Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.213

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.646

    #1

    Ausrufezeichen PrimeGrid Challenge Series 2017

    Im Jahr 2017 trägt PrimeGrid zum zehnten Mal eine Serie von Challenges aus, um die Rechenleistung zeitweise auf bestimmte Subprojekte zu bündeln und die Vielfalt der verschiedenen WU-Arten aufzuzeigen.

    In neun Challenges mit Längen von einem bis fünfzehn Tagen werden überwiegend die CPUs für LLR-WUs mit einer Bandbreite unterschiedlicher Laufzeiten hart gefordert, müssen einmal aber auch zusammengesetzte Kandidaten aussieben und werden zweimal mehr oder weniger von Grafikkarten in den Schatten gestellt.

    Nachdem sich 2016 erstmals das Team Aggie The Pew durch starke Auftritte bei den CPU-Challenges den Gesamtsieg sichern konnte, obwohl der Kalender eher dem GPU-starken Team Sicituradastra. entgegenkam, geht in diesem Jahr mit nur zwei kürzeren GPU-Challenges das Rattenteam als klarer Titelverteidiger an den Start. Wie stark können sich das Czech National Team, SETI.Germany, Crunching@EVGA und [H]ard|OCP präsentieren, die im Vorjahr stets um die vorderen Platzierungen mitkämpften?

    Dieser Thread dient zum Ankündigen dieser Challenges, damit ihn jeder Interessierte abonnieren kann, um nichts zu verpassen. Die Informationen aus diesem Thread werden auch jeweils im Blog gepostet werden. Für Fragen und Antworten, Motivationsposts, etc. gibt es einen zusätzlichen Diskussionsthread.

    Nächste Challenge:
    Winter Solstice Challenge
    Beginn: 18.12.2017, 16:28 UTC = 17:28 MEZ
    Ende: 21.12.2017, 16:28 UTC = 17:28 MEZ
    Subprojekt: Proth Prime Search Sieve (PPS-Sieve)


    Der Challenge-Kalender für 2017 (Änderungen vorbehalten):
    Code:
    Datum, Zeit (MEZ)	Subprojekt			Name der Challenge			Dauer
    03.-13.01., 19:00	GCW-Sieve (CPU)			Isaac Newton's Birthday Challenge	10 Tage
    07.-22.04., 13:00	PSP (CPU)			Mathematics Awareness Month Challenge	15 Tage
    12.-13.06., 01:00	SGS (CPU)			PrimeGrid's Birthday Challenge		 1 Tag
    20.-23.08., 19:00	GCW (CPU)			Solar Eclipse Challenge			 3 Tage
    03.-08.09., 19:00	321 (CPU)			Number Theory Week Challenge		 5 Tage
    18.-23.10., 01:00	TRP (CPU)			Diwali/Deepavali Challenge		 5 Tage
    17.-20.11., 13:00	GFN-15-17 (NVIDIA, ATI, CPU)	Pierre de Fermat's Birthday Challenge	 3 Tage
    18.-21.12., 17:28	PPS-Sieve (NVIDIA, ATI, CPU)	Winter Solstice				 3 Tage
    Geändert von pschoefer (20.11.2017 um 13:23 Uhr) Grund: nächste Challenge
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  2. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.213

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.646

    #2

    Cool 03.-13. Januar: Isaac Newton's Birthday Challenge

    Neues Jahr, neues Glück. Die PrimeGrid Challenge Series 2017 beginnt mit einer zehntägigen Challenge anlässlich des Geburtstags von Sir Isaac Newton beim Subprojekt Generalized Cullen/Woodall Sieve. Dieses soll auf diesem Wege etwas angeschoben werden, damit das zugehörige LLR-Subprojekt zeitnah beginnen kann.

    Isaac Newton's Birthday Challenge
    Beginn: 03.01.2017, 18:00 UTC = 19:00 MEZ
    Ende: 13.01.2017, 18:00 UTC = 19:00 MEZ
    Subprojekt: Generalized Cullen/Woodall Sieve (GCW-Sieve)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs vom Subprojekt Generalized Cullen/Woodall Sieve (GCW-Sieve), die nach dem 03.01. um 19:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 13.01. um 19:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das richtige Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen ausgewählt werden.

    Gefragt sind ausschließlich CPUs. Eine Anwendung gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32bit und 64bit. Die 64bit-App klar schneller als die 32bit-App, also ist ein 64bit-Betriebssystem sehr zu empfehlen. Auch Hyperthreading bringt keinen Nachteil, wohingegen Befehlssatzerweiterungen wie AVX und FMA3 hier keine Vorteile bringen und daher auch ältere CPUs recht gut mithalten können.

    Die WU-Laufzeiten betragen auf den schnellsten Rechnern 1-2 Stunden. Quorum ist 2, im Gegensatz zu den Credits werden die Punkte für die Challenge sofort gutgeschrieben und im Falle eines falschen Ergebnisses nachträglich wieder abgezogen.

    Ein Tipp für einen reibungslosen Start:
    Das Subprojekt besteht eigentlich aus 14 verschiedenen Subprojekten, von denen jedes ein eigenes Sievefile in der Größenordnung von etwa 1 MB benötigt. Dieses wird jeweils mit der ersten dazugehörigen WU heruntergeladen und verbleibt dann auf dem Rechner. Da beim Start vermutlich viele Rechner diese Dateien neu herunterladen müssen, kann es von Vorteil sein, die Dateien bereits vorher herunterzuladen. Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

    1. Bereits vor der Challenge einige GCW-Sieve-WUs crunchen.
    2. Die Dateien gc**_20161231.sieveinput manuell von http://www.primegrid.com/download/gcw_sieve/ herunterladen und im BOINC-Datenverzeichnis unter \projects\www.primegrid.com einfügen.
    3. Die Dateien von einem anderen Rechner kopieren, der sie bereits heruntergeladen hat.


    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Endstand:
    1 Aggie The Pew 124843695.71
    2 SETI.Germany 117223695.24
    3 Czech National Team 110134070.67
    4 Crunching@EVGA 67739877.59
    5 Sicituradastra. 63952189.05

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (24.01.2017 um 18:15 Uhr) Grund: Ergebnis
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  3. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.213

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.646

    #3

    Pfeil 07.-22. April: Mathematics Awareness Month Challenge

    Nach dem spektakulären Auftakt der Challenge Series 2017 im Januar und dem Ausfall der für März geplanten Challenge steht nun die zweite Challenge der diesjährigen Serie vor der Tür. Es ist eine weitere lange Challenge, diesmal auch mit langen und recht fordernden WUs:

    Mathematics Awareness Month Challenge
    Beginn: 07.04.2017, 12:00 UTC = 13:00 MEZ = 14:00 MESZ
    Ende: 22.04.2017, 12:00 UTC = 13:00 MEZ = 14:00 MESZ
    Subprojekt: Prime Sierpinski Problem LLR (PSP)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts Prime Sierpinski Problem LLR (PSP), die nach dem 07.04. um 14:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 22.04. um 14:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Wer in letzter Zeit keine WUs von einem PrimeGrid-LLR-Subprojekt berechnet hat, sollte dies vielleicht schon vor der Challenge nachholen, um die relativ große Anwendung (~35 MB) bereits auf dem Rechner zu haben.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Zu erwarten sind WU-Laufzeiten von über einem Tag auf den schnellsten CPUs, mehreren Tagen auf langsameren und älteren CPUs. Moderne Intel-CPUs haben durch die automatisch benutzten Optimierungen (AVX, FMA3) einen erheblichen Vorteil. Die meisten Rechner mit i7-CPU laufen effizienter, wenn Hyperthreading nicht benutzt wird.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Endstand:
    1 Aggie The Pew 105257392.76
    2 SETI.Germany 61200610.18
    3 Czech National Team 59647060.56
    4 Sicituradastra. 38389466.42
    5 Crunching@EVGA 18208041.67
    6 BOINC@Poland 14094007.52

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (22.06.2017 um 07:57 Uhr) Grund: Ergebnis
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  4. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.213

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.646

    #4

    Daumen hoch 12.-13. Juni: PrimeGrid's Birthday Challenge

    Der zwölfte Geburtstag des Projektes wird mit einer 24-stündigen Challenge gefeiert und bietet die Gelegenheit, das Projekt mit einigen Primzahlfunden zu beschenken:

    PrimeGrid's Birthday Challenge
    Beginn: 12.06.2017, 00:00 UTC = 01:00 MEZ = 02:00 MESZ
    Ende: 13.06.2017, 00:00 UTC = 01:00 MEZ = 02:00 MESZ
    Subprojekt: Sophie Germain Prime Search LLR (SGS)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts Sophie Germain Prime Search LLR (SGS), die nach dem 12.06. um 02:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 13.06. um 02:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Wer in letzter Zeit keine WUs von einem PrimeGrid-LLR-Subprojekt berechnet hat, sollte dies vielleicht schon vor der Challenge nachholen, um die relativ große Anwendung (~35 MB) bereits auf dem Rechner zu haben.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Die Laufzeiten sind der Kürze der Challenge angemessen, die schnellsten CPUs werden je eine WU pro Kern in weniger als 10 Minuten schaffen. Im Falle eines Primzahlfundes verdoppelt sich die Laufzeit der betroffenen WU, da dann ein weiterer Kandidat getestet wird. Moderne Intel-CPUs haben durch die automatisch benutzten Optimierungen (AVX, FMA3) einen erheblichen Vorteil. Die meisten Rechner mit i7-CPU laufen effizienter, wenn Hyperthreading nicht benutzt wird.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Endstand:
    1 Aggie The Pew 3168336.41
    2 SETI.Germany 2700709.44
    3 Czech National Team 2665665.35
    4 Sicituradastra. 1585684.92
    5 TeAm AnandTech 1216125.50
    6 Crunching@EVGA 861493.74

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (22.06.2017 um 07:58 Uhr) Grund: Ergebnis
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  5. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.213

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.646

    #5

    Pfeil 20.-23. August: Solar Eclipse Challenge

    Damit es zur Great American Eclipse nicht zu finster wird, gibt es eine Gelegenheit, die CPUs glühen zu lassen. Schauplatz ist das maßgeblich durch die Challenge im Januar vorbereitete Subprojekt GCW-LLR:

    Solar Eclipse Challenge
    Beginn: 20.08.2017, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Ende: 23.08.2017, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Subprojekt: Generalized Cullen/Woodall Prime Search LLR (GCW)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts Generalized Cullen/Woodall Prime Search LLR (GCW), die nach dem 20.08. um 20:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 23.08. um 20:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Wer in letzter Zeit keine WUs von einem PrimeGrid-LLR-Subprojekt berechnet hat, sollte dies vielleicht schon vor der Challenge nachholen, um die relativ große Anwendung (~35 MB) bereits auf dem Rechner zu haben.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Zu erwarten sind WU-Laufzeiten von bis zu 10 Stunden auf den schnellsten CPUs, über einem Tag auf langsameren und älteren CPUs. Moderne Intel-CPUs haben durch die automatisch benutzten Optimierungen (AVX, FMA3) einen erheblichen Vorteil. CPUs, die Hyperthreading unterstützen, laufen in der Regel effizienter, wenn Hyperthreading nicht benutzt wird. Während standardmäßig jeder CPU-Kern eine WU bearbeitet, ist es oft von Vorteil, eine WU von mehreren CPU-Kernen bearbeiten zu lassen. Das lässt sich mit einer app_config.xml erreichen (im Beispiel für 4 Kerne):
    Code:
    <app_config>
      <app_version>
        <app_name>llrGCW</app_name>
        <cmdline>-t 4</cmdline>
        <avg_ncpus>4</avg_ncpus>
      </app_version>
    </app_config>
    Dieser Text muss als app_config.xml im Unterverzeichnis projects\www.primegrid.com des BOINC-Datenverzeichnisses (unter Windows standardmäßig C:\ProgramData\BOINC) gespeichert werden. Die Einstellung wird durch Konfigurationsdatei einlesen oder Neustart für neue WUs übernommen.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Endstand:
    1 Aggie The Pew 14735673.31
    2 SETI.Germany 11707995.05
    3 Czech National Team 10650084.39
    4 Sicituradastra. 7931333.17
    5 TeAm AnandTech 5169043.30
    6 Crunching@EVGA 3260279.73

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (14.09.2017 um 16:37 Uhr) Grund: Ergebnis
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  6. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.213

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.646

    #6

    Idee 03.-08. September: Number Theory Week Challenge

    Während sich der Staub der durch einen Primzahlfund gekrönten Solar Eclipse Challenge beim relativ neuen BOINC-Subprojekt GCW-LLR gerade legt, steht bereits die nächste Challenge vor der Tür, diesmal beim schon recht lange aktiven Subprojekt 321-LLR. Anlass ist die Zahlentheorie-Konferenz Number Theory Week, die in diesem Zeitraum in Posen stattfindet.

    Number Theory Week Challenge
    Beginn: 03.09.2017, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Ende: 08.09.2017, 18:00 UTC = 19:00 MEZ = 20:00 MESZ
    Subprojekt: 321 Prime Search LLR (321)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts 321 Prime Search LLR (321), die nach dem 03.09. um 20:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 08.09. um 20:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Wer in letzter Zeit keine WUs von einem PrimeGrid-LLR-Subprojekt berechnet hat, sollte dies vielleicht schon vor der Challenge nachholen, um die relativ große Anwendung (~35 MB) bereits auf dem Rechner zu haben.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Zu erwarten sind WU-Laufzeiten von bis zu 20 Stunden auf den schnellsten CPU-Kernen, über einem Tag auf langsameren und älteren CPUs. Moderne Intel-CPUs haben durch die automatisch benutzten Optimierungen (AVX, FMA3) einen erheblichen Vorteil. CPUs, die Hyperthreading unterstützen, laufen in der Regel effizienter, wenn Hyperthreading nicht benutzt wird. Während standardmäßig jeder CPU-Kern eine WU bearbeitet, ist es oft von Vorteil, eine WU von mehreren CPU-Kernen bearbeiten zu lassen, was natürlich auch die WU-Laufzeit entsprechend verringert. Das lässt sich mit einer app_config.xml erreichen (im Beispiel für 4 Kerne):
    Code:
    <app_config>
      <app_version>
        <app_name>llr321</app_name>
        <cmdline>-t 4</cmdline>
        <avg_ncpus>4</avg_ncpus>
      </app_version>
    </app_config>
    Dieser Text muss als app_config.xml im Unterverzeichnis projects\www.primegrid.com des BOINC-Datenverzeichnisses (unter Windows standardmäßig C:\ProgramData\BOINC) gespeichert werden. Die Einstellung wird durch Konfigurationsdatei einlesen oder Neustart für neue WUs übernommen.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Endstand:
    1 Aggie The Pew 27472270.07
    2 Czech National Team 19202908.47
    3 SETI.Germany 16337450.72
    4 Sicituradastra. 13899338.82
    5 TeAm AnandTech 7237431.70
    6 Crunching@EVGA 5990465.95

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (18.10.2017 um 02:08 Uhr) Grund: Stats
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  7. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.213

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.646

    #7

    Lächeln 18.-23. Oktober: Diwali/Deepavali Challenge

    Anlässlich des hinduistischen Lichterfestes Diwali steht der sechste Abschnitt der PrimeGrid Challenge Series 2017 vor der Tür. Dies ist die letzte LLR- und reine CPU-Challenge in diesem Jahr, bevor dann bei den beiden verbleibenden Stationen auch Grafikkarten eingreifen können.

    Diwali/Deepavali Challenge
    Beginn: 18.10.2017, 00:00 UTC = 01:00 MEZ = 02:00 MESZ
    Ende: 23.10.2017, 00:00 UTC = 01:00 MEZ = 02:00 MESZ
    Subprojekt: The Riesel Problem LLR (TRP)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts The Riesel Problem LLR (TRP), die nach dem 18.10. um 02:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 23.10. um 02:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Wer in letzter Zeit keine WUs von einem PrimeGrid-LLR-Subprojekt berechnet hat, sollte dies vielleicht schon vor der Challenge nachholen, um die relativ große Anwendung (~35 MB) bereits auf dem Rechner zu haben.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Zu erwarten sind WU-Laufzeiten von bis zu 15 Stunden auf den schnellsten CPU-Kernen, über einem Tag auf langsameren und älteren CPUs. Moderne Intel-CPUs haben durch die automatisch benutzten Optimierungen (AVX, FMA3) einen erheblichen Vorteil. CPUs, die Hyperthreading unterstützen, laufen in der Regel effizienter, wenn Hyperthreading nicht benutzt wird. Während standardmäßig jeder CPU-Kern eine WU bearbeitet, ist es oft von Vorteil, eine WU von mehreren CPU-Kernen bearbeiten zu lassen, was natürlich auch die WU-Laufzeit entsprechend verringert. Das lässt sich mit einer app_config.xml erreichen (im Beispiel für 4 Kerne):
    Code:
    <app_config>
      <app_version>
        <app_name>llrTRP</app_name>
        <cmdline>-t 4</cmdline>
        <avg_ncpus>4</avg_ncpus>
      </app_version>
    </app_config>
    Dieser Text muss als app_config.xml im Unterverzeichnis projects\www.primegrid.com des BOINC-Datenverzeichnisses (unter Windows standardmäßig C:\ProgramData\BOINC) gespeichert werden. Die Einstellung wird durch Konfigurationsdatei einlesen oder Neustart für neue WUs übernommen.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Endstand:
    1 Aggie The Pew 30131586.03
    2 SETI.Germany 20682196.90
    3 Czech National Team 19833084.77
    4 Sicituradastra. 18764206.91
    5 BOINC@Poland 5621287.95
    6 BOINC@AUSTRALIA 5236586.49
    7 Crunching@EVGA 5235236.43

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (10.11.2017 um 17:11 Uhr) Grund: Ergebnis
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  8. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.213

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.646

    #8

    Cool 17.-20. November: Pierre de Fermat's Birthday Challenge

    Nachdem die diesjährige Challenge Series bisher eine reine CPU-Veranstaltung und stark von LLR-Challenges geprägt war, wird nun der Kontrapunkt gesetzt und es können auch Grafikkarten eingesetzt werden. Wie könnte der 410. Geburtstag Pierre de Fermats besser gefeiert werden als durch das Finden einiger verallgemeinerter Fermat-Primzahlen?

    Pierre de Fermat's Birthday Challenge
    Beginn: 17.11.2017, 12:00 UTC = 13:00 MEZ
    Ende: 20.11.2017, 12:00 UTC = 13:00 MEZ
    Subprojekte: Generalized Fermat Prime Search
    - n=15 (GFN-15)
    - n=16 (GFN-16)
    - n=17 Low (GFN-17-Low)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs der oben genannten Subprojekte, die nach dem 17.11. um 13:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 20.11. um 13:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das richtige Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen ausgewählt werden.

    Unterstützt werden NVIDIA-Grafikkarten ab der GTX-400-Serie (Compute Capability 2.0 oder größer), alle OpenCL-fähigen ATI/AMD-Grafikkarten und auch CPUs. Anwendungen sind für Windows, Linux und macOS vorhanden (Grafikkarten unter macOS nur in der 64-Bit-Version).

    Zu erwarten sind kurze Laufzeiten von teils unter einer Minute (GFN-15) über wenige Minuten (GFN-16) bis zu unter 10 Minuten (GFN-17-Low) auf schnellen Grafikkarten, wobei sich auf den meisten Grafikkarten mit GFN-17-Low die beste Auslastung erreichen lässt. Bei schlechter GPU-Auslastung kann es sich lohnen, einen CPU-Kern freizuhalten. Auf CPU liegen die Laufzeiten im Bereich von 15 Minuten (GFN-15) über etwa 1 Stunde (GFN-16) bis hin zu wenigen Stunden (GFN-17-Low), wobei Hyperthreading von Vorteil ist und oft GFN-15 die beste Wahl ist.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Sollte sich ein Ergebnis als falsch erweisen, werden die Punkte natürlich wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    1 Sicituradastra. 25534316.58
    2 SETI.Germany 19548179.07
    3 Aggie The Pew 17303649.40
    4 Czech National Team 17255167.18
    5 Crunching@EVGA 12815717.69

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (03.12.2017 um 16:46 Uhr) Grund: Ergebnis
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  9. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.213

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.646

    #9

    Ausrufezeichen 18.-21. Dezember: Winter Solstice Challenge

    Die zehnte Ausgabe der PrimeGrid Challenge Series geht zu Ende, nicht ohne abschließendes Feuerwerk. Traditionell müssen noch einmal die Grafikkarten glühen, bis der Winter beginnt.

    Winter Solstice Challenge
    Beginn: 18.12.2017, 16:28 UTC = 17:28 MEZ
    Ende: 21.12.2017, 16:28 UTC = 17:28 MEZ
    Subprojekt: Proth Prime Search Sieve (PPS-Sieve)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs vom Subprojekt Proth Prime Search (Sieve), die nach dem 18.12. um 17:28 Uhr heruntergeladen und vor dem 21.12. um 17:28 Uhr zurückgemeldet werden. Das passende Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Folgende Anwendungen sind verfügbar:
    CPUs: Windows (32bit/64bit), Linux (32/64), MacOS (Intel32/64)
    NVIDIA-GPUs: Windows, Linux, MacOS
    ATI/AMD-GPUs: Windows, Linux, MacOS

    Es werden alle CUDA-fähigen NVIDIA-Grafikkarten unterstützt, sofern ein nicht völlig veralteter Treiber installiert ist.

    Bei den ATI/AMD-Karten wird der OpenCL-fähige APP-Treiber benötigt (bei aktuellen Treiberpaketen standardmäßig dabei, aber Vorsicht bei automatischen Updates für Windows). Natürlich muss die Grafikkarte auch OpenCL unterstützen, also ist mindestens eine HD4xxx erforderlich.

    Die schnellsten NVIDIA-Grafikkarten (Fermi, Kepler, Maxwell, Pascal) brauchen unter 10 Minuten pro WU, ATI/AMD-Karten sind ein Stück langsamer, CPUs werden einige Stunden brauchen. Bei schlechter Auslastung der Grafikkarte kann es sich lohnen, mittels app_config.xml mehrere WUs parallel auszuführen (im Beispiel 2 WUs parallel):
    Code:
    <app_config>
      <app>
        <name>pps_sr2sieve</name>
        <gpu_versions>
          <gpu_usage>0.50</gpu_usage>
          <cpu_usage>0.1</cpu_usage>
        </gpu_versions>
      </app>
    </app_config>
    Dieser Text muss als app_config.xml im Unterverzeichnis projects\www.primegrid.com des BOINC-Datenverzeichnisses (unter Windows standardmäßig C:\ProgramData\BOINC) gespeichert werden. Die Einstellung wird durch Konfigurationsdatei einlesen oder Neustart für neue WUs übernommen.

    Es gibt feste 3371 Credits pro WU, entsprechend werden für die Statistik einfach nur die Credits gezählt. In der Statistik werden auch die Punkte für abgelieferte, aber noch nicht validierte WUs gezählt. Sollte sich ein Ergebnis später als falsch herausstellen, werden diese Punkte wieder abgezogen.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (18.12.2017 um 18:18 Uhr) Grund: Stats
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

Ähnliche Themen

  1. PrimeGrid Challenge Series 2016
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 11:45
  2. PrimeGrid Challenge Series 2015
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.12.2015, 05:48
  3. PrimeGrid Challenge Series 2013
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 17:13
  4. PrimeGrid Challenge Series 2010
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 22:38
  5. PrimeGrid Challenge Series 2009
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 16:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO