Seite 3 von 24 Erste 1 2 3 4 5 13 ... Letzte
Ergebnis 51 bis 75 von 577

  1. Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    24.01.2010

    Beiträge
    1.515

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 3

    #51

    Standard

    Zitat Zitat von fromdusk Beitrag anzeigen
    Würde sich die Investition also nicht lohnen in eine Intel® Core™ i7-3770K CPU und nur eine vllt. auch zwei GT 640 mit crunchen zu lassen?

    Oder lieber die kleiner CPU Intel® Core™ i5-3570K und eine GTX 670?
    die 10% aufpreis für's "k" muss man nicht unbedingt ausgeben.

    im moment würde ich zu 3570+670 neigen. wenn die 650/60 auftauchen, könnte sich das ändern.

    in jedem fall ist ein board nötig, bei dem PCI-e 3 auch unterstützt wird. zumindest bei einstein und GPUgrid dürfte die höhere brandbreite von vorteil sein.

  2. Avatar von Schrotty
    Titel
    Full Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.07.2012

    Ort
    Weltweit

    Beiträge
    152

    Danke
    Danke gesagt 37   Danke erhalten 6

    #52

    Standard

    Hi ein kleines Edge Problem.... meine Resultate, tauchen nicht in meiner Gesamtstatistik auf.
    Edge auch nicht in der Liste meiner Projekte.

    Die haben mir auch ne ganz ander Cross-project ID eb0c6d07d4fa4be178eef2ee9e6cad20 .

    Wie kann ich rausbekommen, ob meine Ergebnisse überhaupt im SG landen?

    Danke im Vorraus MfG Schrotty
    Unser schöner Blauer Planet, ist zu vielfältig, um nur an Einem Ort zu leben!
    Drum Grenzenlos rundherum und selber Erforschen

  3. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.140

    Danke
    Danke gesagt 147   Danke erhalten 1.638

    #53

    Standard

    Zitat Zitat von Schrotty Beitrag anzeigen
    Hi ein kleines Edge Problem.... meine Resultate, tauchen nicht in meiner Gesamtstatistik auf.
    Edge auch nicht in der Liste meiner Projekte.

    Die haben mir auch ne ganz ander Cross-project ID eb0c6d07d4fa4be178eef2ee9e6cad20 .
    Wenn du bei allen Projekten die gleiche E-Mail-Adresse verwendet hast und EDGeS nicht als einziges Projekt auf dem Rechner angemeldet ist, wird sich die CPID in ein paar Tagen von selbst angleichen (vgl. BOINCstats-FAQ).

    Zitat Zitat von Schrotty Beitrag anzeigen
    Wie kann ich rausbekommen, ob meine Ergebnisse überhaupt im SG landen?
    Sobald du bei einem Projekt dem Team beigetreten bist, zählen die dort ercrunchten Credits auch für das Team.
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  4. Avatar von Schrotty
    Titel
    Full Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.07.2012

    Ort
    Weltweit

    Beiträge
    152

    Danke
    Danke gesagt 37   Danke erhalten 6

    #54

    Standard

    Na dann läufts ja, was ich ercrunche ( Punkte ) ist für mich Nebensache, hauptsache die Punkte laufen ins Team. Dankeschön MfG Schrotty
    Unser schöner Blauer Planet, ist zu vielfältig, um nur an Einem Ort zu leben!
    Drum Grenzenlos rundherum und selber Erforschen


  5. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    21.02.2009

    Ort
    Offenburg

    Beiträge
    895

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 44

    #55

    Standard

    Weiss eigentlich jemand, ob es ein Tool zum übertackten von i7-2670QM gibt, das genauso einfach funktioniert, wie das Catalyst Control Center zum übertackten mit Temperaturanzeige für ATI GPUs? Oder sollte man besser die Finger davon lassen?
    ----------------------------------------------------
    Intel Core i7-2670QM CPU 2.20GHz+SSD mit GPU AMD Radeon HD 6970M benutzt MS Win 7 (64)
    und meinen guten alten Intel Atom CPU N270 1.60GHz mit Win XP

  6. Avatar von BiancaW
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    28.12.2007

    Beiträge
    1.213

    Danke
    Danke gesagt 19   Danke erhalten 74

    #56

    Standard

    Zitat Zitat von georg70 Beitrag anzeigen
    Weiss eigentlich jemand, ob es ein Tool zum übertackten von i7-2670QM gibt, das genauso einfach funktioniert, wie das Catalyst Control Center zum übertackten mit Temperaturanzeige für ATI GPUs? Oder sollte man besser die Finger davon lassen?
    lass es
    kuscheln, während des crunchens ist gestattet...


  7. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    21.02.2009

    Ort
    Offenburg

    Beiträge
    895

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 44

    #57

    Standard

    Zitat Zitat von BiancaW Beitrag anzeigen
    lass es
    Ok, ich lasse es. War nur so begeistert, wie einfach es heute ist eine GPU zu übertackten. Kenne es nur von vor 15 Jahren, als noch Jumper auf dem Mainboard umgesetzt werden mussten oder man sogar an der Hauptplatine löten musste. Heute gibt es Softare mit Temperaturkontrolle usw.......
    ----------------------------------------------------
    Intel Core i7-2670QM CPU 2.20GHz+SSD mit GPU AMD Radeon HD 6970M benutzt MS Win 7 (64)
    und meinen guten alten Intel Atom CPU N270 1.60GHz mit Win XP


  8. Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    24.01.2010

    Beiträge
    1.515

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 3

    #58

    Standard

    Zitat Zitat von georg70 Beitrag anzeigen
    Ok, ich lasse es. War nur so begeistert, wie einfach es heute ist eine GPU zu übertackten. Kenne es nur von vor 15 Jahren, als noch Jumper auf dem Mainboard umgesetzt werden mussten oder man sogar an der Hauptplatine löten musste. Heute gibt es Softare mit Temperaturkontrolle usw.......
    ja, aber bei einem notebook sollte man das echt lassen.

  9. Avatar von Rainer Baumeister
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    04.07.2007

    Ort
    Hagen/Westfalen

    Beiträge
    1.767

    Danke
    Danke gesagt 72   Danke erhalten 90

    #59

    Standard

    Moin Georg, unsere Spezies haben es ja schon beantwortet.
    Ich z.B. habe auch den Turbo-Modus deaktiviert, der Schleppi meiner Regierung soll länger leben.
    Gruß Rainer
    Ryzen 3700X mit GTX970 und Win10pro. Ryzen1700 mit RTX2070 saust auf Linux-Mint Tina/Mate. Laptop i5 2430M Win7 Home und 4x Odroid XU4 mit Android

  10. Avatar von Bullitt
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    04.04.2010

    Ort
    Ruhrpott

    Beiträge
    1.056

    Danke
    Danke gesagt 122   Danke erhalten 73

    #60

    Standard

    Es heißt übrigens übertakten, ohne c

    Fast genau so schlimm wie wenn jemand den bekannten Zalman-Kühler als Zahlman oder gar Zahlmann bezeichnet

  11. Avatar von Superbeowulf
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    02.08.2007

    Ort
    Hessen

    Beiträge
    960

    Danke
    Danke gesagt 329   Danke erhalten 116

    #61

    Frage Sollte ich meinen PC über die Urlaubstage abschalten?

    Ab dem 21.12.12 fahre ich für ca. eine Woche mit meiner Familie in die Center Parcs. Nun spiele ich mit dem Gedanken meinen Rechner in der Zeit crunchen zu lassen. Es ist lange her, dass ich mal wieder über längere Zeit abwesend sein werde, weshalb das für mich bisher kein Thema war.

    Ich meine, was wäre denn das Schlimmste was geschehen könnte? Das Netzteil könnte sich afaik bestenfalls mit einem "Puff" verabschieden und etwas qualmen. Mehr Umgebungsschaden wäre nicht drin - oder? Mein Kühlschrank und das Licht meiner Schildkröten ist während meiner Abwesenheit schließlich auch eingeschaltet.

    Kann ich ihn eingeschaltet lassen oder soll ich ihn während längerer Abwesenheit ausgeschaltet haben?
    .
    „Lieben und vernünftig sein ist kaum einem Gotte möglich.“ (Publilius Syrus)

  12. Avatar von Chillkröte
    Titel
    Freie Cruncher

    Bewertung

    Registriert am
    08.05.2010

    Beiträge
    908

    Danke
    Danke gesagt 51   Danke erhalten 18

    #62

    Standard

    Das musst du wohl oder übel ganz für dich allein entscheiden.

    Ich z.B. weiß ehrlich gesagt wirklich nicht, wann meine Rechner das letzte mal länger als einen Tag ausgeschaltet waren Dauercrunching auch im Urlaub (auch 14 Tage außereuropäisches Ausland) und es läuft seit über 2 Jahren (toi,toi,toi) immer alles gut durch. Um das Gewissen zu beruhigen zwischendurch einfach mal mit Teamviewer draufgeschauen ob die Temps in Ordnung sind.

    Vom der Sicherheitsseite aus gesehen ist es natürlich ein kleines Risiko (Netzteil, Blitzeinschlag, ...), aber außer deiner Stromrechung sollte das niemandem weh tun. Die FI Hauptsicherung gibt's ja auch noch Zur Not den Blumen gießenden Bekannten fragen ob er ein Auge drauf hat

    Vorher einfach den Rechner nochmal sauber machen und alles überprüfen (Lüfter ect.) und dann schönen Urlaub machen.
    Warum sollte der Cruncher auch Urlaub machen dürfen, der ist doch zum arbeiten geboren worden
    Peace will come... this world will rest... once we have togetherness
    No Gaming - Just crunching for a better world !

  13. Avatar von Anam
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    15.04.2012

    Ort
    Südschwarzwald

    Beiträge
    292

    Danke
    Danke gesagt 16   Danke erhalten 10

    #63

    Standard

    Also ich hab meinen Laptop auch im Dauereinsatz, bin auch schon wiederholt für ne Woche weggefahren und hab ihn laufen lassen ohne Probleme.

    Zur Sicherheit wegen den Temps könntest Du ggf. TThrottle von EFmer zur Temperaturbegrenzung installieren (falls nicht ohnehin schon drauf)- --> http://www.efmer.eu/boinc/
    Intel i5-2410M CPU@2.30GHz [Family 6 Model 42 Stepping 7], NVIDIA GeForce GT 520M (driver 301.42, CUDA 4.20, compute capability 2.1, 1024MB, 923MB available, 142 GFLOPS peak), BOINC 7.0.25

    "Auch Kleinvieh macht Mist."

  14. Avatar von Dude
    Titel
    2nd Wave

    Bewertung

    Registriert am
    30.05.2009

    Ort
    Varel (Oldenburg)

    Beiträge
    4.087

    Danke
    Danke gesagt 520   Danke erhalten 196

    #64

    Standard

    Du könntest auch per Teamviewer die Rechner aus der Ferne beaufsichtigen.

  15. Avatar von oki
    Titel
    Freie Cruncher

    Bewertung

    Registriert am
    27.11.2010

    Ort
    Friedrichsgraben

    Beiträge
    418

    Danke
    Danke gesagt 43   Danke erhalten 5

    #65

    Standard

    Und zur Not hast Du immer noch die Möglichkeit der Notabschaltung per Fernsteuerung:

    * jemanden anrufen, der in der Nähe ist, und genau erklären, welcher Stecker aus der Steckdose gezogen werden muß.

    So habe ich es jedenfalls schon mal gemacht, als mir das Geräusch des schwächelnden CPU-Lüfters im Wochenende nicht aus den Ohren gehen wollte....

    Schöne Grüße

  16. Avatar von Meiner Einer
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Katzwinkel

    Beiträge
    1.524

    Danke
    Danke gesagt 237   Danke erhalten 6

    #66

    Standard

    Um einen sorgenfreien Urlaub zu genießen schalt den/die Rechner einfach ab!
    Es ist eh nichts wichtiges was mMn, ohne Unterbrechung, laufen muss.

  17. Avatar von aendgraend
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    21.06.2007

    Beiträge
    7.511

    Danke
    Danke gesagt 466   Danke erhalten 578

    #67

    Standard

    Da würde ich mich Meiner Einer anschliessen. Wenn wir in den Urlaub fahren, macht alles, was sonst rechnet, auch Urlaub.

