• SPEG

    von Veröffentlicht: 28.02.2011 23:00
    1. Kategorien:
    2. SPEG

    Nachdem wir fast zwei Monate lang SIMAP als Fallback- und Nebenprojekt unterstützt haben, haben wir nun mit Spinhenge@home ein neues Basisprojekt ausgewählt.

    Die dort inzwischen laufende WU-Serie ist die letzte ihrer Art. Es gibt noch keine konkreten Informationen, wie und wann das Projekt danach fortgesetzt wird. Möglicherweise ist dies also die letzte Möglichkeit, bei diesem Projekt etwas zu bewegen. SETI.Germany liegt derzeit auf Platz 5, wobei der vierte Platz erreichbar ist (2,4 Millionen Cobblestones Rückstand).

    Projekt-URL: http://spin.fh-bielefeld.de/
    SETI.Germany beitreten: http://spin.fh-bielefeld.de/team_join_form.php?id=3
    Artikel im SG-Wiki: http://www.seti-germany.de/wiki/Spinhenge@home

    Anwendungen sind für Windows und Linux vorhanden.
    von Veröffentlicht: 12.02.2011 19:00
    1. Kategorien:
    2. SPEG

    Nach Erfolgen bei eOn und SIMAP und dem Charity-Event startet die SPEG ihre zweite Speedaktion des Jahres, sobald das Charity-Event in wenigen Stunden zu Ende geht.

    Als Projekt haben wir RSA Lattice Siever (2.0) ausgewählt. Derzeit liegt SETI.Germany auf Platz 9. Ziel ist zunächst der dritte Platz, dazu sind rund 1,5 Millionen Cobblestones aufzu- und unter anderem SETI.USA und das Czech National Team zu überholen.

    Projekt-URL: http://boinc.unsads.com/rsals/
    SETI.Germany beitreten: http://boinc.unsads.com/rsals/team_join_form.php?id=12
    Artikel im SG-Wiki: http://www.seti-germany.de/wiki/RSA_Lattice_Siever_%282.0%29

    Es gibt Anwendungen für Windows und Linux (jeweils 32-bittig, 64-Bit-Clients bekommen automatisch die 32-Bit-App). Im Falle eines Ausfalls empfehlen wir weiterhin SIMAP als Backupprojekt.

    Wie gewohnt laden wir alle Teammitglieder über die SPEG hinaus dazu ein, bei diesem Projekt zu unterstützen, und wünschen uns allen viel Spaß und Happy Vollgascrunching!
    von Veröffentlicht: 05.01.2011 12:21
    1. Kategorien:
    2. SPEG

    Mit eOn haben wir gestern unser Speedprojekt vorgestellt. Unsere neue Strategie sieht außerdem ein Basisprojekt vor, das im Falle von Problemen bei eOn und nach dem Ende der Speed-Aktion als Ersatz bereit steht. Wir haben uns auf SIMAP geeinigt.

    Normalerweise stellt SIMAP nur zur Monatsanfang eine begrenzte Menge Arbeit zur Verfügung, derzeit gibt es aber massenhaft WUs, die noch eine ganze Weile reichen werden. Daher ist es realistisch, SETI.USA von Platz 4 zu verdrängen.

    Projekt-URL: http://boincsimap.org/boincsimap/
    SETI.Germany
    beitreten: http://boincsimap.org/boincsimap/team_join_form.php?id=29
    Artikel im SG-Wiki: http://www.seti-germany.de/wiki/SIMAP

    Anwendungen sind vorhanden für Windows, Linux und MacOS (Intel und PPC).
    von Veröffentlicht: 04.01.2011 08:40
    1. Kategorien:
    2. SPEG

    Mit dem neuen Jahr ist auch die Zeit gekommen, etwas neues auszuprobieren. Daher haben wir SPEG-intern ein neues Konzept ausgedacht, um sowohl kurzfristige Reaktionen als auch das Verfolgen längerfristiger Ziele zu ermöglichen. Die Details dazu sind in diesem Thread zu finden.

    Als erstes Speedprojekt wurde in einer Speedabstimmung eOn ausgewählt. SETI.Germany ist derzeit auf Platz 5. Während die ersten beiden Plätze von fest mit dem Projekt verbundenen Clustern gehalten werden und somit zwar langfristig erreichbar, aber nicht zu halten wären, ist ein Vorstoß auf Platz 3 möglich. Als Nebeneffekt wird auch der drohende weitere Platzverlust verhindert.

    Projekt-URL: http://eon.ices.utexas.edu/eon2/
    SETI.Germany beitreten: http://eon.ices.utexas.edu/eon2/team_join_form.php?id=807
    Artikel im SG-Wiki: http://www.seti-germany.de/wiki/EOn2

    Anwendungen sind vorhanden für Windows, Linux und MacOS (ab X.5). Da ohnehin nur zwei WUs pro CPU-Kern gleichzeitig auf einem Rechner liegen können, ist für reine eOn-Cruncher eine recht kleine Bunkereinstellung und ein Backupprojekt (mit Resource Share 0) zu empfehlen. Eine Projektempfehlung in Form des ersten Basisprojektes werden wir in Kürze bekanntgeben.

    Wir laden alle Mitglieder von SETI.Germany ein, mit uns bei diesem Projekt SPEGtakulär ins neue Jahr zu starten.
    von Veröffentlicht: 26.10.2010 23:00
    1. Kategorien:
    2. SPEG

    Langsam, aber sicher geht das Jahr 2010 dem Ende entgegen. Vor dem Adventscrunchen, das sich sinnvollerweise bei Projekten abspielen wird, die sich schon in der Vergangenheit als stabil bewährt haben, und der WCG-Birthday-Challenge widmet sich die SPEG noch einmal einem kleineren, relativ jungen Projekt: primaboinca.

    Dieses an der Hochschule RheinMain durchgeführte Mathematikprojekt versucht, Gegenbeispiele zu zwei zahlentheoretischen Vermutungen von Agrawal und Popovych zu finden. Die Richtigkeit dieser beiden Vermutungen würde eine signifikante Beschleunigung des AKS-Primzahltests erlauben.

    In der Statistik steht SETI.Germany derzeit auf Platz 7, die gut 600000 Cobblestones Rückstand auf Platz 2 sollten aber aufzuholen sein.

    Projekt-URL: http://www.primaboinca.com/
    SETI.Germany beitreten: http://www.primaboinca.com/team_join_form.php?id=8
    primaboinca im SG-Wiki: http://www.seti-germany.de/wiki/Primaboinca

    Eine Anwendung ist für Windows, MacOS (auf Intel-Prozessoren) und Linux (x86- und Cell-Prozessoren, eine Anleitung für PS3-Nutzer gibt es hier) vorhanden.

    Wir laden alle Mitglieder von SETI.Germany herzlich ein, uns auch bei diesem Projekt zu unterstützen.
    von Veröffentlicht: 30.08.2010 18:57
    1. Kategorien:
    2. 2nd Wave,
    3. SPEG

    Mit dem Erreichen von Platz 1 und einer Million Cobblestones Vorsprung geht die Entwicklungshilfe bei CAS@home zu Ende. Zeit also für ein neues Ziel. Als Projekt haben wir RNA World ausgeguckt und kehren somit aus Fernost nach Deutschland zurück, während wir im Bereich der Biologie bleiben. Das von Rechenkraft.net e.V. betriebene Projekt beschäftigt sich mit Ribonukleinsäure (RNA).

    Während SETI.Germany nach Gesamtcredits noch auf Platz 3 steht, sind hinter uns platzierte Teams teilweise seit Wochen stärker vertreten, sodass wir im RAC nur noch auf dem 20. Platz stehen und etliche Plätze zu verlieren drohen. Aus diesem Grunde und da eine eventuelle Platzierungsverbesserung erhebliche Rechenpower benötigt, wird diese Aktion gemeinsam mit der 2nd Wave durchgeführt. Natürlich sind auch alle Mitglieder von SETI.Germany herzlich zum Mitmachen eingeladen, die weder in der SPEG noch in der 2nd Wave sind.

    Die wichtigen Links zum Projekt:
    Projekt-URL: http://www.rnaworld.de/rnaworld/
    SETI.Germany beitreten: http://www.rnaworld.de/rnaworld/team_join_form.php?id=2

    Anwendungen sind für Windows und Linux, jeweils 32- und 64-Bit vorhanden.

    Auf geht's, lassen wir die CPUs glühen!
    von Veröffentlicht: 02.08.2010 09:00
    1. Kategorien:
    2. SPEG

    Seit heute läuft eine SPEG-Aktion bei dem noch recht jungen Projekt CAS@home. Es ist das erste öffentliche chinesische BOINC-Projekt, durchgeführt von Forschern an der Chinese Academy of Sciences (CAS), mit dem Ziel, Verteiltes Rechnen in China zu verbreiten. Die derzeitige Anwendung beschäftigt sich mit der Vorhersage von Proteinstrukturen, eine weitere Anwendung zur Simulation von Teilchenkollisionen im Teilchenbeschleuniger BEPC ist in Vorbereitung. Das Projekt begann im Januar 2010 und soll zunächst ein Jahr laufen.

    Projekt-URL: http://casathome.ihep.ac.cn/
    SETI.Germany beitreten: http://casathome.ihep.ac.cn/team_join_form.php?id=18

    Ziel der SPEG-Aktion ist es, Platz 1 in der Teamstatistik zu erobern und ein wenig abzusichern. Aktuell steht SETI.Germany auf dem fünften Platz mit einem Rückstand von rund 200000 Cobblestones. Wir laden alle Mitglieder von SETI.Germany ein, sich an der Aktion zu beteiligen.

    Eine Anwendung ist derzeit nur für Windows vorhanden. Da das Projekt möglichst schnell Ergebnisse haben möchte, kann jeder Rechner nur zwei WUs pro CPU-Kern bunkern. Aufgrund der recht kurzen WUs -selbst auf sehr langsamen Rechnern kaum über einer Stunde- kann es daher im Falle eines Serverausfalls leider schnell zum Leerlauf kommen. Sofern der Rechner nur CAS@home crunchen soll, ist es empfehlenswert, ein Backup-Projekt einzurichten. Ab BOINC 6.10.30 kann man die Resource Share für das Backup-Projekt auf 0 setzen, dann werden dort nur WUs gezogen, sobald CAS@home leerläuft.
    von Veröffentlicht: 25.04.2010 14:57
    1. Kategorien:
    2. SPEG

    Kaum zu glauben, aber jetzt sind tatsächlich schon drei Jahre seit Gründung der SPEG vergangen.







    Zitat von http://wiki.seti-germany.de/index.php/SPEG#Geschichte

    Mit der Eröffnung des Threads "SPEG" durch pschoefer am 24.04.07 – 16.00 Uhr begann offiziell die Geschichte der Schnellen Projekt-Eingreif-Gruppe, kurz SPEG.



    Ein dickes Danke an alle SPEGler und natürlich auch die zahlreichen Unterstützer, die nicht in der SPEG sind.

    Aus dem dritten Jahr in Erinnerung geblieben sind einige Aktionen, die später zum Gewinn der Formula BOINC 2009 beitragen sollten, die Teilnahme an einigen Challenges bei PrimeGrid und auch einer beim WCG, ein erfolgreiches Adventscrunchen gemeinsam mit der ESL, die Eroberung der #1 bei DistrRTgen, zwei unerwartet lange Aktionen bei Enigma@Home und SZTAKI Desktop Grid, die dem Team SETI.Germany schließlich jeweils #2 einbringen sollten, und -last but not least- eine Aktion bei QuantumFIRE alpha, die in einer spontanen Aktion des ganzen Teams enden sollte.

    Wie der Zufall es will, läuft nun gerade die Earth Day Challenge bei PrimeGrid, dem Ziel der allerersten offiziellen SPEG-Aktion, die am 1. Mai 2007 begann und mit der bis heute gehaltenen #1 bei dem Projekt endete. Wie könnten wir den Geburtstag der SPEG besser feiern als mit einem Erfolg in dieser Challenge? Lassen wir es also krachen!
    von Veröffentlicht: 06.04.2010 00:00
    1. Kategorien:
    2. SPEG

    Nach zwei Monaten erfolgreicher Arbeit bei SZTAKI Desktop Grid - SETI.Germany ist dort vom zwölften auf den zweiten Platz geklettert - ist es nun Zeit für ein neues SPEG-Projekt. Es wurde ein Projekt ausgewählt, das erst vor rund einem Monat die BOINC-Welt betreten hat: QuantumFIRE alpha.

    Das Projekt ist sehr eng mit QMC@HOME verwandt; während sich QMC@HOME eher mit der chemischen Seite beschäftigt, bewegt sich QuantumFIRE im Bereich der Physik. Anwendungen sind für Windows und Linux vorhanden.

    Projekt-URL: http://cah.tcm.phy.cam.ac.uk/
    SETI.Germany beitreten
    Das Projekt in unserem Wiki.

    In der Statistik steht SETI.Germany derzeit auf Platz 11. Ziel ist es, den Anschluss an die Top-Teams bei diesem noch neuen Projekt nicht zu verlieren und die Platzierung deutlich zu verbessern. Alle Mitglieder von SETI.Germany sind herzlich eingeladen, das gemeinsam mit der SPEG zu erreichen. <img src=" />
    von Veröffentlicht: 01.02.2010 15:34
    1. Kategorien:
    2. SPEG

    Nach einer Auszeit und dem Charity Event startet die SPEG jetzt voll ins Jahr 2010. Es wurde ein Projekt ausgewählt, das sich nicht gerade übermäßiger Bekanntheit und Aufmerksamkeit erfreut: SZTAKI Desktop Grid. Bei diesem bisher vor allem mathematischen Projekt, das aber auch schon eine Anwendung aus der Physik testete, ist SETI.Germany seit Mitte 2006 langsam von Platz 6 auf Platz 13 abgerutscht, erst Anfang diesen Monats wurde nach langer Zeit wieder ein Platz gewonnen.

    Das Projekt lief lange Zeit nicht gerade stabil, was sich inzwischen aber deutlich gebessert hat, seit einem Servercode-Update dürfen endlich auch 64bit-Rechner mitmischen. Deshalb ist es nun an der Zeit, auch diesem Projekt einmal erhöhte Aufmerksamkeit zu schenken, auch als Dank an diejenigen, die das Projekt seit langer Zeit trotz aller Widrigkeiten für SETI.Germany unterstützt haben. Wie immer sind alle Mitglieder von SETI.Germany herzlich eingeladen, der SPEG dabei zu helfen.

    Die wichtigsten Links und Informationen:
    Projekt-URL: http://szdg.lpds.sztaki.hu/szdg/
    SETI.Germany beitreten
    Das Projekt in unserem Wiki.
    Anleitung und xml-Datei zum Crunchen auf den SG-Booster-Account.

    Aufgrund des Quorums von 3 Ergebnissen pro WU kann es eine Weile dauern, bis Credits vergeben werden, je mehr Rechner dabei sind, desto schneller sollte das allerdings gehen.

    Lasst uns also diesen 12. Platz ein wenig aufpolieren, bereits in Kürze werden wir wieder in den Top10 sein und können uns noch weiter nach oben bewegen!
    Seite 3 von 4 Erste 1 2 3 4 Letzte
Single Sign On provided by vBSSO