• climateprediction.net: Ist eine Inventarisierung des Klimawandels möglich?

    Können die Auswirkungen des Klimawandels inventarisiert werden?

    Dr. Friederike Otto von Climateprediction.net wird auf der AAAS-Jahrestagung (American Association for the Advancement of Science) in Austin, Texas, im Februar dieses Jahres über die Zuordnung von Extremereignissen sprechen.

    Ihr Vortrag - Extreme Event Attribution: Towards an Inventory of the Climate Change Impacts - am Sonntag, den 18. Februar, ist Teil von "Understanding Causality to Inform Decision-Making Under Uncertainty" im Abschnitt zu Klima und Umwelt. Die Jahrestagung 2018 steht unter dem Motto "Advancing Science: Discovery to Application". Ziel ist es, herauszufinden, welche neuen Wege der Interaktion zwischen Grundlagenforschung und angewandter Forschung erforscht werden können und wie wir eine breitere Beteiligung aller Sektoren und Bevölkerungsgruppen fördern können, um den heutigen und zukünftigen Bedürfnissen gerecht zu werden.

    In der Diskussionsrunde "Understanding Causality" werden Referenten darüber diskutieren, wie extreme Ereignisse auf den Klimawandel zurückgeführt werden können, wie Kausalität innerhalb der komplexen Dynamik von Ökosystemen erkannt werden kann und wie die Stärke der kausalen Inferenz quantifiziert werden kann; dabei werden sowohl die Stärken als auch die Grenzen dieser neu entstehenden Methoden angesprochen.

    Dr. Otto wird untersuchen, wie mit Fortschritten bei der Zuschreibung eine Bestandsaufnahme der Auswirkungen des gesamten Klimawandels möglich sein könnte, die auf Zuschreibungsstudien einzelner Extremereignisse aufbaut.

    Die American Association for the Advancement of Science ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die sich der Förderung der Wissenschaft zum Wohle aller Menschen verschrieben hat.

    Verfolgen Sie die Veranstaltung (15.-19. Februar) auf Twitter @AAASmeetings und Dr. Otto @FrediOtto.



    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://www.climateprediction.net/can-climate-change-impacts-be-inventoried-dr-friederike-otto-explores/
    Can climate change impacts be inventoried? Dr Friederike Otto explores

    Climateprediction.net’s Dr Friederike Otto will be talking on extreme event attribution at the AAAS Annual Meeting (American Association for the Advancement of Science) in Austin, Texas, this February.

    Her talk – Extreme Event Attribution: Towards an Inventory of the Climate Change Impacts – on Sunday 18th February, is part of the Understanding Causality to Inform Decision-Making Under Uncertainty session, in the Climate and the Environment Track. The theme for the Annual Meeting 2018 is Advancing Science: Discovery to Application, which aims to explore what new avenues for interaction between basic and applied research might be investigated, and how we can encourage broader participation from every sector and demographic to meet today’s needs and in the future.

    In the Understanding Causality session speakers will discuss how extreme events can be attributed to climate change; how causality can be detected within the complex dynamics of ecosystems; and how the strength of causal inference can be quantified; addressing both the strengths and limitations of these emerging methods.

    Dr Otto will explore how, with advances in attribution, an inventory of the impacts of overall climate change could now be possible, building on attribution studies of individual extreme events.

    The American Association for the Advancement of Science is an international non-profit organization dedicated to advancing science for the benefit of all people.

    Follow the event (Feb 15-19) on Twitter @AAASmeetings and Dr Otto @FrediOtto.
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Cafe climaprediction.net (News, Begrüßungen, SmallTalk zum Projekt & ...) - Erstellt von: janosch13 Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO