• SETI.Germany News RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 06.05.2021 07:00
    1. Kategorien:
    2. BOINC Pentathlon

    Back to the Pentathlon pages



    Einstein@Home   Cross Country

    Announcement of the 4th project in the discipline Cross Country


    The 4th project of the BOINC Pentathlon in the discipline Cross Country is:
    Einstein@Home (https://einsteinathome.org)

    All credits granted between
    11 May 2021, 0.00 (UTC) and
    16 May 2021, 0.00 (UTC) will be taken into the BOINC Pentathlon validation. Please note that pending credits cannot be taken into account! The statistics for this project can be found at
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=4&lang=en.

    Have fun crunching this project and chasing these medals:




    Annonce du 4e projet dans la discipline Cross-country


    Le 4e projet du BOINC Pentathlon dans la discipline Cross-country est le suivant:
    Einstein@Home (https://einsteinathome.org)

    Tous les crédits de ce projet qui seront accordés entre le
    11/05/2021 à 0h00 (UTC) et le
    16/05/2021 à 0h00 (UTC) entrent dans le résultat du BOINC Pentathlon. N’oubliez pas que les crédits en suspens (pending) ne pourront pas être pris en compte! Vous trouverez les statistiques pour ce projet sur cette page:
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=4&lang=fr

    Amusez-vous bien à cruncher sur ce projet et à chasser ces médailles:




    Bekanntgabe des 4. Projekts in der Disziplin Querfeldein


    Das 4. Projekt des BOINC-Pentathlons in der Disziplin Querfeldein ist:
    Einstein@Home (https://einsteinathome.org)

    In die Wertung des BOINC-Pentathlons gehen alle Credits ein, die zwischen dem
    11.05.2021 um 0:00 Uhr (UTC) und
    16.05.2021 um 0:00 Uhr (UTC) gutgeschrieben werden. Beachtet bitte, dass ausstehende (pending) Credits nicht berücksichtigt werden können! Die Statistik zu dem Projekt ist zu finden auf
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=4&lang=de.

    Viel Spaß beim Crunchen dieses Projekts und der Jagd nach diesen Medaillen:
    von Veröffentlicht: 05.05.2021 18:15
    1. Kategorien:
    2. BOINC Pentathlon

    Back to the Pentathlon pages



    Day 1 - 05 May 2021 - Off of the starting blocks


    Do you know the feeling when you can finally enjoy something which you had missed for an eternity? The cold beer running through your throat, going for a walk for the first time after corontine, or the view at the Pentathlon charts?

    It is indescribable. Everywhere I am looking into the faces of the Pentathletes which are enchanted with this incomparable sweet and fine smile. I am glad to be able to hack away at the keyboard again, and with a clear head now, energy flows through my fingers, like it does through the processor cores too.

    27 teams went onto the Marathon track today, which I will turn to in a minute. Team China is back on board, which I like a lot, because the red dragon is always a medal aspirant.

    The next discipline is already known. Javelin Through starts tomorrow with the first throw. Those who do well here and have nerves of steel will be done with just three throws and can save power for the other disciplines. But this can backfire too. In the past years, the teams confronted us with different tactics; let's see who has got the strongest throwing arm and the best tactical skill.

    Marathon (SiDock@home) = Overall Standings
    Since Marathon is still the only discipline showing on the scoreboard of this year's Pentathlon, Marathon standings and overall standings are identical. Tomorrow this may and will look different, notably due to different tactics at Javelin Throw.

    Every so often during the past years, there was a team with a hell of a good start and a huge lead. But this time it's different. Planet 3DNow! (P3D) placed themselves at the top of the field. 5x Silver and 2x Gold is the track record of the Green Planet at Marathon so far, and apparently they intend to follow through again this year. But the lead is not too large, and it is possible to catch up with them.

    TeAm AnandTech (TAAT) try to match the pace and are holding Silver rank. Last year they could scoop a complete set of medals in disciplines, although they left the Marathon empty-handed. This seems due to be changed this year. Behind, SETI.Germany (S⁠G) are holding 3rd place. A surprisingly good start for the German team, let's see if they can keep it up.

    Because danger lurks from The Scottish Boinc Team (TSBT, #4). The sweetly smelling breath of a good Single Malt may already have reached SG. Does this spur them on, or cloud their senses? We will see. Maybe we will have a whiskey and beer soon.

    There is an already larger gap is widening behind them, which is certainly surprising. What's more, it were LinusTechTips_Team (LTT, #5) who allowed this gap top open. Last year, Marathon with Bronze was their highlight of the Pentathlon. Now they need to be careful not to stay behind.

    In LTT's slipstream, there are In Science We Trust (ISWT) running at #6 and Czech National Team (CNT, #7). It is still hard to tell how the rookies of ISWT will fare, whereas the Czechs were often seen in these regions of the Marathon in previous years. But good to see a new team already stirring up the top ten.

    There is a duel afoot about #8. L'Alliance Francophone (L'AF, #8) and Rechenkraft.net (RKN, #9) are closely spaced. The pace of the duo is not sufficient to stabilize the gap in front, on the contrary. We should not count out Ukraine (#10) and BOINC@AUSTRALIA (#11) here, nor Overclock.net (OCN) at #12 and [H]ard|OCP ([H]) at #13. Although the pace of OCN was not particularly good in the last hour, this may change any time, like [H] have shown just now, making some ground.

    BOINC.Italy at #14 look to have a little break with wine and pasta, by which Chinese Dream (#15) apparently let infect themselves too. This is a chance for AMD Users (#16) and Crystal Dream (#17) to catch up and snag themselves some pasta and wine along the way. I wouldn't put it past BOINC@Poland (#18) to do the same, but right now I am not recognizing
    sufficient motivation there.

    After that, LITOMYSL (#19) are breaking a sweat, because Meisterkühler (#20) are stoking the boilers and are catching up, and detached from Team 2ch on #21 too. Crunching@EVGA (EVGA, #22) and UK BOINC Team (UBT) on #23 are following.

    Rank 24 is secured by BOINCstats currently, followed by Team China (#25). So far the red dragon is not very threatening, more Mushu than Smaug. This way the Chinese won't get very far in the overall standings. But perhaps Russia (#26) can tickle the dragon to wake up. The Russian bear is still in hibernation though, and so his walk still looks quite clumsy. The last place is taken by BOINC@Pfalz. Somehow they seem to got lost in the wine cellar.

    What are the first hours telling us? Besides very well known ones, four teams seem to detach themselves from the field. The other teams have to be careful here not to miss some crucial points already early in the race. The weakness of the Chinese is still a puzzle. Even though the Marathon course is still long, experience is showing that big jumps towards the end are rather rare, also considering that other disciplines will divert forces. And this is what we will see tomorrow:

    - Who will let the javelin fly the furthest?
    - Can P3D maintain the lead on the long distance?
    - Will TSBT make it onto #3 at the marathon with stunning tactics?

    You see it remains exciting at the BOINC Pentathlon.

    Yours, Jeeper

    [Based on stats at 11:00 UTC]




    Jour 1 - 05/05/2021 - Sortie des starting-blocks


    Vous connaissez ce sentiment de pouvoir enfin savourer quelque chose que vous n'aviez pas eu depuis longtemps? Une bière fraîche qui coule dans votre gosier, la première promenade après la "corontaine" ou le coup d'œil au tableau du Pentathlon?

    C'est indescriptible. Partout je vois les visages des Pentathlètes rehaussés par ce doux sourire incomparable. Je suis heureux de pouvoir à nouveau taper sur le clavier et, maintenant que ma tête est de nouveau claire, l'énergie afflue dans mes doigts tout comme elle afflue dans les cœurs des processeurs.

    27 équipes se sont lancées sur la piste du Marathon aujourd'hui vers lequel je ne vais pas tarder à me tourner. Team China est à nouveau à bord, ce qui me fait très plaisir, car le dragon rouge est toujours un candidat aux médailles.

    La discipline suivante est également connue. Le Javelot commence demain avec le premier lancer. Ceux qui sont bons ici et qui ont des nerfs d'acier s'en tireront avec trois lancers et pourront économiser leurs forces pour les autres disciplines. Mais ça peut aussi se retourner contre eux. Au cours des dernières années, les équipes nous ont mis face à différentes tactiques. Voyons qui aura le meilleur bras lanceur et la meilleure habileté technique cette année.

    Marathon (SiDock@home) = Classement général
    Comme en ce démarrage de Pentathlon une seule discipline se trouve sur le tableau des points avec le Marathon, le classement au Marathon et le classement général sont identiques. Demain, il en sera autrement, aussi à cause des différentes tactiques au Javelot.

    Ces dernières années, il y avait toujours une équipe qui avait diablement bien démarré sur la piste longue et s'était assurée une bonne avance. Mais cette fois c'est différent. Planet 3DNow! (P3D) s'est placée en tête du peloton. Jusqu'à présent, la Planète Verte a remporté 5x l'argent et 2x l'or au Marathon et on dirait qu'ils en veulent encore cette année. Mais pour l'instant, son avance n'est pas trop grande et peut être rattrapée.

    TeAm AnandTech (TAAT) tente de suivre le rythme et tient actuellement l'argent. L'an dernier elle a réussi à récupérer un jeu complet de médailles, mais elle n'a rien pu faire au Marathon. C'est ce qu'elle semble vouloir changer cette année. SETI.Germany (S⁠G) se tient derrière au rang 3. Un démarrage surprenant pour l'équipe allemande - voyons si elle arrivera à se maintenir.

    Car The Scottish Boinc Team (TSBT, #4) se tient en embuscade. Le doux parfum d'un bon Single Malt a déjà dû atteindre SG. Est-ce qu'il va les aiguillonner ou les étourdir? Nous verrons bien. Peut-être qu'il y aura bientôt une bière au whisky.

    Derrière, il y a déjà un écart un peu plus important, ce qui est surprenant. Tout aussi surprenant que le fait que LinusTechTips_Team (LTT, #5) ait dû laisser cet écart se creuser. L'an dernier, le Marathon était leur point fort avec le gain de la médaille de bronze, cette fois l'équipe doit déjà veiller à ne pas perdre le contact.

    Sous le vent de LTT nous trouvons In Science We Trust (ISWT) au rang 6 et Czech National Team (CNT, #7). Il est encore difficile à prédire comment les bleus de ISWT vont se battre, tandis que les Tchèques ont volontiers passé le Marathon dans ces eaux ces dernières années. Ça fait plaisir de voir qu'une nouvelle équipe anime dès le départ le Top10.

    Un duel s'amorce pour la 8e place. L'Alliance Francophone (L'AF, #8) et Rechenkraft.net (RKN, #9) sont au coude à coude. La vitesse de ce duo ne suffit pas pour garder un écart stable vers l'avant, bien au contraire. N'oublions pas Ukraine (#10) et BOINC@AUSTRALIA (#11), et n'oublions pas non plus Overclock.net (OCN) au rang 12 et [H]ard|OCP ([H]) au rang 13. Certes, la vitesse d'OCN de la dernière heure n'étais pas terrible, mais ça peut changer à tout moment - comme [H] vient de le montrer en gagnant du terrain.

    BOINC.Italy au rang 14 semblait faire une petit pause avec des pâtes et du vin, ce qui a attiré Chinese Dream (#15). C'est le moment pour AMD Users (#16) et Crystal Dream (#17) de remonter et peut-être de piquer un peu de pâtes et de vin en passant. J'en croirais aussi BOINC@Poland (#18) capable, mais pour l'instant je ne détecte pas assez de motivation.

    Derrière, LITOMYSL (#19) commence à transpirer car les Meisterkühler (#20) ont mis les bouchées doubles, sont remontés et se sont aussi détachés de Team 2ch et du rang 21. Suivant Crunching@EVGA (EVGA) (#22) et UK BOINC Team (UBT) au rang 23.

    Actuellement BOINCstats assure le rang 24, suivie par Team China (#25). Pour l'instant, le dragon rouge n'est pas encore dangereux, ce serait plutôt Mushu que Smaug. Cela ne fera pas beaucoup avancer les Chinois au classement général. Peut-être que Russia (#26) pourra réveiller le dragon par des chatouilles? Mais l'ours russe est encore en hibernation et par conséquent sa démarche est encore un peu pataude. La lanterne rouge revient à BOINC@Pfalz. On dirait que les Palatins ont échoué dans une cave à vin.

    Que nous disent ces premières heures? Outre des équipes bien connues, 4 équipes semblent sortir du lot. Les autres équipes devront faire attention à ne pas perdre d'importants points au tout début. La faiblesse des Chinois soulève bien des questions. Même si la piste du Marathon est encore longue, l'expérience a montré que les grands bonds à la fin sont plutôt rares. Surtout parce que d'autres disciplines demandent des efforts. C'est ce que nous verrons demain:

    - Qui lancera son javelot le plus loin demain?
    - P3D peut-elle maintenir son avance sur la piste longue?
    - TSBT arrivera-t-elle avec une tactique d'endormissement à monter au rang 3 du Marathon?

    Vous voyez, le BOINC Pentathlon reste.

    Votre Jeeper

    [Basé sur les stats de 13h00 CEST]




    Tag 1 - 05.05.2021 - Raus aus den Blöcken


    Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie endlich etwas genießen können, was Sie schon ewig nicht mehr hatten? Das kalte Bier, das durch ihre Kehle rinnt, der erste Spaziergang nach der Corontäne oder der Blick auf die Tabelle des Pentathlons?

    Es ist unbeschreiblich. Überall blicke ich in die Gesichter der Pentathleten, die mit diesem unvergleichbaren süßen und feinen Lächeln veredelt sind. Ich bin froh, endlich wieder in die Tasten hauen zu können, und jetzt wo der Kopf wieder klar ist, strömt die Energie in meine Finger, wie sie auch in die Prozessorkerne strömt.

    27 Teams haben sich heute auf die Strecke des Marathon begeben, dem ich mich gleich zuwenden werde. Team China ist wieder an Bord, was mich sehr freut, denn der rote Drache ist immer Medaillenaspirant.

    Auch die nächste Disziplin ist bereits bekannt. Das Speerwerfen beginnt morgen mit dem ersten Wurf. Wer hier gut ist und Nerven wie Stahlseile hat, kommt mit drei Würfen aus und kann Kraft für die anderen Disziplinen sparen. Doch das kann auch nach hinten losgehen. In den vergangenen Jahren haben uns die Teams mit verschiedenen Taktiken konfrontiert, mal sehen, wer dieses Jahr den besten Wurfarm und das beste taktische Geschick hat.

    Marathon (SiDock@home) = Gesamtwertung
    Da zum Start des diesjährigen Pentathlon mit dem Marathon nur eine Disziplin auf dem Punkteboard steht, sind die Wertung im Marathon und die Gesamtwertung identisch. Morgen kann und wird dies anders aussehen, auch wegen der unterschiedlichen Taktiken beim Speer.

    In den vergangen Jahren gab es auf der Langstrecke gerne Mal ein Team das höllisch gut gestartet ist und einen großen Vorsprung herausgeholt hat. Doch dieses Mal ist dies etwas anders. Planet 3DNow! (P3D) hat sich an die Spitze des Feldes gesetzt. 5x Silber und 2x Gold ist die Bilanz des grünen Planeten beim Marathon bisher und scheinbar will man es dieses Jahr wieder wissen. Doch noch ist der Vorsprung nicht zu groß und damit aufholbar.

    TeAm AnandTech (TAAT) versucht, das Tempo mitzugehen, und hält den Silberrang. Im vergangenen Jahr konnten sie in den Disziplinen einen kompletten Medaillensatz abstauben, allerdings war beim Marathon nichts zu holen. Dies will wohl dieses Jahr geändert werden. Dahinter hält sich SETI.Germany (S⁠G) auf #3. Ein überraschend guter Start für das deutsche Team, mal sehen, ob sie das halten können.

    Gefahr lauert nämlich von The Scottish Boinc Team (TSBT, #4). Die süße Fahne eines guten Single Malt dürfte SG bereits erreicht haben. Spornt sie das an oder benebelt es? Wir werden sehen. Vielleicht gibt es ja bald ein Whiskybier.

    Dahinter klafft bereits eine etwas größere Lücke, was durchaus überrascht. Auch das LinusTechTips_Team (LTT, #5) musste diese Lücke reißen lassen. Letztes Jahr war der Marathon mit dem Gewinn der Bronzemedaille ihr Höhepunkt des Pentathlons. Jetzt muss man bereits aufpassen, um nicht den Anschluss zu verlieren.

    Im Windschatten von LTT laufen In Science We Trust (ISWT) auf #6 und das Czech National Team (CNT, #7). Noch ist schwer auszumachen, wie sich Rookies von ISWT schlagen werden, wogegen die Tschechen in den letzten Jahren den Marathon gern in dieser Gegend verbracht haben. Aber schön, dass ein neues Team gleich mal die Top10 in Schwung bringt.

    Ein Duell bahnt sich um #8 an. L'Alliance Francophone (L'AF, #8) und Rechenkraft.net (RKN, #9) liegen dichtauf. Das Tempo des Duos reicht nicht, um die Lücke nach vorn stabil zu halten, im Gegenteil. Die Ukraine (#10) und BOINC@AUSTRALIA (#11) sollten wir nicht von der Rechnung nehmen. Auch Overclock.net (OCN) auf #12 und [H]ard|OCP ([H]) auf #13 sollten wir hier nicht streichen. Zwar war das Tempo von OCN in der letzte Stunde nicht besonders gut, aber das kann sich jederzeit ändern; so wie es gerade [H] zeigte und Boden gut machte.

    BOINC.Italy auf #14 machte wohl gerade bei Wein und Pasta eine kleine Pause, wovon sich wohl auch Chinese Dream (#15) hat anstecken lassen. Das ist die Chance für AMD Users (#16) und Crystal Dream (#17) aufzuschließen und vielleicht noch etwas Pasta und Wein abzustauben. Das würde ich auch BOINC@Poland (#18) zutrauen, doch derzeit ist mir da zu wenig Motivation erkennbar.

    Dahinter kommt LITOMYSL (#19) ins Schwitzen, denn die Meisterkühler (#20) haben kräftig Dampf gemacht und holen auf und haben sich so auch von Team 2ch auf #21 gelöst. Es folgen Crunching@EVGA (EVGA) (#22) und das UK BOINC Team (UBT) auf #23.

    Platz 24 sichert derzeit BOINCstats ab, gefolgt von Team China (#25). Noch ist der rote Drache nicht sehr bedrohlich, eher Mushu als Smaug. So werden die Chinesen in der Gesamtwertung nicht weit kommen. Vielleicht kann ja Russia (#26) den Drachen wachkitzeln. Allerdings ist der russische Bär noch im Winterschlaf und dementsprechend sieht sein Lauf noch sehr unbeholfen aus. Den letzten Platz hat BOINC@Pfalz inne. Irgendwie scheinen die Pfälzer im Weinkeller versackt zu sein.

    Was sagen uns die ersten Stunden? Neben durchaus Bekannten scheinen sich 4 Teams abzusetzen. Hier müssen die anderen Teams aufpassen, um nicht schon früh wichtige Punkte liegen zu lassen. Die Schwäche der Chinesen gibt noch Rätsel auf. Auch wenn die Strecke beim Marathon noch lang ist, die Erfahrung zeigt aber, dass große Sprünge hinten raus eher selten sind. Auch weil andere Disziplinen Kraft binden. Und das werden wir morgen sehen:

    - Wer lässt morgen den Speer am weitesten fliegen?
    - Kann P3D den Vorsprung auf der Langstrecke halten?
    - Schafft es TSBT mit Betäubungstaktik auf #3 beim Marathon?

    Ihr seht, es bleibt spannend beim BOINC Pentathlon.

    Euer Jeeper

    [Basis sind die Stats von 13:00 MESZ]
    von Veröffentlicht: 05.05.2021 13:00
    1. Kategorien:
    2. BOINC Pentathlon

    Back to the Pentathlon pages



    PrimeGrid   City Run

    Announcement of the 3rd project in the discipline City Run


    The 3rd project of the BOINC Pentathlon in the discipline City Run is:
    PrimeGrid (http://www.primegrid.com/)

    All credits granted between
    08 May 2021, 0.00 (UTC) and
    13 May 2021, 0.00 (UTC) will be taken into the BOINC Pentathlon validation. Please note that pending credits cannot be taken into account! The statistics for this project can be found at
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=3&lang=en.

    Have fun crunching this project and chasing these medals:




    Annonce du 3e projet dans la discipline Course Urbaine


    Le 3e projet du BOINC Pentathlon dans la discipline Course Urbaine est le suivant:
    PrimeGrid (http://www.primegrid.com/)

    Tous les crédits de ce projet qui seront accordés entre le
    08/05/2021 à 0h00 (UTC) et le
    13/05/2021 à 0h00 (UTC) entrent dans le résultat du BOINC Pentathlon. N’oubliez pas que les crédits en suspens (pending) ne pourront pas être pris en compte! Vous trouverez les statistiques pour ce projet sur cette page:
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=3&lang=fr

    Amusez-vous bien à cruncher sur ce projet et à chasser ces médailles:




    Bekanntgabe des 3. Projekts in der Disziplin Stadtlauf


    Das 3. Projekt des BOINC Pentathlon in der Disziplin Stadtlauf ist:
    PrimeGrid (http://www.primegrid.com/)

    In die Wertung des BOINC Pentathlon gehen alle Credits ein, die zwischen dem
    08.05.2021 um 0:00 Uhr (UTC) und
    13.05.2021 um 0:00 Uhr (UTC) gutgeschrieben werden. Beachtet bitte, dass ausstehende (pending) Credits nicht berücksichtigt werden können! Die Statistik zu dem Projekt ist zu finden auf
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=3&lang=de.

    Viel Spaß beim Crunchen dieses Projekts und der Jagd nach diesen Medaillen:
    von Veröffentlicht: 05.05.2021 01:01
    1. Kategorien:
    2. BOINC Pentathlon

    Back to the Pentathlon pages




    The twelfth BOINC Pentathlon has started!



    As a reminder, the previously announced projects:
    Marathon 05 May - 19 May: SiDock@home (Marathon)
    Javelin Throw 06 May: Microbiome Immunity Project (Javelin Throw, Day 1)
    Javelin Throw 08 May: Microbiome Immunity Project (Javelin Throw, Day 2)

    The BOINC Pentathlon Overall Standings can be found here: https://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/pentathlon.php?&lang=en

    27 teams are signed up. Which teams will win these three medals?


    Good luck to all the teams!



    Le douzième BOINC Pentathlon a commencé!



    Pour rappel, les projets déjà annoncés:
    Marathon 05/05 - 19/05: SiDock@home (Marathon)
    Lancer du Javelot 06/05: Microbiome Immunity Project (Lancer du Javelot, Jour 1)
    Lancer du Javelot 08/05: Microbiome Immunity Project (Lancer du Javelot, Jour 2)

    Vous trouverez le classement général du BOINC Pentathlon sur cette page: https://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/pentathlon.php?&lang=fr

    27 équipes sont inscrites. Quelles équipes vont gagner ces trois médailles?


    Bonne chance à toutes les équipes!



    Der zwölfte BOINC Pentathlon hat begonnen!



    Zur Erinnerung die bisher bekanntgegebenen Projekte:
    Marathon 05.05. - 19.05.: SiDock@home (Marathon)
    Speerwerfen 06.05.: Microbiome Immunity Project (Speerwerfen, Tag 1)
    Speerwerfen 08.05.: Microbiome Immunity Project (Speerwerfen, Tag 2)

    Die Pentathlon-Gesamtwertung ist hier zu finden: https://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/pentathlon.php?&lang=de

    27 Teams sind angemeldet. Welche Teams werden diese drei Medaillen gewinnen?


    Allen Teams viel Erfolg!
    von Veröffentlicht: 05.05.2021 01:00
    1. Kategorien:
    2. BOINC Pentathlon

    Back to the Pentathlon pages



    World Community Grid
    Microbiome Immunity Project   Javelin Throw

    Javelin Throw - Day 2


    The second day of Javelin Throw at the project Microbiome Immunity Project (http://www.worldcommunitygrid.org/) starts at
    08 May 2021, 0.00 (UTC) and ends at
    09 May 2021, 0.00 (UTC). Please note that pending credits cannot be taken into account! The statistics for this project can be found at
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=2&lang=en.



    Lancer de javelot - Jour 2


    Le deuxième jour du Lancer de javelot sur le projet Microbiome Immunity Project (http://www.worldcommunitygrid.org/) commence le
    08/05/2021 à 0h00 UTC et se termine le
    09/05/2021 à 0h00 UTC. N’oubliez pas que les crédits en suspens (pending) ne pourront pas être pris en compte! Vous trouverez les statistiques pour ce projet sur cette page:
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=2&lang=fr



    Speerwerfen - Tag 2


    Der zweite Tag des Speerwerfens beim Projekt Microbiome Immunity Project (http://www.worldcommunitygrid.org/) beginnt am
    08.05.2021 um 0:00 Uhr (UTC) und endet am
    09.05.2021 um 0:00 Uhr (UTC). Beachtet bitte, dass ausstehende (pending) Credits nicht berücksichtigt werden können! Die Statistik zu dem Projekt ist zu finden auf
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=2&lang=de.
    von Veröffentlicht: 03.05.2021 17:10
    1. Kategorien:
    2. SETI.Germany

    Die diesjährige Pentathlon-Ausgabe des SETI.Germany-Newsletters wurde vor wenigen Minuten verschickt:

    SETI.Germany Newsletter #80

    Liebe Mitglieder und Freunde von SETI.Germany,

    schon wieder ist ein Jahr vergangen und ein weiteres Mal steht mit dem BOINC Pentathlon ein Höhepunkt des Cruncherjahres unmittelbar vor der Tür.


    Inhalt:

    1) BOINC Pentathlon 2021 (5.-19. Mai)

    ------------------------------------------------------------

    1) BOINC Pentathlon 2021 (5.-19. Mai)

    Seit 2010 veranstaltet SETI.Germany jedes Jahr für alle Volunteer-Computing-Enthusiasten-Teams den BOINC Pentathlon. Somit werden nun in den zwei Wochen ab dem 5. Mai zum zwölften Mal die stärksten Teams in fünf Disziplinen bei fünf verschiedenen Projekten gesucht. In diesem Jahr sind 27 Teams dabei.

    Im vergangenen Jahr waren mit Rosetta@home und dem inzwischen erfolgreich beendeten Ibercivis BOINC (siehe dazu https://www.seti-germany.de/forum/co...eroeffentlicht) zwei Projekte mit Bezug zu SARS-CoV-2 dabei. Noch immer beeinflusst dieses Virus unser aller Leben, sodass für die während der gesamten zwei Wochen laufende Marathon-Disziplin wenig überraschend wieder ein Projekt zu diesem Thema ausgewählt wurde:

    "Marathon": SiDock@home
    vom 05. Mai, 2:00 Uhr, bis 19. Mai, 2:00 Uhr (alle Zeiten in Mitteleuropäischer Sommerzeit)
    Projekt-URL: https://www.sidock.si/sidock/
    SETI.Germany beitreten: https://www.sidock.si/sidock/team_join_form.php?id=8

    Dieses Projekt simuliert, wie stark verschiedene chemische Komponenten sich an die Proteine des Coronavirus binden, um es möglicherweise unschädlich zu machen (das aktuelle Bindungsziel ist die Virushülle, siehe dazu https://www.seti-germany.de/forum/co...von-SARS-CoV-2). Unterstützt werden CPUs unter Windows, Linux und macOS. Leider kann die Anwendung die Berechnung derzeit noch nicht von gespeicherten Zwischenständen fortsetzen, sodass nach einem Rechnerneustart von vorne begonnen wird, die Arbeit an der Lösung dieses Problems ist aber schon sehr weit fortgeschritten.

    Das zweite bekannte Pentathlon-Projekt ist mit dem World-Community-Grid-Subprojekt Microbiome Immunity Project ebenfalls ein reines CPU-Projekt aus dem medizinischen Bereich für die Disziplin Speerwerfen, Benutzer von Grafikkarten und Freunde anderer Themengebiete werden bei drei weiteren Disziplinen Querfeldein, Stadtlauf und Sprint sicherlich auch noch auf ihre Kosten kommen. Die wichtigsten Informationen zu den bereits bekannten Projekten sind im Projektinformationsthread zu finden: https://www.seti-germany.de/forum/th...rmationsthread

    Wie gewohnt nehmen alle Mitglieder von SETI.Germany bei den jeweiligen Projekten automatisch am Pentathlon teil, eine gesonderte Anmeldung ist also nicht erforderlich. Alle SETI.Germany-Mitglieder sind zur Teilnahme eingeladen, egal ob bei einer oder mehreren Disziplinen. Wir sehen uns in der Pentathlon-Arena!

    Weitere Links:
    * Pentathlon-Seite: https://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/
    * Statistik: https://www.seti-germany.de/boinc_pe...pentathlon.php
    * Pentathlon-Nachrichten (inkl. Tagesberichten von Jeeper74): https://www.seti-germany.de/forum/li...INC-Pentathlon
    * Thread im Hauptforum: https://www.seti-germany.de/forum/th...entathlon-2021


    Happy Vollgascrunching!
    von Veröffentlicht: 03.05.2021 01:00
    1. Kategorien:
    2. BOINC Pentathlon

    Back to the Pentathlon pages



    World Community Grid
    Microbiome Immunity Project   Javelin Throw

    Announcement of the 2nd project in the discipline Javelin Throw


    The 2nd project of the BOINC Pentathlon in the discipline Javelin Throw is:
    Microbiome Immunity Project (http://www.worldcommunitygrid.org/)

    Javelin Throw consists of five days in total, but only the third best day of each team is considered for the rankings. The first day of Javelin Throw starts at
    06 May 2021, 0.00 (UTC) and ends at
    07 May 2021, 0.00 (UTC). Please note that pending credits cannot be taken into account! The statistics for this project can be found at
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=2&lang=en.

    Note: Only work units of the Microbiome Immunity Project subproject are considered, the statistics use WCG points (= BOINC Credits x7).

    Have fun crunching this project and chasing these medals:




    Annonce du 2e projet dans la discipline Lancer de javelot


    Le 2e projet du BOINC Pentathlon dans la discipline Lancer de javelot est le suivant:
    Microbiome Immunity Project (http://www.worldcommunitygrid.org/)

    Le Lancer de javelot est composé d'un total de cinq jours, mais seul le troisième meilleur jour de chaque équipe décide de son classement. Le premier jour du Lancer de javelot commence le
    06/05/2021 à 0h00 UTC et se termine le
    07/05/2021 à 0h00 UTC. N’oubliez pas que les crédits en suspens (pending) ne pourront pas être pris en compte! Vous trouverez les statistiques pour ce projet sur cette page:
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=2&lang=fr

    Remarque: Uniquement des UT du sous-projet Microbiome Immunity Project sont comptabilisées; les statistiques seront tenues en points WCG (= crédits BOINC x7).

    Amusez-vous bien à cruncher sur ce projet et à chasser ces médailles:




    Bekanntgabe des 2. Projekts in der Disziplin Speerwerfen


    Das 2. Projekt des BOINC Pentathlon in der Disziplin Speerwerfen ist:
    Microbiome Immunity Project (http://www.worldcommunitygrid.org/)

    Das Speerwerfen besteht aus insgesamt fünf Tagen, von denen nur der drittbeste jedes Teams über die Platzierung entscheidet. Der erste Tag des Speerwerfens beginnt am
    06.05.2021 um 0:00 Uhr (UTC) und endet am
    07.05.2021 um 0:00 Uhr (UTC). Beachtet bitte, dass ausstehende (pending) Credits nicht berücksichtigt werden können! Die Statistik zu dem Projekt ist zu finden auf
    http://www.seti-germany.de/boinc_pentathlon/statistiken/challenge.php?challengeid=2&lang=de.

    Hinweis: Nur Workunits des Subprojekts Microbiome Immunity Project werden gewertet, in den Statistiken werden WCG-Punkte (= BOINC Credits x7) gezählt.

    Viel Spaß beim Crunchen dieses Projekts und der Jagd nach diesen Medaillen:
    von Veröffentlicht: 01.05.2021 20:30
    1. Kategorien:
    2. BOINC Pentathlon

    Back to the Pentathlon pages



    Finally it's Pentathlon again - 30 April 2021


    What a year is behind us. A year full of efforts, fears, hardships, and quarantines. Full of excitement, stress, and boredom, all at the same time. Countless sporting events have been cancelled or postponed. But our BOINC Pentathlon did take place last year and will take place again this year. It is our light at the end of the tunnel, our silver lining on the horizon. Our inoculation with energy.

    Finally, it's Pentathlon again.
    Do you feel that special tingle already? Do you sense a crackling tension? Do you hear the soft roar of the fans?
    Yes, it's that time again. Crunch time! Pentathlon time!

    It is true that little insidious intruders still make our lives harder. But just as they failed to prevent the Pentathlon from happening last year, they will not succeed this year either.

    Even if they really give it everything! They also attacked me now. But even if my head hurts, my lungs wheeze, and my body plays global warming, I will not be stopped from making your mouths water here.

    As we already know, nothing knocks pentathletes off their feet that quickly. This year, we will make the dozen full. For the twelfth time already, this innovative cross-project competition for the teams in the BOINC world takes place. It perks up tired crunchers and revives team spirits that seem buried. It is the ultimate life test for every team.

    Do you still remember?
    - Can SETI.Germany confirm its upward trend?
    - Do SETI.USA and Team China dare to compete again?
    - Will TeAm AnandTech reach for overall gold?

    While the competition will answer questions 1 and 3, question 2 is not answered yet. Maybe the dragon and the eagle will come out of their burrows in the hours until the start. So far, 25 teams have signed up, one newcomer and many familiar faces arouse my anticipation and surely yours as well. Even without SETI.USA and Team China, we already have a great lineup that guarantees an exciting competition.

    It will certainly start with the Marathon, the track of which was announced last night. The track at SiDock@home is truly new terrain for the Pentathlon and we will see which team shows its ambitions right from the outset.

    Will it really be TAAT or will the Green Planet strike back? What about CNT, who we have on the radar every year, but whose big success is still missing? Can TSBT drink everyone under the table again, and what about SG or the francophone alliance?

    We still know only one discipline and four more will follow. Their projects and start dates are still unknown, but they will certainly be demanding for the teams. Our intrepid pentathletes must be vigilant and must not be distracted, neither by small or large creatures in biological or technical life forms, nor by seductive calls from their boyfriend or girlfriend in the bedroom... They might pay a bitter price for every second of disctraction.

    So be ready, because:

    It will be exciting at the BOINC Pentathlon - from 05 May 2021 - again with the daily report.

    Yours Jeeper




    Enfin le retour du Pentathlon - 30/04/2021


    Quelle année nous venons de passer! Une année pleine d'efforts, de peurs, de privations et de confinements. Pleine d'excitation, de stress et d'ennui - et tout ça en même temps. De nombreux événements sportifs ont été annulés ou reportés, mais notre BOINC Pentathlon a eu lieu et il aura encore lieu cette année. C'est notre lumière au bout du tunnel, notre filet d'argent à l'horizon, notre vaccin d'énergie.

    Enfin le retour du Pentathlon.
    Sentez-vous déjà ce picotement particulier? Sentez-vous une tension palpable? Entendez-vous le doux vrombissement des ventilateurs?
    Oui, il est de nouveau temps. Temps de cruncher! Temps du Pentathlon!

    Certes, de petits intrus sournois continuent à nous rendre la vie difficile. Mais tout comme ils n'ont pas réussi à empêcher le Pentathlon l'an dernier, il n'y arriveront pas non plus cette année.

    Même s'ils essaient vraiment tout, car ils viennent aussi de m'attaquer! Mais même si la tête fait mal, que les poumons sifflent et que le corps joue au réchauffement climatique, cela ne m'empêchera pas de vous mettre l'eau à la bouche.

    Nous savons que les Pentathlètes ne se laissent pas déstabiliser si vite. Cette année nous complétons la douzaine. C'est la douzième fois que ce challenge innovant et multiprojets a lieu pour les équipes du monde BOINC. Il réveille les cruncheurs fatigués et les esprits d'équipe qui semblaient ensevelis. C'est le test de vie ultime pour chaque équipe.

    Vous souvenez-vous?
    - SETI.Germany pourra-t-elle confirmer sa tendance ascendante?
    - SETI.USA et Team China oseront-elles à nouveau se présenter au départ?
    - TeAm AnandTech cherchera-t-elle à décrocher l'or au général?

    Tandis que le challenge répondra aux questions 1 et 3, il n'y a pas encore de réponse à la question 2. Peut-être que le dragon et l'aigle oseront encore sortir de leur tanière dans les dernières heures. Jusqu'à présent 25 équipes se sont inscrites. Une nouvelle et de nombreux visages connus éveillent chez moi - et sûrement chez vous aussi - une joie anticipée. Même en l'absence de SETI.USA et de Team China, nous avons déjà assemblé un chouette peloton qui assurera une compétition passionnante.

    On démarre en toute sécurité avec le Marathon, pour lequel la piste a été annoncée la nuit dernière. La piste sur SiDock@home est une véritable terre vierge pour le Pentathlon et nous verrons quelle équipe montrera ses ambitions dès le début.

    Sera-ce vraiment TAAT ou la Planète Verte va-t-elle contre-attaquer? Qu'en est-il de CNT, avec laquelle nous comptons chaque année, mais pour qui le grand succès est encore absent? Est-ce que TSBT gagnera encore le concours de poivrots? Et qu'en est-il de SG ou de l'Alliance Francophone?

    Pour l'instant, nous ne connaissons qu'une discipline, quatre autres sont encore à venir. Elles sont encore secrètes, tout comme leur date de départ, et elles mettront les équipes à rude épreuve. Nos intrépides Pentathlètes devront êtres sur leurs gardes et ne devront pas se laisser distraire, ni par les petites ou grandes formes de vie biologiques ou techniques, ni par les appels séducteurs du petit ami ou de la petite amie depuis la chambre à coucher... Chaque seconde de distraction peut se payer amèrement.

    Soyez prêts! Car:

    Le BOINC Pentathlon sera captivant - à partir du 05/05/2021 - de nouveau avec le compte-rendu quotidien.

    Votre Jeeper




    Endlich wieder Pentathlon - 30.04.2021


    Was für ein Jahr liegt hinter uns. Ein Jahr voller Anstrengungen, Ängste, Entbehrungen und Quarantänen. Voller Aufregung, Stress und Langeweile und das alles gleichzeitig. Unzählige Sportereignisse wurden abgesagt oder verschoben. Doch unser BOINC Pentathlon fand und findet wieder statt. Er ist unser Licht am Ende des Tunnels, unser Silberstreif am Horizont. Unsere Impfung der Energie.

    Endlich wieder Pentathlon.
    Fühlen Sie schon das besondere Prickeln? Spüren Sie knisternde Spannung? Hören Sie das leise Dröhnen der Lüfter?
    Ja, es ist wieder Zeit. Crunchzeit! Pentathlonzeit!

    Kleine heimtückische Eindringlinge machen uns zwar immer noch das Leben schwer. Doch so, wie sie es nicht geschafft haben, den Pentathlon letztes Jahr zu verhindern, wird ihnen das auch in diesem Jahr nicht gelingen.

    Auch wenn sie wirklich alles versuchen! Denn auch mich haben sie nun attackiert. Doch auch, wenn der Kopf schmerzt, die Lunge keucht und der Körper Erderwärmung spielt, ich lasse mich nicht aufhalten, um Ihnen hiermit den Mund wässrig zu machen.

    Wir wissen ja, Pentathleten wirft so schnell nichts um. Denn in diesem Jahr machen wir das Dutzend voll. Zum zwölften Mal findet dieser innovative projektübergreifende Wettbewerb für die Teams in der BOINC-Welt statt. Er macht müde Cruncher munter und weckt Teamgeister, die verschüttet scheinen. Er ist ultimative Lebenstest für jedes Team.

    Erinnern Sie sich noch?
    - Kann SETI.Germany seinen Aufwärtstrend bestätigen?
    - Trauen sich SETI.USA und Team China wieder anzutreten?
    - Wird TeAm AnandTech nach Gesamt-Gold greifen?

    Während die Fragen 1 und 3 der Wettbewerb beantworten wird, bleibt Frage 2 noch unbeantwortet. Vielleicht trauen sich ja Drache und Adler in den Stunden bis zum Start noch aus ihrem Bau. Bisher haben sich 25 Teams angemeldet, ein Neuling und viele bekannte Gesichter wecken die Vorfreude in mir und bestimmt auch bei Ihnen. Auch wenn SETI.USA und Team China fehlen, haben wir jetzt schon ein tolles Feld zusammen, das einen spannenden Wettkampf garantiert.

    Los geht es sicher mit dem Marathon, wo heute Nacht die Strecke bekannt gegeben wurde. Die Strecke bei SiDock@home ist für den Fünfkampf echtes Neuland und wir werden sehen, welches Team von Anfang an seine Ambitionen zeigt.

    Ist es wirklich TAAT oder schlägt der Grüne Planet zurück? Was ist mit CNT, die wir jedes Jahr auf der Rechnung haben, aber denen der große Erfolg noch fehlt? Kann TSBT wieder alles niedertrinken und was ist mit SG oder der francophonen Allianz?

    Noch kennen wir nur eine Disziplin und vier weitere werden folgen. Diese sind noch geheim, auch ihr Startdatum, und werden die Teams sicher wieder fordern. Unsere unerschrockenen Fünfkämpfer müssen wachsam sein und dürfen sich nicht ablenken lassen, weder durch kleine oder große Lebewesen in biologischen oder technischen Lebensformen, noch durch verführerische Rufe des Freundes oder Freundin aus dem Schlafzimmer... Jede Sekunde der Ablenkung kann sich bitter rächen.

    Also seien Sie bereit! Denn:

    Es wird spannend beim BOINC Pentathlon - ab 05.05.2021 - wieder mit dem täglichen Bericht.

    Euer Jeeper
    von Veröffentlicht: 30.04.2021 18:35
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Africa Rainfall Project - Originaltext - Diskussion

    Präsentationen

    Im März hielt Professor Nick van de Giesen (der Leiter des Projekts) eine Präsentation über das Projekt vor einer Gruppe von IBM-Mitarbeitern. Viele der Informationen, die er präsentierte, könnt ihr in ihrem jüngsten Projekt-Update (engl.) nachlesen.

    Camille Le Coz, Mitglied des Forschungsteams, wird auf der EGU General Assembly 2021, einer virtuellen Konferenz der European Geosciences Union, einen Vortrag halten. Die Konferenz ist für Ende April geplant.


    Speicherung und gemeinsame Nutzung von Daten

    Die Forscher arbeiten weiter daran, die Daten in ein Format zu bringen, das leicht mit anderen Wissenschaftlern und der Öffentlichkeit geteilt werden kann. Um dies zu erleichtern, hoffen sie, in einigen Monaten eine erste Version einer Webschnittstelle fertig zu haben.


    Aktueller Status der Arbeitseinheiten

    World Community Grid verschickt derzeit Generation 59. (Eine Generation ist eine Reihe von Arbeitseinheiten - in diesem Fall eine Reihe von Computersimulationen von Regenfällen in Afrika südlich der Sahara.)



    Help Stop Tuberculosis - Originaltext - Diskussion

    Neues festes Teammitglied

    Ende letzten Jahres absolvierte der Doktorand Connor McGee ein achtwöchiges Praktikum in unserem Forschungsteam. Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass Connor nun dem Team in Vollzeit beigetreten ist! Wir werden die Details seiner Rolle in das nächste Projektupdate der Forscher aufnehmen.


    Aktueller Status der Arbeitseinheiten

    In Bearbeitung: 27 Batches (2.700 Arbeitseinheiten)
    Abgeschlossen: 24.060 Batches (60 Batches in den letzten 30 Tagen, durchschnittlich 2,0 Batches pro Tag)

    Hinweis: Für dieses spezielle Projekt müssen die Forscher oft die Batches analysieren, die wir ihnen zurückschicken, bevor sie weitere Arbeitseinheiten erstellen können. Dies kann manchmal zu einer verzögerten Bereitstellung von Arbeitseinheiten führen.



    Mapping Cancer Markers - Originaltext - Diskussion

    Forschungsbericht über Lungenkrebsmarker

    Das Forschungsteam arbeitet weiterhin mit einigen ihrer Kollegen aus der klinischen Praxis an diesem Forschungsbericht zusammen. Sie warten auf zusätzliches Feedback und Daten von einigen ihrer Mitarbeiter.


    Aktueller Stand der Arbeitseinheiten

    Zum Herunterladen verfügbar: 772 Batches
    In Bearbeitung: 1.223 Batches (10.624.703 Arbeitseinheiten)
    Abgeschlossen: 73.550 Batches (1.232 Batches in den letzten 30 Tagen, durchschnittlich 41 Batches pro Tag)
    Geschätzter Vorrat: 18,8 Tage



    Microbiome Immunity Project - Originaltext - Diskussion

    In Arbeit befindliche Berichte (einschließlich einem, der bald veröffentlicht wird)

    Seit vielen Monaten arbeiten die Forscher hart an drei Berichten über das Projekt. Sie analysieren weiterhin Daten für zwei der Berichte, aber der dritte wurde kürzlich zur Veröffentlichung angenommen. Wir werden alle informieren, sobald der Bericht online ist.


    Aktueller Stand der Arbeitseinheiten

    Zum Herunterladen verfügbar: 4.282 Batches
    In Bearbeitung: 3.263 Batches (6.050.867 Arbeitseinheiten)
    Abgeschlossen: 328.609 Batches (1.285 Batches in den letzten 30 Tagen, durchschnittlich 42,83 Batches pro Tag)
    Geschätzter Vorrat: 100 Tage



    Smash Childhood Cancer - Originaltext - Diskussion

    Fortlaufende Datenanalyse

    Seit Anfang des Jahres analysieren die Forscher die Daten aus den Arbeiten am World Community Grid.

    Nachfolgend sind die Schlüsselproteine aufgeführt, für die wir neue Updates haben. Jedes dieser Proteine ist an der Entwicklung von mindestens einer Art von Krebs im Kindesalter beteiligt.

    • Osteopontin
      Die ersten Ergebnisse der Forscher für mehrere Verbindungen, die auf dieses Protein abzielen könnten, sind vielversprechend. Das Labor, das die Tests durchführt, wird mit einem Biochemiker zusammenarbeiten, um weitere Untersuchungen durchzuführen.*

    • PRDM14
      Die Forscher haben eine Liste von mehr als einem Dutzend Verbindungen, die sie gegen dieses Protein testen wollen. Sie sind dabei, den Einkaufsprozess zu durchlaufen, und arbeiten auch daran, die Hilfe eines medizinischen Chemikers für diese Tests zu bekommen.*

    • TrkB (NTRK2)
      Die Forscher arbeiten daran, eine Finanzierung für die weitere Untersuchung dieses Proteins zu erhalten.

    *Das Testen von Verbindungen im Labor erfordert in der Regel mehrere Phasen, und jede Phase kann mindestens mehrere Monate dauern.


    Aktueller Status der Arbeitseinheiten

    Pausiert
    von Veröffentlicht: 30.04.2021 17:35
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Der März war mit 204 Primzahlfunden erwartungsgemäß wieder deutlich ruhiger als der Februar. Auch traten Mitglieder von SETI.Germany nur dreimal als Erstfinder und zehnmal als Doublechecker in Erscheinung.

    Der letzte Fund vor Ausschöpfen des Suchbereichs bei der Fermat Divisor Prime Search (PPS-DIV) war der einzige Top-100-Fund des Monats, der eigentlich auch noch über die Projektnachrichten zu vermelden wäre:

    • 25*2^8788628+1, 2 645 643 Dezimalstellen, gefunden von tng (Team: Antarctic Crunchers) aus den Vereinigten Staaten am 01.03.2021 um 03:47:51 MEZ, Teiler der erweiterten verallgemeinerten Fermatzahl xGF(8788627,11,4)=11^2^8788627+4^2^8788627


    Weitere 18 Funde haben mehr als eine Million Dezimalstellen. Den Anfang machte ein Mitglied von SETI.Germany:

    • Die 1 041 006-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 87547832^131072+1 wurde am 02.03.2021 um 09:59:08 MEZ von DeleteNull (SETI.Germany) aus Deutschland mit einer NVIDIA GeForce RTX 2060 SUPER in Verbund mit einem AMD Ryzen 9 3900XT gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 3 Minuten 48 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 02.03.2021 um 10:20:52 MEZ durch Johnny Rotten (SETI.USA) aus den Vereinigten Staaten mit einer NVIDIA GeForce GTX 1080 in Verbund mit einem Intel Core i7-5930K, wobei für den PRP-Test mit Genefer 7 Minuten 17 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1 011 021-stellige Proth-Primzahl 6603*2^3358525+1 wurde am 07.03.2021 um 21:37:50 MEZ von GDB (Alien Prime Cult) aus den Vereinigten Staaten mit einem AMD Ryzen 9 4900HS gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 auf 4 Threads etwa 27 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 011 143-stellige Proth-Primzahl 7605*2^3358929+1 wurde am 11.03.2021 um 10:59:17 MEZ von Grebuloner (The Knights Who Say Ni!) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i9-10980XE gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 40 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 011 133-stellige Proth-Primzahl 2315*2^3358899+1 wurde am 11.03.2021 um 15:25:16 MEZ von Ryan Propper aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Xeon gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 1 Stunde 38 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 011 163-stellige Proth-Primzahl 6115*2^3358998+1 wurde am 12.03.2021 um 05:08:15 MEZ von Tornlogic (Ultimate Chaos) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i5-9600K gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 45 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 041 249-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 87920992^131072+1 wurde am 12.03.2021 um 10:14:08 MEZ von 288larsson (Sicituradastra.) aus Schweden mit einer NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti in Verbund mit einem Intel Core i7-5820K gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 5 Minuten 45 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 12.03.2021 um 10:45:46 MEZ durch Admpicard999 aus den Vereinigten Staaten mit einer NVIDIA GeForce RTX 2080 SUPER in Verbund mit einem AMD Ryzen 9 3900X, wobei für den PRP-Test mit Genefer 3 Minuten 17 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1 011 302-stellige Proth-Primzahl 6459*2^3359457+1 wurde am 14.03.2021 um 10:33:37 MEZ von MiHost (AMD Users) aus den Vereinigten Staaten mit einer Intel-CPU gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 40 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 041 344-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 88068088^131072+1 wurde am 17.03.2021 um 06:54:49 MEZ von scrap (Securiteinfo.com) aus Frankreich mit einer AMD Radeon RX 5500 XT in Verbund mit einem AMD Ryzen 7 2700 gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 11 Minuten 34 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 17.03.2021 um 07:12:49 MEZ durch Penguin (Antarctic Crunchers) aus den Vereinigten Staaten mit einer NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti in Verbund mit einem Intel Core i5-8400, wobei für den PRP-Test mit Genefer 5 Minuten 32 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1 011 373-stellige Proth-Primzahl 5085*2^3359696+1 wurde am 17.03.2021 um 08:26:00 MEZ von ext2097 (SETIKAH@KOREA) aus der Republik Korea mit einem Intel Xeon Gold 6140 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 55 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 011 401-stellige Proth-Primzahl 8757*2^3359788+1 wurde am 19.03.2021 um 06:47:56 MEZ von Ryan Propper aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Xeon gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 2 Stunden 59 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 041 408-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 88166868^131072+1 wurde am 22.03.2021 um 13:30:42 MEZ von Buckeye4lf (Antarctic Crunchers) aus den Vereinigten Staaten mit einer NVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER in Verbund mit einem AMD Ryzen Threadripper 3970X gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 5 Minuten 11 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 23.03.2021 um 06:00:47 MEZ durch IshtarIS (Ishtar) aus Australien mit einer NVIDIA GeForce GT 1030 in Verbund mit einem Intel Core i7-2600K, wobei für den PRP-Test mit Genefer 37 Minuten 4 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1 011 494-stellige Proth-Primzahl 1445*2^3360099+1 wurde am 23.03.2021 um 03:09:54 MEZ von ext2097 (SETIKAH@KOREA) aus der Republik Korea mit einem Intel Xeon Gold 6140 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 46 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 041 457-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 88243020^131072+1 wurde am 25.03.2021 um 10:33:01 MEZ von SEARCHER (BOINC@Pfalz) aus Deutschland mit einer NVIDIA GeForce RTX 3070 in Verbund mit einem Intel Core i9-9900K gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 2 Minuten 38 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 25.03.2021 um 11:14:27 MEZ durch 0rax (LinusTechTips_Team) mit einer NVIDIA GeForce RTX 3060 in Verbund mit einem AMD Ryzen 9 5950X, wobei für den PRP-Test mit Genefer 3 Minuten 46 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1 011 623-stellige Proth-Primzahl 2755*2^3360526+1 wurde am 28.03.2021 um 01:28:39 MEZ von Randall J. Scalise aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i5-4590 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 1 Stunde 32 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 011 648-stellige Proth-Primzahl 6619*2^3360606+1 wurde am 28.03.2021 um 17:37:34 MEZ von Spear (Storm) aus Irland mit einem Intel Core i7-5960X gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 auf 8 Threads etwa 10 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 011 655-stellige Proth-Primzahl 2787*2^3360631+1 wurde am 29.03.2021 um 10:09:24 MEZ von Ryan Propper aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Xeon gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 1 Stunden 15 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 011 735-stellige Proth-Primzahl 8185*2^3360896+1 wurde am 31.03.2021 um 09:46:01 MEZ von Charles Jackson aus den Vereinigten Staaten mit einer Intel-CPU gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 1 Stunden 39 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1 011 730-stellige Proth-Primzahl 2389*2^3360882+1 wurde am 31.03.2021 um 09:57:15 MEZ von ThatsMrFreeze (SETI.USA) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i7-7700 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 1 Stunde 46 Minuten benötigt wurden.


    Hinzu kommt noch ein kleinerer erweiterter verallgemeinerter Fermatzahl-Teiler:

    • Die 901 671-stellige Proth-Primzahl 885*2^2995274+1 ist ein Teiler der erweiterten verallgemeinerten Fermatzahl xGF(2995268,11,2)=11^2^2995268+2^2^2995268. Sie wurde am 24.03.2021 um 18:42:10 MEZ von 288larsson (Sicituradastra.) aus Schweden mit einem AMD Ryzen 9 3950X gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR2 etwa 35 Minuten benötigt wurden.


    Die Verteilung der übrigen 184 Primzahlen auf die Subprojekte ist wie folgt:

    • Proth Prime Search (PPS): 10 Funde im Bereich 2980962 ≤ n ≤ 2997453 (897 362-902 326 Dezimalstellen)
    • Proth Prime Search Extended (PPSE): 18 Funde im Bereich 1634456 ≤ n ≤ 1636455 (492 024-492 626 Dezimalstellen), darunter zwei Doublechecks von Terminator
    • Sophie Germain Prime Search (SGS): 80 Funde im Bereich 5971292093595 ≤ k ≤ 6050411489685 (388 342 Dezimalstellen), darunter ein Erstfund von boss
    • Generalized Fermat Prime Search (n=15): 62 Funde im Bereich 223694950 ≤ b ≤ 230369438 (273 602-274 020 Dezimalstellen), darunter ein Erstfund von Juergen, fünf Doublechecks von POPSIE sowie zwei Doublechecks von pons66
    • Generalized Fermat Prime Search (n=16): 14 Funde im Bereich 122691846 ≤ b ≤ 123999938 (530 109-530 411 Dezimalstellen), darunter ein Doublecheck von Terminator




    Seit Mitte April können keine weiteren Primzahlfunde in die Top-5000-Datenbank eingetragen werden. Es steht zu hoffen, dass dieses Problem im Mai behoben wird, damit die April-Ausgabe des Primzahl-Reports pünktlich erscheinen kann.

    Seite 1 von 128 1 2 3 11 51 101 ... Letzte
Single Sign On provided by vBSSO