• PrimeGrid: Primzahl-Report Mai 2018

    Wieder recht spät, aber noch vor dem nächsten Monatswechsel hier nun der Überblick über die mit PrimeGrid gefundenen Primzahlen im Mai 2018. Mit insgesamt 79 Primzahlen ist noch einmal ein Fund weniger zu vermelden als im April. Drei Mitglieder von SETI.Germany waren die Erstfinder von fünf dieser Primzahlen, bei einer davon ist auch der Doublechecker SETI.Germany-Mitglied.

    Zwar erreichte kein Fund die Top 100 der größten bekannten Primzahlen, doch immerhin sechs Primzahlen haben mehr als eine Million Dezimalstellen und die letzten vier davon wurden innerhalb von 24 Stunden gefunden:

    • Die 1058412-stellige Proth-Primzahl 1135*2^3510890+1 wurde am 04.05.2018 um 16:23:13 MEZ von 288larsson (Team: Sicituradastra.) aus Schweden mit einem Intel Core i7-6800K gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR auf 2 Threads etwa 33 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 04.05.2018 um 17:54:20 MEZ durch BlisteringSheep (Christians) von den Niederländischen Antillen mit einem Intel Xeon E5-2660 v4, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 1 Stunde 54 Minuten benötigt wurden. Diese Megaprimzahl ist ein Teiler der erweiterten verallgemeinerten Fermat-Zahl xGF(3515958,3,2)=3^2^3515958+2^2^3515958.

    • Die 1010547-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 51269192^131072+1 wurde am 08.05.2018 um 13:17:59 MEZ von dlawson (Christians) aus Großbritannien mit einer NVIDIA GeForce GTX 1050 in Verbund mit einem Intel Core i5-7200U gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 21 Minuten 30 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 09.05.2018 um 04:17:20 MEZ durch Thomas Leek (Team.se) aus Schweden mit einer AMD Radeon HD 6790/6850/6870 in Verbund mit einem AMD Phenom II X6 1100T, wobei für den PRP-Test mit Genefer 37 Minuten 38 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1010877-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 51567684^131072+1 wurde am 28.05.2018 um 06:24:40 MEZ von Matthew D Doenges aus den Vereinigten Staaten mit einer AMD Radeon R9 360 in Verbund mit einem Intel Core i7-6700 gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 44 Minuten 33 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 28.05.2018 um 07:05:55 MEZ durch jpldcon4 (Team 2ch) aus Japan mit einer NVIDIA GeForce GTX 980 Ti in Verbund mit einem Intel Xeon E5-2687W v3, wobei für den PRP-Test mit Genefer 8 Minuten 59 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1010880-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 51570250^131072+1 wurde am 28.05.2018 um 08:28:47 MEZ von DeleteNull (SETI.Germany) aus Deutschland mit einer NVIDIA GeForce GTX 1070 in Verbund mit einem Intel Xeon E5-2670 0 gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 8 Minuten 35 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 28.05.2018 um 09:11:01 MEZ durch Doc No (Heinlein Fans) aus den Vereinigten Staaten mit einer NVIDIA GeForce GT 1030 in Verbund mit einem Intel Core i7-3770K, wobei für den PRP-Test mit Genefer 37 Minuten 48 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1010891-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 51580416^131072+1 wurde am 28.05.2018 um 19:13:15 MEZ von Honza1616 (Czech National Team) aus Tschechien mit einer NVIDIA GeForce GTX 1080 in Verbund mit einem AMD Ryzen 7 1700 gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 7 Minuten 8 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 28.05.2018 um 21:17:33 MEZ durch mikey (The Final Front Ear) aus den Vereinigten Staaten mit einer NVIDIA GeForce GTX 760 in Verbund mit einem Intel Xeon X5550, wobei für den PRP-Test mit Genefer 24 Minuten 59 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1060816-stellige Proth-Primzahl 1071*2^3523944+1 wurde am 29.05.2018 um 05:14:52 MEZ von DeleteNull (SETI.Germany) aus Deutschland mit einem Intel Core i7-7800X gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR auf 6 Threads etwa 20 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 29.05.2018 um 07:07:11 MEZ durch dh1saj (SETI.Germany) aus Deutschland mit einem Intel Core i5-4670, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 1 Stunde 28 Minuten benötigt wurden.


    Die 73 kleineren Primzahlfunde verteilen sich wie folgt:

    • Proth Prime Search (PPS): 1 Fund: 703*2^2586728+1 (778686 Dezimalstellen)
    • Proth Prime Search Extended (PPSE): 20 Funde im Bereich 1490494 ≤ n ≤ 1493004 (448688-449443 Dezimalstellen), darunter ein Erstfund von ID4
    • Sophie Germain Prime Search (SGS): 20 Funde im Bereich 3965880605157 ≤ k ≤ 3992720335695 (388342 Dezimalstellen)
    • Generalized Fermat Prime Search (n=15): 17 Funde im Bereich 90853870 ≤ b ≤ 92332160 (260779-261009 Dezimalstellen), darunter zwei Erstfunde von Handicap [SG-FC]
    • Generalized Fermat Prime Search (n=16): 15 Funde im Bereich 38770952 ≤ b ≤ 39822830 (497321-498083 Dezimalstellen)


    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Mit PG gefundene Primzahlen - Erstellt von: pschoefer Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO