• SETI.Germany News RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 27.10.2012 19:00
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Die Tage werden kürzer, die Temperaturen werden angenehmer. Die längste Challenge des Jahres steht an:

    321 Blast Off Challenge
    Beginn: 01.11.2012, 18:00 UTC = 19:00 MEZ
    Ende: 09.11.2012, 18:00 UTC = 19:00 MEZ
    Subprojekt: 321 Prime Search (LLR)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs vom Subprojekt 321 Prime Search (LLR), die nach dem 01.11. um 19:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 09.11. um 19:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das passende Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Eine Anwendung gibt es für Windows (32bit und 64bit), Linux und MacOS (Intel) (jeweils 32bit; 64bit-Clients bekommen automatisch die 32bit-App zugeschickt). Da die Anwendung relativ groß ist (~25MB) bietet es sich an, bereits vor der Challenge wenigstens eine beliebige PrimeGrid-LLR-WU zu crunchen, falls noch nicht geschehen.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Die WU-Laufzeiten liegen im Bereich von einigen Stunden auf den schnellsten Rechnern. AVX-fähige Intel-CPUs sind klar im Vorteil (Optimierung wird automatisch benutzt).

    Für die Challenge-Statistik werden nicht die BOINC-Cobblestones verwendet, sondern spezielle Challenge Points, die nach einer recht komplizierten Formel abhängig von der jeweils getesten Zahl berechnet werden. Während die BOINC-Credits für die WUs erst beim Erreichen des Quorums vergeben werden, werden die Challenge Points sofort gutgeschrieben. Sollte sich allerdings ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Team-Stats bei BOINCstats
    User-Stats bei BOINCstats
    von Veröffentlicht: 11.10.2012 11:36
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Nach vielen Jahren der Entwicklung und einer langen Zeit mit Betaphasen ist es nun soweit.
    Seit gestern 09.10.12 unterstützt der WCG nun GPUs.
    Derzeit werden HCC WUs für eure GPUs angeboten.

    Um per GPU zu crunshen solltet ihr eure Einstellungen auf der WCG-Homepage dementsprechend anpassen. Schaut unter "Device Manager" im entsprechenden Profil nach folgendem Text:
    If my computer can process work on my graphics card, then please send me work to run on my graphics card for the projects that I have selected above.

    Folgende Grafikkarten werden bei diesem Projekt derzeit noch NICHT unterstützt: Liste
    Ebenfalls findet ihr dort auch eine FAQ.

    Die Laufzeit einer GPU WU liegt offensichtlich im Minutenbereich.
    von Veröffentlicht: 04.10.2012 15:30
    1. Kategorien:
    2. 2nd Wave



    Liebe Mitglieder und Freunde der 2ndWave und von Seti.Germany,

    Aus aktuellem Anlass rufen wir den GPU-Notfall für Collatz Conjecture aus.

    Nachdem die Resonanz beim letzten Aufruf sehr positiv war und unser letzter Einsatz noch nicht sehr lang her ist, haben wir dieses Mal auf eine vorausgehende Mitgliederumfrage verzichtet und rufen Euch abermals auf, gegen den wiedererstarkten Ansturm der Alliance Francophone zu halten, um unsere #1-Platzierung bei diesem Projekt zu verteidigen.

    Statistiken, Informationen und die Möglichkeit sich Anzumelden findet ihr hier:
    von Veröffentlicht: 01.10.2012 07:00
    1. Kategorien:
    2. SG-Booster

    Der SG-Booster-Account, unser Team-Sammelaccount für ansonsten ausgediente Hardware, nebst der Möglichkeit bei einem Projekt auszuhelfen ohne sich selbst bei diesem registrieren zu müssen, sowie kleines Maskottchen, wird 5 Lenzen jung.

     

    Alles begann am 07.10.2007. Nach reichlich vielen PNs, Unterhaltungen im Chat und Mails, was mit abgelegter Hardware noch Gutes für das Tema zu bewerkstelligen sei, wurde der erste SG-Booster-Account bei ABC@home angemeldet. Anfangs wurde noch mit der eigenen Hardware über den weak-account-key auf den Account gerechnet, aber nach und nach kamen die ersten Booster-Hoster und engagierten sich auf Ihre Weise für das Team.

     

    Seitdem wächst und gedeiht unser aller 'Kind' unter der fürsorglichen Rute von SantaBoostus aka RealSanta, der bei sich daheim die Leitzentrale und das Materiallager eingerichtet hat. Hier sammelt er die gespendete Hardware und auch Spendengelder, um sie an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Momentan engagieren sich auf diese Weise 18 Mitlieder mit bis zu 20 Rechnern und zwei Grafikkarten direkt. Darüber hinaus kommen noch eine Vielzahl von Mitgliedern, die dann und wann über den weak-account-key bei dem einen oder anderen Projekt aushelfen. Ohne sich dort registrieren zu müssen können sie unserem Team somit aushelfen, wenn es darum geht eine Challenge zu gewinnen, einen Angriff abzuwehren oder bei einem Angriff auf eine bessere Position dabei zu sein.

     

    Zunächst sollte ABC - das erste Projekt, bei welchem der Account angemeldet wurde - das Projekt der Wahl sein und wir wollten dem Account über die magische Zahl von 555,555credits verhelfen. Leider hat ABC jüngst einen Meilenstein erreicht und muss die Ergebnisse nun erst einmal validieren. Aus diesem Grunde wollen wir dem Account bei einem für den Booster völlig neuen Projekt zu einem guten Start verhelfen: FightMalaria@home.

     

    Ich möchte alle Mitglieder von Seti.Germany herzlich einladen, den Geburtstag unseres SG-Booster mitzufeiern und sich in die Liste der Gratulanten einzutragen.

    Gerechnet werden kann und soll vom

    • 06.10.2012 - 19.00Uhr MESZ bis

    • 07.10.2012 - 23.59Uhr MESZ.


    Bunkern ist natürlich erlaubt.

     

    Da es sich hier um eine Geburtstagsgeschenkeaktion handelt und nicht um einen Egotripp, wird es keine userspezifischen Statistiken geben. Wer sehen möchte, wie sich der Booster-Account macht, kann auf Timos aka Smeagol Statistikseite reinschauen. Es bleibt natürlich die Möglichkeit, dass man seinen eigenen Rechner bei Boincstats wiederfindet. Viel Spass beim Raussuchen

     

    Der Thread mit Fragen (auch, wie man den weak-account-key in sein BOINC einfügen kann), Gratulationen und Weiterem befindet sich HIER. Den weak-account-key findet Ihr HIER.

    Sollte unvorhergesehen FightMalaria@home offline sein, werden wir kurzfristig vor dem Start auf SAT@home ausweichen müssen. In dem Falle findet Ihr den WAK dann HIER.

     

    Uns allen viel Spass, dem SG-Booster-Account viel Glück und auch Weiterhin ein gutes Gelingen.
    von Veröffentlicht: 01.10.2012 00:00
    1. Kategorien:
    2. SETI.Germany

    Liebe Mitcruncher!

    Drei Viertel des Jahres liegen hinter uns. In den vergangenen drei Monaten war YAFU die gemeinsame "Teamwork"-Projektempfehlung von SPEG und 2nd Wave, wobei SETI.Germany am Ende sogar Platz 1 in den Projektstats einnehmen konnte.

    Vor wenigen Tagen hat sich die SPEG aufgelöst. Allerdings wurde bereits vor einiger Zeit eine "Teamwork"-Projektempfehlung für das vierte Quartal ausgesucht. Diese schließt gewissermaßen den Jahreskreis, denn es handelt sich wie zu Jahresbeginn (Rosetta@home) um ein älteres, aber selten im Fokus stehendes Projekt aus dem Bereich Biologie: malariacontrol.net.

    Projekt-URL: http://www.malariacontrol.net/
    SETI.Germany beitreten: http://www.malariacontrol.net/team_join_form.php?id=11
    Artikel im SG-Wiki: http://www.seti-germany.de/wiki/Malariacontrol.net
    Team-Vergleichstats von XSmeagolX: http://boinc.timo-schneider.de/stats/index_vergleich_quartal.php
    User-Stats von Dude: http://boincdude.de/Teamwork2012/index.php

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (auf Intel-CPUs).

    Dieses Projekt soll eine zwanglose Empfehlung sein für alle, die noch etwas für arbeitslose CPUs suchen, vielleicht auch als Backupprojekt während anderer Aktionen.

    Wir laden alle SETI.Germany-Mitglieder ein, für die eine oder andere WU vorbeizuschauen. Happy Vollgascrunching!
    von Veröffentlicht: 30.09.2012 19:00
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Für Freunde der Produkte einer gewissen Firma in Gedenken an einen Mitbegründer derselben, für Obstfreunde getreu dem Motto "an apple a day keeps the doctor away":

    An Apple a Day Challenge
    Beginn: 05.10.2012, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Ende: 06.10.2012, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Subprojekt: Proth Prime Search (LLR)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs vom Subprojekt Proth Prime Search (LLR), die nach dem 05.10. um 20:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 06.10. um 20:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das passende Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Eine Anwendung gibt es für Windows (32bit und 64bit), Linux und MacOS (Intel) (jeweils 32bit; 64bit-Clients bekommen automatisch die 32bit-App zugeschickt). Da die Anwendung relativ groß ist (~25MB) bietet es sich an, bereits vor der Challenge wenigstens eine PrimeGrid-LLR-WU zu crunchen, falls noch nicht geschehen.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Die WU-Laufzeiten liegen im Bereich von einigen Minuten auf den schnellsten Rechnern, angemessen für einen 1-Tages-Sprint.

    Für die Challenge-Statistik werden nicht die BOINC-Cobblestones verwendet, sondern spezielle Challenge Points, die nach einer recht komplizierten Formel abhängig von der jeweils getesten Zahl berechnet werden. Während die BOINC-Credits für die WUs erst beim Erreichen des Quorums vergeben werden, werden die Challenge Points sofort gutgeschrieben. Sollte sich allerdings ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Team-Stats bei BOINCstats
    User-Stats bei BOINCstats
    von Veröffentlicht: 31.07.2012 19:00
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Passend zu den Spielen zur Feier der XXX. Olympiade in London wird die nächste Challenge der diesjährigen Challenge Series ausgetragen:

    Olympics Challenge
    Beginn: 03.08.2012, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Ende: 05.08.2012, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Subprojekt: The Riesel Problem (Sieve)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist noch nicht online.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs vom Subprojekt The Riesel Problem (Sieve), die nach dem 03.08. um 20:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 05.08. um 20:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das richtige Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Diesmal sind wieder ausschließlich CPUs gefragt. Eine Anwendung gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32bit und 64bit. Die 64bit-App ist im Durchschnitt 70% schneller als die 32bit-App, also ist ein 64bit-Betriebssystem sehr zu empfehlen.

    Die WUs laufen ~3 Stunden auf meinem Q9450 @ 3,2GHz mit Win 7 x64. Quorum ist 1, die Credits sind fest daher gibt es für diese Challenge keine besonderen Challenge Points; es werden einfach die Credits zusammengezählt.

    Noch eine große Bitte an alle, um dem Server und euch selbst zu helfen:
    Für die Berechnung wird eine ca. 36 MB große Datei (das Sievefile) benötigt. Wenn nun zu Challengebeginn mehrere hundert Rechner gleichzeitig diese Datei herunterladen würden, wäre die Leitung zum Server wohl dicht und der Download würde ziemlich langsam vorangehen. Sorgt daher bitte dafür, dass ihr die Datei TRP_20110626.sieveinput bereits vorher auf dem Rechner habt, und zwar im BOINC-Datenverzeichnis unter \projects\www.primegrid.com. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:
    1. Bereits vor der Challenge ein paar TRP-Sieve-WUs crunchen, damit das Sievefile heruntergeladen wird.
    2. Das Sievefile manuell herunterladen: http://www.primegrid.com/download/TRP_20110626.sieveinput

    Wenn ihr die Datei bereits auf einem Rechner habt, könnt ihr sie von dort auch einfach auf andere Rechner kopieren. Wenn die Datei im richtigen Verzeichnis liegt, wird BOINC das beim Downloadversuch merken und etwa folgende Meldung ausgeben: "File TRP_20110626.sieveinput exists already, skipping download".

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Team-Stats bei BOINCstats
    User-Stats bei BOINCstats
    von Veröffentlicht: 01.07.2012 00:00
    1. Kategorien:
    2. 2nd Wave,
    3. SETI.Germany,
    4. SPEG

    Liebe Mitcruncher!

    Die zweite Hälfte des Jahres 2012 hat begonnen. Damit ist das Ende der Teamwork-Aktion bei EDGeS@Home gekommen, bei der ein wackeliger dritter in einen stabilen zweiten Platz für SETI.Germany eingetauscht werden konnte.

    Das neue gemeinsame Teamwork-Projekt von SPEG und 2nd Wave für das dritte Quartal ist YAFU. Reizvoll ist, dass dieses Projekt möglicherweise recht bald dem Ende zugeht. SETI.USA liegt nur knapp vor SETI.Germany und könnte recht bald überholt sein.

    Projekt-URL: http://yafu.dyndns.org/yafu
    SETI.Germany beitreten: http://yafu.dyndns.org/yafu/team_join_form.php?id=19
    Artikel im SG-Wiki: http://www.seti-germany.de/wiki/YAFU
    Team-Vergleichstats von XSmeagolX: http://boinc.timo-schneider.de/stats/index_vergleich_quartal.php
    User-Stats von Dude: http://boincdude.de/Teamwork2012/index.php

    Anwendungen sind vorhanden für Windows (32/64 Bit) und Linux (nur 64 Bit). Es handelt sich um Multithread-WUs, d.h. eine WU belegt alle für BOINC nutzbaren CPU-Kerne.

    Ein Hinweis für Nutzer der neuesten BOINC-Versionen (7.0.2x): Aufgrund eines BOINC-Bugs ist es derzeit nicht möglich, gleichzeitig Multithread-WUs (z.B. eben YAFU) und GPU-WUs anderer Projekte laufen zu lassen. Sobald in diesen BOINC-Versionen eine Multithread-WU gestartet wird, werden sämtliche GPU-WUs angehalten.

    Dieses Projekt soll als Backup-Projekt während anderer Aktionen dienen, für die SPEG ein Lückenfüller sein, wenn es kein Speedprojekt gibt, und eine Empfehlung für Mitglieder der 2nd Wave, die außerhalb von Notfällen ein Projekt suchen.

    Wir laden alle SETI.Germany-Mitglieder ein, doch auch mal für die eine oder andere WU vorbeizuschauen, und wünschen allzeit Happy Vollgascrunching!
    von Veröffentlicht: 22.06.2012 18:34
    1. Kategorien:
    2. Allgemein,
    3. Projekte,
    4. SETI.Germany,
    5. Wow!-Event

    Logo Wow-Event

    SETI.Germany lädt zum 1st SETI@Home Wow!-Event seiner Geschichte ein.

    SETI.Germany lädt alle Teams ein, bei dem Event mitzumachen.

    Das SETI Event findet vom 15.08.2012 bis 29.08.2012 statt, 35 Jahre nach Entdeckung des Wow Signals.

    Dazu stehen 12 Gruppen zur Auswahl:

    • Aries

    • Aquarius

    • Cancer

    • Capricornus

    • Gemini

    • Leo

    • Libra

    • Pisces

    • Sagittarius

    • Scorpio

    • Taurus

    • Virgo


    Ihr könnt euch eine Gruppe aussuchen, bei der ihr mitrechnen möchtet.

    In den nächsten Tagen gehen Einladungsmails an die Teamleader der verschiedenen Teams raus. Wir bitten Teammitglieder, die Zugriff auf andere Foren haben, dort Einladungsthreads zu erstellen. Unterstützung ist gerne gesehen. Eine Übersicht zu den bereits eingeladenen Teams findet ihr hier.

    Hier erfahrt ihr Näheres über das Event:

    35 Jahre nach der Entdeckung des Wow Signals am 15. August 1977, welches aus Richtung des Sternbildes Schütze empfangen wurde, wird es Zeit die Mutter aller BOINC-Projekte gebührend zu ehren.

    SETI.Germany ruft daher vom 15.08.2012 - 29.08.2012 zum ersten SETI@Home Wow!-Event in seiner Geschichte auf.

    Nähere Infos über das Wow Signal findet ihr hier und zum SETI Projekt hier.

    Die aktuelle BOINC Software und Anleitung zum Installieren von SETI gibt es auf der Homepage von SETI@Home.

    Um die optimale Leistung bei SETI heraus zu holen, habt ihr die Möglichkeit, die Berechnung der Arbeitspakete zu beschleunigen. Die Anleitung dafür findet ihr hier: optimierte Anwendungen

    Bunkern von Pendings vor Event-Start ist nicht nur erlaubt, sondern gern gesehen! Es soll mal wieder richtig viel für SETI@home gearbeitet werden und somit eine große Unterstützung erfolgen. Also scheut euch nur nicht, schon vor Event-Start mit allen zur Verfügung stehenden CPUs & GPUs bei SETI@home einzusteigen.

    Und wer weiß vielleicht seid gerade ihr es, die ein neues Wow!-Signal finden und damit nicht nur in die Geschichte des Grid-Computing eingehen werdet.

    Informationen rund um das Wow!-Event, zum spannenden Event-Konzept und ein Anmeldeformular findet Ihr hier.

    SETI.Germany wünscht euch viel Spaß beim ersten SETI@Home Wow!-Event seiner Geschichte.
    von Veröffentlicht: 17.06.2012 00:09
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Exakt zum Sommeranfang beginnt die nächste PrimeGrid-Challenge, erstmals beim Subprojekt Generalized Fermat Prime Search. Wer wird mit den bisher in dieser Form nicht dagewesenen Anforderungen (64-Bit-CPUs und Double-Precision-fähige NVIDIA-GraKas) am besten klarkommen?

    Alan Turing Year Challenge
    Beginn: 20.06.2012, 23:09 UTC = 21.06.2012, 00:09 MEZ = 01:09 MESZ
    Ende: 23.06.2012, 23:09 UTC = 24.06.2012, 00:09 MEZ = 01:09 MESZ
    Subprojekt: Generalized Fermat Prime Search


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs vom Subprojekt Generalized Fermat Prime Search, die nach dem 21.06. um 01:09 Uhr heruntergeladen und vor dem 24.06. um 01:09 Uhr zurückgemeldet werden. Bitte die ungewohnte Start- und Endzeit beachten! Das passende Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden. Bitte darauf achten, dass die "Short tasks" eingestellt sind, die "Long tasks (World Record search)" würde selbst die schnellste Grafikkarte nicht schnell genug schaffen.

    Folgende Anwendungen sind verfügbar:
    CPU: Windows, Linux, MacOS (jeweils nur 64-Bit!)
    NVIDIA-GPU: Windows, Linux, MacOS (jeweils 32-Bit, wird automatisch auch an 64-Bit-Clients verschickt)

    Es werden nur Double-Precision-fähige Grafikkarten unterstützt (Compute Capability ab 1.3, fast alle Karten ab GTX 260).

    Die Berechnungen sind ziemlich hart für die Grafikkarten, vergleichbar mit LLR auf CPU. Vorsicht bei übertakteten Karten, manche Karten insbesondere aus der 500er-Serie haben sogar ab Werk zu hohen Speichertakt (man sollte den Speichertakt aber auch nicht zu weit absenken). Es lohnt sich, schon vor der Challenge mit einer WU auszuprobieren, ob die GraKa stabil ist.

    Die WU-Laufzeiten liegen im Bereich von wenigen Stunden auf schnelleren Grafikkarten, deutlich über einem Tag auf schnellen CPUs. Da in der Kürze der Zeit auch die GraKas nicht allzu viele WUs schaffen, können CPUs natürlich trotzdem noch einen messbaren Anteil am Ergebnis haben.

    Für die Challenge-Statistik werden einfach die BOINC-Credits gezählt, die direkt von der jeweils getesteten Zahl abhängig sind. Es gibt etwa 7500 Credits pro WU. Allerdings werden die Credits für die Challenge-Statistik wie gewohnt sofort gutgeschrieben, während für die BOINC-Credits das Quorum (2) erfüllt sein muss. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Challenge-Punkte natürlich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Team-Stats bei BOINCstats
    User-Stats bei BOINCstats

    Seite 101 von 120 Erste ... 51 91 99 100 101 102 103 111 ... Letzte
Single Sign On provided by vBSSO