Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Avatar von theage69
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    02.01.2009

    Ort
    N: 50° O: 6° - Castle Gate

    Beiträge
    658

    Danke
    Danke gesagt 62   Danke erhalten 27

    #1

    Frage CUDA-Anwendung(en) mit Batch stoppen, wenn andere Anwendung startet

    Hai,

    ich möchte gerne die verschiedenen CUDA-Anwendungen in den Suspend schicken,
    wenn ich eine andere Anwendung starte und beim beim beenden diese wieder starten.

    Mein Problem ist, bei laufender CUDA-Anwendung ist mir mit meinem Single-Core,
    eine flüssige Wiedergabe von Videodateien nicht mehr möglich.

    /Edith: Ab BOINC 6.6.xx Problem behoben, bzw. ab NVidia-Treiber update 191.07

    Mit nTune hab ich jetzt schon den automatischen Profilwechsel hinbekommen,
    welches mir den CPU-Takt beim beenden von Boinc, oder überschreiten von Temperaturen, automatisch runtertaktet.

    Bleibt aber noch das Problem mit den Cuda-Anwendungen, beim start von DVBViewer.exe.
    Ich habs mal mit einer Batch probiert, die bisher Boinc komplett beendet, aber den viewer nicht startet.
    Code:
    @echo off
    taskkill /IM boinc.exe /IM boincmgr.exe /f
    
    start /w ""C:\Program Files\DVBViewer\dvbviewer.exe""
    
    start "C:\Programme\BOINC\boincmgr.exe
    Es ist dumm den kompletten BM zu beenden, weil die CPU-Anwendungen dürfen ja weiterlaufen.
    Hier lässt sich vieleichtt die betreffende exe eintragen z.B. /IM collatz_1.10_windows_intelx86__cuda.exe
    Ok, das umbasteln bei einem Versionswechsel von Hand wäre kein problem.

    Beim angeblichen starten von DVBViewer öffnet sich nur ein betreffendes "DVBViwer.exe"-CMD-Fenster.
    Beim schliessen werde ich im ersten CMD-Fenster gefragt, ob der Batch fortgesetzt werden soll.
    Bei [J] wird der BOINC-Manager wieder gestartet.

    Ich bin hier echt mit meinem Latein am Ende. Könnte mir vieleiht einer eine funktionierende Batch anfertigen?

    Folgende Anwendungen könnten mit einbezogen werden:
    VLC-Player und WindowsMediaPlayer11.

    WindowsXP prof. SP2
    Asus A8N-E nForce4 Ultra-Chipsatz (15.23)
    GeForce9500GT 1024MB (190.38)
    BOINC-Manager (6.4.7)


    /Edith: Ab BOINC 6.10.19 ist eine entsprechende Funktion vorhanden.

    Weiteres Fehlverhalten im BM unter CUDA:

    Beim beenden der Berechnung einer CPU-Anwendung im BM,
    wird (oft) nicht automatisch die nächste CPU-WU berechnet.
    Wenn ich unter Projekte das CPU-Projekt kurz anhalte und wieder starte,
    wird wieder neben der CUDA-Anwendung eine CPU-WU berechnet.

    Ich vermute mal, weil die CUDA ja bis zu 0,08% der CPU benutzt, oder?

    Beim beenden der Berechnung einer CUDA-Anwendung,
    wird nur manchmal (selten) nicht die nächste CUDA-WU berechnet.

    Vieleicht gibt es ja hierfür auch eine Lösung.
    Sonst bau ich die GraKa wirklich noch in den Booster ein.

    /Edith: Das habe ich seit update auf BOINC 6.6.xx nicht mehr beobachtet.
    Geändert von theage69 (20.11.2009 um 11:34 Uhr) Grund: Ab BOINC 6.10.19 ist eine entsprechende Funktion vorhanden.
    mfg TheAge
    Lieblingsprojekt:
    I am a kind of disabled Opinion, but indispensable.

  2. Avatar von McCarron
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    09.08.2007

    Ort
    SOL@Milky Way

    Beiträge
    669

    Danke
    Danke gesagt 19   Danke erhalten 7

    #2

    Standard

    also komplett BOINC anhalten geht recht einfach in der Cc_config per <exclusive_app>...

    aber nur CUDA? weiss ich ehrlich auch ne, ich halts immer per hand an beim zocken...
    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


    member of SETI.Germany SysProfile -|- BOINCstats

  3. Avatar von theage69
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    02.01.2009

    Ort
    N: 50° O: 6° - Castle Gate

    Beiträge
    658

    Danke
    Danke gesagt 62   Danke erhalten 27

    #3

    Standard

    Hai McCarron,
    lassen sich in der Config die Optionen mit "and", "or", "false", "true", "wait", usw. verknüpfen?
    Die Config lass ich aber erstmal in ruhe, weil ich nix verkehrt machen möchte.

    Ist aber auch ein guter Ansatz, über die Config des BM zu einer Lösung zu kommen.
    mfg TheAge
    Lieblingsprojekt:
    I am a kind of disabled Opinion, but indispensable.

  4. Avatar von aendgraend
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    21.06.2007

    Beiträge
    7.578

    Danke
    Danke gesagt 475   Danke erhalten 592

    #4

    Standard

    Versuch doch mal nen Filter hinzuzufügen.

    Ich rechne ja selbst keine CUDA-Projekte, aber der CUDA-Task wird ja wohl einen markanten Namen haben. Das baust du dann mit ein in den Filter:

    Also in der Art:
    taskkill /F /FI "IMAGENAME eq CUD*"
    Das CUD* musst du halt durch den Prozessnamen ersetzten, bzw. einen Teil des Namens einfügen, der Platzhalter * sucht sich dann den gültigen Namen raus, denke ich.

    Zum Beispiel beendet bei mir der Befehl
    taskkill /F /FI "IMAGENAME eq bo*"
    die Prozesse boinc.exe und boincmgr.exe


    Was dann allerdings mit einer durch KommandozeilenBefehl beendeten CUDA-WU passiert, das kann ich nicht sagen.

  5. Avatar von pschoefer
    Titel
    Esel

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.604

    Danke
    Danke gesagt 152   Danke erhalten 1.713

    #5

    Standard

    Zitat Zitat von theage69 Beitrag anzeigen
    Hier lässt sich vieleichtt die betreffende exe eintragen z.B. /IM collatz_1.10_windows_intelx86__cuda.exe
    Ok, das umbasteln bei einem Versionswechsel von Hand wäre kein problem.
    Das würde übrigens nur die laufende WU zerschießen, BOINC würde dann einfach die nächste starten.

    Ich würde einfach die Projekte, die du mit CUDA rechnest, anhalten, also z.B.
    Code:
    C:\Programme\BOINC\boinccmd --passwd *** --project http://boinc.thesonntags.com/collatz/ suspend
    Die *** stehen für das Passwort aus der gui_rpc_auth.cfg. Das würde natürlich auch eventuelle CPU-WUs vom gleichen Projekt anhalten, aber zumindest könnte BOINC auf der CPU etwas anderes weitercrunchen.

    Achja, anschließend fortsetzen geht natürlich dann auch über die Kommandozeile:
    Code:
    C:\Programme\BOINC\boinccmd --passwd *** --project http://boinc.thesonntags.com/collatz/ resume
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  6. Avatar von Kalessin
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    In der Stadt mit den meisten Brücken Europas

    Beiträge
    1.597

    Danke
    Danke gesagt 22   Danke erhalten 109

    #6

    Standard

    Mal blöd gefragt und vielleicht alles falsch verstande: Warum machst du nicht einfach das Häckchen weg bei (Grafikkarte benutzen, wenn der Computer benutzt wird) in den Einstellungen des BM?
    Oder du machst es nur weg, bevor du den dvbViewer benutzt.
    Dragons can fly, because they don't fit into pirate ships! Aaaarrrrggghh!

  7. Avatar von theage69
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    02.01.2009

    Ort
    N: 50° O: 6° - Castle Gate

    Beiträge
    658

    Danke
    Danke gesagt 62   Danke erhalten 27

    #7

    Standard

    Hai,
    hat was länger gedauert, aber ich hab es jetzt hingestrickt bekommen.
    In erster Linie mit den Beiden Zeilen von Patrik. Dank dir dafür.

    Bei der Collatz Conjecture-CUDA-WU kann ich sagen, daß bei dieser Lösung,
    aufgrund fehlender Checkpoints, die gerade berechnete WU mit dem Batch beendet wird
    und danach durch den Batch komplett neu berechnet wird.
    (Im Höchstfall wären das bei meiner GPU, ca 45-50min. umsonst gelaufen)
    Die CUDA-WU hab ich im BM mit einer voraussichtlichen Berechnungszeit von 16-13h stehen. (weiter fallend)

    Ich hab also so noch keinen Berechnungsfehler erkennen können.

    Ich möchte dieses Problem jedoch als ungelöst stehen lassen,
    da mein gestrickter Batch unsauber und über Eselsbrücken führt.
    Eine Automatisierung über die *.cfg kann ich mir nicht vorstellen
    Vieleicht könnte ein VirtualBasic-Script *.vbs sauberer ausgeführt werden.

    Interessant wäre es, wenn der "Berechnungsparameter - Fortschritt" der aktuellen CUDA-WU bekant wäre
    und dieser in dem Batch eine optionale Auswahl ermöglichen könnte.
    Beispiel:
    ---RUN---
    echo: CUDA-Fortschritt
    if BM [Fortschritt] (0% bis 25%) goto 1
    if BM [Fortschritt] (26% bis 50%) goto 2
    if BM [Fortschritt] (51% bis 75%) goto 3
    if BM [Fortschritt] (76% bis 100%) goto 4
    P=x wähle die WarteZeit
    ---RUN---
    1 start dvbviewer
    2 /wait (45minuten)
    start dvbviewer
    3 /wait (30minuten)
    start dvbviewer
    4 /wait (15minuten)
    start dvbviewer

    Wenn die Umsetzung hier, als *bat oder *.vbs zu schwierig sein sollte,
    möchte ich mich denoch für die Antworten bedanken,
    weil ich so für mich eine brauchbare Variante stricken konnte.


    Hinzugefügter Post:

    @ Patrick,

    gibt es für die Befehle suspend und resume vieleicht noch weitere Parameter?
    z.B. --wating Task, --zur Ausführung bereit, --no aktiv Task

    So, daß die gerade aktiv berechnete WU noch zuende rechnet.
    Geändert von theage69 (17.08.2009 um 15:48 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
    mfg TheAge
    Lieblingsprojekt:
    I am a kind of disabled Opinion, but indispensable.

  8. Avatar von pschoefer
    Titel
    Esel

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.604

    Danke
    Danke gesagt 152   Danke erhalten 1.713

    #8

    Standard

    Zitat Zitat von theage69 Beitrag anzeigen
    @ Patrick,

    gibt es für die Befehle suspend und resume vieleicht noch weitere Parameter?
    z.B. --wating Task, --zur Ausführung bereit, --no aktiv Task

    So, daß die gerade aktiv berechnete WU noch zuende rechnet.
    Leider nicht.
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  9. Avatar von pschoefer
    Titel
    Esel

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.604

    Danke
    Danke gesagt 152   Danke erhalten 1.713

    #9

    Standard

    Beim Changelog lesen ist mir gerade so dieser Thread wieder in den Sinn gekommen. Mit Version 6.10.19 gibt es jetzt die Möglichkeit, automatisch alle GPU-Aufgaben anzuhalten, wenn bestimmte Programme ausgeführt werden. Das funktioniert über die cc_config.xml:
    Code:
    <cc_config>
     <options>
      <exclusive_gpu_app>xyz.exe</exclusive_gpu_app>
     </options>
    </cc_config>
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  10. Avatar von PinQuin
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    01.10.2009

    Ort
    Bärlin

    Beiträge
    693

    Danke
    Danke gesagt 87   Danke erhalten 38

    #10

    Standard

    Ist auch gleich in unser Wiki gewandert inkl. ignore_ati_dev + ignore_cuda_dev.

    Ich habe mich aber nur auf die Daten aus dem offiziellen BOINC-Wiki bezogen, und dort steht jedoch für die von dir genannte Option: ab Version 6.10.20.

    Welches Changelog hast du gelesen, ich kann leider kein aktuelles finden.
    SETI@home Classic: 13.000 WUs in 74.154 h || NachDenkSeiten.de || Kiva || Klima-Lügendetektor

  11. Avatar von theage69
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    02.01.2009

    Ort
    N: 50° O: 6° - Castle Gate

    Beiträge
    658

    Danke
    Danke gesagt 62   Danke erhalten 27

    #11

    Standard

    Klasse Entwicklung.
    Für Single-Core User, oder Gamer eine sehr brauchbare Funktion.
    Meinen Dank an die Entwickler.

    PS.: Ich hab mal den Titel und den ersten Post angepasst.
    mfg TheAge
    Lieblingsprojekt:
    I am a kind of disabled Opinion, but indispensable.

  12. Avatar von pschoefer
    Titel
    Esel

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.604

    Danke
    Danke gesagt 152   Danke erhalten 1.713

    #12

    Standard

    Zitat Zitat von PinQuin Beitrag anzeigen
    Ich habe mich aber nur auf die Daten aus dem offiziellen BOINC-Wiki bezogen, und dort steht jedoch für die von dir genannte Option: ab Version 6.10.20.

    Welches Changelog hast du gelesen, ich kann leider kein aktuelles finden.
    Ich habe es aus diesem Thread.
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  13. Avatar von PinQuin
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    01.10.2009

    Ort
    Bärlin

    Beiträge
    693

    Danke
    Danke gesagt 87   Danke erhalten 38

    #13

    Standard

    Danke. Hab's korrigiert.
    SETI@home Classic: 13.000 WUs in 74.154 h || NachDenkSeiten.de || Kiva || Klima-Lügendetektor

Ähnliche Themen

  1. Raistmer's opt. CUDA Anwendung
    Von Dirk im Forum SETI@home
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 03:13
  2. Berechnungen für Milkyway@home bitte umgehend stoppen!
    Von aendgraend im Forum Das Hauptforum
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 20:31
  3. opt. S@h AP Anwendung verfügbar!
    Von Dirk im Forum SETI@home
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 12:36
  4. Boinc Manager startet nicht automatisch
    Von gu_wo im Forum BOINC
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 23:35
  5. Neue Anwendung
    Von Svenie25 im Forum Einstein@Home
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 15:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO