• 08.04.2021

    von Veröffentlicht: 08.04.2021 19:00
    1. Kategorien:
    2. Projekte

    Am 12.04. jährt sich der erste bemannte Weltraumflug zum 60. Mal. Seit einiger Zeit wird dieser Jahrestag, der gleichzeitig auch Jahrestag des ersten Space-Shuttle-Flugs ist, zu Ehren des ersten Kosmonauten auch Yuri's Night genannt, und ist in diesem Jahr Anlass der ersten und womöglich auch einzigen Challenge beim noch recht neuen Subprojekt WW. Dabei werden erstmals in der diesjährigen Challenge Series auch die Grafikkarten gefordert sein.

    Yuri's Night Challenge
    Beginn: 11.04.2021, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Ende: 14.04.2021, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Subprojekt: Wieferich and Wall-Sun-Sun Prime Search (WW)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts Wieferich and Wall-Sun-Sun Prime Search (WW), die nach dem 11.04. um 20:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 14.04. um 20:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen sind vorhanden für OpenCL-fähige NVIDIA- und AMD/ATI-Grafikkarten sowie CPUs, jeweils für die 64-Bit-Versionen von Windows, Linux und macOS.

    Die schnellsten aktuellen NVIDIA-Grafikkarten brauchen nur wenige Minuten pro WU, ältere/schwächere NVIDIA- und AMD-Grafikkarten können um eine Stunde brauchen, einzelne CPU-Kerne mehrere zehn Stunden. Wer CPUs einsetzt, sollte daher zu der Möglichkeit greifen, mehrere Kerne an einer WU arbeiten zu lassen, was sich mit der Einstellung Multi-threading: Max # of threads for each task in den Projekteinstellungen erreichen lässt.

    Pro WU gibt es 12000 Credits, in der Challenge-Statistik werden auch Pendings bereits eingerechnet und die Punkte im Falle eines falschen Ergebnisses nachträglich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Team-Stats bei SETI.Germany
    Detail-Statistik für SETI.Germany
    User-Stats bei SETI.Germany

    Zum Diskussionsthread
Single Sign On provided by vBSSO