• World Community Grid: Neuigkeiten aus der Forschung zu Muskeldystrophie

    Dr. Alessandra Carbone, die Hauptforscherin des Help Cure Muscular Dystrophy Projekts, gab kürzlich eine Veröffentlichung zusammen mit mehreren Kollegen bekannt, welche neue Techniken zur Untersuchung der Komplexität von Protein-Protein-Interaktionen behandeln.

    Die Erschließung der Geheimnisse der Protein-Protein-Interaktionen wird zu einem besseren Verständnis vieler biologischer Prozesse führen und könnte Wissenschaftlern helfen, sich besser mit der menschlichen Gesundheit und Krankheit auseinanderzusetzen. Die Vorhersage und Visualisierung aller möglichen Proteininteraktionen ist jedoch sehr komplex und anspruchsvoll. Einige Proteinoberflächen sind an vielen Wechselwirkungen mit anderen Proteinen beteiligt, während andere gar nicht beteiligt sind. Die Vorhersage der Beschaffenheit dieser Proteinoberflächen ist nach wie vor eine Herausforderung.

    Um dieser Komplexität entgegenzuwirken, führten Dr. Alessandra Carbone und ihre Kollegen Dr. Chloé Dequeker und Dr. Elodie Laine eine Studie durch, die die Ergebnisse der Hilfe zur Heilung von Muskeldystrophie aus dem World Community Grid nutzte. Die Studie kombiniert verschiedene Arten von Informationen, um Proteinoberflächen vorherzusagen, die mit anderen Proteinen interagieren, und entwirrt die Komplexität der interagierenden Oberflächen. Ihre Ergebnisse wurden kürzlich in der Zeitschrift Proteine: Struktur, Funktion und Bioinformatik veröffentlicht.

    Diese frei zugängliche Veröffentlichung enthält Details zu den Ergebnissen sowie Links zu den Daten und der Software. Sie können die vollständige Arbeit hier lesen.

    Vielen Dank an alle Freiwilligen, die dazu beigetragen haben, diese Studie durch die Unterstützung des Projekts Help Cure Muscular Dystrophy zu ermöglichen.

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://www.worldcommunitygrid.org/about_us/viewNewsArticle.do?articleId=606

    Unlocking the mysteries of protein-protein interactions will lead to a greater understanding of many biological processes, and could help scientists better address human health and disease. However, predicting and visualizing all possible protein interactions is highly complex and challenging. Some protein surfaces are involved in many interactions with other proteins, while others are not. Predicting the nature of these protein surfaces continues to be a challenge.

    To help address this complexity, Dr. Alessandra Carbone and her colleagues, Dr. Chloé Dequeker and Dr. Elodie Laine, conducted a study which made use of Help Cure Muscular Dystrophy results from World Community Grid. The study combines different types of information to predict protein surfaces which interact with other proteins and disentangles the complexity of the interacting surfaces. Their results were recently published in Proteins: Structure, Function, and Bioinformatics.

    This open-access paper includes details of their findings, as well as links to their data and software. You can read the full paper here.

    Thank you to all the volunteers who helped make this study possible by supporting the Help Cure Muscular Dystrophy project.
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: WCG: Help Cure Muscular Dystrophy-Phase 2 - Erstellt von: wadnatze Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO