• PrimeGrid: Primzahl-Report Juli 2019

    Die Gesamtzahl der Primzahlfunde ist im Juli etwas zurückgegangen, da der markante Zuwachs bei den mittelgroßen Funden (nicht zuletzt dank der Challenge zum Jahrestag der ersten Mondlandung) den Rückgang bei den sehr großen und sehr kleinen Primzahlfunden nicht ganz ausgleichen konnte. An insgesamt 138 Funden waren Mitglieder von SETI.Germany zwölfmal als Erstfinder und dreimal als Doublechecker beteiligt.

    Keine Top-100-, aber fünf kleinere Megaprimzahlen wurden gefunden, eine der entsprechenden WUs landete sogar ausschließlich auf Rechnern von SETI.Germany-Mitgliedern:

    • Die 1095538-stellige Proth-Primzahl 567*2^3639287+1 wurde am 02.07.2019 um 21:33:53 MEZ von TeardropOnFire aus dem Vereinigten Königreich mit einem Intel Core i7-8750H gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 3 Stunden 9 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 06.07.2019 um 18:27:49 MEZ durch 288larsson (Team: Sicituradastra.) aus Schweden mit einem Intel Core i9-7980XE, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 47 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1000259-stellige Proth-Primzahl 8619*2^3322774+1 wurde am 27.07.2019 um 14:15:56 MEZ von Randall J. Scalise aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i5-4590 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 1 Stunde 33 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 31.07.2019 um 05:31:45 MEZ durch neuralstatic aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i9-9900K, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 1 Stunde 10 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1021215-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 61837354^131072+1 wurde am 28.07.2019 um 07:01:28 MEZ von dh1saj (SETI.Germany) aus Deutschland mit einer NVIDIA GeForce GTX 1080 in Verbund mit einem Intel Core i7-3770 gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 6 Minuten 39 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 28.07.2019 um 07:08:28 MEZ durch Patrick Schmeer (SETI.Germany) aus Deutschland mit einer NVIDIA GeForce GTX 1060 3GB in Verbund mit einem Intel Core i7-7700, wobei für den PRP-Test mit Genefer 11 Minuten 33 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1000270-stellige Proth-Primzahl 9485*2^3322811+1 wurde am 28.07.2019 um 12:09:59 MEZ von Robert Hoffman aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Xeon E5-2687W v2 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR auf 4 Threads etwa 37 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 29.07.2019 um 12:48:45 MEZ durch Wenjie Zheng (Team China) aus China mit einem Intel Core i7-4790K, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 1 Stunde 37 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1000302-stellige Proth-Primzahl 6505*2^3322916+1 wurde am 31.07.2019 um 07:52:30 MEZ von vko (University of Maryland) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i9-7940X gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR auf 2 Threads etwa 20 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 31.07.2019 um 05:31:45 MEZ durch 288larsson (Sicituradastra.) aus Schweden mit einem Intel Core i7-7820X, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 37 Minuten benötigt wurden.


    Die Challenge brachte auch einen erweiterten verallgemeinerten Fermatzahl-Teiler hervor:

    • Die 827916-stellige Proth-Primzahl 701*2^2750267+1 ist ein Teiler der erweiterten verallgemeinerten Fermat-Zahl xGF(2750266,7,4)=7^2^2750266+4^2^2750266. Sie wurde am 15.07.2019 um 21:44:50 MEZ von bcavnaugh (Crunching@EVGA) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i9-7940X gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR auf 4 Threads etwa 5 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 17.07.2019 um 09:52:20 MEZ durch Sebastian* (Sicituradastra.) aus Deutschland mit einem Intel Core i7-4790K, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 29 Minuten benötigt wurden.


    Die Verteilung der 132 weiteren Primzahlfunde ist wie folgt:

    • Proth Prime Search (PPS): 29 Funde im Bereich 2739805 ≤ n ≤ 2794357 (824767-841189 Dezimalstellen), darunter drei Erstfunde von DeleteNull sowie ein Erstfund von pschoefer
    • Proth Prime Search Extended (PPSE): 11 Funde im Bereich 1541791 ≤ n ≤ 1543398 (464130-464613 Dezimalstellen), darunter ein Erstfund von ID4
    • Sophie Germain Prime Search (SGS): 32 Funde im Bereich 4540486653657 ≤ k ≤ 4574123792997 (388342 Dezimalstellen), darunter drei Erstfunde und ein Doublecheck von DeleteNull sowie ein Erstfund und ein Doublecheck von trebotuet
    • Generalized Fermat Prime Search (n=15): 44 Funde im Bereich 131174206 ≤ b ≤ 135038646 (266006-266419 Dezimalstellen), darunter ein Erstfund von boss
    • Generalized Fermat Prime Search (n=16): 13 Funde im Bereich 63722348 ≤ b ≤ 64758794 (511463-511922 Dezimalstellen), darunter ein Erstfund von EmmettDe
    • Generalized Fermat Prime Search (n=17): 3 Funde im Bereich 15567144 ≤ b ≤ 15731520 (942698-943296 Dezimalstellen)


    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Mit PG gefundene Primzahlen - Erstellt von: pschoefer Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO