• MilkyWay@home: neuer Projektwissenschaftler und neue Nbody-Version

    Das Projektteam hat kürzlich Zuwachs bekommen:

    Neuer MilkyWay@home-Wissenschaftler
    Hallo zusammen!

    Mein Name ist Tom Donlon. Ich habe schon seit einigen Jahren mit Prof. Newberg an einer Reihe von Themen zu Mehrkörpersimulationen und dem Ursprung der galaktischen Substruktur zusammengearbeitet. Ich werde nun dazu übergehen, als Doktorand zu arbeiten, und werde für meine Doktorarbeit an einem Projekt mit Bezug zur Separation-Anwendung arbeiten. Daher werde ich Unterstützung für diese Anwendung leisten und von Jake lernen, den Betrieb des Servers aufrechtzuerhalten. Bitte seid verständnisvoll während meiner Einarbeitungsphase.

    Vielen Dank für eure fortwährende Unterstützung und ich freue mich darauf, euch alle kennenzulernen.

    Mit freundlichem Gruß,
    Tom
    10.04.2019, 19:06:14 MEZ


    Außerdem gab es eine neue Version der Anwendung für das reine CPU-Subprojekt Milkyway@home N-Body Simulation. Anders als die bisherigen Versionen kann diese nicht mehr mehrere CPU-Kerne für dieselbe WU benutzen.

    Neue Version von MilkyWay Nbody
    Hallo zusammen,
    wir haben gerade eine neue Version der MilkyWay@home-Nbody-Anwendung veröffentlicht. Wir haben noch keine neuen Durchläufe dafür gestartet. Wir werden in der nächsten oder der darauffolgenden Woche neue Durchläufe starten. Danke für eure fortwährende Unterstützung!
    -Eric Mendelsohn
    23.04.2019, 16:16:54 MEZ


    Die Ausgabe der neuen WUs ging dann schneller als angekündigt, zumal auch die noch im System befindlichen alten WUs nicht mehr kompatibel waren.

    Neue Durchläufe für MilkyWay Nbody
    Hallo zusammen,
    ich wollte euch wissen lassen, dass die neuen Durchläufe für die neueste Version der MilkyWay@home-Nbody-Anwendung gerade veröffentlicht wurden. Die Namen dieser neuen Durchläufe lauten:
    -de_nbody_04_23_2019_v176_40k__data__1
    -de_nbody_04_23_2019_v176_40k__data__2
    -de_nbody_04_23_2019_v176_40k__data__3
    Ich bitte, die Unannehmlichkeiten in den letzten Tagen zu entschuldigen. Falls ihr irgendwelche Probleme mit diesen Durchläufen habt, lasst es mich bitte in diesem Thread (engl.) wissen und ich werde versuchen, sie so schnell wie möglich zu beheben.
    Damit ihr Bescheid wisst: Einige der Änderungen, die wir in dieser Nbody-Version vorgenommen haben, benötigen Durchläufe, die extrem lange Rechenzeiten und sofortige Rückmeldungen benötigt hätten. Daher könnte die Punktevergabe für Nbody ein wenig seltsam sein, bis der Server sich auf die neue durchschnittliche Laufzeit eingestellt hat. Nehmt auch zur Kenntnis, dass Multithreading nicht mehr unterstützt wird.
    Nochmals danke für eure fortwährende Unterstützung.
    -Eric Mendelsohn
    23.04.2019, 22:07:28 MEZ


    Originaltexte:
    Zitat Zitat von https://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/forum_thread.php?id=4428
    New MilkyWay@home Scientist
    Hey Everyone!

    My name is Tom Donlon. I have worked with Prof. Newberg for several years now on a variety of topics involving n-body simulations and the origin of galactic substructure. I will be transitioning to working as a graduate student and will be working on a project involving the separation application for my thesis. As such I will be providing support for this application and learning how to maintain the server from Jake. Please be gentle during my transition.

    Thank you for your continued support and I look forward to getting to know all of you.

    Best,
    Tom
    10 Apr 2019, 18:06:14 UTC
    Zitat Zitat von https://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/forum_thread.php?id=4438
    New version of MilkyWay Nbody
    Hello all,
    We have just released a new version of the MilkyWay@home Nbody application. We have not put up new runs for this yet. We will be putting up new runs next week or the following week. Thank you for your support!
    -Eric Mendelsohn
    23 Apr 2019, 15:16:54 UTC
    Zitat Zitat von https://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/forum_thread.php?id=4439
    New runs of MilkyWay Nbody out
    Hello all,
    I just wanted to let you know that new runs for the newest version of the MilkyWay@home Nbody program have just been released. The names of these new runs are:
    -de_nbody_04_23_2019_v176_40k__data__1
    -de_nbody_04_23_2019_v176_40k__data__2
    -de_nbody_04_23_2019_v176_40k__data__3
    I apologize for any inconveniences over the last few days. If you have any issues with these runs, please let me know on this thread and I will try to sort them out as quickly as I can.
    Just so you know, some of the changes we made for this nbody version take runs that would've taken extremely long times to compute and return success immediately. As such, credit for nbody may be a little strange until the server recognizes the new average runtime. Also note that there is no longer support for multi-threaded.
    Again, thank you all for your continued support.
    -Eric Mendelsohn
    23 Apr 2019, 21:07:28 UTC
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: MilkyWay@Home - Erstellt von: Доктор Шмурге Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO