• 11.08.2019

    von Veröffentlicht: 11.08.2019 13:15
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Wie ihr vielleicht gehört habt, wurde das Institute for Protein Design kürzlich als Teil des Audacious Project ausgewählt. Diese groß angelegte philanthropische Zusammenarbeit, die eine Folge der Verleihung des TED-Preises ist, fördert und finanziert Projekte mit dem Potenzial, die Welt zu verändern.

    Infolgedessen erweitern wir unser Team von Wissenschaftlern und Ingenieuren in Seattle, die gemeinsam an der Weiterentwicklung von Rosetta, unserer Software für Proteindesign und Strukturvorhersage, arbeiten werden. Die Finanzierung wird es uns auch ermöglichen, in die Ausrüstung, die Labormittel und den Laborraum zu investieren, der für die Entwicklung und den Test von Millionen synthetischer Proteine benötigt wird.

    Welche Herausforderungen werden wir angehen? Seht euch meinen TED-Vortrag an, um es herauszufinden.

    All diese Arbeit - wie alles, was wir tun - hängt von euch, den Teilnehmern von Rosetta@home ab. Ob es um die Entwicklung maßgeschneiderter Nanomaterialien oder sicherere Krebstherapien geht, wir setzen auf die Plattform Rosetta@home. Wir können euch nicht genug danken, dass ihr euch die Zeit genommen haben, an dieser spannenden Forschung teilzunehmen, und wir hoffen, ihr erzählt mindestens einem Freund, dass auch er allein durch den Betrieb von Rosetta@home eine Rolle bei der Revolution des Proteindesigns spielen kann.

    Vielen Dank,

    David Baker
    Direktor, Institute for Protein Design

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=13145#90826
    As you may have heard, the Institute for Protein Design was recently selected as part of The Audacious Project. This large-scale philanthropic collaboration, which is the successor to the TED Prize, surfaces and funds projects with the potential to change the world.

    As a result, we are expanding our Seattle-based team of scientists and engineers who will work together to advance Rosetta, our software for protein design and structure prediction. The funding will also allow us to invest in the equipment, supplies and lab space needed to design and test millions of synthetic proteins.

    What challenges will we be tackling? Watch my TED talk to find out.

    All of this work — like everything we do — will depend on you, the participants in Rosetta@home. Whether it’s creating custom nanomaterials or safer cancer therapies, we rely on the Rosetta@home distributed computing platform. We cannot thank you enough for taking the time to be a part of this exciting research, and we hope you tell at least one friend that they too can play a role in the protein design revolution just by running Rosetta@home.

    Thank you,

    David Baker
    Director, Institute for Protein Design
    von Veröffentlicht: 11.08.2019 13:10
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Erste Zahlen zur kürzlich begonnenen Suche nach orthogonalen diagonalen lateinischen Quadraten (engl. orthogonal diagonal Latin squares, ODLS) zehnter Ordnung wurden bekanntgegeben. Die 15318 im Juli bearbeiteten WUs enthielten keine ODLS, aber einige teilweise orthogonale Quadrate mit einem Orthogonalitätsgrad bis 88. Es waren 86 Teilnehmer am Fund von 163 Quadrat-Paaren mit Orthogonalitätsgrad 86, 10 Paaren mit Grad 87 und 4 Paaren mit Grad 88 beteiligt, darunter mit [SG-2W]Kurzer, [SG]steini, Roadranner, axels, VogeL und Novalor auch Mitglieder von SETI.Germany.

    Außerdem wurde die Anwendung noch etwas verbessert, indem einige Quadrate schneller von der Suche ausgeschlossen werden:

    Neue Version der Anwendung für Ordnung 10
    Liebe Teilnehmer!

    Wir verteilen eine neue Version der Anwendung für die Suche im Raum der Quadrate zehnter Ordnung. Sie wird schneller sein als die bisherige Version, da einige Kombinationen, die zu keinem Ergebnis führen, frühzeitiger ausgeschlossen werden - wir haben einen Filter eingebaut, der Kombinationen mit gleichen Zeilen an einer Stelle ausschließt. Ein Beispiel für eine ähnliche Kombination könnt ihr in den Zahlen für Juli 2019 ansehen.

    Wir gehen davon aus, dass die Ergebnisse von mit verschiedenen Versionen der Anwendung berechneten WUs sich unterscheiden und als ungültig markiert werden könnten. Wir schätzen aber, dass die Zahl solcher Ergebnisse recht klein sein wird - einige zehn, vielleicht 100 oder 200. Wenn ihr solche WUs beobachtet, meldet sie bitte in diesem Thread!

    Danke für eure Aufmerksamkeit für das Projekt und die Teilnahme!
    07.08.2019, 22:08:17 MEZ

    Originaltext:
    Zitat Zitat von https://rake.boincfast.ru/rakesearch/forum_thread.php?id=192
    New version of application for Rank 10
    Dear participants!

    We deploy a new version of the application for search in rank 10 space. It will be faster than the previous version due to the earlier exclusion of some combinations that do not lead to a result - we add a filter for excluding combinations with the same rows in one position. Example of a similar combination you can view in July 2019 totals.

    We expect that the results for the same workunit processed by the different versions of the application may differ and marked as incorrect. But in our estimation, the number of such results will be relatively small - about several tens, maybe 100 or 200. If you face with such workunits - post these numbers in this thread, please!

    Thank you for attention for the project and participation!
    7 Aug 2019, 21:08:17 UTC
Single Sign On provided by vBSSO