Seite 45 von 45 Erste ... 35 43 44 45
Ergebnis 1.101 bis 1.112 von 1112
  1. Avatar von JayPi
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    08.07.2007

    Ort
    Kölle am Rhing

    Beiträge
    2.804

    Danke
    Danke gesagt 16   Danke erhalten 5

    #1101

    Standard

    Ich werde mir wohl noch einen AMD 3700X in den Schrank legen, bevor der nächste 9900K ausfällt

  2. Avatar von Rainer Baumeister
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    04.07.2007

    Ort
    Hagen/Westfalen

    Beiträge
    1.921

    Danke
    Danke gesagt 81   Danke erhalten 98

    #1102

    Standard

    Zitat Zitat von Handicap SG-FC Beitrag anzeigen
    Dann scheinen die Pico-PSU nicht viel an Schutzschaltungen zu haben.

    Ärgerlich so etwas.
    Ich käme aber auch nicht auf die Idee, derart fette Kisten mit einer Pico-PSU zu versorgen, da stimme ich AxelS voll zu.

    Obwohl natürlich der Gedanke an Stromsparen damit gut ist. Ein dickes 12V Netzteil für etliche Geräte.
    Aber mit meinen Gedanken sind die Mini-ITX-Dinger in Verbindung mit den Picos nicht für fette Geräte.
    Alles an den Boards ist Mini, eben auch die Spannungsregler.

    bis dann, Rainer
    Ryzen 3700X, RTX2070 Mint auf Asrock X470 Taichi mit 2x 16GB 3200
    Ryzen 1700, GTX1070ti Mint auf Asrock X370 Taichi mit 2x 16GB 2933
    Laptop i5 2430M Mint, Asrock J-5040 Debian, Odroid H2+ Mint
    4x Odroid XU4 mit Ubuntu, sowie Android-Kleinzeugs

  3. Avatar von JayPi
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    08.07.2007

    Ort
    Kölle am Rhing

    Beiträge
    2.804

    Danke
    Danke gesagt 16   Danke erhalten 5

    #1103

    Standard

    Das Problem sind nicht die Pico-PSUs, die sind für 160W (200W Spitze) Rechnerleistung ausgelegt. Die Intel-Rechner haben eine Dauerleistung bei Primegrid von knapp 120 Watt. Das Problem ist die Kombination von Mini-ITX mit i9-9900K Prozessoren. Auf den Mini-ITX Boards stimmen die Spezifikationen augenscheinlich nicht. Obwohl sie ausdrücklich für die i9-9900K zugelassen sind, halten die VRMs die Last nicht auf Dauer. Das eine Pico-PSU dabei mit kaputt geht ist sekundär und außer bei diesem Prozessoren ist mir noch nie eine kaputt gegangen.. Der Hersteller der CPUs macht die Vorgaben an die Mainboardhersteller, bei den i9-9900K sind die wohl zu knapp bemessen. Drei verschiedene Mini-ITX Boards von Midrange bis Asus-High-End haben bei diesen CPUs kapituliert. Man müsste doch meinen, dass z.B. ein Asus ROG STRIX Z390-I GAMING Board bei diesem Prozessor in Standardeinstellungen durchhalten sollte!

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich sehe gerade beim Asus ROG STRIX Z390-I GAMING Board auf der Herstellerseite, dass es nicht nur für den i9-9900K mit 95W TDP zugelassen ist, sondern auch auch für den I9-9900KS mit 127W TDP zugelassen ist!

  4. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beiträge
    2.355

    Danke
    Danke gesagt 23   Danke erhalten 2

    #1104

    Standard

    Mein ASRockboard war auch für den FX 8370 zugelassen, dabei sind die Spannungswandler trotz Topdownkühlung zu heiß geworden. Der Rechner lief instabil damit und volle Last ging nie. Daher stimme ich dir zu, das die Hersteller hier und da falsche Angaben machen. Nur bei ihnen paßt drauf und läuft im normalen Gebrauch stabil ausreichend. Was wir machen, geht deutlich darüber hinaus.
    Hast du die Rechner die übern Jordan gegangen sind alle mit Pico-PSU betrieben?
    Als ich mir damals eine für meinen J2900 angekauft hatte, hab ich gelesen, das man sie ungekühlt nur bei unter 50% Dauerbetrieb laufen lassen soll. Über 50% geht deren Effizienz von im besten Fall um 80%, deutlich nach unten in Richtung 70% und tiefer. Auch die 12V Schiene hält nicht immer die Spannung. Auch da gibt es welche die schon bei 50% Last stark abfallen bzw. sogar aus dem Fenster des erlaubten kippen. Schutzschaltung sind ehr dürftig und ohne Kühlung bei höheren Lasten ein Risiko für Spannungswandler.
    Aber das Wissen hab ich vor 2 Jahren mir angelesen. Keine Ahnung ob es nun besser Picos gibt, aber preislich waren Bessere damals auch schon so teuer wie echte ATX NTs.
    Ciao Norman

    Ryzen 5 3600 @4GHz, 3x RX 5700, 32GB DDR4//FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, RX 470 + R9 270X// Dauercruncher i3 8300, 8GB RAM // Läppi B940 @2GHz

  5. Avatar von JayPi
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    08.07.2007

    Ort
    Kölle am Rhing

    Beiträge
    2.804

    Danke
    Danke gesagt 16   Danke erhalten 5

    #1105

    Standard

    Meine verbliebenen i9-9900K werde ich demnächst durch Ryzen 3700X ersetzen ... dann habe ich Ruhe ... weiterhin mit Einsatz von Pico-PSUs.

  6. Avatar von JayPi
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    08.07.2007

    Ort
    Kölle am Rhing

    Beiträge
    2.804

    Danke
    Danke gesagt 16   Danke erhalten 5

    #1106

    Standard

    Ein i9-9900K hält bei mir noch die Stellung. Inzwischen habe ich doppelt soviele Ryzen 3700X im Einsatz als ich maximal an Intel i9-9900K im Einsatz hatte. Die AMDs vertragen sich perfekt mit ihren Motherboards (B450 und B550 Chipsatz) und den PicoPSUs, die ich verwende. Noch ist kein AMD bei mir ausgefallen!

  7. Avatar von Isenherz
    Titel
    Full Member

    Bewertung

    Registriert am
    26.02.2014

    Ort
    Bergisch Gladbach

    Beiträge
    208

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 1

    #1107

    Standard

    Füge mal meiner Verlustliste was zu:
    - Odorid U3
    - Lenovo ThinkPad T410

  8. Avatar von [SG-2W]Kurzer
    Titel
    2nd Wave

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Terra

    Beiträge
    532

    Danke
    Danke gesagt 40   Danke erhalten 3

    #1108

    Standard

    Zitat Zitat von Isenherz Beitrag anzeigen
    Füge mal meiner Verlustliste was zu:
    - Odorid U3
    - Lenovo ThinkPad T410
    Ich habe es aufgegeben hier weitere Verluste aufzuzählen, das macht einen so trübsinnig um dann Euphorie zu weichen gleich mal was neues zu kaufen um wiederum fest zustellen KEIN GELD mehr übrig.

    Gruß Kurzer


  9. Titel
    Junior Member

    Bewertung

    Registriert am
    06.06.2013

    Ort
    Irgendwo

    Beiträge
    90

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 0

    #1109

    Standard

    Wenn man ja neues kaufen könnte wäre das nicht mal schlimm.

  10. Avatar von Handicap SG-FC
    Titel
    Freie Cruncher

    Bewertung

    Registriert am
    06.04.2012

    Ort
    Norden von Deutschland

    Beiträge
    3.141

    Danke
    Danke gesagt 21   Danke erhalten 34

    #1110

    Standard

    Schlimm finde ich auch gerade das die Preise so langsam weiter steigen.

    Bin gerade noch am grübeln ob ich mir noch schnell einen 2ten Neuen Rechner holen sollte.

    Kommt halt eine ältere Graka rein.

    Der dafür benötigte Speicher ist bereits um 40 Euro teurer.

    SSD und HDD's werden auch teurer werden, ein Dank an die Miner...

  11. Avatar von Isenherz
    Titel
    Full Member

    Bewertung

    Registriert am
    26.02.2014

    Ort
    Bergisch Gladbach

    Beiträge
    208

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 1

    #1111

    Standard

    Zitat Zitat von [SG-2W]Kurzer Beitrag anzeigen
    Ich habe es aufgegeben hier weitere Verluste aufzuzählen, das macht einen so trübsinnig um dann Euphorie zu weichen gleich mal was neues zu kaufen um wiederum fest zustellen KEIN GELD mehr übrig.

    Gruß Kurzer
    Ja das stimmt schon, macht einen etwas wehmütig
    Aber dafür vier neue/alte Geräte (zwei (alte) Tinys und zwei T440 gehen) gehen an den Start

  12. Avatar von Roadranner
    Titel
    Freie Cruncher

    Bewertung

    Registriert am
    07.10.2012

    Ort
    Darmstadt

    Beiträge
    1.292

    Danke
    Danke gesagt 12   Danke erhalten 9

    #1112

    Standard

    Bei mir hat sich eine 146 GB SAS-Platte aus dem RAID-Verbund eines Dell Servers verabschiedet.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 592
    Letzter Beitrag: 23.11.2019, 21:58
  2. Belastung der Hardware!
    Von Superbeowulf im Forum Hardware - Probleme, Tuning, Benchmark usw.
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 21:46
  3. Dabeisein ist alles
    Von Bobo im Forum Neue Mitglieder & Begrüßungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 13:20
  4. Hardware Beitrag zu SPEG Booster ?
    Von Woodman im Forum SPEG
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 20:09
  5. Alles rund um Berkeley
    Von [SG-SPEG]dj uemit im Forum Wissenschaftsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 14:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO