• MilkyWay@home: mögliche Auswirkungen von US-Entscheidung zu Netzneutralität

    Ein kleiner Ausblick, wie sich die Rahmenbedingungen nicht nur für MilkyWay@home möglicherweise verschlechtern könnten:

    Aufheben der Netzneutralität könnte MilkyWay@home treffen
    Hallo zusammen,

    am 14. Dezember 2017 möchte die Federal Communications Commission (FCC) darüber abstimmen, die Title-II-Klassifizierung der Internetanbieter (Internet Service Providers, ISPs) aufzuheben. Das würde praktisch die Authorität der FCC aufheben, die als Netzneutralität bekannte Doktrin durchzusetzen. Netzneutralität ist die Idee, dass aller Datenverkehr im Internet unabhängig von seinem Ursprung gleich behandelt werden sollte. Diese Doktrin ist der Grund für den großen Erfolg des Internets heute. Sie erlaubt es jedem Unternehmen, jeder Institution und jeder Einzelperson, ihren eigenen Webauftritt und Webdienste anzubieten, ohne fürchten zu müssen, dass ihr Datenverkehr gedrosselt wird zum Vorteil eines anderen Unternehmens, einer anderen Institution oder Einzelperson, die mehr Geld dafür bezahlen kann, dass ihr Datenverkehr bevorzugt wird. Sie hindert ISPs auch daran, Webangebote aus irgendeinem, beispielsweise politischen oder ideologischen Grund zu drosseln oder für das Drosseln bezahlt zu werden.

    Warum ist das wichtig für MilkyWay@home? Als Forschergruppe, die durch Spenden unserer tollen Freiwilligen und Zuwendungen der öffentlichen Hand überlebt, könnten wir nicht Dinge wie Priorisierung oder andere mögliche Lösegelder bezahlen, die ISPs in der Zukunft für die Datenübertragung verlangen könnten. Das könnte zu einem Rückgang unserer WU-Verfügbarkeit und insgesamt einer Verringerung unserer Fähigkeit, Entdeckungen zu machen, führen. Die Aufhebung der Netzneutralität könnte auch zu neuen Gebühren für unsere Freiwilligen führen. Beispielsweise wäre es ISPs erlaubt, den Zugang zu bestimmten Webangeboten als Teil von "gebündelten" Paketen anzubieten. Das würde bedeuten, dass ihr ein Paket kaufen müsstet, welches unsere oder andere BOINC-Webangebote enthält, um WUs von uns oder einem anderen BOINC-Projekt zu erhalten oder unsere Webangebote zu besuchen. Unserer Meinung nach ist das keine parteipolitische Frage, da es von beiden Parteien überwältigende Unterstützung für die Netzneutralität gibt (76% der Amerikaner, 81% der Demokraten und 73% der Republikaner) [1] (engl.).

    Danke euch allen für eure anhaltende Unterstützung und ich hoffe, dass in unser aller Interesse die Netzneutralität gerettet werden kann.

    Das MilkyWay@home-Personal
    07.12.2017, 20:22:08 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von http://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/
    Repealing Net Neutrality Could Affect MilkyWay@home
    Hello Everyone,

    On December 14th, 2017, the Federal Communications Commission (FCC) plans to take a vote to remove the Title II classification of Internet Service Providers (ISPs). In effect, this will remove the FCC's authority to enforce the doctrine known as net neutrality. Net neutrality is the idea that all traffic on the Internet, regardless of its origin, should be treated equally. This doctrine is responsible for the massive success of the Internet today. It allows any company, institutions, and individuals to host their own websites and web services without the fear of having their web-traffic throttled to accommodate another company, institute or individual who has more money to pay for their traffic to be prioritized. It also prevents ISPs from throttling or being paid to throttle websites for any reason, such as, political, or ideological reasons.

    Why is this important for MilkyWay@home? As a research group that survives off of donations from our wonderful volunteers and government grants, we do not have the means to pay for things like paid prioritization, or any other potential ransoms that ISPs may decide to charge in the future to transmit data. This could lead to a decrease in our workunit availability and overall reduction to our abilities to make discoveries. The repeal of net neutrality can also lead to new fees for our volunteers. For example, ISPs will be allowed to sell access to certain websites as part of "bundled" packages. This means to receive workunits from us or any other BOINC project, or visit our websites, you will have to buy into a "bundle" that includes our or other BOINC websites. In our minds, this is not a partisan issue as there is overwhelming support for net neutrality from both parties, (76% of Americans, 81% of Democrats and 73% of Republicans). [1]

    [...]

    Thank you all for your continued support and I hope for everyone's sake network neutrality can be saved.

    The MilkyWay@home Staff
    7 Dec 2017, 19:22:08 UTC
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: MilkyWay@Home - Erstellt von: Доктор Шмурге Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO