• NumberFields@home: Testanwendung für NVIDIA-GPUs unter 64-Bit-Linux

    Es gibt nun klar erkennbaren Fortschritt bei der seit langem angekündigten GPU-Anwendung, nämlich eine Testanwendung für NVIDIA-GPUs unter 64-Bit-Linux. Verteilt werden einige Test-WUs mit bekannten Ergebnissen, dafür ist mindestens die Treiberversion 418.39 erforderlich und Testanwendungen müssen in den Projekteinstellungen aktiviert werden.

    GPU-Anwendung - Beta-Version für NVIDIA unter Linux
    Nach all den Jahren haben wir endlich unsere erste GPU-Anwendung. Es ist nur eine Beta-Version für 64-Bit-Linux mit NVIDIA-GPUs. Unterstützung für andere Plattformen und GPUs wird bald folgen.

    Wenn ihr beim Testen dieser Anwendung helfen möchtet, müsst ihr die Option "Die Ausführung von Testanwendung erlauben?" in den Projekteinstellungen aktivieren. Ich habe etwas Arbeit für diese Anwendung aus älteren WUs erzeugt, für welche ich die Ergebnisse kenne. Das wird helfen, mögliche verbliebene Fehler zu finden.

    Einige mögliche Probleme:
    1. Die Anwendung wurde mit der CUDA-SDK-Version 10.1 erzeugt und benötigt daher einen relativ neuen NVIDIA-Treiber und unterstützt nur Grafikkarten mit mindestens Compute Capability 3.0. Falls dies zu viele Teilnehmer ausschließt, werde ich die Anwendung mit einem älteren SDK bauen.
    2. Ich konnte keine komplett statisch gelinkte Anwendung bauen, habe aber die Bibliotheken statisch gelinkt, die sonst am wahrscheinlichsten fehlen würden (d.h. pari, gmp, std c++).

    Bitte meldet etwaige Probleme. Ich beschäftige mich immer noch nicht lange mit GPU-Anwendungen, daher bin ich mir sicher, dass es einige Probleme geben wird.

    Ihr könnt auch gerne Kommentare hinterlassen, auf welche Plattformen und Grafikkarten ich mich als nächstes konzentrieren sollte. Ich plane, als nächstes OpenCL unter Linux (für ATI/AMD) anzugehen, da sich schnell übertragen lassen sollte, was ich für NVIDIA gemacht habe. Ich denke, dass die Windows-Version länger dauern wird, da ich normalerweise mingw zum Cross-Kompilieren verwende, das aber meines Wissens nicht mit dem NVIDIA-Compiler kompatibel ist.
    22.03.2019, 19:53:12 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://numberfields.asu.edu/NumberFields/forum_thread.php?id=362
    GPU app - beta version for linux nvidia
    After all these years, we finally have our first GPU app. It's only a beta version for 64bit linux with Nvidia GPUs. Support for other platforms and GPUs will be coming soon.

    If you'd like to help test this app, you will need to check the "run test applications" box on the project preferences page. I generated a special batch of work for this app from some older WUs that I have truth for. This will help to find any potential bugs that are still there.

    A few potential issues:
    1. This was built with the Cuda SDK version 10.1, so it uses a relatively new Nvidia driver version and only supports compute capability 3.0 and up. If this affects too many users out there, I will need to rebuild with on older SDK.
    2. I was not able to build a fully static executable, but I did statically link the ones most likely to be a problem (i.e. pari, gmp, std c++)

    Please report any problems. I am still relatively new to the whole GPU app process, so I am sure there will be issues of some kind.

    Also, feel free to leave comments regarding what platform, GPU, etc I should concentrate on next. I was thinking I would attack linux OpenCL (i.e. ATI/AMD) next as that should be a quick port of what I did with Nvidia. I think the windows port will take much longer, since I normally use mingw to cross-compile but I don't think that's compatible with the nvidia compiler.
    22 Mar 2019, 18:53:12 UTC
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: NumberFields@home - Erstellt von: Sysadm@Nbg Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO