• PrimeGrid: Primzahl-Report Juli 2018

    Der Abwärtstrend der pro Monat gefundenen Primzahlen wurde im Juli gestoppt. Unter insgesamt 87 Primzahlfunden waren 6 mit Beteiligung von SETI.Germany-Mitgliedern (dreimal als Erstfinder, dreimal als Doublechecker).

    Der nächste Fund bei SR5-LLR war die größte Primzahl des Monats und wurde als Top-100-Fund bereits in den Projektnachrichten bekanntgegeben:

    • 66916*5^2628609-1, 1837324 Dezimalstellen, gefunden von Honza (Czech National Team) aus Tschechien am 29.07.2018 um 12:28:58 MEZ, bestätigt von Grebuloner (The Knights Who Say Ni!) aus den Vereinigten Staaten am 29.07.2018 um 16:45:07 MEZ


    Drei Proth- und eine GFN-17-Megaprimzahl wurden gefunden, gleich zwei der Proth-Megaprimzahlen sind auch erweiterte verallgemeinerte Fermatzahl-Teiler:

    • Die 1063469-stellige Proth-Primzahl 553*2^3532758+1 wurde am 04.07.2018 um 07:24:31 MEZ von 288larsson (Sicituradastra.) aus Schweden mit einem Intel Core i9-7980XE gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR auf 2 Threads etwa 36 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 04.07.2018 um 07:44:23 MEZ durch mattozan (Aggie The Pew) aus den Vereinigten Staaten mit einer virtuellen Intel-CPU, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 57 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1063708-stellige Proth-Primzahl 1059*2^3533550+1 wurde am 07.07.2018 um 11:59:37 MEZ von 288larsson (Sicituradastra.) aus Schweden mit einem Intel Core i7-5775C gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR auf 2 Threads etwa 31 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 07.07.2018 um 17:40:22 MEZ durch NAPofCentralFlorida (NAPofCentralFlorida) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i7-3720QM, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 3 Stunden 47 Minuten benötigt wurden. Diese Megaprimzahl ist ein Teiler der erweiterten verallgemeinerten Fermat-Zahl xGF(3533549,5,2)=5^2^3533549+2^2^3533549.

    • Die 1063979-stellige Proth-Primzahl 1179*2^3534450+1 wurde am 11.07.2018 um 13:33:41 MEZ von Randall J. Scalise aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i5-4570 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 1 Stunde 56 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 11.07.2018 um 18:25:47 MEZ durch Henriksson aus Finnland mit einem Intel Core i7-7700K, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 2 Stunden 20 Minuten benötigt wurden. Diese Megaprimzahl ist ein Teiler der erweiterten verallgemeinerten Fermat-Zahl xGF(3534447,11,6)=11^2^3534447+6^2^3534447.

    • Die 1011802-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 52412612^131072+1 wurde am 18.07.2018 um 06:46:44 MEZ von jpldcon4 (Team 2ch) aus Japan mit einer NVIDIA GeForce GTX 960 in Verbund mit einem Intel Xeon E5-2687W v2 gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 21 Minuten 43 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 18.07.2018 um 07:13:00 MEZ durch DeleteNull (SETI.Germany) aus Deutschland mit einer NVIDIA GeForce GT 1030 in Verbund mit einem AMD Opteron 6344, wobei für den PRP-Test mit Genefer 37 Minuten 13 Sekunden benötigt wurden.


    Die 82 kleineren Primzahlfunde verteilen sich wie folgt:
    • Proth Prime Search (PPS): 7 Funde im Bereich 2598796 ≤ n ≤ 2606525 (782319-784646 Dezimalstellen)
    • Proth Prime Search Extended (PPSE): 22 Funde im Bereich 1495461 ≤ n ≤ 1497898 (450183-450917 Dezimalstellen), darunter ein Erstfund von ETX
    • Sophie Germain Prime Search (SGS): 25 Funde im Bereich 4020441259947 ≤ k ≤ 4046678090205 (388342 Dezimalstellen), darunter zwei Erstfunde und ein Doublecheck von No_Name
    • Generalized Fermat Prime Search (n=15): 20 Funde im Bereich 94526242 ≤ b ≤ 96395974 (261343-261622 Dezimalstellen), darunter ein Doublecheck von berlinator 64
    • Generalized Fermat Prime Search (n=16): 6 Funde im Bereich 40726656 ≤ b ≤ 41023954 (498722-498929 Dezimalstellen)
    • Generalized Fermat Prime Search (n=17 low): 2 Funde: 12512992^131072+1 (930266 Dezimalstellen), 12661786^131072+1 (930939 Dezimalstellen)


    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Mit PG gefundene Primzahlen - Erstellt von: pschoefer Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO