• Universe@home: Veröffentlichung über ultraleuchtkräftige Röntgenquellen

    Im Astrophysical Journal ist eine Veröffentlichung über den Ursprung ultraleuchtkräftiger Röntgenquellen (engl. Ultraluminous X-ray Source, ULX) erschienen, welche Ergebnisse von Universe@home verwendet.

    Forschungsarbeit über ULX endlich veröffentlicht!
    Einige Monate lang haben wir die Unmengen an Daten, die wir dank des Projektes erlangt haben, ausgewertet und endlich haben wir unsere Ergebnisse veröffentlicht. Ihr könnt den Artikel hier finden: https://arxiv.org/abs/1705.06155 (engl.).

    Dank der großen Datenmenge konnten wir zeigen, dass ULX tatsächlich eine kurze Phase extremer Akkretion in Röntgen-Doppelsternen (engl. X-Ray Binary, XRB) sein könnten und keine exotischen Objekte. Daneben haben wir gefunden, dass eine nicht-monotone Beziehung zwischen der Zahl der ULX in einer Galaxie und der durchschnittlichen Metallizität (d.h. der Anteil schwerer Ionen in den Sternen) existiert, welche nützlich sein könnte, um zusätzliche Informationen über Sternpopulationen zu erhalten.

    Wir planen weitere Forschung auf diesem Gebiet!
    26.09,2017, 23:07:58 MEZ

    Originaltest:
    Zitat Zitat von https://universeathome.pl/universe/
    Research on ULXs finally published!
    For a few month we were analyzing a vast amount of data we acquired thanks to the project and finally we published our results. You can find the article here (https://arxiv.org/abs/1705.06155).

    Thanks to a large amount of data, we were able to show that ULXs might indeed be a very short phase of extreme accretion in XRBs and not any exotic objects. Our side-result showed that a non-monotonic relation exist between the number of ULXs in a galaxy and the average metallicity (i.e. fraction of heavy ions in stars), which may be useful for obtaining additional information about stellar populations.

    We plan to make further research in this field!
    26 Sep 2017, 22:07:58 UTC
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Universe@Home - Erstellt von: taurec Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO