• Projekte

    von Veröffentlicht: 07.09.2016 20:05
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Kurz vor Monatsende gab es noch einen weiteren Proth-Megaprimzahlfund:

    Ja, es ist eine weitere PPS-Megaprimzahl! ...
    von Veröffentlicht: 30.08.2016 19:00
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Nach den Olympischen Spielen ist vor den Paralympischen Spielen. Bevor es am 7. September in Rio weitergeht, werden auch die Paralympics mit einer Challenge gewürdigt:

    Summer Paralympics Challenge
    Beginn: 02.09.2016, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Ende: 07.09.2016, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Subprojekt: Extended Sierpinski Problem LLR (ESP)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts Extended Sierpinski Problem LLR (ESP), die nach dem 02.09. um 20:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 07.09. um 20:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Da die Anwendung relativ groß ist (~35 MB) bietet es sich an, bereits vor der Challenge wenigstens eine beliebige PrimeGrid-LLR-WU zu crunchen, falls noch nicht geschehen.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Zu erwarten sind WU-Laufzeiten in der Größenordnung von wenigen Stunden, wie üblich haben moderne Intel-CPUs durch die automatisch benutzten Optimierungen (AVX, FMA3) einen Vorteil. Die meisten Rechner mit i7-CPU laufen effizienter, wenn Hyperthreading nicht benutzt wird.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Zum Diskussionsthread
    von Veröffentlicht: 26.08.2016 18:45
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Der nächste Schritt auf dem weiten Weg zum Beweis der Riesel-Basis-5-Vermutung ist getan:

    SR5-Megaprimzahl!
    Am 20. August 2016 um 17:21:09 MEZ hat PrimeGrid Subprojekt Sierpinski/Riesel Base 5 Problem k=180062 durch Finden einer Megaprimzahl eliminiert:

    180062*5^2249192-1

    Die Primzahl hat 1572123 Dezimalstellen und erreicht in Chris Caldwells Datenbank der größten bekannten Primzahlen Platz 48 insgesamt. Dies ist die größte bekannte Basis-5-Megaprimzahl. 74 ks verbleiben im Riesel-Basis-5-Problem.

    Die Entdeckung gelang Stefan Larsson (288larsson) aus Schweden mit einem Intel Core i7-5775C @ 3,30 GHz mit 8 GB RAM unter Linux. Dieser Rechner brauchte etwa 14 Stunden 3 Minuten für den Primalitätstest mit LLR. Stefan ist Mitglied des Teams Sicituradastra..

    Für weitere Einzelheiten siehe bitte die offizielle Bekanntgabe.
    25.08.2016 | 15:39:13 MEZ


    Zusätzlich soll auch der August seine Proth-Megaprimzahl bekommen:

    Weitere PPS-Megaprimzahl!
    Am 23. August 2016 um 02:58:59 MEZ hat PrimeGrids Subprojekt PPS Mega Prime Search eine Megaprimzahl gefunden:

    453*2^3461688+1

    Die Primzahl hat 1042075 Dezimalstellen und erreicht in Chris Caldwells Datenbank der größten bekannten Primzahlen Platz 153 insgesamt.

    Die Entdeckung gelang Randall Scalise (Randall J. Scalise) aus den Vereinigten Staaten mit einem Intel Core i5-4570 @ 3,20 GHz mit 8 GB RAM unter Linux. Dieser Rechner brauchte etwa 1 Stunde 11 Minuten für den Primalitätstest mit LLR.

    Die Primzahl wurde am 23. August 2016 um 12:32:10 MEZ von Franz-Xaver Harvanek (XAVER) aus Österreich mit einem Intel Core i7-5960X @ 3,00 GHz mit 32 GB RAM unter Windows 7 bestätigt. Dieser Rechner brauchte etwa 1 Stunde 17 Minuten für den Primalitätstest mit LLR.

    Für weitere Einzelheiten siehe bitte die offizielle Bekanntgabe.
    25.08.2016 | 15:51:54 MEZ


    Originaltexte:
    Zitat Zitat von http://www.primegrid.com/
    SR5 Mega Prime!
    On 20 August 2016, 16:21:09 UTC, PrimeGrid’s Sierpinski/Riesel Base 5 Problem project eliminated k=180062 by finding the mega prime:

    180062*5^2249192-1

    The prime is 1,572,123 digits long and will enter Chris Caldwell's The Largest Known Primes Database ranked 48th overall. This is the largest known base 5 mega prime. 74 k's now remain in the Riesel Base 5 Problem.

    The discovery was made by Stefan Larsson (288larsson) of Sweden using an Intel(R) Core(TM) i7-5775C CPU @ 3.30GHz with 8GB RAM running Linux. This computer took about 14 hours 3 minutes to complete the primality test using LLR. Stefan is a member of the Sicituradastra. team.

    For more details, please see the official announcement.
    25 Aug 2016 | 14:39:13 UTC
    Zitat Zitat von http://www.primegrid.com/
    Another PPS Mega Prime!
    On 23 August 2016, 01:58:59 UTC, PrimeGrid’s PPS Mega Prime Search project found the Mega Prime:

    453*2^3461688+1

    The prime is 1,042,075 digits long and will enter Chris Caldwell's The Largest Known Primes Database ranked 153rd overall.

    The discovery was made by Randall Scalise (Randall J. Scalise) of the United States using an Intel(R) Core(TM) i5-4570 CPU @ 3.20GHz with 8GB RAM, running Linux. This computer took about 1 hour 11 minutes to complete the primality test using LLR.

    The prime was verified on 23 August 2016, 11:32:10 UTC by Franz-Xaver Harvanek (XAVER) of Austria using an Intel(R) Core(TM) i7-5960X CPU @ 3.00GHz with 32GB RAM, running Microsoft Windows 7 Ultimate. This computer took about 1 hour 17 minutes to complete the primality test using LLR.

    For more details, please see the official announcement.
    25 Aug 2016 | 14:51:54 UTC
    von Veröffentlicht: 24.08.2016 17:30
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Seit einigen Tagen ist eine neue Anwendung Universe Ultraviolet reionization in den Projekteinstellungen auswählbar. Dabei handelt es sich um eine Zusammenarbeit mit der University of Cambridge:

    Das Projekt reionisation
    Ergebnisse von Universe@Home werden von der University of Cambridge benutzt werden! Bei der Zusammenarbeit geht es um die Reionisation des Universums über die gesamte kosmische Zeitskala. Dieser Vorgang hat einen großen Einfluss auf die Entwicklung von Sternen und Galaxien.

    Obwohl die University of Cambridge riesige Rechenkapazitäten hat, ist Universe@Home aufgrund der Anzahl der auf ihren Rechnern laufenden Projekte und weiterer Schwierigkeiten eine vielversprechende Alternative.

    Wir werden euch die Einzelheiten zum Projekt mitteilen, sobald wir erste Ergebnisse haben.
    12.08.2016, 16:13:02 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von http://universeathome.pl/universe/
    The reionisation project
    The results of the Universe@Home project will be used by the University of Cambridge! The cooperation will concern the reionisation of the Universe throughout the cosmic time. This process has a huge impact on the evolution of stars and galaxies.

    Although University of Cambridge has a vast computational power, the number of project run on their computers and other problems made Universe@Home a promising alternative.

    We will let you know about the details of the project as soon as we obtain the first results.
    [...]
    12 Aug 2016, 15:13:02 UTC
    von Veröffentlicht: 24.08.2016 16:20
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Die Ergebnisse der Berechnungen mit planck_parameter_sims, an denen SETI.Germany immerhin als zweitstärkstes Team beteiligt war, wurden nun veröffentlicht:

    Publikation zu planck_parameter_sims veröffentlicht
    Im Februar haben wir begonnen, Berechnungen mit einer neuen Anwendung durchzuführen. Heute wurde die Publikation veröffentlicht, welche die Ergebnisse verwendet, die von den Tausendschaften von euch berechnet wurden! Schaut in den kommenden Wochen hier vorbei für weitere Posts mit Einzelheiten darüber, was wir gefunden haben. Bis dahin könnt ihr die Publikation hier anschauen. Stellvertretend für das C@H-Team und die Planck Collaboration noch einmal vielen Dank an alle!
    09.08.2016, 4:07:10 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von http://www.cosmologyathome.org/
    Planck parameter sims paper out
    In February we started running a new application. Today the paper making use of the results that thousands of you guys calculated is out! Look here in the coming weeks for more posts detailing exactly what we found. Until then, you can see the paper here. On behalf of the C@H team and of the Planck collaboration, thanks again everyone!
    9 Aug 2016, 3:07:10 UTC
    von Veröffentlicht: 23.08.2016 16:20
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    PrimeGrid hat kürzlich zwei weitere Megaprimzahlfunde bekanntgegeben. Den Anfang macht eine weitere Proth-Megaprimzahl: ...
    von Veröffentlicht: 16.08.2016 15:54
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Zusammenfassung:

    Nahezu jeder Forscher eines World Community Grid-Projekts erfährt im Laufe des Projekts mindestens einen "Aha"-Moment. In dem (im Originalbeitrag verlinkten) Video beschreibt der Forscher Francois Grey zwei Aha-Momente, wie das Computing for Clean Water Projekt den Forschern geholfen hat, ihre bahnbrechende Entdeckung in der Filtertechnik zu machen.

    An einem gewissen Punkt realisiert fast jedes Forschungsteam, dass sie mehr erreicht haben, als sie ursprünglich mit der Rechenleistung des World Community Grid geplant hatten. Computing for Clean Water, das von 150.000 Freiwilligen unterstützt wurde, verwendet die Rechenleistung [des WCG] dazu, um ein Phänomen in der Nanotechnologie zu entdecken, und erbrachte dabei die Erkenntnis, dass diese Anwendung nicht nur Auswirkungen auf Wasserfiltration haben kann, sondern auch für sauberere Energie und Medizin eingesetzt werden kann.

    In [dem im Originalbeitrag verlinkten] Video spricht der Forscher Francois Grey vom Computing for Clean Water-Projektteam diese "Aha" Momente mit Juan Hindo, World Community Grid-Programm-Manager, während ihrer Präsentation auf der South by Southwest Interactive 2016. Ebenso ist das gesamte Interview im Original-Beitrag verlinkt.

    [Hier ist im Original-Beitrag das Video verlinkt]

    Link zum Original-Beitrag:
    http://www.worldcommunitygrid.org/ab...?articleId=492
    von Veröffentlicht: 06.08.2016 10:50
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Update:
    Der PrimeGrid-Server sollte nun wieder ständig erreichbar sein:

    Wartungsarbeiten abgeschlossen
    Ich habe die Datenbankoptimierungen abgeschlossen, welche kurze Phasen der Unerreichbarkeit des Servers verursachten. Daher ist es nun wieder gefahrlos möglich, eure Arbeitspuffer auf 0 zu setzen, wenn ihr das wollt.

    Wir empfehlen normalerweise einen Arbeitspuffer von 0, weil ihr damit wahrscheinlicher Erstfinder einer Primzahl werdet und nicht Doublechecker.
    07.08.2016 | 11:19:19 MEZ


    Alte Meldung:

    In den nächsten Tagen sind bei PrimeGrid kurze Wartungspausen möglich, es empfiehlt sich also ausnahmsweise ein Arbeitspuffer von mindestens einer Stunde:

    Sporadische Wartungsauszeiten
    In den nächsten paar Stunden (oder Tagen) werde ich den Server kurz vom Netz nehmen, um einige Optimierungen an der Datenbank durchzuführen. Dies könnte einige Male passieren.

    Während der vergangenen Challenge, haben einige nicht-kritische Funktionen nicht so schnell funktioniert, wie ich es gern hätte. Jetzt, da die Challenge vorüber ist, während sich immer noch eine Million zusätzlicher Aufgaben im System befindet, ist eine gute Zeit, diese Probleme anzugehen.

    Der Server wird wahrscheinlich nur jeweils für ein, zwei Minuten nicht erreichbar sein, aber wenn euer Rechner sich mit dem Server verbindet, während dieser vom Netz ist, wird euer Rechner eine Stunde warten, bis er es erneut versucht. Daher empfehle ich euch, den Arbeitspuffer eures BOINC-Clients auf mindestens eine Stunde zu stellen, damit euer Rechner nicht leerläuft, wenn er eine Stunde lang nicht nach neuer Arbeit fragt.
    06.08.2016 | 1:37:46 MEZ

    Originaltexte:
    Zitat Zitat von http://www.primegrid.com/
    Intermittent downtime for maintenance
    Over the next few hours (or days) I will be bringing down the server briefly to perform some optimizations on the database. This may happen several times.

    During the recent challenge, some non-critical functions didn't perform as well as I'd like. Now that the challenge is over, while there's still an extra million tasks in the system is a good time to address those problems.

    The server likely will only be down for a minute or two at a time, but if your computer connects to the server when the server is down, your computer will wait an hour before trying to connect again. Therefore, I advise setting your BOINC clients to use a cache of at least an hour so your computer doesn't run out of work if it suspends work requests for an hour.
    6 Aug 2016 | 0:37:46 UTC
    Zitat Zitat von http://www.primegrid.com/
    Maintenance completed
    I have completed the database optimizations that required short periods of server downtime. It is therefore once again safe to reduce your cache sizes back to 0 if you so desire.

    We normally recommend running with 0 cache because it makes you more likely to be the discoverer of a prime rather than the double checker.
    7 Aug 2016 | 10:19:19 UTC
    von Veröffentlicht: 06.08.2016 10:45
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Die überarbeitete Einstein@Home-Website ist nun zugänglich:

    Willkommen!
    Willkommen auf unserer runderneuerten Website mit neuem offiziellen Logo!

    Wir hoffen, euch gefallen die neue Gestaltung und die Veränderungen an der Struktur. Nehmt euch Zeit, die Seiten durchzuklicken und überprüft unsere Beweggründe für die Änderungen. Wenn ihr Rückmeldungen abgeben wollt, könnt ihr dies natürlich in den beiden zuoberst angehefteten Threads im Forenbereich Probleme und Fehlermeldungen tun.

    Wir versuchen, am Wochenende ein Auge auf die Seite zu werfen, aber die meisten Fehler werden wohl erst am Montag behoben werden können.

    Danke und viel Spaß!

    Oliver für das Einstein@Home-Team
    05.08.2016 16:12:30 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://einstein.phys.uwm.edu/de/content/welcome-2
    Welcome!
    Welcome to our all new website and our new official logo!

    We hope you like the new design and structural changes. Take your time touring the site and review our motivation for the changes. If you want to provide feedback you can of course do so in the two topmost featured topics in the problems and bug reports forum section.

    We'll try to keep a close eye on the site over the weekend but most bug fixes will probably have to wait until Monday.

    Thanks and have fun!

    Oliver for the Einstein@Home Team
    5 Aug 2016 15:12:30 UTC
    von Veröffentlicht: 06.08.2016 10:30
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Wer sich in zwei Wochen zufällig in Westaustralien aufhält, kann dort eine Veranstaltung mit POGS-Admin Kevin und Apple-Co-Gründer Steve Wozniak besuchen:

    Wie cool ist das denn!!!
    Ich freue mich, bekanntzugeben, dass ich die Veranstaltung "Ein Abend mit Steve Wozniak" der Think Inc. in Perth am 24. August moderiere. Ich werde mit Woz über Apple, Innovation, Unternehmergeist, Virtuelle Realität und wieviel die Astronomie dazu beitragen kann, sprechen.
    05.08.2016, 7:39:32 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von http://pogs.theskynet.org/pogs/
    How cool is this!!!
    I’m excited to announce that I am hosting Think Inc.’s event An evening with Steve Wozniak Perth on 24th August. I’ll be talking to Woz about Apple, innovation, entrepreneurship, virtual reality and the amount of grunt needed from Astronomy.
    5 Aug 2016, 6:39:32 UTC
    Seite 51 von 65 Erste ... 41 49 50 51 52 53 61 ... Letzte
Single Sign On provided by vBSSO