Bei WCG-Challenges SG-Team anmelden Ja/Nein

  1. PoHeDa
    PoHeDa
    aktuelle Challenges
    anstehenden Challenges
    beendete Challenges

    Hier mal ein Thread betreffend Challenges bei WCG.
    Könnt eure Meinungen, Wünsche, und Vorschläge hier posten.

    zB.:
    Sollte SETI.Germany an mehr Challenges mit machen?
    Oder meint ihr dass zu viele Challenges die WCG Cruncher abschrecken?
    Wird es vielleicht irgend wann langweilig weil zu viele Challenges es gibt?
    Hast Du mehr Spaß bei Chrunchen wenn es Challenges gibt und Stats?
    Usw.

    Eure Meinungen und Vorschläge würden mich sehr interessieren zu diesen Thema.
  2. WBT112
    WBT112
    Na dann schreib ich mal meine Meinung, die ich auch schonmal vertreten habe:
    Challenges sollten Spaß machen. Das machen sie mir aber langfristig nur wenn sie nicht in Stress ausarten, sprich es nur 1-2 pro Jahr werden. Vielleicht ist es eine gute Team-Werbung in vielen Challenges mitzumachen und dort immer vorn dabei zu sein, das wäre mir aber zu stressig, wie z.B. die Primegrid-Challenge-Series. Da werfe ich auch meist nicht alle Rechenpower rein oder die Ergebnisse sind mir relativ egal.
    Genau das soll bei WCG nicht passieren und jede Challenge ein Highlight sein !
    Und meiner Meinung nach reichen da eine selbst organisierte und vll. eine Einladungs-Challenge im Jahr komplett aus. Ist die Frage ob das alle so sehen

    PS: Ist das hier nicht eher ein Übersichts Forum bzw. erreichen wir vll. mehr Leute damit im Haupt-WCG-Forum ?
  3. sgw703
    sgw703
    Also ich bin fan von vielen Challanges, denke aber alle 3 Monate sollte reichen, da es ja alternativ noch genug andere Projekte gibt, wohin man zur Challange schwenken kann, aber auch wenn Ihr alle mitnehmt ist ok, habe WCG eigentlich immer irgendwo mitlaufen.
  4. [SG]TorstenS
    [SG]TorstenS
    Nun, ich mag Challenges, aber man sollte es nicht übertreiben. Wobei mir das aber im Prinzip auch relativ egal ist. Zwar ist, WCG inzwischen mein Hauptprojekt, es ist aber nicht mein einziges. Und ich kann bei jeder Challenge einzeln entscheiden, ob ich gewillt bin bei allen anderen Projekten auszusetzen und mein bescheidenen Ressourcen hauptsächlich auf WCG zu bündeln, so wie die im Moment der Fall ist, oder ob ich ein Verteilung auf die einzelnen Projekte so lasse, wie ich es eingestellt habe. Von daher ist es mir persönlich eigentlich ziemlich egal.
  5. [SG]TorstenS
    [SG]TorstenS
    --Wegen der Zeichenbegrenzung in 2 Beiträge aufgeteilt---

    Nur ein Beispiel:
    In Phasen in denen SIMAP nur sporadisch am Monatsanfang WUs liefert, würde ich für eine Challenge, die in diesen Zeitraum reinfällt nur ungern auf SIMAP verzichten, es sei denn es wäre eine wirklich große/herausragende Challenge. I Moment ist die WU-Versorgung bei SIMAP recht gut und ich habe in der letzten Zeit so viel SIMAP gerechnet, dass ich mir auch mal durchaus eine Pause gönnen kann. Und auch wenn ich die beiden derzeit laufenden 500k- und Fall-Challenge nicht wirklich als große/herausragende Challenges ansehe bin ich voll dabei, weil ich es als Einstimmung auf die 6th-Birthday-Challenge verwenden wollte....
  6. Samy..
    Samy..
    Challenges sind das salz in der suppe, rechne nur bei challenges ansonsten sind der größteteil mweiner rechner down.
    Ich rechne WCG, mit den rechnern die ich immer am laufen habe.
    1) weil mir der umgang im WCG Forum gefallen hat.
    2) weil ich die projekte mag, weil sie für mich einen sinn ergeben.
    3) wir sollten keine WCG challenges rechen wenn eine SG-Team-Challenge läuft
    4) Wir sollten mal ne liste machen welche W§CG challenges es im Jahr gibt und dann abstimmen welche wir davon rechnen wollen, damit auch ein gutes ergebniss dabei rauskommt.
  7. PoHeDa
    PoHeDa
    Zitat:
    4) Wir sollten mal ne liste machen welche W§CG challenges es im Jahr gibt und dann abstimmen welche wir davon rechnen wollen, damit auch ein gutes ergebniss dabei rauskommt.

    Hi Samy, darüber habe ich auch schon nachgedacht, das Problem ist nur das es sehr sehr viele WCG Challenges gibt wie man in der WCG Liste sehen kann.

    Alleine jetzt in September laufen... ich betone laufen 46 Challenges bei WCG.
    Da habe ich die BoincStats WCG Challenges noch nicht mitgezählt.
  8. Samy..
    Samy..
    ok dann sollten wir eventuell an challenges teilnehmen die nicht nur einen tag laufen, sondern auch mal über tage.
    wenn wir die challenges die in einer teamchallenge von SG laufen weg lassen , sind es weniger und über die können wir ja abstimmen
  9. PinQuin
    PinQuin
    Mir ist es prinzipiell egal, ob und wie Challenges bei WCG gehandhabt werden, da ich eh nur WCG rechne - schöner ist es aber für Andere zu sehen, dass wir aktiv sind. Da sollte aber nicht jede popelige Challenge dabei sein. Denn der BOINC-Pentathlon hat mir Grenzen aufgezeigt, zeitlich wie auch körperlich (pures Adrenalin, wenig Schlaf etc. ), deshalb halte ich mich bei solchen Sachen nun zurück.

    Dennoch halte ich die Birthday- und Christmas-Challenge für Pflicht. Letztere koexistierte schon, zwar auch mit etlichen Diskussionen, seit 2007 mit dem Adventscrunchen (ja, ich habe im Forum gewühlt, um mir ein Urteil bilden zu können).

    Übrigens wurde das erste AC (2007) ... gelöscht, da offtopic - Pin

  10. CR62
    CR62
    Da ich nach einigen Abstechern zu anderen Projekten nun ein überzeugter WCG-Cruncher bin
    (ab jetzt ca. 90% WCG), ist mir die Anzahl der WCG Challenges so ziemlich egal. Je öfter SG
    in den Challenge-Stats auftaucht, desto mehr freie Cruncher können wir ins Team holen.
    CR
Ergebnis 1 bis 10 von 10
Single Sign On provided by vBSSO