Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. kle
    #1

    Standard BOINC-Client unter Linux installieren

    Discussion thread for BOINC-Client unter Linux installieren. If you would like to add a comment, click the Post Reply button.

  2. Avatar von Saenger
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bremen

    Beiträge
    3.183

    Danke
    Danke gesagt 175   Danke erhalten 282

    #2

    Standard

    Zitat Zitat von kle Beitrag anzeigen
    Discussion thread for BOINC-Client unter Linux installieren. If you would like to add a comment, click the Post Reply button.
    Bin grad bei, kenne allerdings nur die GUI-Installation unter ubuntu, und weiß nicht mal, ob das so richtig ist.
    Also bitte dringend Korrektur lesen. (Aber erst in 15min, ich muss noch was schreiben vorher )

  3. Avatar von Zwitschi
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    24.06.2007

    Ort
    Zürich/CH

    Beiträge
    2.179

    Danke
    Danke gesagt 53   Danke erhalten 131

    #3

    Standard

    Hab jetzt mal korrigiert, war eigentlich nur ein Fehler, und zwar der Stat-Befehl für den Manager, das geht mit ./

    Ansonsten hab ich den Text noch depersonalisiert, also als Artikel umfomuliert, und sage Danke für die gute Anleitung!
    Grüezi aus Urdorf,
    Hinter der Tür liegt die verrückte Welt, aus der der Pizzamann kommt.
    Georg

  4. Avatar von Dominik S.
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    14.12.2007

    Beiträge
    408

    Danke
    Danke gesagt 4   Danke erhalten 27

    #4

    Standard

    Das sieht sehr gut aus (werde ich auch gleich testen die Wochen, wenn ich noch dazu komme endlich meine Platte mit Linux in den Rechner zu stecken.

    Allerding sprengt bei mir der Artikel den rechten Rand um mehr als das doppelte. Weiß jemand wie man das fixen kann.
    Gruß
    Dominik
    Heimat von Booster #7 und stolzer "Server-Green-BOINC" Cruncher.
    Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm. [S. King]
    Inter Arma Enim Silent Leges [Cicero]

  5. Avatar von Saenger
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bremen

    Beiträge
    3.183

    Danke
    Danke gesagt 175   Danke erhalten 282

    #5

    Standard

    Zitat Zitat von [SG-SPEG]Dominik S. Beitrag anzeigen
    Das sieht sehr gut aus (werde ich auch gleich testen die Wochen, wenn ich noch dazu komme endlich meine Platte mit Linux in den Rechner zu stecken.

    Allerding sprengt bei mir der Artikel den rechten Rand um mehr als das doppelte. Weiß jemand wie man das fixen kann.
    Jemand mit einem möglichst alten Prozessor sollte seine Startsequenz da eingeben, ich habe einfach zu viele Features die BOINC erwähnenswert findet in meinem C2D


  6. Titel
    Neuling

    Bewertung

    Registriert am
    20.01.2008

    Beiträge
    10

    Danke
    Danke gesagt 1   Danke erhalten 1

    #6

    Standard

    Habe im Wiki auf Ubuntuusers.de den Boinc-Artikel aktualisiert.
    Es ist "relativ" einfach die aktelle Version inkl. Start als Dienst einzurichten.
    Mehr dazu aber hier: LINK
    Ich bitte um Feedback falls etwas nicht funzen sollte, damit es dort korrigiert werden kann.

    Viel Spaß!x)

  7. Avatar von vmc
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    20.08.2009

    Ort
    Nürnberg

    Beiträge
    524

    Danke
    Danke gesagt 11   Danke erhalten 3

    #7

    Standard

    Im Laufe des http://www.seti-germany.de/wiki/SGWiki:ToDo:
    Es geht um: http://www.seti-germany.de/wiki/BOIN...x_installieren

    Mag jmd den Part "Installieren per Hand" mal ueberfliegen und vllt. updaten?

    Nachdem ich keine AMD und keine 32bit CPU besitze, weiss ich auch nicht, ob die weiteren Schritte noch 'uptodate', vllt mag das auch nochmal jmd gegen pruefen.

  8. Avatar von JayPi
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    08.07.2007

    Ort
    Kölle am Rhing

    Beiträge
    2.972

    Danke
    Danke gesagt 18   Danke erhalten 5

    #8

    Standard

    Hallo Zusammen,

    ich habe mir mal den Part "Installieren per Hand" angeschaut - im Grunde ist der korrekt. Dies würde ich um einige Punkte erweitern:

    1. Die Administration von Boinc z.B. das Laden und Starten aller Projekte sollte unter einem eigenen Useraccount laufen und nicht wie oft üblich unter root.

    2. Beim Systemneustart sollte Boinc automatisch gestartet werden (hier wird es allerdings distributionsabhängig)

    3. die 32bit libraries sind distributionsabhängig - aktuell werden im Wiki die Libraries für Debian genannt. Unter CentOS (bei mir Version 6.3) muss libstdc++.i686 nachinstalliert werden - dann läuft auch z.B. das Projekt Convector.

    4. Nur als Hinweis: Beim ersten Starten von Boinc wird eine Warning angezeigt:
    The BOINC client requires initialization. [WARNING]
    Diese Warning verschwindet beim nächsten Start, wenn das erste Projekt angemeldet wurde.

    5. Wenn Boinc ohne GUI läuft (runlevel 3) dann muss die Administration remote erfolgen. Mit Boincmanagern habe ich keine Erfahrung - ich verwende BoincTasks. Hierfür muss die Firewall eingerichtet werden. Dies ist leider wieder distributionsabhängig.

    Diese genannten Punkte kann ich gerne einfügen. Bei einigen Schritten sind meine Einträge allerdings nur für CentOS gültig.

    Gruß
    JayPi

  9. Avatar von vmc
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    20.08.2009

    Ort
    Nürnberg

    Beiträge
    524

    Danke
    Danke gesagt 11   Danke erhalten 3

    #9

    Standard

    Zitat Zitat von JayPi Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    ich habe mir mal den Part "Installieren per Hand" angeschaut - im Grunde ist der korrekt.
    Nett
    Zitat Zitat von JayPi Beitrag anzeigen
    Dies würde ich um einige Punkte erweitern:

    1. Die Administration von Boinc z.B. das Laden und Starten aller Projekte sollte unter einem eigenen Useraccount laufen und nicht wie oft üblich unter root.
    Es steht nirgends, dass man das als root ausfuehren soll(!)/muss(?). Wer das macht, ist selber schuld ..
    Will man BOINC im autostart ist das als root einfach: init-system. Als user leider nicht: frag deine gui (in der Shell willst willst du das nicht ..) nach autostart
    Zitat Zitat von JayPi Beitrag anzeigen
    2. Beim Reboot sollte Boinc automatisch gestartet werden (hier wird es allerdings distributionsabhängig)
    3. die 32bit libraries sind distributionsabhängig - aktuell werden im Wiki die Libraries für Debian genannt. Unter CentOS (bei mir Version 6.3) muss libstdc++.i686 nachinstalliert werden - dann läuft auch z.B. das Projekt Convector.
    Das ist Distri abhaengig und ist dort zu finden.
    Zitat Zitat von JayPi Beitrag anzeigen
    4. Nur als Hinweis: Beim ersten Starten von Boinc wird eine Warning angezeigt:
    The BOINC client requires initialization. [WARNING]
    Diese Warning verschwindet beim nächsten Start, wenn das erste Projekt angemeldet wurde.
    Kk, wayne? ..
    Zitat Zitat von JayPi Beitrag anzeigen
    5. Wenn Boinc ohne GUI läuft (runlevel 3) dann muss die Administration remote erfolgen. Mit Boincmanagern habe ich keine Erfahrung - ich verwende BoincTasks. Hierfür muss die Firewall eingerichtet werden. Dies ist leider wieder distributionsabhängig.
    1. Geht das klar ohne gui, zB mit Boinccmd.
    2. Gibts oben im Header ja nun (Mai 14) einen Reiter 'Boincsteuerung' mit Auswahlmoeglichkeiten. Das beinhaltet auch cli, gui, boinctasks, etc..
    Nachdem das aber noch im TODO ist .. abwarten
    Zitat Zitat von JayPi Beitrag anzeigen
    Diese genannten Punkte kann ich gerne einfügen. Bei einigen Schritten sind meine Einträge allerdings nur für CentOS gültig.

    Gruß
    JayPi
    Gerne,
    vmc

    PS: Denkst du, dass wir das 'per hand' vllt auch auslagern sollten?
    Allerdings faellt mir dann nicht mehr viel ein, was allgemein waere ..

  10. Avatar von vmc
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    20.08.2009

    Ort
    Nürnberg

    Beiträge
    524

    Danke
    Danke gesagt 11   Danke erhalten 3

    #10

    Standard

    Ich grabe hier mal eine Leiche aus. Der Link zum Wikieintrag hat sich geaendert: https://www.seti-germany.de/wiki/BOI...lieren_-_Linux

    Mag mal jmd mit einem *buntu das aktualisieren? Faend ich klasse

    Weiterhin gibt es mehrere Seiten im Wiki die sich mit Installationen beschaeftigen, z.B. auch https://www.seti-germany.de/wiki/BOI...x_installieren. Ich denke hier sollte aufgeraeumt werden und natuerlich vorher die bestehenenden Informationen aggregiert auf eine der Seiten uebertragen werden.

  11. Avatar von Petrus
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    22.02.2009

    Ort
    zu Hause

    Beiträge
    368

    Danke
    Danke gesagt 4   Danke erhalten 2

    #11

    Standard

    Ist schwierig, bei Ubuntu und Ablegern davon ist es am einfachsten und haben auch ein gutes Wiki.
    Bei den Anderen muss man eh mehr Hand anlegen und sein System nach belieben aufbauen. Da hilft auch deren Wiki weiter.

    Für die GPU Nutzung muss man auch wieder je nach Graka Treiber nachinstallieren. Gibt da auch wider sehr viele Möglichkeiten je nach Distro.

    Da müsste man einige Seiten Wiki schreiben die dann sehr schnell wieder veraltet sind. Zu viele Variable.
    AMD Ryzen 3900X Linux Manjaro
    Es gibt zwei Dinge die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Vom erstren bin ich mir nicht ganz sicher.
    Albert Einstein

  12. Avatar von Dennis-TW
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    25.01.2008

    Ort
    Taiwan

    Beiträge
    1.401

    Danke
    Danke gesagt 4   Danke erhalten 66

    #12

    Standard

    Ich wäre dafür erstmal auf die jeweils für Boinc geltenden Wiki-Seiten der Distros zu verlinken. Bei den englischen Versionen mit einem Verweis auf DeepL.

    Also

    https://wiki.ubuntuusers.de/BOINC/

    Für *buntu, Mint und was noch alles dranhängt.

    Bei MX Linux (Debian-basiert) hab ich vergessen, ob ich damals auch das Ubuntu Wiki oder das Debian benutzt habe, daher die Links für Debian:

    https://wiki.debian.org/BOINC

    https://wiki.debian.org/BOINC/Troubleshooting

    Arch, Manjaro etc.

    https://wiki.archlinux.org/title/BOINC

    Für openSUSE hab ich mir letzlich die Installationsschritte selbst aufgeschrieben, beim letzten Mal ungefähr so

    Code:
    boinc über yast installieren
    Passwort in /var/lib/boinc/gui_rpc_auth.cfg ändern
    remote_hosts in /var/lib/boinc/gui_rpc_auth.cfg erstellen (sudo chown boinc:boinc)
    eigenen benutzer in yast zur systemgruppe boinc hinzufügen
    Benutzer boinc zu Gruppe video hinzufügen (über yast)
    /sbin/chkconfig boinc-client on
    /sbin/service boinc-client start
    Und je nach Distro dann der Krampf, eventuell die iGPU noch ins Spiel zu bringen...

    Oder die Behebung von Bugs wie dem Idle Detection Bug (Boinc pausiert nicht automatisch bei Nutzung von Tastatur/Maus), der zwar seit Dezember 2020 im github Code gefixt, aber halt noch nicht downstream angekommen ist.

    ----------------------------------------------

    Oder noch ein bisschen anders...

    Man legt für eine Distro, die man selbst nutzt und sich auch schon ein wenig eingearbeitet hat, einen Forenthread mit der Installationsanleitung und Tipps für Boinc an und schreibt dann immer wieder rein, falls sich etwas ändern sollte (Boinc Version, Abhängigkeiten etc.) und gibt auch Hilfestellung bei Fragen. Also fast schon was wie ein Linux Pate.

    Daraus könnte dann ein Wiki-Ersteller seine Infos beziehen und man hätte schon mindestens zwei Leute, die am Thema dran sind.

    Ich werde das demnächst mal für Manjaro machen, weil ich jetzt nach 6 Monaten Dauernutzung echt keinen Bedarf mehr für einen Wechsel mehr sehe

    Allgemein stimme ich zu, dass mehr für Linux-Infos getan werden muss, aber es darf eben auch nicht an der offensichtlichen Überkomplexität der Linuxwelt scheitern.

    Klingt nach einem Auftrag
    Grüße aus dem fernen Taiwan

  13. Avatar von No_Name
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    27.01.2017

    Ort
    Emsland

    Beiträge
    3.921

    Danke
    Danke gesagt 83   Danke erhalten 57

    #13

    Standard

    Kleine Anmerkung: Jeder User kann das Wiki bearbeiten und dazu auch jederzeit im Forum Hilfe bekommen
    MfG No_Name alias trebotuet
    Zitat Zitat von shka Beitrag anzeigen
    PS: Ich gehe davon aus, dass du uns keine der Lösung dienlichen Hinweise aus dem Meldungs-Log verschweigst, nur um den Schwierigkeitsgrad der Lösungsfindung künstlich zu erhöhen.
    Der Rechenknecht . . . . . . . . . Stats . . . . . . . . . Badges

  14. Avatar von oki
    Titel
    Freie Cruncher

    Bewertung

    Registriert am
    27.11.2010

    Ort
    Tief im grünen Norden! (SG-Bezirksgruppe HH)

    Beiträge
    474

    Danke
    Danke gesagt 46   Danke erhalten 5

    #14
    Schöne Grüße

  15. Avatar von vmc
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    20.08.2009

    Ort
    Nürnberg

    Beiträge
    524

    Danke
    Danke gesagt 11   Danke erhalten 3

    #15

    Standard

    Zitat Zitat von Dennis-TW Beitrag anzeigen
    Ich wäre dafür erstmal auf die jeweils für Boinc geltenden Wiki-Seiten der Distros zu verlinken.
    Sollte verlinkt sein, aber mind. eine Kurzanleitung faende ich bei uns dennoch gut. Muss dann aber auch nicht mehr sein als der Call des Packagemanagers. Wenn es mehr zu sagen gibt, kann man das machen und/oder geziehlt verlinken.

    Ich wuerde nicht auf einen Uebersetzer verlinken. Wer das haben will kennt die Tools eh und kann die Seite dort eintragen.

    Zitat Zitat von Dennis-TW Beitrag anzeigen
    Und je nach Distro dann der Krampf, eventuell die iGPU noch ins Spiel zu bringen...

    Oder die Behebung von Bugs wie dem Idle Detection Bug (Boinc pausiert nicht automatisch bei Nutzung von Tastatur/Maus), der zwar seit Dezember 2020 im github Code gefixt, aber halt noch nicht downstream angekommen ist.
    Wenn man dazu Infos hat, finde ich die durchaus angebracht im Wiki. Dann muss nicht jeder sich die selber zusammen suchen.

    Zitat Zitat von Dennis-TW Beitrag anzeigen
    Oder noch ein bisschen anders...

    Man legt für eine Distro, die man selbst nutzt und sich auch schon ein wenig eingearbeitet hat, einen Forenthread mit der Installationsanleitung und Tipps für Boinc an und schreibt dann immer wieder rein, falls sich etwas ändern sollte (Boinc Version, Abhängigkeiten etc.) und gibt auch Hilfestellung bei Fragen. Also fast schon was wie ein Linux Pate.

    Daraus könnte dann ein Wiki-Ersteller seine Infos beziehen und man hätte schon mindestens zwei Leute, die am Thema dran sind.
    Hmm, Veto. Durch das Anlegen/Bearbeiten des Wikieintrags ist doch schon klar, wer 'Pate' aka Ansprechpartner dafuer ist. Und fuer die handvoll Leute die das nutzen, gibt es bestimmt einen uebergeordneten Forumsthread wie man denn BOINC unter Linux zum laufen bekommt. Wir hatten schon mal was mit Wikipaten versucht, sowas geht eine zeitlang gut und ebbt dann komplett ein. Am Ende fuehlt sich auch niemand anderes dafuer zustaendig und das Zeug veraltet schnell.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von No_Name Beitrag anzeigen
    Kleine Anmerkung: Jeder User kann das Wiki bearbeiten und dazu auch jederzeit im Forum Hilfe bekommen
    Das ist schon klar, aber manchmal, nur manchmal, ist man einfach faul oder weiss es selber nicht besser. Deswegen ja ein Wiki, dass man das nicht alles alleine dokumentieren muss

    - - - Aktualisiert - - -

    Igitt, SUSE ist und bleibt einfach unangenehm *duck* Aber danke Dir

Ähnliche Themen

  1. BOINC-Client unter Windows installieren
    Von Dominik S. im Forum Wiki
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 15:49
  2. Boinc läßt sich nicht installieren
    Von pru79 im Forum BOINC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 18:50
  3. Boinc client unter Debian
    Von Bonez[SPEG] im Forum BOINC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 20:40
  4. SpeedFan unter Linux?!
    Von Joey im Forum Software - Installation, Probleme usw.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 13:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO