• Projekte

    von Veröffentlicht: 31.08.2018 09:35
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    MilkyWay@home wird in den nächsten Monaten dienstags Wartungsarbeiten durchführen.

    Datenbank-Wartung
    Hallo zusammen,
    ich bin Jeff Thompson und habe seit 2012 ab und zu für MilkyWay@home gearbeitet, war aber zuletzt recht still.

    In den nächsten Monaten planen wir dienstägliche Serverwartungen.
    Wir werden gleichzeitig Threads für etwaige Probleme erstellen.

    Dies ist eine Vorwarnung.

    Danke für eure anhaltende Unterstützung.
    30.08.2018, 18:34:41 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von http://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/forum_thread.php?id=4331
    Database Maintenance
    Hello Everyone.
    I am Jeff Thompson and have been working on and off with MilkyWay@home since 2012, but I have been quiet recently.

    For the next few months, on Tuesdays, we will be scheduling server maintenance.
    We will post on the day threads for any issues that may arise.

    This is a heads up.

    Thank you for your continued support.
    30 Aug 2018, 17:34:41 UTC
    von Veröffentlicht: 31.08.2018 09:15
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Nach einem Megaprimzahlfund gibt es jetzt nur noch zwei k < 177, für die keine Primzahl der Form k*978^n-1 bekannt ist.

    R978-Megaprimzahl
    Am 19. August hat Deltik, Mitglied von Gridcoin, die Megaprimzahl 164*978^387920-1 zur Basis R978 gefunden. Die Primzahl hat 1.160.015 Dezimalstellen und erreicht die Top 5000 in Chris Caldwells Datenbank der größten bekannten Primzahlen.

    Gut gemacht!
    28.08.2018, 18:47:02 MEZ


    Außerdem werden etwas größere WUs verteilt, da die kleinsten Kandidaten mit 25k < n < 100k inzwischen fast aufgebraucht sind:

    Keine weiteren Sievefiles für 25-100k
    Es gibt keine Sievefiles mehr für den Bereich 25-100k außer für die Basen R7 und S66. Ich werde bald die Bereiche 100-300k starten im Rahmen der average-Subprojekte.
    15.08.2018, 21:47:27 MEZ

    Originaltexte:
    Zitat Zitat von http://srbase.my-firewall.org/sr5/forum_thread.php?id=1016
    base R978 Megaprime
    On 19th of August, Deltik, a member of the team Gridcoin has found a megaprime 164*978^387920-1 for base R978. The prime has 1.160.015 digits and entered the TOP5000 in Chris Caldwell's The Largest Known Primes Database.

    Well done!
    28 Aug 2018, 17:47:02 UTC
    Zitat Zitat von http://srbase.my-firewall.org/sr5/forum_thread.php?id=1012
    out of 25-100k sievefiles
    There are no more 25-100k sievefiles left except R7 and S66. I will start soon 100-300k ranges outside average apps.
    15 Aug 2018, 20:47:27 UTC
    von Veröffentlicht: 25.08.2018 09:15
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Der Abwärtstrend der pro Monat gefundenen Primzahlen wurde im Juli gestoppt. Unter insgesamt 87 Primzahlfunden waren 6 mit Beteiligung von SETI.Germany-Mitgliedern (dreimal als Erstfinder, dreimal als Doublechecker).

    Der nächste Fund bei SR5-LLR war die größte Primzahl des Monats und wurde als Top-100-Fund bereits in den Projektnachrichten bekanntgegeben:

    • 66916*5^2628609-1, 1837324 Dezimalstellen, gefunden von Honza (Czech National Team) aus Tschechien am 29.07.2018 um 12:28:58 MEZ, bestätigt von Grebuloner (The Knights Who Say Ni!) aus den Vereinigten Staaten am 29.07.2018 um 16:45:07 MEZ


    Drei Proth- und eine GFN-17-Megaprimzahl wurden gefunden, gleich zwei der Proth-Megaprimzahlen sind auch erweiterte verallgemeinerte Fermatzahl-Teiler:

    • Die 1063469-stellige Proth-Primzahl 553*2^3532758+1 wurde am 04.07.2018 um 07:24:31 MEZ von 288larsson (Sicituradastra.) aus Schweden mit einem Intel Core i9-7980XE gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR auf 2 Threads etwa 36 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 04.07.2018 um 07:44:23 MEZ durch mattozan (Aggie The Pew) aus den Vereinigten Staaten mit einer virtuellen Intel-CPU, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 57 Minuten benötigt wurden.

    • Die 1063708-stellige Proth-Primzahl 1059*2^3533550+1 wurde am 07.07.2018 um 11:59:37 MEZ von 288larsson (Sicituradastra.) aus Schweden mit einem Intel Core i7-5775C gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR auf 2 Threads etwa 31 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 07.07.2018 um 17:40:22 MEZ durch NAPofCentralFlorida (NAPofCentralFlorida) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i7-3720QM, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 3 Stunden 47 Minuten benötigt wurden. Diese Megaprimzahl ist ein Teiler der erweiterten verallgemeinerten Fermat-Zahl xGF(3533549,5,2)=5^2^3533549+2^2^3533549.

    • Die 1063979-stellige Proth-Primzahl 1179*2^3534450+1 wurde am 11.07.2018 um 13:33:41 MEZ von Randall J. Scalise aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i5-4570 gefunden, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 1 Stunde 56 Minuten benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 11.07.2018 um 18:25:47 MEZ durch Henriksson aus Finnland mit einem Intel Core i7-7700K, wobei für den Primalitätstest mit LLR etwa 2 Stunden 20 Minuten benötigt wurden. Diese Megaprimzahl ist ein Teiler der erweiterten verallgemeinerten Fermat-Zahl xGF(3534447,11,6)=11^2^3534447+6^2^3534447.

    • Die 1011802-stellige verallgemeinerte Fermat-Primzahl 52412612^131072+1 wurde am 18.07.2018 um 06:46:44 MEZ von jpldcon4 (Team 2ch) aus Japan mit einer NVIDIA GeForce GTX 960 in Verbund mit einem Intel Xeon E5-2687W v2 gefunden, wobei für den PRP-Test mit Genefer 21 Minuten 43 Sekunden benötigt wurden. Die Bestätigung erfolgte am 18.07.2018 um 07:13:00 MEZ durch DeleteNull (SETI.Germany) aus Deutschland mit einer NVIDIA GeForce GT 1030 in Verbund mit einem AMD Opteron 6344, wobei für den PRP-Test mit Genefer 37 Minuten 13 Sekunden benötigt wurden.


    Die 82 kleineren Primzahlfunde verteilen sich wie folgt:
    • Proth Prime Search (PPS): 7 Funde im Bereich 2598796 ≤ n ≤ 2606525 (782319-784646 Dezimalstellen)
    • Proth Prime Search Extended (PPSE): 22 Funde im Bereich 1495461 ≤ n ≤ 1497898 (450183-450917 Dezimalstellen), darunter ein Erstfund von ETX
    • Sophie Germain Prime Search (SGS): 25 Funde im Bereich 4020441259947 ≤ k ≤ 4046678090205 (388342 Dezimalstellen), darunter zwei Erstfunde und ein Doublecheck von No_Name
    • Generalized Fermat Prime Search (n=15): 20 Funde im Bereich 94526242 ≤ b ≤ 96395974 (261343-261622 Dezimalstellen), darunter ein Doublecheck von berlinator 64
    • Generalized Fermat Prime Search (n=16): 6 Funde im Bereich 40726656 ≤ b ≤ 41023954 (498722-498929 Dezimalstellen)
    • Generalized Fermat Prime Search (n=17 low): 2 Funde: 12512992^131072+1 (930266 Dezimalstellen), 12661786^131072+1 (930939 Dezimalstellen)


    von Veröffentlicht: 24.08.2018 09:50
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Das Entwicklerteam hinter MilkyWay@home hat Verstärkung bekommen:

    Neuer MilkyWay@home-Entwickler
    Hallo zusammen,

    mein Name ist Eric Mendelsohn und ich bin ein neuer Entwickler, der am Code für MilkyWay@home arbeitet. Ich arbeite derzeit daran, die Auswirkung einiger in der von MilkyWay@home verwendeten numerischen Integration für n-Körper-Probleme inbegriffener Parameter zu testen. Auch arbeite ich daran, neue Gravitationspotenzial-Modelle für den simulierten Bulge, Scheibe und Halo der Milchstraße hinzuzufügen. Wenn ihr Fragen zu N-Body habt, werde ich mein Bestes geben, sie so zutreffend wie möglich zu beantworten.

    Danke für eure Unterstützung!
    21.08.2018, 18:42:13 MEZ


    Für das GPU-fähige Subprojekt gibt es unterdessen neue WUs mit leicht anderer Laufzeit und entsprechend angepassten Punkten:

    Neue Separation-Serien
    Hallo zusammen,

    ich habe einige neue Separation-Serien gestartet. Ihr könntet leicht andere Laufzeiten bemerken. Die dafür vergebenen Punkte sollten die Laufzeit widerspiegeln.

    Die Serien heißen:

    de_modfit_sim19fixed_bundle4_4s_NoContraintsWithDi sk260_1
    de_modfit_sim19fixed_bundle4_4s_NoContraintsWithDi sk260_2
    de_modfit_sim19fixed_bundle4_4s_NoContraintsWithDi sk260_3
    de_modfit_sim19fixed_bundle6_2s_NoContraintsWithDi sk140_1
    de_modfit_sim19fixed_bundle6_2s_NoContraintsWithDi sk140_2
    de_modfit_sim19fixed_bundle6_2s_NoContraintsWithDi sk140_3

    Wenn ihr Fragen oder Probleme habt, lasst es mich wissen.

    Jake
    21.08.2018, 15:14:28 MEZ


    Originaltexte:
    Zitat Zitat von http://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/forum_thread.php?id=4327
    New MilkyWay@Home Developer
    Hello all,

    My name is Eric Mendelsohn, and I am a new developer working on the code for MilkyWay@Home. I am currently working on testing the impact of several parameters implicit within the N-body integrator used in MilkyWay@Home. I am also working on adding new gravitational potential models for the simulated bulge, disk, and halo of the Milky Way Galaxy. If you have any questions involving N-body, I will do my best to answer them as accurately as possible.

    Thank you for your support!
    21 Aug 2018, 17:42:13 UTC
    Zitat Zitat von http://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/forum_thread.php?id=4326
    New Separation Runs
    Hey Everyone,

    I put up a few new separation runs. You may notice that these have slightly different run times. The credit awarded should reflect the run time.

    The run names are:

    de_modfit_sim19fixed_bundle4_4s_NoContraintsWithDi sk260_1
    de_modfit_sim19fixed_bundle4_4s_NoContraintsWithDi sk260_2
    de_modfit_sim19fixed_bundle4_4s_NoContraintsWithDi sk260_3
    de_modfit_sim19fixed_bundle6_2s_NoContraintsWithDi sk140_1
    de_modfit_sim19fixed_bundle6_2s_NoContraintsWithDi sk140_2
    de_modfit_sim19fixed_bundle6_2s_NoContraintsWithDi sk140_3

    If you have any questions or issues, let me know.

    Jake
    21 Aug 2018, 14:14:28 UTC
    von Veröffentlicht: 24.08.2018 08:25
    1. Kategorien:
    2. Projekte
    Vorschau

    Das Projekt RakeSearch feierte kürzlich seinen ersten Geburtstag. Etwas mehr als ein Viertel der geplanten Berechnungen wurde im ersten Jahr geschafft:

    Alles Gute zum Geburtstag, RakeSearch!
    Liebe Cruncher!

    Heute, am 11. August, feiern wir stolz den ersten Geburtstag des Projektes RakeSearch.

    Es ist uns eine Freude, ein solches Projekt schon für ein Jahr betrieben zu haben. Es kamen 1316 Jahre CPU-Zeit zusammen - was bedeutet, dass durchschnittlich 1316 Kerne mitrechneten.

    Bis jetzt haben wir 27,5% aller möglichen WUs bearbeitet. Daraus haben sich 90 ODLS-Graphen ergeben.

    In der Spitze hat das Projekt 60,6 TeraFLOPS erreicht.

    Vielen Dank für eure Teilnahme und euch allen alles Gute!

    Mit besten Grüßen, das RakeSearch-Team:
    hoarfrost und Natalia.
    11.08.2018, 19:07:30 MEZ


    Dazu seien die in der letzten Zeit neu auf der Ergebnisseite veröffentlichten Graphen der Beziehungen zwischen orthogonalen diagonalen lateinischen Quadraten (engl. orthogonal diagonal Latin squares, ODLS) nachgereicht. Mit Fornax, [SG-2W]Kurzer und taurec haben auch drei Mitglieder von SETI.Germany jeweils eine WU erwischt, die zu einem der veröffentlichten Graphen führte.

    Neue Graphen vom 30.06.2018
    Liebe Teilnehmer!

    Die nächsten 6 Arten von ODLS-Graphen, die von RakeSearch gefunden wurden, wurden auf der vorläufigen Ergebnisseite veröffentlicht.

    [R9_000091371/01 - 12 Knoten und 21 Kanten. Eine einfache symmetrische Figur. Noch ...
    von Veröffentlicht: 23.08.2018 07:35
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Mit dem vierten Fund in zwei Monaten gibt es derzeit guten Fortschritt beim Subprojekt SR5. Der Finder der neuesten Primzahl hat zum zweiten Mal in drei Wochen zugeschlagen:

    Neue SR5-Megaprimzahl!
    Am 15. August 2018 um 04:15:13 MEZ hat PrimeGrids Subprojekt Sierpinski/Riesel Base 5 Problem k=194368 durch Finden einer Megaprimzahl eliminiert:

    194368*5^2638045-1

    Die Primzahl hat 1843920 Dezimalstellen, erreicht in Chris Caldwells Datenbank der größten bekannten Primzahlen Platz 60 insgesamt und und ist die größte bekannte Primzahl mit Basis 5. 69 ks verbleiben im Riesel-Basis-5-Problem.

    Die Entdeckung gelang Honza Cholt (Honza) aus Tschechien mit einem Intel Core i7-8700K @ 3,70 GHz mit 20 GB RAM unter Windows Server 2016. Dieser Rechner brauchte etwa 4 Stunden 44 Minuten für den Primalitätstest mit LLR im Multithread-Betrieb. Honza ist Mitglied des Czech National Team.

    Die Primzahl wurde am 17. August 2018 um 11:15:20 MEZ von Deano Montreuil (Deano Montreuil) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i5-2400 @ 3,10 GHz mit 8 GB RAM unter Windows 10 bestätigt. Dieser Rechner brauchte etwa 61 Stunden 55 Minuten für den Primalitätstest mit LLR. Deano ist Mitglied des Teams Aggie The Pew.

    Für weitere Einzelheiten siehe bitte die offizielle Bekanntgabe.
    22.08.2018 | 14:51:16 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://www.primegrid.com/forum_thread.php?id=8184
    New SR5 Mega Prime!
    On 15 August 2018, 03:15:13 UTC, PrimeGrid’s Sierpinski/Riesel Base 5 Problem project eliminated k=194368 by finding the mega prime:

    194368*5^2638045-1

    The prime is 1,843,920 digits long and will enter Chris Caldwell's The Largest Known Primes Database ranked 60th overall and is the largest known base 5 prime. 69 k's now remain in the Riesel Base 5 Problem.

    The discovery was made by Honza Cholt (Honza) of the Czech Republic using an Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz with 20 GB RAM running Microsoft Windows Server 2016. This computer took about 4 hours 44 minutes to complete the primality test using multithreaded LLR. Honza is a member of the Czech National Team.

    The prime was verified on 17 August 2018, 10:15:20 UTC by Deano Montreuil (Deano Montreuil) of the United States using an Intel(R) Core(TM) i5-2400 CPU @ 3.10GHz with 8 GB RAM running Microsoft Windows 10 Core Edition. This computer took about 61 hours 55 minutes to complete the primality test using LLR. Deano is a member of the Aggie The Pew team.

    For more details, please see the official announcement.
    22 Aug 2018 | 13:51:16 UTC
    von Veröffentlicht: 18.08.2018 15:00
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Jake Weiss hat seine Doktorarbeit fertiggestellt, in der mit den Ergebnissen von MilkyWay@home sieben Sternströme kartiert wurden, zwei davon sind vermutlich Neuentdeckungen.

    Doktorarbeit
    Hallo zusammen,

    ich wollte euch alle auf den neuesten Stand zu einigen Teilen der aktuellen wissenschaftlichen Arbeit und der Ergebnisse von MilkyWay@home bringen. Diese Ergebnisse sind in meiner Doktorarbeit zu finden, die ich hier veröffentlicht habe.

    Das Hauptergebnis dieser Arbeit ist, dass wir sieben Sternströme im Halo der Milchstraße kartiert haben. Wir glauben, dass zwei dieser Ströme Neuentdeckungen sind.

    Diese Ergebnisse wären ohne die Beiträge der Freiwilligen von MilkyWay@home nicht möglich gewesen. Für die Zukunft hoffen wir, unsere Kartierungsalgorithmen verbessern zu können, um neue Sternströme zu kartieren und die bereits gefundenen besser zu modellieren.

    Danke euch.

    Jake
    17.08.2018, 19:50:45 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/
    PhD Thesis
    Hey Everyone,

    I just wanted to updated everyone on some of the current scientific work and results coming out of MilkyWay@home. These results can be found in my PhD thesis which I posted here.

    The major result from this work is that we have mapped 7 stellar streams in the Milky Way halo. We believe two of these streams are likely to newly discovered streams.

    These results would not have been possible without the contributions of the MilkyWay@home volunteers. Looking forward we hope to improve our mapping algorithms to find map new stellar streams and better fit those we have already found.

    Thank you.

    Jake
    17 Aug 2018, 18:50:45 UTC
    von Veröffentlicht: 16.08.2018 19:25
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Die Berechnungen des reinen CPU-Subprojektes Continuous Gravitational Wave search O2 All-Sky werden gestoppt, um die Gravitationswellensuche in einem anderen Datensatz zu beginnen.

    Aktuell laufende Himmelsdurchmusterung nach Gravitationswellen
    Um eine neue Gravitationswellensuche in offenen LIGO-Daten durchzuführen, halten wir die laufende Himmelsdurchmusterung nach Gravitationswellen an. Zum Teil liegt das daran, dass einige Fragen bezüglich des bei der Vorbereitung der LIGO-O2-Daten verwendeten Filters aufgekommen sind. Diese müssen zunächst verstanden sein. Wir werden die bisherigen Ergebnisse natürlich so gut wie möglich verwerten.

    Bruce Allen, Direktor von Einstein@Home
    M. Alessandra Papa, leitender Wissenschaftler für Gravitationswellensuche
    16.08.2018 13:10:22 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://einsteinathome.org/content/currently-running-all-sky-gravitational-wave-search
    Currently-running all-sky gravitational wave search
    In order to run a new gravitational wave search on LIGO open data, we are putting the ongoing all-sky gravitational wave search on hold. In part this is because some questions have surfaced related to the de-jittering used in the preparation of the LIGO O2 data. These must first be understood. We will of course make the fullest possible use of the results obtained so far.

    Bruce Allen, Einstein@Home Director

    M.Alessandra Papa, Lead Scientist for gravitational-wave searches
    16 Aug 2018 12:10:22 UTC
    von Veröffentlicht: 12.08.2018 09:35
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Das temporär abgeschaltete Subprojekt camb_legacy mit der alten Anwendung ohne vbox wurde nun reaktiviert, zudem wurde die Serversoftware auf den neuesten Stand gebracht.

    Alle Aufgaben laufen wieder normal
    Das Problem betreffend die camb_legacy-WUs wurde behoben. Der Server hat außerdem kürzlich unter der Haube einige Aktualisierungen bekommen, welche Leistung und Sicherheit verbessern sollten.
    10.08.2018, 3:47:15 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von http://www.cosmologyathome.org/forum_thread.php?id=7562
    All tasks functioning normally
    The problem affecting the camb_legacy tasks has been resolved. The server also recently received some under-the-hood upgrades which should improve performance and security.
    10 Aug 2018, 2:47:15 UTC
    von Veröffentlicht: 12.08.2018 08:35
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Sechs Wochen nach dem Doppelpack gelang am Ende des Vormonats ein weiterer Schritt zum Beweis der verallgemeinerten Riesel-Vermutung zur Basis b=5.

    Noch eine weitere SR5-Megaprimzahl!
    Am 29. Juli 2018 um 12:28:58 MEZ hat PrimeGrids Subprojekt Sierpinski/Riesel Base 5 Problem k=66916 durch Finden einer Megaprimzahl eliminiert:

    66916*5^2628609-1

    Die Primzahl hat 1837324 Dezimalstellen, erreicht Chris Caldwells Datenbank der größten bekannten Primzahlen auf Platz 59 insgesamt und ist die größte bekannte Primzahl mit Basis 5. 70 ks verbleiben im Riesel-Basis-5-Problem.

    Die Entdeckung gelang Honza Cholt (Honza) aus Tschechien mit einem Intel Core i7-8700K @ 3,70 GHz mit 32 GB RAM unter Windows 10. Dieser Rechner brauchte etwa 4 Stunden 35 Minuten für den Primalitätstest mit LLR im Multithread-Betrieb. Honza ist Mitglied des Czech National Team.

    Die Primzahl wurde am 29. Juli 2018 um 16:45:07 MEZ von James Krauss (Grebuloner) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i7-7700K @ 4,20 GHz mit 16 GB RAM unter Windows 10 bestätigt. Dieser Rechner brauchte etwa 5 Stunden 38 Minuten für den Primalitätstest mit LLR im Multithread-Betrieb. James ist Mitglied des Teams The Knights Who Say Ni!.

    Für weitere Einzelheiten siehe bitte die offizielle Bekanntgabe.
    01.08.2018 | 15:12:44 MEZ


    Hinzu kommt erst die siebte bekannte verallgemeinerte Fermat-Primzahl für N=524288, aber bereits die dritte, die in diesem Jahr gefunden wurde. Auch für den Finder ist es keine ganz neue Erfahrung, fand er doch bereits je zwei GFN-18- und GFN-17-Megaprimzahlen.

    GFN-524288-Megaprimzahl!
    Am 4. August 2018 um 10:10:53 MEZ hat PrimeGrids Generalized Fermat Prime Search eine verallgemeinerte Fermat-Megaprimzahl gefunden:

    2312092^524288+1

    Die Primzahl hat 3336572 Dezimalstellen und erreicht Chris Caldwells Datenbank der größten bekannten Primzahlen auf Platz 2 für verallgemeinerte Fermat-Primzahlen und Platz 24 insgesamt.

    Die Entdeckung gelang Rob Gahan (Robish) aus Irland mit einer NVIDIA GeForce GTX 690 in Verbund mit einem Intel Core i7-3930K @ 3,20 GHz mit 12 GB RAM unter Windows 10. Diese GPU brauchte etwa 2 Stunden 36 Minuten für den PRP-Test mit GeneferOCL5. Rob ist Mitglied des Teams Storm.

    Die PRP wurde am 5. August 2018 um 00:28:14 MEZ von Naoaki Tokuda (semanterion) aus Japan mit einer NVIDIA Titan V in Verbund mit einem Intel Core i7-4960X @ 3,60 GHz mit 64 GB RAM unter Windows 7 bestätigt. Diese GPU brauchte etwa 24 Minuten für den PRP-Test mit GeneferOCL5.

    Die Primalität dieser PRP wurde mit einem Intel Core i7-7700K @ 4,20 GHz mit 16 GB RAM unter Windows 10 bewiesen. Dieser Rechner brauchte etwa 20 Stunden 55 Minuten für den Primalitätstest mit LLR.

    Für weitere Einzelheiten siehe bitte die offizielle Bekanntgabe.
    11.08.2018 | 14:08:34 MEZ


    Originaltexte:
    Zitat Zitat von https://www.primegrid.com/forum_thread.php?id=8164
    Yet Another SR5 Mega Prime!
    On 29 July 2018, 11:28:58 UTC, PrimeGrid’s Sierpinski/Riesel Base 5 Problem project eliminated k=66916 by finding the mega prime:

    66916*5^2628609-1

    The prime is 1,837,324 digits long and will enter Chris Caldwell's The Largest Known Primes Database ranked 59th overall and is the largest known base 5 prime. 70 k's now remain in the Riesel Base 5 Problem.

    The discovery was made by Honza Cholt (Honza) of the Czech Republic using an Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz with 32 GB RAM running Microsoft Windows 10 Professional Edition. This computer took about 4 hours 35 minutes to complete the primality test using multithreaded LLR. Honza is a member of the Czech National Team.

    The prime was verified on 29 July 2018, 15:45:07 UTC by James Krauss (Grebuloner) of the United States using an Intel(R) Core(TM) i7-7700K CPU @ 4.20GHz with 16 GB RAM running Microsoft Windows 10 Professional Edition. This computer took about 5 hours 38 minutes to complete the primality test using multithreaded LLR. James is a member of The Knights Who Say Ni! team.

    For more details, please see the official announcement.
    1 Aug 2018 | 14:12:44 UTC
    Zitat Zitat von https://www.primegrid.com/forum_thread.php?id=8174
    GFN-524288 Mega Prime!
    On 4 August 2018, 09:10:53 UTC, PrimeGrid’s Generalized Fermat Prime Search found the Generalized Fermat mega prime:

    2312092^524288+1

    The prime is 3,336,572 digits long and enters Chris Caldwell's The Largest Known Primes Database ranked 2nd for Generalized Fermat primes and 24th overall.

    The discovery was made by Rob Gahan (Robish) of Ireland using an NVIDIA GeForce GTX 690 in an Intel(R) Core(TM) i7-3930K CPU at 3.20GHz with 12GB RAM, running Windows 10 Professional Edition. This GPU took about 2 hours 36 minutes to probable prime (PRP) test with GeneferOCL5. Rob is a member of the Storm team.

    The prime was verified on 4 August 2018, 23:28:14 UTC by Naoaki Tokuda (semanterion) of Japan using an NVIDIA Titan V in an Intel(R) Core(TM) i7-4960X CPU @ 3.60GHz with 64GB RAM, running Windows 7 Ultimate Edition. This GPU took about 24 minutes to probable prime (PRP) test with GeneferOCL5.

    The PRP was confirmed prime by an Intel(R) Core(TM) i7-7700K CPU @ 4.20GHz with 16GB RAM, running Microsoft Windows 10 Professional. This computer took about 20 hours 55 minutes to complete the primality test using LLR.

    For more details, please see the official announcement.
    11 Aug 2018 | 13:08:34 UTC
    Seite 11 von 62 Erste ... 9 10 11 12 13 21 61 ... Letzte
Single Sign On provided by vBSSO