  18. Avatar von MichaelR
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bad Aibling

    Beiträge
    2.748

    Danke
    Danke gesagt 96   Danke erhalten 50

    #68

    Standard

    dem kann man nur uneingeschränkt zustimmen. Boinc ist zwar wichtig, aber so sehr auch wieder nicht.
    Gruß Michl

    Die Antwort ist 42. Die Frage muss noch formuliert werden

  19. Avatar von [ETA]MrSpadge
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.07.2007

    Ort
    Aachen

    Beiträge
    3.198

    Danke
    Danke gesagt 14   Danke erhalten 75

    #69

    Standard

    Ich seh's so: wenn ich tagsüber 9h auf Arbeit bin und den Rechner laufen lassen (oder nachts schlafe, in beiden Fällen kann man ja kaum von "beaufsichtigen" sprechen), dann ist das ungefähr das gleiche Risiko wie 1/3 Tag Urlaub. Oder anders: die Wahrscheinlichkeit, dass in einer Woche Urlaub was passiert, ist genauso hoch, wie dass nach 21 Arbeitstagen was passiert ist. Von daher ist es eigentlich egal, ob du nur für mehrere Stunden oder Tage weg bist.

    Das gefährlichste am Rechner-laufen-lassen ist sicherlich ein Brand. Schwelbrand im Netzteil oder auch der Zuleitung (Steckdose, Kabel etc.). In meinen inzwischen fast 20 Jahren Computer-Erfahrung ist mir sowas allerdings noch nicht begegnet.

    Von daher: wenn du ein schlechtes Gefühl oder China-Böller als Netzteile hast.. schalt sie aus. Ansonsten.. ist die Wahrscheinlichkeit seeehr gering, dass was passiert (und dass das nicht sonst irgendwann passiert wäre, wenn du auch nicht dagewesen wärst).

    MrS
    ExtraTerrestrial Apes - Scanning for our furry friends since Jan 2002

  20. Buckey01
    #70

    Standard

    och MrSpadge sagt dat nicht...ich hatte mal nen P4(Standardtakt) mit 3,0 GHz und der ist nach geraumer Zeit aus dem Gehäuse auf den Teppich gefallen, da aus dem Mainboard (rundes Loch drin) gebrannt...Meine Madame hat ne Woche gemeckert und ich 14 Tage trauer weil ich keinen Rechner hatte. mal schauen ob ich da Foto noch finde...

  21. Avatar von Darkwing
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    27.08.2009

    Ort
    Minden

    Beiträge
    305

    Danke
    Danke gesagt 57   Danke erhalten 8

    #71

    Standard

    Weiß jetzt nicht, obs ne "dumme" Frage ist... - Wenn mein Läppi demnächst vom Reperaturservice zurückkommt, will ich ihn als reinen Cruncher arbeiten lassen. Da man Win7 in der Regel ja nur auf einem PC laufen lassen darf, dachte ich mir, das ich einfach Linux draufhaue.

    Jetzt die Frage:

    Welches (freeware-)Linux ist geeignet, um mit Boinc gut zusammen zu arbeiten?
    Mein Compi: Xeon 1230(V2), 12 GB Ram 1600 MHz, XFX 7950 @1000, Gigabyte GA-H77-D3H, Win7 64 Bit.

    UotD: 19.07.12, 28.01.12, 23.09.11, 18.03.11, 05.12.10

  22. Avatar von Anam
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    15.04.2012

    Ort
    Südschwarzwald

    Beiträge
    292

    Danke
    Danke gesagt 16   Danke erhalten 10

    #72

    Standard

    Zitat Zitat von Darkwing Beitrag anzeigen
    ...will ich ihn als reinen Cruncher arbeiten lassen...

    Welches (freeware-)Linux ist geeignet, um mit Boinc gut zusammen zu arbeiten?
    Vermutlich eine Distribution, die möglichst wenig Ressourcen verbraucht. Ich kenne mich mit Linux zwar nicht wirklich aus, aber ich hab mir für diverse Projekte eine Lubuntu-Version in einer Virtual Machine installiert, da läuft boinc problemlos.

    Es gibt aber glaube ich auch Linux-Varianten, die ohne grafische Oberfläche arbeiten (?), das wäre dann nochmal etwas ressourcensparender, vielleicht weiss da ein Linux-Kenner spezifischeres?!
    Intel i5-2410M CPU@2.30GHz [Family 6 Model 42 Stepping 7], NVIDIA GeForce GT 520M (driver 301.42, CUDA 4.20, compute capability 2.1, 1024MB, 923MB available, 142 GFLOPS peak), BOINC 7.0.25

    "Auch Kleinvieh macht Mist."

  23. Avatar von oki
    Titel
    Freie Cruncher

    Bewertung

    Registriert am
    27.11.2010

    Ort
    Friedrichsgraben

    Beiträge
    418

    Danke
    Danke gesagt 43   Danke erhalten 5

    #73

    Standard

    eine Auswahl, die geht: Ubuntu, Mint, Aptosid, Debian.

    Ich selber mach alles mit SuSE, weil ich mich da am ehesten auskenn.
    Aber gerade BOINC geht da zumindest nicht out-of-the-box sondern bei mir mit der Version vom Rechenaugust.

    Als Desktop würde ich XFCE empfehlen, nicht so groß wie KDE oder GNOME aber für einen cruncher genau so gut.
    Schöne Grüße

  24. Avatar von taurec
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    30.06.2008

    Ort
    Allerorten

    Beiträge
    3.806

    Danke
    Danke gesagt 209   Danke erhalten 55

    #74

    Standard

    Siduction ginge auch noch - ist ein Fork von aptosid - da gibt es seit kurzem sogar eine Variante ohne GUI:
    http://siduction.org/index.php?modul...id=146&lang=de

    Oder eine Variante mit XFCE oder LXDE wählen.
    Ciao taurec

  25. Avatar von [ETA]MrSpadge
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.07.2007

    Ort
    Aachen

    Beiträge
    3.198

    Danke
    Danke gesagt 14   Danke erhalten 75

    #75

    Standard

    Zitat Zitat von Anam Beitrag anzeigen
    Vermutlich eine Distribution, die möglichst wenig Ressourcen verbraucht.
    Nein, sondern eine Distribution, die möglichst wenig Probleme macht! Wenn es schon beim Einrichten der Netzwerkkarte los geht mit
    [quote=fiktiv, aber gar nicht soo weit hergeholtOh, nee, also sowas unterstützt die Distri nicht. Aber da gibt's Projekt W aus dem Jahre 2007, die waren fast fertig geworden, selbst nen Treiber für Distri X zu schreiben, der müsste es eigentlich auch tun. Hol dir mal den Quellcode und back's dir. Ja, nen compiler muss du natürlich erst installieren. Wie das makefile tut's nicht? Na ist doch klar, du kannst doch keine jahrealte Anleitung für Compiler Y nehmen und dann Z drauf los lassen. Nur schnell ein paar Parameter anpassen, und schwupps.. wie, es geht immernoch nicht?! Dann musst du wohl...[/quote]
    Also um es kurz zu fassen: der Darkwing eindeutig Linux-Neuling zu sein scheint, sollte das Ding vor allem so wenig Probleme wie möglich machen. Sowohl was Hardware-Erkennung und Unterstützung und allgemeine Bedienbarkeit angeht, als auch die BOINC-Installation. Damit dürften Ubuntu und Mint zu den Favoriten gehören.

    Und nimm bloß nicht CentOS, da haben wir auf Arbeit notgedrungen auf 2 Kisten.. absolut grausam!

    MrS
    ExtraTerrestrial Apes - Scanning for our furry friends since Jan 2002

Ähnliche Themen

  1. "Hallo" an alle "Neuen"
    Von Frank [SG] im Forum Neue Mitglieder & Begrüßungen
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 02.11.2018, 12:08
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 12:29
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 18:27
  4. Planet 3DNow! - Forum für "AMD Fragen"
    Von Dirk im Forum Hardware - Probleme, Tuning, Benchmark usw.
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 12:48
  5. Einstein@Home nach SETI-Optimierung "auch" schneller
    Von grisueitorf im Forum Einstein@Home
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 23:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO