• PrimeGrid: Winter Solstice Challenge 11.-21. Dezember

    Das Jahr nähert sich dem Ende und somit ist es an der Zeit für das große Abschlussfeuerwerk zur elften Ausgabe der PrimeGrid Challenge Series. Wie schon in den letzten Jahren können Grafikkarten mitmischen, dieses Mal allerdings mit deutlich längeren WUs, nach denen man weiß, was man geschafft hat.

    Winter Solstice Challenge
    Beginn: 11.12.2018, 22:23 UTC = 23:23 MEZ
    Ende: 21.12.2018, 22:23 UTC = 23:23 MEZ
    Subprojekt: Generalized Fermat Prime Search n=21 (GFN-21)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs vom Subprojekt Generalized Fermat Prime Search n=21 (GFN-21), die nach dem 11.12. um 23:23 Uhr heruntergeladen und vor dem 21.12. um 23:23 Uhr zurückgemeldet werden! Das richtige Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen ausgewählt werden.

    Anwendungen sind vorhanden für OpenCL-fähige NVIDIA- und AMD/ATI-Grafikkarten sowie für CPUs, jeweils für Windows, Linux und MacOS (Intel). Die Anwendung stellt erhöhte Ansprüche an die Stabilität der Hardware, daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Die WU-Laufzeiten liegen im Bereich von einigen Stunden auf den allerschnellsten Grafikkarten über etwa einen Tag auf aktuellen Mittelklasse-Grafikkarten bis hin zu mehreren Tagen auf CPUs. Während aktuelle NVIDIA-Grafikkarten enorm von ihrer überlegenen Ganzzahl-Rechenleistung profitieren, kommt es bei AMD-Grafikkarten insbesondere auf die Double-Precision-Leistung an. AVX- und FMA3-fähige CPUs profitieren nicht nur von diesen automatisch benutzten Befehlssatzerweiterungen, sondern können auch mit mehreren Kernen an einer WU arbeiten. Das lässt sich mit einer app_config.xml erreichen (im Beispiel für 4 Kerne):
    Code:
    <app_config>
       <app_version>
           <app_name>genefer</app_name>
           <cmdline>-nt 4</cmdline>
           <avg_ncpus>4</avg_ncpus>
           <plan_class>cpuGFN21</plan_class>
       </app_version>
    </app_config>
    Dieser Text muss als app_config.xml im Unterverzeichnis projects\www.primegrid.com des BOINC-Datenverzeichnisses (unter Windows standardmäßig C:\ProgramData\BOINC) gespeichert werden. Die Einstellung wird durch Konfigurationsdatei einlesen oder Neustart für neue WUs übernommen.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Team-Stats bei SETI.Germany
    Detail-Statistik für SETI.Germany
    User-Stats bei SETI.Germany

    Zum Diskussionsthread
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: PrimeGrid Challenge Series 2018 - Erstellt von: pschoefer Original-Beitrag anzeigen
Single Sign On provided by vBSSO