Seite 25 von 25 Erste ... 15 23 24 25
Ergebnis 601 bis 606 von 606

Thema: AMD ZEN

  1. Avatar von Petrus
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    22.02.2009

    Ort
    zu Hause

    Beiträge
    367

    Danke
    Danke gesagt 4   Danke erhalten 2

    #601

    Standard

    Der große L3 bringt vor allem für die TR und Epyc Modelle Vorteile. Man hat mehr Puffer um die Daten an die Chiplets zu verteilen. Bedenken hab ich da eher das der abgeschliffene dünne Dice bei der Kühlermontge oder Transport bricht.

    Wunder würde ich von Alder Lake nicht erwarten. Die "Kleinen" sind auch nur überarbeitete Atom Kerne, bei Berechnungen werden die nicht viel reisßen. Der Verbrauch wird auch wieder bei 250 Watt Kurzzit- und 125 Watt Dauerlast liegen.
    AMD Ryzen 3900X Linux Manjaro
    Es gibt zwei Dinge die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Vom erstren bin ich mir nicht ganz sicher.
    Albert Einstein

  2. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beiträge
    2.490

    Danke
    Danke gesagt 24   Danke erhalten 2

    #602

    Standard

    So wie ich das raus gelesen hab, soll Adler vorallem mit Win11 harmonieren, denn nur Win11 kann mit den Daten der Schedulers im Chip umgehen. Dadurch werden die Aufgaben richtig verteilt. Ich vermute nur dort wird auch die Datenverteilung auf alle Threads sauber funktionieren und bei der 8+8CPU wären es ja 24 Threads. Es wird aber auch CPUs ohne die Atomekerne im Desktopbereich geben.
    Grundsätzlich soll Intel wohl AVX-512 deaktiviert haben.
    Singlecorepower dürfte wohl dann an Intel gehen, aber AMD macht es am Ende über die mehr echten Kerne + Cache L3. Jetzt aus der Hüfte geschätzt, dürfte der 12900K bei voller Auslastung evtl. auf Niveau des neuen 5900X sein und einem neuen 3900X aber deutlich überlegen. Aber mann muss glaube erstmal abwarten, wie gut der Scheduler arbeitet.
    Ciao Norman

    Ryzen 5 3600 @4GHz, 3x RX 5700, 32GB DDR4//FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, RX 470 + R9 270X// Dauercruncher i3 8300, 8GB RAM // Läppi B940 @2GHz

  3. Avatar von Petrus
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    22.02.2009

    Ort
    zu Hause

    Beiträge
    367

    Danke
    Danke gesagt 4   Danke erhalten 2

    #603

    Standard

    Mein 3900x schafft momentan 31k Durchschnitt bei Cosmology@home ,ot 90% CPU Nutzung. Die GPU muss auch noch was abbekommen. Kann mir nicht vorstellen das die 8 kleinen 4 große Kerne ersetzen können. So weit ich weiß zieht AMD da nicht mit. Wenn man eine Zen Kern mit 2200 MHz laufen lässt braucht die fast nichts und wird immer noch mehr schaffen wie 4 Atom Kerne.

    Mal sehen wenn die ganzen Tests online gehen.
    AMD Ryzen 3900X Linux Manjaro
    Es gibt zwei Dinge die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Vom erstren bin ich mir nicht ganz sicher.
    Albert Einstein


  4. Titel
    Full Member

    Bewertung

    Registriert am
    14.09.2013

    Beiträge
    143

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 0

    #604

    Standard

    Zitat Zitat von Petrus Beitrag anzeigen
    Mein 3900x schafft momentan 31k Durchschnitt bei Cosmology@home ,ot 90% CPU Nutzung. Die GPU muss auch noch was abbekommen. Kann mir nicht vorstellen das die 8 kleinen 4 große Kerne ersetzen können. So weit ich weiß zieht AMD da nicht mit. Wenn man eine Zen Kern mit 2200 MHz laufen lässt braucht die fast nichts und wird immer noch mehr schaffen wie 4 Atom Kerne.

    Mal sehen wenn die ganzen Tests online gehen.
    In der CT habe ich mal gelesen die Aktuellen "Atom Kerne" liegen mittlerweile auf dem Leistungsniveau von Skylake.

    Das ist wohl nicht so wirklich als lahm einzustufen.

  5. Avatar von Petrus
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    22.02.2009

    Ort
    zu Hause

    Beiträge
    367

    Danke
    Danke gesagt 4   Danke erhalten 2

    #605

    Standard

    Wenn die wirklich so stark sind dann hätte Intel 6 Große und 16 Kleine gemacht und nicht 8(8. Bei dem Flächenvergleich wären dann die Großen nur reine Platzverschwendung.

    Ich sag nur abwarten und Tee trinken.
    AMD Ryzen 3900X Linux Manjaro
    Es gibt zwei Dinge die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Vom erstren bin ich mir nicht ganz sicher.
    Albert Einstein

  6. Avatar von [ETA]MrSpadge
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.07.2007

    Ort
    Aachen

    Beiträge
    3.273

    Danke
    Danke gesagt 14   Danke erhalten 76

    #606

    Standard

    Genau, laut Intel liegen zwar nicht die aktuellen Atoms auf Skylake-Niveau, aber die kleinen Alderlake-Kerne. Die sind wohl noch mal deutlich aufgebohrt.

    Der Scheduler ist vor allem bei gemischter Last wichtig, also häufigen Lastwechseln: mal kurz 4 Kerne, dann wieder einer, kurz 10 etc. Da muss der Scheduler über die big.LITTLE Architektur und SMT Bescheid wissen, sonst ist das nicht optimal. Win 11 kann das, Win 10 nicht. Dass es (maximal) 24 logische Kerne sind und demnach 24 Threads zu einem Zeitpunkt darauf verteilt werden können, weiß das OS aber natürlich. In vorab-Tests lag der Unterschied zwischen Win 10 und 11 auf Lakefield bei 5-10% zugunsten von Win 11. Das ist die erste x86 big.LITTLE CPU mit einem großen Kern und 4 Atoms.

    Ansonsten: stimmt, in ca. 1 woche wissen wir viel mehr

    MrS
    ExtraTerrestrial Apes - Scanning for our furry friends since Jan 2002

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO