• PrimeGrid: Winter Solstice Challenge 19.-22. Dezember

    Wie das Jahr 2015 nähert sich auch die nunmehr achte Ausgabe der PrimeGrid Challenge Series dem Ende. Traditionell haben das letzte Wort vor allem die Grafikkarten in einer dreitägigen Challenge bis zur Wintersonnenwende:

    Winter Solstice Challenge
    Beginn: 19.12.2015, 04:48 UTC = 05:48 MEZ
    Ende: 22.12.2015, 04:48 UTC = 05:48 MEZ
    Subprojekt: Proth Prime Search Sieve (PPS-Sieve)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs vom Subprojekt Proth Prime Search (Sieve), die nach dem 19.12. um 05:48 Uhr heruntergeladen und vor dem 22.12. um 05:48 Uhr zurückgemeldet werden. Bitte die ungewohnte Start- und Endzeit beachten! Das passende Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Folgende Anwendungen sind verfügbar:
    CPUs: Windows (32bit/64bit), Linux (32/64), MacOS (Intel32/64)
    NVIDIA-GPUs: Windows, Linux, MacOS
    ATI/AMD-GPUs: Windows, Linux, MacOS

    Es werden alle CUDA-fähigen NVIDIA-Grafikkarten unterstützt, sofern ein nicht völlig veralteter Treiber installiert ist.

    Bei den ATI/AMD-Karten wird der OpenCL-fähige APP-Treiber benötigt (bei aktuellen Treiberpaketen standardmäßig dabei). Natürlich muss die Grafikkarte auch OpenCL unterstützen, also ist mindestens eine HD4xxx erforderlich. Einige Grafikkarten der R9-Serie und neuer benötigen unter Umständen eine app_info.xml, um WUs zu bekommen.

    Die schnellsten NVIDIA-Grafikkarten (Fermi, Kepler, Maxwell) brauchen unter 10 Minuten pro WU, ATI/AMD-Karten sind ein Stück langsamer, CPUs werden einige Stunden brauchen. Es gibt feste 3371 Credits pro WU, entsprechend werden für die Statistik einfach nur die Credits gezählt. In der Statistik werden auch die Punkte für abgelieferte, aber noch nicht validierte WUs gezählt. Sollte sich ein Ergebnis später als falsch herausstellen, werden diese Punkte wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Zum Diskussionsthread
Single Sign On provided by vBSSO