• PrimeGrid: Primzahl-Report September 2018

    Der September war mit 104 Primzahlfunden der dritte Monat dieses Jahres mit mehr als 100 Treffern. Mitglieder von SETI.Germany waren mit einem Erstfund und einem Doublecheck allerdings nur wenig daran beteiligt.

    Nur ein Fund wurde bereits in den Projektnachrichten bekanntgegeben, da er die Top 100 der größten bekannten Primzahlen erreichte:

    • 5828034^262144+1, 1773542 Dezimalstellen, gefunden von Robish (Team: Storm) aus Irland am 26.09.2018 um 14:24:01 MEZ, bestätigt von Honza1616 (Czech National Team) aus Tschechien am 26.09.2018 um 14:51:13 MEZ


    Jedoch gab es noch acht weitere Megaprimzahlfunde, sodass der September auch in dieser Hinsicht in diesem Jahr bisher nur von Februar und März überboten wird:

    • Die 1012521-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 53078434^131072+1 wurde am 02.09.2018 um 18:27:45 MEZ von Landjunge (Planet 3DNow!) aus Deutschland mit einer AMD-Capeverde-GPU in Verbund mit einem Intel Xeon E3-1230 V2 gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 1 Stunde 8 Minuten 57 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 02.09.2018 um 22:12:15 MEZ durch beijinghouse mit einer NVIDIA Tesla K80 in Verbund mit einem Intel Xeon, wobei für den PRP-Test mit Genefer 13 Minuten 28 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1012610-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 53161266^131072+1 wurde am 05.09.2018 um 08:23:35 MEZ von IKI aus Frankreich mit einer NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti in Verbund mit einem Intel Core i7-4820K gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 5 Minuten 56 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 05.09.2018 um 09:28:58 MEZ durch Williamd007 (The Knights Who Say Ni!) aus den Vereinigten Staaten mit einer NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti in Verbund mit einem Intel Core i7-8700K, wobei für den PRP-Test mit Genefer 6 Minuten 8 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1067971-stellige Proth-Primzahl 867*2^3547711+1 wurde am 09.09.2018 um 15:52:53 MEZ von MAGPIE (BOINC@AUSTRALIA) aus Australien mit einem Intel Core i7-4770 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 3 Stunden 27 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 10.09.2018 um 02:08:12 MEZ durch beijinghouse mit einem Intel Xeon Platinum 8124M, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 3 Stunden 42 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1068772-stellige Proth-Primzahl 773*2^3550373+1 wurde am 15.09.2018 um 01:57:41 MEZ von Rick Reynolds (Aggie The Pew) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i7-4870HQ gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 1 Stunde 32 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 15.09.2018 um 08:29:08 MEZ durch NAPofCentralFlorida (NAPofCentralFlorida) aus den Vereinigten Staaten mit einer Intel-CPU, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 5 Stunden 45 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1069103-stellige Proth-Primzahl 621*2^3551472+1 wurde am 20.09.2018 um 22:41:08 MEZ von Warp Zero (Canada) aus Kanada mit einem Intel Core i7-7700K gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR auf 7 Threads etwa 11 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 21.09.2018 um 01:58:21 MEZ durch beijinghouse mit einem Intel Xeon Platinum 8124M, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 3 Stunden 29 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1069200-stellige Proth-Primzahl 599*2^3551793+1 wurde am 22.09.2018 um 14:16:58 MEZ von nilium mit einem Intel Core i7-6700 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 2 Stunden 39 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 22.09.2018 um 23:15:06 MEZ durch Randall J. Scalise aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i5-4570, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 1 Stunde 12 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1013141-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 53659976^131072+1 wurde am 24.09.2018 um 08:05:59 MEZ von beijinghouse mit einer NVIDIA Tesla M60 in Verbund mit einem Intel Xeon E5-2690 v3 gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 12 Minuten 18 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 24.09.2018 um 08:18:35 MEZ durch Rick Reynolds (Aggie The Pew) aus den Vereinigten Staaten mit einer NVIDIA GeForce GTX 660 Ti in Verbund mit einem Intel Core2 Duo E4400, wobei für den PRP-Test mit Genefer 23 Minuten 45 Sekunden benötigt wurden.

    • Die 1069605-stellige Proth-Primzahl 681*2^3553141+1 wurde am 26.09.2018 um 21:28:57 MEZ von Randall J. Scalise aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i5-7500 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 1 Stunde 11 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 27.09.2018 um 03:18:09 MEZ durch Williamd007 (The Knights Who Say Ni!) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i7-6700K, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 46 Minuten benötigt wurden.



    Die 95 kleineren Primzahlfunde verteilen sich wie folgt:
    • Proth Prime Search (PPS): 3 Funde im Bereich 2651663 ≤ n ≤ 2656411 (798233-799663 Dezimalstellen)
    • Proth Prime Search Extended (PPSE): 17 Funde im Bereich 1500309 ≤ n ≤ 1502216 (451642-452216 Dezimalstellen)
    • Sophie Germain Prime Search (SGS): 34 Funde im Bereich 4077341701485 ≤ k ≤ 4105456021905 (388342 Dezimalstellen)
    • Generalized Fermat Prime Search (n=15): 37 Funde im Bereich 98286810 ≤ b ≤ 101526052 (261899-262360 Dezimalstellen), darunter ein Erstfund und ein Doublecheck von boss
    • Generalized Fermat Prime Search (n=16): 3 Funde im Bereich 42045360 ≤ b ≤ 42439456 (499628-499894 Dezimalstellen)
    • Generalized Fermat Prime Search (n=17 low): 1 Fund: 12851074^131072+1 (931783 Dezimalstellen)


    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Mit PG gefundene Primzahlen - Erstellt von: pschoefer Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO