• Allgemein

    von Veröffentlicht: 03.03.2017 20:15
    1. Kategorien:
    2. Allgemein

    Liebe Mitcruncher,

    15 Monate lang standen wir auf Platz 1 in der Statistik des Traditionsprojektes Einstein@Home, bevor uns das schon über längere Zeit deutlich stärkere Team GPU Users Group kürzlich überrollte. Jedoch bietet sich für uns die Möglichkeit, noch einmal zurückzuschlagen, indem wir die Grafikkarten glühen lassen.

    Die obligatorischen Projektinformationen:
    Projekt-URL: https://einsteinathome.org
    SETI.Germany beitreten: https://einsteinathome.org/de/commun...ms/172334/join
    Auswahl des Subprojektes: https://einsteinathome.org/de/account/prefs/project
    Team-Vergleichsstatistik von XSmeagolX: https://timo-schneider.de/sgstats/einstein/

    Für AMD- und NVIDIA-Grafikkarten bietet das Subprojekt Gamma-ray pulsar binary search #1 eine Anwendung, OpenCL-fähige Intel-GPUs werden von dem Subprojekt Binary Radio Pulsar Search (Arecibo, GPU) versorgt.

    Die Optionen GPU-Auslastung für FGRP-Applikationen (für AMD-/NVIDIA-GPU) bzw. GPU-Auslastung für BRP-Applikationen (Intel-GPU) erlauben es, mehrere WUs pro Grafikkarte auszuführen, falls eine Grafikkarte nicht voll ausgelastet sein sollte (0.5 = 2 WUs pro Grafikkarte, 0.33 = 3 WUs pro Grafikkarte, usw.). Dies lässt sich auch mit einer app_config.xml erreichen. Für jede WU auf der Grafikkarte sollte ein CPU-Kern freigehalten werden.

    Wer kein eigenes Benutzerkonto erstellen möchte, kann den SG-Booster-Account nutzen (die GPU-Subprojekte und eine WU pro GPU sind dort voreingestellt).

    In den letzten Tagen ist es uns gelungen, die Lücke zur GPU Users Group in der täglich erbrachten Rechenleistung beinahe zu schließen. Lasst uns bis Ende des Monats gemeinsam den kleinen Rückstand wieder aufholen und noch einmal auf die Spitzenposition zurückkehren! Happy Vollgascrunching!

    Zur Diskussion
    von Veröffentlicht: 01.03.2017 17:30
    1. Kategorien:
    2. Allgemein

    Bis jetzt war 2017 ein Jahr, das durch Frauen bestimmt wurde. Überall auf der Welt erheben Frauen ihre Stimme und verlangen Veränderungen. Aber, mit so viel los in den Nachrichten, kann es sich manchmal schwierig anfühlen, Frauen dabei zu unterstützen. Hier bei Kiva wissen wir, dass Frauen unterstützen nicht bedeutet ihnen zu diktieren, wie sie Dinge tun sollen. Es geht darum ihnen zu helfen ihr eigener Chef zu sein und ihre eigene Zukunft zu gestalten.

    Aus diesem Grund haben wir uns für diesen Internationalen Frauentag ein ambitioniertes Ziel gesetzt. Während der nächsten sieben Tage möchten wir Mikrokredite im Wert von 3 Mio. Dollar an Unternehmerinnen überall auf der Welt vergeben und ihnen so die Möglichkeit geben ihr eigenes Unternehmen zu gründen, ihre Familie zu unterstützen und in ihre Gemeinschaften zu investieren - nach ihren Regeln. Um diese Kampagne anzukurbeln, bitten wir dich unser Video zum Internationalen Frauentag anzusehen und zu teilen. Wir halten euch die ganze Woche mit Geschichten über Frauen auf Kiva und Möglichkeiten der Unterstützung auf dem Laufenden via #BeBoldForChange und #InvestInHer.

    Lasst uns einen Unterschied machen!

    Originaltext:
    Zitat Zitat von Kiva Newsletter
    So far, 2017 has been a year defined by women. Across the globe, women are taking a stand and demanding change.

    But with so much going on in the headlines, finding the right way to take action in support of women can, at times, feel overwhelming.

    Here at Kiva, we know that supporting women doesn’t mean dictating how they do things: it’s about giving them the means to be their own bosses and create their own futures.

    That’s why, this International Women’s Day, we’re setting an ambitious goal. Over the next 7 days, we want to fund $3 million in loans to women entrepreneurs all over the world, empowering them to start their own businesses, support their families and invest in their communities’ future – on their own terms.
    To kick-start the campaign, take a moment to watch and share our International Women’s Day video. We’ll keep you updated all week with stories of women on Kiva and actions you can take to #BeBoldForChange and #InvestInHer.

    Let’s make this next week count,
    The Kiva team
    Diskussionsthread im Kiva-Subforum
    Kiva im SG-Wiki
    von Veröffentlicht: 07.01.2017 20:00
    1. Kategorien:
    2. Allgemein

    Liebe Mitcruncher,

    wenn sich Gelegenheiten bieten, sollte man nicht zögern, diese zu nutzen. SETI.Germany ist noch immer eines der größten BOINC-Teams weltweit mit verhältnismäßig vielen aktiven Mitgliedern. Daher sind wir in fast allen Statistiken vorne mit dabei, auch bei recht kurzzeitigen Wettbewerben. So haben wir in den vergangenen vier Jahren praktisch jeden nennenswerten Team-Wettbewerb auf einem Platz zwischen 2 und 5 abgeschlossen. Wie ihr seht, fehlt die 1: Den letzten Sieg konnten wir -von zwei Einzeldisziplinen beim BOINC Pentathlon und ein paar kleinen Veranstaltungen mit geringer Teilnehmerzahl und Aufmerksamkeit abgesehen- bei der 8th WCG Birthday Challenge im November 2012 erreichen. Es wäre also mal wieder an der Zeit; schließlich lebt ein Team auch von gemeinsamen Erfolgserlebnissen.

    Derzeit findet im Rahmen der PrimeGrid Challenge Series die Isaac Newton's Birthday Challenge statt. In den vier Tagen seit Beginn hat sich ein enges Rennen um die Spitze entwickelt: Zunächst erwischten unsere Nachbarn vom Czech National Team den besten Start, knapp gefolgt vom Rattenliebhaber- und PrimeGrid-Hausteam Aggie The Pew und SETI.Germany. Im Laufe des zweiten und dritten Tages konnten wir am stärksten zulegen und für einige Stunden die Führung übernehmen. Jedoch konnte das "Rattenpack" von Aggie The Pew in der Nacht von Freitag auf Samstag wieder an uns vorbeispringen, bevor wir sie am Samstagnachmittag abermals überholen konnten und somit derzeit (Stand 7.1., 20:00 Uhr) wieder in Führung liegen. Aber jederzeit könnten die Ratten zurückschlagen, während auch die Tschechen noch nicht geschlagen sind. Es bleibt also spannend.

    Zunächst ein dickes an all diejenigen, die durch fleißiges Crunchen für diesen Zwischenstand und für die gute Stimmung im zugehörigen Diskussionsthread sorgen. Nur dadurch haben wir weiterhin die Chance, am Ende als erstes Team über die Ziellinie zu gehen. Um diese Chance auch zu nutzen, werden wir aber noch zulegen müssen und daher seien hiermit alle, die noch nicht dabei sind, dazu ermuntert, sich einen Ruck zu geben und noch auf den Zug aufzuspringen!

    Projekt-URL: http://www.primegrid.com/
    Subprojekt-Auswahl: http://www.primegrid.com/prefs.php?subset=project (für die Challenge wird nur das Subprojekt Generalized Cullen/Woodall Sieve (GCW-Sieve) gewertet)
    SETI.Germany beitreten: http://www.primegrid.com/team_join_form.php?id=11

    Wer keinen eigenen Account erstellen möchte, kann stattdessen den SG-Booster-Account nutzen (das richtige Subprojekt ist dort eingestellt).

    Aktuelle Team-Statistik

    Teilnehmen können sämtliche Windows-, Linux- und Mac-OS-Rechner mit x86-kompatibler CPU. 64-Bit-Betriebssysteme sind von Vorteil, die Unterschiede zwischen verschiedenen CPU-Generationen sind hingegen recht überschaubar. Wer PrimeGrid von anderen Gelegenheiten als sehr forderndes Projekt für CPUs kennt, dem sei gesagt, dass die GCW-Sieve-Anwendung deutlich sanfter ist und auch nicht so empfindlich auf Übertaktung reagiert.

    Die Challenge endet am Freitag, den 13. Januar, um 19:00 Uhr. Es bleibt also noch genug Zeit für Kurzentschlossene, die WU-Laufzeiten betragen selbst auf schwächeren und älteren CPUs nur wenige Stunden. Auch um Pending Credits braucht man sich keine Sorgen zu machen: Im Gegensatz zu vielen anderen Wettbewerben werden bei der PrimeGrid Challenge Series alle im Challenge-Zeitraum bearbeiteten und zurückgemeldeten WUs gewertet, auch wenn sie noch nicht von einem zweiten Rechner bestätigt wurden (sollte eine WU für ungültig erklärt werden, werden die Punkte nachträglich abgezogen).

    Auch, wer nur wenig Rechenleistung beisteuern kann, ist herzlich eingeladen, denn auch Kleincruncher können zusammen so viel bewirken wie eine große Serverfarm und ein Team gewinnt oder verliert immer gemeinsam. Bei einem Kopf-an-Kopf-Rennen kommt es ohnehin auf jeden einzelnen Rechner an: Unser aktueller Vorsprung vor Aggie The Pew entspricht gerade einmal der Tagesleistung von 4-5 handelsüblichen Quadcore-Rechnern!

    In diesem Sinne: Bringen wir das Projekt voran (je mehr GCW-Sieve-Arbeit geleistet wird, desto eher kann das neue Subprojekt GCW-LLR starten und desto effizienter wird dieses ablaufen), halten wir die Ratten auf Distanz und holen wir gemeinsam unseren ersten großen Sieg in einem Wettbewerb seit 2012! Happy Vollgascrunching!

    Zur Diskussion
    von Veröffentlicht: 18.12.2016 20:12
    1. Kategorien:
    2. Allgemein

    Mehr als $ 40.000 wurde bereits von unserem Team dieses Jahr in Kiva gepumpt. Im Forum ist deutlich zu lesen; that´s not enough!! Wir wollen mehr! ;-)
    https://www.kiva.org/team/setigermany/impact

    Die Gesamtsumme steht gerade bei $ 158.525
    Unser Ziel sind $ 160.000

    Heute, zum 4. Advent, hat sich ordentlich was gedreht und wir hoffen mit dieser Nachricht noch weitere "Loaner" zu aktivieren.
    Schaut in Eure Kiva-Accounts und haut raus was geht. Eine Neuanmeldung hatten wir diesen Monat auch nocht nicht, also gleich mal
    den ersten Loan zünden ;-)

    106 Loans wurden bis jetzt im Dezember von SG gezündet. Macht das Feuerwerk mit uns noch größer.
    Letztes Jahr war bereits ein Erfolgsjahr für SG bei KIVA. Lasst es uns dieses Jahr wiederholen.

    Euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    UPDATE:
    Was für eine Leistung. Danke SG! Ziele wurden erreicht!
    Alles was jetzt kommt ist Bonus. Zur Zeit habe ich die Aktion "Sahnehaube" ins Leben gerufen:
    Ziel ist es für den Monat Dezember die getätigten Loans vom Team auf 200 zu erhöhen.
    Also zündet was noch geht....
    von Veröffentlicht: 09.12.2015 20:45
    1. Kategorien:
    2. Allgemein,
    3. SETI.Germany

    Titel ist Programm ;-) Ho ho ho

    Letztes Jahr haben wir bereits übertroffen, jetzt müssen wir noch den Betrag aus dem Jahr 2013 übertreffen.

    UPDATE: 2013 ist geschafft. Was für eine Leistung. Super Team, tolle Leistung!!!!!

    Die Weihnachts-Loan-Liste geht über in das "Project 30k"

    UPDATE: Project 30k ist ebenfalls geschafft. Was für eine Leistung! >KLICK<
    Jahresende 2015 Danke an alle Teilnehmer...

    Hier unsere Medaille

     
    von Veröffentlicht: 24.07.2015 21:04
    1. Kategorien:
    2. Allgemein,
    3. SETI.Germany,
    4. Wow!-Event

    SETI@Home Wow!-Event 2015



    SETI.Germany lädt zum 4ten SETI@Home Wow!-Event seiner Geschichte ein. Das SETI.Event findet vom 15. August 18:00 MESZ (= 16:00 UTC) bis 29. August 2015 18:00 MESZ (= 16:00 UTC) 38 Jahre nach Entdeckung des Wow Signals statt. SETI.Germany lädt alle Teams ein,bei dem Event mitzumachen. Dazu stehen 12 Gruppen zur Auswahl:

    Aries
    Aquarius
    Cancer
    Capricornus
    Gemini
    Leo
    Libra
    Pisces
    Sagittarius
    Scorpio
    Taurus
    Virgo

    Ihr könnt euch eine Gruppe aussuchen,bei der ihr mitrechnen wollt.
    In den nächsten Tagen gehen Einladungsmails an die Teamleader der verschiedenen Teams raus. Wir bitten Teammitglieder,die Zugriff auf andere Foren haben,dort Einladungsthreads zu erstellen. Unterstützung ist gerne gesehen.

    Hier erfahrt ihr Näheres über das Event:

    38 Jahre nach der Entdeckung des Wow Signals am 15. August 1977, welches aus Richtung des Sternbildes Schütze empfangen wurde, wird es Zeit die Mutter aller BOINC-Projekte gebührend zu ehren.

    SETI.Germany ruft daher vom 15. August 18:00 MESZ (= 16:00 UTC) bis 29. August 2015 18:00 MESZ (= 16:00 UTC) zum vierten SETI@Home Wow!-Event in seiner Geschichte auf.

    Nähere Infos über das Wow Signal findet ihr hier: https://www.seti-germany.de/Wow/53_de_Informationen%20zum%20Wow!-Signal.html und zum SETI Projekt auf https://www.seti-germany.de/Wow/42_de_Informationen+zu+SETI%40Home.html Die aktuelle BOINC Software und Anleitung zum Installieren von SETI gibt es auf der Homepage von SETI: https://setiathome.berkeley.edu/

    Bunkern von Pendings vor Event-Start ist nicht nur erlaubt, sondern gern gesehen! Es soll mal wieder richtig viel für SETI@home gearbeitet werden und somit eine große Unterstützung erfolgen. Also scheut euch nur nicht, schon vor Event-Start mit allen zur Verfügung stehenden CPUs & GPUs bei SETI@home einzusteigen.

    Und wer weiß vielleicht seid gerade ihr es, die ein neues Wow!-Signal finden und damit nicht nur in die Geschichte des Grid-Computing eingehen werdet.

    Informationen rund um das Wow-Event, zum spannenden Event-Konzept und ein Anmeldeformular findet Ihr hier: https://www.seti-germany.de/Wow/anmeldung.php?lang=en&lang=de . SETI.Germany wünscht euch viel Spaß beim SETI@Home Wow!-Event 2015.
    von Veröffentlicht: 27.11.2014 08:05
    1. Kategorien:
    2. Allgemein,
    3. SETI.Germany,
    4. Teamaktion



    Ab dem 16.11.2014 geht es bei der 10th Birthday Challenge heiß her. Fast nahtlos wird sich in diesem Jahr das 7. Adventscrunchen von SETI.Germany anschließen. Zeit um durchzuatmen und zu etwas Ruhe zu kommen.

    Wer es noch nicht kennt, Was ist das Adventscrunchen?
    In 4 Wochen werden 4 verschiedene Projekte gecruncht, jedes Projekt jeweils eine Woche.
    Dabei steht das gemeinsame, gemütliche und ruhige Crunchen im Vordergrund und nicht der Drang nach Credits und Positionen.

    Zeitplan der Projekte:

    Projekt 1: 30.11.-06.12.14
    Projekt 2: 07.12.-13.12.14
    Projekt 3: 14.12.-20.12.14
    Projekt 4: 21.12.-27.12.14

    Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen netten Rätselspaß. Am jeweiligen Donnerstag, Freitag und Samstag geben wir euch wieder Hinweise in Form von Rätseln auf das nächste AC-Projekt. Die Verkündung ist dann zum Adventssonntag und ab dem Zeitpunkt wird dieses Projekt auch gecruncht.

    Mit dabei ist auch in diesem Jahr wieder unser Adventscrunch-Kalender, der auch wieder für Kurzweil sorgen wird. Natürlich will auch in diesem Jahr unser AC-Kalender gefüllt sein.
    Deshalb: Fotos, Bilder, Gedichte, Rezepte usw. für den Adventscrunch-Kalender bitte direkt an dein einzig wahren Weihnachtsmann senden: santa[at]dietrauminsel.de.

    Auf eine schöne gemeinsame Adventscrunchzeit!!!
    von Veröffentlicht: 30.07.2014 23:58
    1. Kategorien:
    2. Allgemein,
    3. Projekte,
    4. SETI.Germany,
    5. Wow!-Event

    Logo SETI@Home Wow! Event 2014

    SETI.Germany lädt zum 3ten SETI@Home Wow!-Event seiner Geschichte ein. Das SETI.Event findet vom 15. August 18:00 MESZ (= 16:00 UTC) bis 29. August 2014 18:00 MESZ (= 16:00 UTC) 37 Jahre nach Entdeckung des Wow Signals statt. SETI.Germany lädt alle Teams ein bei dem Event mitzumachen.

    Es stehen 12 Gruppen zur Auswahl:

    • Aries logo Aries small SETI@Home Wow! Event 2014

    • Aquarius logo Aquarius small SETI@Home Wow! Event 2014

    • Cancer logo Cancer small SETI@Home Wow! Event 2014

    • Capricornus logo Capricornus small SETI@Home Wow! Event 2014

    • Gemini logo Gemini small SETI@Home Wow! Event 2014

    • Leo logo Leo small SETI@Home Wow! Event 2014

    • Libra logo Libra small SETI@Home Wow! Event 2014

    • Pisces logo Pisces small SETI@Home Wow! Event 2014

    • Sagittarius logo Sagittarius small SETI@Home Wow! Event 2014

    • Scorpio logo Scorpio small SETI@Home Wow! Event 2014

    • Taurus logo Taurus small SETI@Home Wow! Event 2014

    • Virgo logo Virgo small SETI@Home Wow! Event 2014


    Ihr könnt euch eine Gruppe aussuchen, bei der ihr mitrechnen wollt.

    Aktuell gehen Einladungsmails an die Teamleader der verschiedenen Teams raus. Wir bitten Teammitglieder, die Zugriff auf andere Foren haben, dort Einladungsthreads zu erstellen. Unterstützung ist gerne gesehen.

    Hier erfahrt ihr Näheres über das Event:

    37 Jahre nach der Entdeckung des Wow Signals am 15. August 1977, welches aus Richtung des Sternbildes Schütze empfangen wurde, wollen wir die Mutter aller BOINC-Projekte gebührend ehren.

    SETI.Germany ruft daher vom 15. August 18:00 MESZ (= 16:00 UTC) bis 29. August 2014 18:00 MESZ (= 16:00 UTC) zum dritten SETI@Home Wow!-Event auf.

    Nähere Infos über das Wow Signal findet ihr hier: Informationen zum Wow!-Signal und zum SETI Projekt auf Informationen zu SETI@Home.

    Die aktuelle BOINC Software und Anleitung zum Installieren von SETI gibt es auf der Homepage von SETI.

    Um die optimale Leistung bei SETI heraus zu holen, habt ihr die Möglichkeit, die Berechnung der Arbeitspakete zu beschleunigen. Die Anleitung dafür findet ihr hier: optimierte Anwendungen -> optimierte Anwendungen -> schneller rechnen !

    Bunkern von Pendings vor Event-Start ist nicht nur erlaubt, sondern gern gesehen! Es soll mal wieder richtig viel für SETI@home gearbeitet werden und somit eine große Unterstützung erfolgen. Also scheut euch nur nicht, schon vor Event-Start mit allen zur Verfügung stehenden CPUs & GPUs bei SETI@home einzusteigen.

    Und wer weiß vielleicht seid gerade ihr es, die ein neues Wow!-Signal finden und damit nicht nur in die Geschichte des Grid-Computing eingehen werdet.

    Informationen rund um das Wow-Event, zum spannenden Event-Konzept und ein Anmeldeformular findet Ihr hier: http://www.seti-germany.de/Wow/anmeldung.php?lang=de .

    SETI.Germany wünscht euch viel Spaß beim SETI@Home Wow!-Event 2014.
    von Veröffentlicht: 30.11.2013 10:19
    1. Kategorien:
    2. Allgemein


    Nach einem Jahr Pause kehrt das traditionelle Adventscrunchen wieder zurück.


    In gewohnter Weise werden in 4 Wochen wieder 4 Projekte gerechnet.
    Hintergrund ist es, im Dezember es etwas ruhiger angehen zu lassen, der Alltag in dieser Zeit ist schon stressig genug.

    Verkündung und Start des jeweiligen Projektes ist an dem jeweiligen Adventssonntag (was eine kleine Änderung zu früher ist).

    Damit es auch niemand zu langweilig wird, gibt es im Vorfeld wieder Rätsel, um das kommende AC-Projekt herauszufinden. Die jeweiligen aktuellen Rätsel gibt es natürlich im Adventscrunch-Kalender.
    Es gibt 3 Rätsel pro Projekt, welche am Donnerstag, Freitag und Samstag vor dem Start veröffentlicht werden.

    Zeitplan der Projekte:

    Projekt 1 vom 01.12.-07.12.13
    Projekt 2 vom 08.12.-14.12.13
    Projekt 3 vom 15.12.-21.12.13
    Projekt 4 vom 22.12.-28.12.13

    Ganz besonders freut es mich, das es in diesem Jahr gelungen ist wieder ein befreundetes Team beim Adventscrunchen dabei zu haben. In diesem Jahr wird die L'Alliance Francophone mit uns gemeinsam das Adventscrunchen begehen. Damit werden wir zum zweiten Male das Adventscrunchen gemeinsam mit einem anderen Team begehen.

    Traditionell haben wir auch in diesem Jahr, gestaltet durch unseren einzig echten Santa, den:

    Adventscrunch-Kalender


    Aktuelle Informationen findet Ihr immer im Forum.
    von Veröffentlicht: 04.11.2013 10:52
    1. Kategorien:
    2. Allgemein,
    3. SETI.Germany,
    4. WCG Birthday Challenge

    Hallo WCG-Cruncher,

    es ist wieder soweit!

    Der Jahrestag des World Community Grids nähert sich und SETI.Germany hat anläßlich dieses Geburtstages eine Challenge organisiert:

    Die 9th Birthday Challege

    Seit dem 5. Geburtstag wird diese Challenge alljährlich von SETI.Germany organisiert. Dabei handelt es sich um eine Team-Challenge.
    Als Mitglied vom Team SETI.Germany musst Du dich nicht persönlich anmelden oder registrieren. Dies geschieht alles automatisch.

    Alle Teams weltweit sind herzlich dazu eingeladen, an dieser Geburtstagsfeier /-challenge teilzunehmen.

    Die Eckdaten der Challenge:


    Beginn: 16.11.2013, 00:00 Uhr (UTC)
    Ende: 22.11.2013, 23:59:59 Uhr (UTC)


    Im Klartext für unsere Zeitzone: (Berlin, UTC +1h)
    Für diese Challenge werden alle Berechnungen gewertet, die in dem genannten Zeitraum als "gültig" gewertet wurden.
    Da wir UTC +1Stunde sind, läuft der Wertungszeitraum für diese Challenge in unserer Zeitzone (Berlin, UTC+1) vom 16.11.2013, 01:00 Uhr bis 23.11.2013, 01:00 Uhr.

    Wir, SETI.Germany, würden uns sehr freuen, wenn Du dich an dieser Challenge beteiligen würdest. In den letzten Jahren waren wir immer sehr erfolgreich.
    Gerade im letzten Jahr haben wir es mit einem grandiosen "Endspurt" geschafft, das Siegertreppchen zu erobern!

    Warum werden wir schon 12 Tage vor dem Event informiert?
    Das liegt einfach daran, dass man auch schon "vorarbeiten" kann! Die Rückmeldefrist von Ergebnissen liegt bei den derzeit aktiven Projekten des WCG bei 10 Tagen.
    Beide derzeit noch aktiven Projekte sind sogenannte "Quorum-1-Projekte", was bedeutet, dass das Ergebnis nicht nochmal von einem anderen PC bestätigt werden muss, wenn dein PC als "sicher" eingestuft ist.
    Dies wird er nach 10-15 berechneten und bestätigten Einheiten automatisch.
    Du hast nun also noch 2 Tage Zeit, deinen Rechner als "sicher" einstufen zu lassen, um dann ab dem 06.11 mit dem Bunkern zu beginnen.

    Hier ein paar Entscheidungshilfen für eine Teilnahme mit deinem/n PC(s):


    1. "Ich hab doch nur einen PC":
    Dazu muss ich sagen "Kleinvieh macht auch Mist"! SETI.Germany ist das größte deutsche Team und glänzt nicht durch Megapower einzelner Mitglieder. Es ist vielmehr so, dass unsere Stärke die breite Masse an Kleincrunchern ist. Und die Leistung dieser Mitglieder ist in ihrer Gesamtheit beispiellos!
    Gib deinem Herzen einen Ruck und mach mit! Sei einer von den vielen SETI.Germany-Mitgliedern, die auch dieses Jahr einen Podest auf dem Siegertreppchen erreichen.

    2. "Ich weiß nicht... Das kostet mich doch so viel Strom...":
    Crunchen" mit dem PC verbraucht Strom. Aber in einer Woche werden dadurch sicherlich nicht Unmengen an Mehrstrom verbraucht.

    3. "Ich weiß gar nicht mehr, was ich da tun muss":
    Da gibt es eine ganz einfache Antwort drauf! Besuche unser Forum und stelle dort deine Fragen. Dir wird bestimmt geholfen! Unsere aktive Community ist für ihre Hilfsbereitschaft weltweit bekannt.
    Hier der Link zum Forum: http://www.seti-germany.de/forum/

    4. "Ich habe das oben mit dem Bunkern nicht verstanden. Ich glaube, ich verstehe gar nichts."
    Ich musste leider auch ein paar Informationen für "fortgeschrittene Cruncher" integrieren. Zerbrich dir darüber nicht den Kopf. Es reicht vollkommen aus, wenn Du ab dem 16.11.2013 Projekte aus dem World Community Grid mit deinem PC berechnest.
    Es schadet aber auch nicht, wenn Du ein paar Tage früher anfängst!

    Wir freuen uns über deine/Eure Teilnahme!
    Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Single Sign On provided by vBSSO