• Projekte

    von Veröffentlicht: 10.05.2018 21:50
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Wie von einem Jahr angekündigt, wird Leiden Classical in diesem Jahr beendet. Es werden nicht mehr automatisch WUs generiert und bis zum Jahresende wird das Projekt komplett abgeschaltet.

    09. Mai 2018
    Dieses Projekt erreicht das Ende seines Daseins. Die automatische WU-Erzeugung wurde angehalten. Accounterstellung ist gesperrt. Vor Ende des Jahres 2018 wird der Server vom Netz genommen.

    Originaltext:
    Zitat Zitat von http://boinc.gorlaeus.net/
    09 may 2018
    This project is reaching end-of-life. Automatic work generation has been stopped. Account creation has been stopped. Before the end of 2018 the server will be taken off-line.
    von Veröffentlicht: 09.05.2018 09:35
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Zusammen mit dem Schwesterprojekt POGS wird auch Sourcefinder abgeschaltet. Während POGS wenigstens seine Aufgaben erfüllt hat, wird Sourcefinder allerdings abgebrochen und es ist unklar, ob und wie die bisherigen Ergebnisse verwendet werden.

    Sourcefinder wird abgeschaltet
    Hallo zusammen,

    eine schlechte Nachricht heute. Kevin hat kürzlich mit einigen Leuten aus der Führungsetage von ICRAR gesprochen und es wurde beschlossen, dass Sourcefinder gemeinsam mit POGS abgeschaltet wird.

    Ich habe auch erfahren, dass die Wissenschaftler die mit Sourcefinder berechneten Daten nicht mehr brauchen. Angesichts der Zeit und Mühe, die sowohl ihr als auch ich in den letzten Jahren in dieses Projekt gesteckt habt, finde ich das äußerst unglücklich, aber es ist so, wie es ist.
    Es wäre schön gewesen, darüber früher informiert zu werden, aber manchmal passiert das nicht.

    Wir werden weiterhin alles speichern, was von Sourcefinder berechnet wurde, weil wir vielleicht in Zukunft Verwendung dafür finden.

    Ich sollte auch erwähnen, dass es bei ICRAR eine deutliche Verschiebung weg von verteilten Rechenmethoden wie BOINC hin zur Benutzung der steigenden Rechenleistung von Supercomputern gibt. Eingedenk dessen ist es sehr unwahrscheinlich, dass ICRAR in näherer Zukunft ein weiteres Projekt des Verteilten Rechnens aufsetzen könnte.

    Nichtsdestotrotz ein großer Dank an euch alle, die ihr zu Sourcefinder beigetragen habt. Ich weiß alles zu schätzen, was ihr getan habt, um dem Projekt zu helfen, insbesondere unter Berücksichtigung, wie steinig der Weg manchmal war. Es tut mir Leid, dass wir jetzt keine unmittelbare Verwendung für die von euch berechneten Daten haben.

    Wie im Thread zur Abschaltung von POGS, werde ich auch hier (engl.) versuchen, all eure Fragen zu beantworten.

    Sam
    09.05.2018, 00:58:49 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://sourcefinder.theskynet.org/duchamp/
    Sourcefinder shutting down.
    Hi Everyone,

    So some bad news today. Kevin was recently talking with a few of the higher ups at ICRAR, and it's been decided that Sourcefinder is to be shut down along with POGS.

    I've also received word that the the scientists no longer need the data that's been crunched by Sourcefinder. I find extremely unfortunate considering the amount of time and effort that both all of you and myself have put into this project over the last few years, but that's just the way it is.
    It would've been nice to have been notified about this sooner, but sometimes that doesn't happen.

    We'll still keep a store of everything that's been computed by Sourcefinder, because we may be able to find a use for it in the future.

    I should also mention that within ICRAR there's a pretty heavy shift away from distributed computing methods such as BOINC, toward simply utilising the increasing processing power of supercomputers. With this in mind, it's fairly unlikely that ICRAR will be looking to start up any new distributed computing projects in the near future.

    Regardless, a big thank you to everyone who has contributed to Sourcefinder. I appreciate everything you've done to help out on this project, especially considering how rocky a lot of it has been. I'm just sorry that we now don't have an immediate use for all of the data you've processed.

    As with the POGS shutdown thread, I'll try to answer any questions anyone has.

    Sam
    8 May 2018, 23:58:49 UTC
    von Veröffentlicht: 08.05.2018 01:05
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Der kürzlich herausgegebene NVIDIA-Treiber 397.31 ist fehlerhaft; es empfiehlt sich, schnellstmöglich die neuere Version 397.55 oder aber eine ältere Version zu installieren.

    Verwendet nicht den NVIDIA-Treiber 397.31
    Ich bin darauf aufmerksam geworden, dass NVIDIA kürzlich einen neuen Grafiktreiber herausgegeben hat, der verbreitete Probleme verursacht. 397.31 scheint zu bewirken, dass die GPU nach einiger Zeit weder für CUDA- noch für OpenCL-Programme benutzbar ist, was nur durch Neustart des Rechners behoben werden kann. Wahrscheinlich betrifft das alle BOINC-Projekte und nicht nur PrimeGrid. Tatsächlich betrifft es wahrscheinlich alle GPU-Programme, auch solche, die nicht unter BOINC laufen. Es gibt einen neueren Hotfix-Treiber 397.55, der das Problem zu beheben scheint. Ich empfehle dringend, entweder auf 397.55 zu aktualisieren oder auf einen älteren Treiber als 397.31 zurückzuwechseln.

    Weitere Informationen sind hier (engl.) zu finden.
    06.05.2018 | 14:26:37 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://www.primegrid.com/
    Do not use Nvidia driver 397.31
    It has come to my attention that Nvidia recently released a new video driver that is causing widespread problems. 397.31 seems to cause the GPU to become inaccessible to both CUDA and OpenCL programs after a while, and can only be reset by rebooting the computer. It's likely this affects all BOINC projects and not just PrimeGrid. Indeed, it probably affects all GPU programs, even those that don't run under BOINC. There's a newer, hotfix driver 397.55 which seems to correct the problem. I strongly recommend either upgrading to 397.55 or rolling back to a driver earlier than 397.31.

    More information can be found here.
    6 May 2018 | 13:26:37 UTC
    von Veröffentlicht: 07.05.2018 15:00
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Am vergangenen Wochenende wurde der RakeSearch-Server aufgerüstet, wozu auch ein paar Bilder geteilt wurden:

    Aufrüstung der Projekt-Serverinfrastruktur
    Hallo Leute!

    Wir gratulieren allen zum Start des 9. BOINC Pentathlon! Und wir haben einen weiteren Grund für gute Laune - die gestrige Aufrüstung der Projekt-Serverinfrastruktur! Etwas Hardware in den Nachrichten!

    1. DRAM-Module und CPU für die Serveraufrüstung:


    2. Der Server mit der VM unseres Projektes (in der Mitte, der zweite von oben):


    3. Serverschrank (viele Einheiten sind leer, aber in der unteren Hälfte ist ein Bladesystem eines Rechenclusters) und die Stromversorgung:


    4. Rackmount-Server. Wir haben einen Sockel ohne Kühlkörper vorgefunden (in manchen Servern werden Kühlkörper für alle Sockel bereitgestellt, in manchen - nicht) und haben gestern den ersten Schritt unseres Aufrüstungsplans umgesetzt: Der Serverspeicher wurde durch zwei Module doppelter Größe ersetzt. Wenn ein Kühlkörper gefunden ist, wird die zweite CPU zusammen mit den ursprünglichen DRAM-Modulen eingebaut (auf die eine oder andere Weise in den DRAM-Slots), falls die Hauptplatine eine solche Konfiguration erlaubt. Ansonsten werden wir diese DRAM-Module in einen anderen Server einbauen. Nach Installation des neuen DRAM und Erweiterung des Speichers der Projekt-VM konnten wir die MySQL-Caches für die Zeilenspeicherung und -verarbeitung vergrößern. Hoffentlich macht das die Arbeit des Projektservers schneller, flüssiger und vorhersehbarer.

    05.05.2018, 7:59:33 MEZ

    Originaltext:
    Upgrade of project server infrastructure
    Hello folks!

    We congratulate everyone with the start of 9th BOINC Pentathlon! And we have another reason for high spirits - yesterday's upgrade of the project server infrastructure! Some hardware in the news!

    1. DRAM banks and CPU for server upgrade:
    [img]

    2. Server with VM of our project (in center, second from the top):
    [img]

    3. Servers rack (many of units are empty, but in the lower half there is a blade system of a computing cluster) and the power unit:
    [img]

    4. Rackmount server. We faced a socket without a heatsink (in some servers heatsinks are supplied for all sockets, in some - not) and yesterday completed a first stage of the "upgrade plan": server memory was replaced by new banks of twice larger volume. After the search of a heatsink will be completed, the second CPU will be installed with the original DRAM banks (in one way or another in DRAM slots) if the motherboard allows such configuration. Otherwise we install these DRAM banks into another server. After new DRAM installation and expanding memory of the project VM, we were able to increase MySQL caches for rows storage and processing. Hope that this makes project server work more fast, smooth and predictable.
    [img]
    5 May 2018, 6:59:33 UTC
    von Veröffentlicht: 02.05.2018 08:10
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Nach knapp sechs Jahren Laufzeit hat theSkyNet POGS sein Ziel erreicht und wird daher nun beendet.

    POGS ist abgeschlossen!
    Hallo zusammen,

    wie viele von euch festgestellt haben, gab es seit etwa einer Woche keine POGS-WUs mehr.

    Kevin hat mir heute Morgen mitgeteilt, dass POGS die Bearbeitung aller Galaxien, die er braucht, abgeschlossen hat.

    Als nächstes werden wir all die berechneten Galaxien-Daten begutachten und für die tatsächliche Verwendung aufbereiten.

    Kevin erklärte mir, dass der nächste Schritt ist, die berechneten Galaxien-Daten zu benutzen, um einen Autoencoder (ein neuronales Netz) zu trainieren, Galaxien entsprechend ihrer Merkmale zu klassifizieren. Wer werden eine riesige Menge Trainingsdaten für diese Aufgabe haben, sodass die Aussichten auf gute Ergebnisse sehr gut scheinen.

    Außerdem wird jeder von ICRAR veröffentlichte Forschungsbericht, der diese Daten verwendet, eine Danksagung für die von allen, die zu POGS beigetragen haben, geleistete Arbeit enthalten.

    Die POGS- und theSkyNet-Webseiten werden vorerst verfügbar bleiben, aber Kevin möchte sie abschalten, wenn alles fertig ist. Das hat hauptsächlich finanzielle Gründe - es kostet mehr als 2000 AU$ pro Monat, die POGS- und theSkyNet-Dienste weiterzubetreiben.

    Es tut mir leid, wie plötzlich das kommt, aber wir sind fertig. Danke euch allen für eure Beiträge, ob groß oder klein. Kevin und ich schätzen alles, was ihr geleistet habt, und wir werden sicherstellen, dass alle Daten gut verwendet werden.
    Ich bin froh, dass ich beim Betreiben dieses Projektes helfen konnte, auch wenn es die meiste Zeit nur für einen Tag pro Woche war. Die Gemeinschaft hier war immer gut.

    Ich werde versuchen, alle Fragen in diesem Thread (engl.) zu beantworten - sicher wird es Fragen geben.

    Danke nochmal für alles,
    Sam
    02.05.2018, 1:45:14 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von http://pogs.theskynet.org/pogs/
    POGS is complete!
    Hey everyone,

    As a lot of you noticed, there haven't been any workunits for POGS for about a week.

    I've been told by Kevin this morning that POGS has finished processing all the galaxies he needs.

    Next up, we'll be looking at reviewing all of the processed galaxy data and preparing it for actual use.

    Kevin tells me that the next step is to use the processed galaxy data to train an auto-encoder neural network to classify galaxies based on their features. We'll have a gigantic amount of training data ready for this task, so the prospects of positive results seem high.

    Additionally, any research papers that ICRAR publishes using this data will contain an acknowledgement to the work done by everyone who contributed to POGS.

    The POGS and theSkyNet websites are going to remain up for the time being, but Kevin is also looking to shut them down once everything has fully wrapped up. This is mainly due to monetary issues - it costs more than $2,000 AUD per month to keep the POGS and theSkyNet services running.

    So I'm sorry about how abrupt this is, but we're all done. Thank you everyone for your contributions, great or small. Kevin and I do appreciate everything you've done, and we'll be sure to put all the data to good use.
    I'm glad to have been able to help manage this project, even if it's only been one day a week for the most part. The community here has always been a good one.

    I can try and answer any questions anyone has in this thread - I'm sure there'll be some.

    Thanks again for everything,
    Sam
    2 May 2018, 0:45:14 UTC
    von Veröffentlicht: 29.04.2018 10:45
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Wie bereits andere in Russland beheimatete Projekten, wie etwa Acoustics@home, hat auch XANSONS for COD einen Artikel in Open Engineering veröffentlicht. Auch ein paar frische WUs wurden verteilt, diese waren jedoch wie üblich innerhalb kürzester Zeit vergriffen.

    Neuer Artikel und ein weiterer kleiner Satz WUs
    Die Publikation über dieses Projekt wurde zusammen mit anderen Publikationen zur Konferenz BOINC:FAST'17 in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Open Engineering veröffentlicht. Ihr könnt sie hier lesen (engl.).

    478 neue Strukturen wurden der Bearbeitung zugeführt.
    29.04.2018, 00:27:57 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von http://xansons4cod.com/xansons4cod/
    New article and another small bunch of WUs
    The paper about this project was published in the peer-reviewed scientific journal Open Engineering along with other papers from BOINC:FAST'17 conference. You can read it here.

    478 new structures are added for processing.
    28 Apr 2018, 23:27:57 UTC
    von Veröffentlicht: 28.04.2018 08:00
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Die Anwendung rosetta_android_beta wurde auf Version 4.10 aktualisiert. Diese Version verwendet die neueste Rosetta-Quelle und enthält Updates für das zyklische Peptidfaltprotokoll und andere Updates, die dem Repositorium seit dem letzten Anwendungsupdate hinzugefügt wurden. Bitte postet Probleme/Fehler in diesem Thread.


    Aktualisierung

    Nach dem kurzen Test bei Ralph@home ist die neue Rosetta-Version für Android nun regulär verfügbar.

    Rosetta Android 4.10 veröffentlicht

    Diese Version verwendet eine relativ aktuelle Version der Rosetta-Quelle. Sie enthält Aktualisierungen des zyklischen Peptid-Faltprotokolls sowie weitere Code-Updates und Ergänzungen seit dem letzten Build. Bitte postet Kommentare und Probleme in diesem Thread.

    Originaltexte:
    Zitat Zitat von https://ralph.bakerlab.org/forum_thread.php?id=827
    The rosetta_android_beta application has been updated to version 4.10. This version uses the latest Rosetta source and includes updates to the cyclic peptide folding protocol and other updates added to the repo since the last application update. Please post issues/bugs regard this app version in this thread
    Zitat Zitat von https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=12555#88768
    This version uses a relatively recent version of the Rosetta source. It includes updates to the cyclic peptide folding protocol among other code updates and additions since the previous build. Please post comments and issues in this thread.
    von Veröffentlicht: 23.04.2018 20:05
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Für das Subprojekt CMS Simulation werden derzeit keine produktiven Aufgaben verschickt. Wer dort aktiv ist, sollte daher zeitweise auf ein anderes Projekt wechseln.

    CMS-Produktivbetrieb pausiert
    Es ist ein Problem beim CMS-Projekt aufgetreten - die zusammengeführten Ergebnisdateien, die am CERN bearbeitet wurden, werden nicht auf den zentralen Speicher geschrieben. Daher habe ich beschlossen, keine weiteren Aufgaben freizugeben, bis die Experten das Problem identifiziert haben. Die CMS-Warteschlange wird bald anfangen leerzulaufen und ich erwarte, dass die Aufgaben für Freiwillige innerhalb weniger Stunden aufgebraucht sind (es konnte noch Nachbearbeitungsaufgaben geben, aber diese laufen am CERN, nicht auf euren Maschinen). Ich empfehle, dass ihr keine neuen Aufgaben zulasst oder auf ein anderes Projekt umschaltet, bis diese Situation behoben ist.
    23.04.2018, 16:50:52 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://lhcathome.cern.ch/lhcathome/
    CMS production pause
    We have run into a problem with the CMS project -- the merged result files processed at CERN are failing to be written to central storage. Consequently I have decided not to submit any more jobs until the experts have clarified what the problem is. The CMS jobs queue is about to start draining and I expect it to be empty of volunteer jobs within a few hours (there may still be post-production jobs, but these run at CERN, not on your machines). I suggest you set No New Tasks or transfer to another project until the situation is resolved.
    23 Apr 2018, 15:50:52 UTC
    von Veröffentlicht: 23.04.2018 14:20
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Das Projekt distributedDataMining wird beendet, da die veraltete Software, auf der die Webseite basierte, eine Sicherheitslücke aufwies und der Administrator ohnehin nicht die Zeit investieren konnte, sich angemessen um das Projekt zu kümmern. Während die Webseite bereits durch die im Folgenden übersetzte Meldung ersetzt wurde, wird der BOINC-Server noch für eine Weile weiter laufen; es werden jedoch keine neuen WUs mehr generiert.

    Das Projekt distributedDataMining wird beendet!
    Liebe ddm-Teilnehmer,

    wir hatten in den letzten Jahren einen guten Lauf und die Rechenleistung, die ihr zur Verfügung gestellt habt, hat vielen Forschern geholfen, ihre wissenschaftlichen Ziele zu erreichen.

    Leider konnte ich nicht so viel Zeit in die Instandhaltung des ddm-Projektes investieren, wie ich wollte, und während der BOINC-Client die meiste Zeit gut funktionierte, gab es zunehmend Probleme mit der Seite, die nicht vernünftig behandelt wurden. Ich habe oftmals überlegt, das Projekt abzuschalten, aber es gab nie den richtigen Moment dazu.

    Das hat sich kürzlich geändert, als eine kritische Schwachstelle des Inhaltsverwaltungssystems Drupal bekanntgegeben wurde. Da die ddm-Webseite eine alte Drupal-Version verwendete, gibt es keine Lösung für dieses Problem. Daher habe ich die Webseite abgeschaltet. Es gibt keine Anzeichen, dass die Schwachstelle ausgenutzt wurde. Der eigentliche BOINC-Server läuft auf einem anderen Rechner und wäre in keinem Fall betroffen gewesen.

    Ich hatte die Wahl, entweder auf die neueste Drupal-Version zu aktualisieren mitsamt der zeitaufwendigen Re-Integration aller BOINC-Funktionen oder das Projekt endgültig abzuschalten. Ich habe entschieden, dass das der richtige Moment ist, die Sache zu beenden. Ich habe einfach nicht die Zeit, das Projekt auf eine Weise zu betreiben, wie ihr sie verdient hättet.

    Ab jetzt werden keine neuen WUs mehr erzeugt. Die verbliebenen Pakete werden an die BOINC-Clients verteilt und die eintreffenden Ergebnisse werden wie gewohnt behandelt. Die BOINC-Statistiken, die regelmäßig von mehreren Webseiten abgerufen werden, werden noch für eine Weile verfügbar bleiben, sodass eure Punkte nicht verloren gehen.

    Danke für euer Verständnis und all eure Unterstützung in den letzten Jahren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Nico

    Zitat Zitat von http://www.distributeddatamining.org/
    The DistributedDataMining project is shutting down!
    Dear ddm users,

    we had a good run during the last years and the computing power which you provided enabled many researchers to achieve there scientific goals.

    Unfortunately, I wasn't able to invest as much time as I wanted into maintaining the ddm project and although the BOINC client was working fine most of the time, the page had more and more problems which were not addressed properly. I was thinking about shuting down the project many times but there was never the right moment.

    Recently, this changed when a critical vulnerability of the Drupal content management system was publicly announced. Since the ddm website was running an old version of Drupal, no fix is available for this issue. As a consequence, I took the website down. There are no indications that the vulnerability was exploited. The actual BOINC server is running on a different machine and would not have been effected anyway.

    I had the choice between (1) updating to the latest Drupal version including the time consuming re-integration of all the BOINC features and (2) shutting down the project for good. I decided that this is the right moment to let it come to an end. I simply do not have the time to operate the project in the way that you would deserve.

    From now on, no new workunits will be generated. The remaining units will be distributed to the BOINC clients and the incomming results will be processed as usuall. The BOINC statistics which are frequently crawled by multiple websites will stay online for a while, so that your credits won't be lost.

    Thank you for your understanding and all your support during the last years.

    Best regards,
    Nico
    von Veröffentlicht: 20.04.2018 23:25
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Die Anwendungsprobleme, die dazu führten, dass keine neuen Aufgaben verteilt wurden, sind behoben.

    Neue Anwendungsversion
    Die Anwendungsversion 0.18 wurde herausgegeben:
    - einige Speicherlecks sind behoben;
    - einige unnötige Datendateien wurden entfernt;
    - zusätzliche Kompatibilität mit Windows XP wurde hinzugefügt.
    Auch die WU-Erzeugung wurde wieder aktiviert.
    20.04.2018, 7:38:24 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von http://www.acousticsathome.ru/boinc/
    New application version
    Application version 0.18 was released:
    - some memory leaks were fixed;
    - some unnecessary data files were removed;
    - an additional compatibility with Windows XP was added.
    Also, the work generator was enabled again.

    [...]
    20 Apr 2018, 6:38:24 UTC
    Seite 11 von 59 Erste ... 9 10 11 12 13 21 ... Letzte
Single Sign On provided by vBSSO