• LHC@home: Theory-WUs für Linux ohne VirtualBox, CMS-Warteschlange läuft leer

    Ähnlich wie das Subprojekt ATLAS Simulation gibt es für bastelfreudige Linux-Nutzer nun auch die Möglichkeit, Theory-WUs ohne VirtualBox zu berechnen. Dafür muss zwingend die Software installiert sein, die sonst in der Virtuellen Maschine bereitgestellt wird, daher ist es wichtig, die Anleitung zur Einrichtung zu befolgen.

    Theory Native (TheoryN) veröffentlicht
    Das Subprojekt Theory Native für Linux hat den Beta-Status verlassen und ist nun allgemein verfügbar. Es ist insofern mit der nativen ATLAS-Anwendung vergleichbar, dass es eine lokale Installation von CVMFS benötigt, es braucht jedoch nicht Singularity, da Linux-Container (runc) genutzt werden. Um eure Rechner für dieses Subprojekt einzurichten, folgt bitte dieser Anleitung (engl.). Folgt den Anweisungen auch, wenn native ATLAS-Aufgaben erfolgreich laufen, um sicherzustellen, dass CVMFS für beide Subprojekte korrekt konfiguriert ist und Linux-Container aktiviert sind. Dies ist ein neues Subprojekt (TheoryN) statt einer alternativen Anwendung für das Subprojekt Theory Simulation, da die Ressourcenanforderungen unterschiedlich sind. Wenn es Probleme gibt, meldet sie bitte im Theory-Forum.
    13.05.2019, 9:07:13 MEZ


    Eine weitere Nachricht gibt es für aktive Teilnehmer des Subprojektes CMS Simulation: Sie werden gebeten, vorerst keine neuen BOINC-Aufgaben zu beginnen, da die Warteschlage für eine Softwareaktualisierung leerlaufen muss.

    Bitte keine neuen CMS-Aufgaben zulassen
    Hallo an alle CMS-Teilnehmer. Wir müssen die Aufgaben-Warteschlange leerlaufen lassen, damit eine neue WMAgent-Version installiert werden kann.
    Könnt ihr bitte auf "keine neuen Aufgaben" stellen, damit eure aktuellen Aufgaben fertiggestellt werden und keine neuen begonnen werden? Wenn ihr WUs habt, die auf die Ausführung warten, pausiert sie bitte oder brecht sie ab.
    Danke, ich werde euch informieren, wenn die Änderung abgeschlossen ist.
    14.05.2019, 15:40:22 MEZ


    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://lhcathome.cern.ch/lhcathome/forum_thread.php?id=5023
    Native Theory Application (TheoryN) Released
    The Native Theory Application for Linux has moved out of Beta status and is now generally available. It is similar to the Native ATLAS application in that it requires CVMFS to be installed locally but does not require Singulariy as it uses Linux Containers (runc). To setup your machine for this application please follow the instructions.. Even if the Native ATLAS tasks are running successfully, follow the instructions to ensure that CVMFS is configured correctly for both and that Linux Containers are enabled. This is a new application (TheoryN) rather than an alternative version of the Theory application as they have different resources requirement. If there are any issues, please post them to the Theory messages board.
    13 May 2019, 8:07:13 UTC
    Zitat Zitat von https://lhcathome.cern.ch/lhcathome/forum_thread.php?id=5028
    CMS -- Please set "no new tasks"
    Hi to all CMS-ers. We need to drain the job queue so that a new version of the WMAgent can be installed.
    Can you please set No New Tasks so that your current tasks can run out and no new jobs start? If you have any tasks waiting to run, please suspend or abort them.
    Thanks, I'll let you know as soon as the change is done.
    14 May 2019, 14:40:22 UTC
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Theory Simulation (früher Test4Theory, LHC+, vLHCathome) - Erstellt von: Major Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO