichten bekommen wird und daher hier nur kurz der Vollständigkeit halber aufgeführt sei:

    • 3267113#-1, 1 418 398 Dezimalstellen, gefunden von Aeneas (PrimeSearchTeam) aus Neuseeland am 18.09.2021 um 17:50:25 MEZ


    Ansonsten gab es nur neun weitere Funde mit mehr als einer Million Dezimalstellen, drei davon allerdings gefunden von zwei SETI.Germany-Mitgliedern, die an dieser Stelle noch nicht so oft vertreten waren. Unter den gefundenen Proth-Megaprimzahlen ist außerdem ein erweiterter verallgemeinerter Fermatzahl-Teiler.

    • Die 1 044 114-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 92460588^131072+1 wurde am 05.09.2021 um 10:35:43 MEZ von Kai Gerstenberger (SETI.Germany) aus Deutschland mit einer NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti in Verbund mit einem AMD Ryzen 9 3900X gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 2 Minuten 51 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 05.09.2021 um 12:18:31 MEZ durch akeda (Boincing4Satan) aus Schweden mit einem Intel Core i5-6500, wobei für den PRP-Test mit Genefer 1 Stunde 16 Minuten 12 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1 016 767-stellige Proth-Primzahl 9577*2^3377612+1 wurde am 06.09.2021 um 18:50:34 MEZ von Bigos2 (Czech National Team) aus Tschechien mit einem Intel Xeon E3-1270 v6 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 1 Stunde 59 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 016 918-stellige Proth-Primzahl 2067*2^3378115+1 wurde am 12.09.2021 um 00:40:16 MEZ von Kai Gerstenberger (SETI.Germany) aus Deutschland mit einem AMD Ryzen 9 3900X gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 50 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 016 926-stellige Proth-Primzahl 7035*2^3378141+1 wurde am 13.09.2021 um 02:28:12 MEZ von kretze (SETI.Germany) aus Deutschland mit einem Intel Core i7-8700K gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 2 Stunden 38 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 017 112-stellige Proth-Primzahl 2369*2^3378761+1 wurde am 19.09.2021 um 22:30:53 MEZ von Ryan Propper aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Xeon gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 3 Stunden 12 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 017 140-stellige Proth-Primzahl 9065*2^3378851+1 wurde am 20.09.2021 um 10:24:34 MEZ von Bernd Mollerus aus Deutschland mit einem Intel Core i7-6700K gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 auf 4 Threads etwa 14 Minuten benötigt wurden. Diese Megaprimzahl ist ein Teiler der erweiterten verallgemeinerten Fermat-Zahl xGF(3378846,10,7)=10^2^3378846+7^2^3378846.

    • Die 1 044 467-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 93035888^131072+1 wurde am 24.09.2021 um 21:28:19 MEZ von tng (Antarctic Crunchers) aus den Vereinigten Staaten mit einer NVIDIA GeForce RTX 2070 in Verbund mit einem Intel Core i7-9700K gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 5 Minuten 38 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 25.09.2021 um 18:00:18 MEZ durch bparsonnet aus den Vereinigten Staaten mit einer NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB in Verbund mit einem Intel Core i9-7960X, wobei für den PRP-Test mit Genefer 12 Minuten 6 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1 017 311-stellige Proth-Primzahl 4975*2^3379420+1 wurde am 25.09.2021 um 02:05:38 MEZ von tng (Antarctic Crunchers) aus den Vereinigten Staaten mit einer Intel-CPU gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 53 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 017 465-stellige Proth-Primzahl 5945*2^3379933+1 wurde am 28.09.2021 um 11:47:16 MEZ von awpollak (Antarctic Crunchers) aus den Vereinigten Staaten mit einem AMD Ryzen 9 3900X gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 46 Minuten benötigt wurden.


    Unter den kleineren Proth-Primzahlfunden sind ein verallgemeinerter Fermatzahl-Teiler und noch ein erweiterter verallgemeinerter Fermatzahl-Teiler:

    • Die 495 024-stellige Proth-Primzahl 1601*2^1644421+1 ist ein Teiler der erweiterten verallgemeinerten Fermatzahl xGF(1644419,11,3)=11^2^1644419+3^2^1644419. Sie wurde am 15.09.2021 um 13:54:38 MEZ von yuki (Team 2ch) aus Japan mit einem Intel Core i5-4570S gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 14 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 15.09.2021 um 13:56:58 MEZ durch Randall J. Scalise aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i5-4590, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 18 Minuten benötigt wurden.

    • Die 932 376-stellige Proth-Primzahl 153*2^3097277+1 ist ein Teiler der verallgemeinerten Fermatzahl GF(3097272,11)=11^2^3097272+1. Sie wurde am 29.09.2021 um 10:44:27 MEZ von Adrian Schori (BOINC World) aus der Schweiz mit einem Intel Xeon Gold 6140 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 33 Minuten benötigt wurden.


    Die übrigen 142 Funde entfallen auf folgende Subprojekte:

    • Proth Prime Search (PPS): 7 Funde im Bereich 3087428 ≤ n ≤ 3095391 (929 412-931 808 Dezimalstellen)
    • Proth Prime Search Extended (PPSE): 13 Funde im Bereich 1643792 ≤ n ≤ 1645027 (494 835-495 206 Dezimalstellen), darunter ein Erstfund und zwei Doublechecks von Terminator
    • Sophie Germain Prime Search (SGS): 54 Funde im Bereich 6351172263135 ≤ k ≤ 6459797106147 (388 342 Dezimalstellen)
    • Generalized Fermat Prime Search (n=15): 42 Funde im Bereich 252442514 ≤ b ≤ 256855018 (275 323-275 569 Dezimalstellen), darunter fünf Doublechecks von POPSIE
    • Generalized Fermat Prime Search (n=16): 23 Funde im Bereich 132120644 ≤ b ≤ 133593704 (532 216-532 532 Dezimalstellen), darunter zwei Erstfunde von Terminator
    • Generalized Fermat Prime Search (n=17 low): 3 Funde im Bereich 33395198 ≤ b ≤ 33732746 (986 145-986 717 Dezimalstellen)



    Seite 11 von 146 Erste ... 9 10 11 12 13 21 61 111 ... Letzte
Single Sign On provided by vBSSO