Seite 2 von 3 Erste 1 2 3 Letzte
Ergebnis 26 bis 50 von 55
  1. Avatar von Acid303
    Titel
    Freie Cruncher

    Bewertung

    Registriert am
    24.07.2009

    Beiträge
    1.251

    Danke
    Danke gesagt 8   Danke erhalten 3

    #26

    Standard

    Beim HBM solls wohl das gleiche sein wie beim GDDR5X wobei man das wohl dank des Chips besser ausgleichen kann als bei den NV Karten.

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    „Mich ergeben! Auf Gnad und Ungnad! Mit wem redet Ihr! Bin ich ein Räuber! Sag deinem Hauptmann: Vor Ihro Kaiserliche Majestät hab ich, wie immer, schuldigen Respekt. Er aber, sag’s ihm, er kann mich im Arsche lecken!“


  2. Titel
    Junior Member

    Bewertung

    Registriert am
    25.01.2014

    Ort
    Röblingen am See

    Beiträge
    79

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 0

    #27

    Standard

    Ich habe den erstem Post mal als Anlass genommen auch ein wenig zu minen. Meine zwei RX470 schlagen sich ganz wacker und ohne das Thema Invest in Hardware steht da auch ein Plus. Ich denke aber wenn man in Hardware investieren muss und dann die Gesamtkalkulation aufmachen muss wird das schwieriger. Es ist halt eine Spekulation auf steigende Preise des Coins...ob ich dann in die Hardware investieren muss oder direkt in den Coins investiere ist zweiteres eigentlich besser.
    1. AMD Threadripper 1950X, 16 GB DDR4, Asrock X399 Taichi, R560X
    2. Celeron G42, 8 GB DDF4, 6x GTX1070
    RIP... //AMD Ryzen 1700X, 16 GB DDR4, ASUS X370 Prime @ Enigma: Top 25 Host /16.03.17\\

  3. Avatar von DeleteNull
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    18.10.2007

    Ort
    38440 Wolfsburg

    Beiträge
    967

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 29

    #28

    Standard

    So, habe jetzt meinen ersten Etherum-Coin beisammen. Angefange habe ich mit einer GPU, momentan laufen 8 davon. Diese schaffen so inetwa 2,5 (+?) Coins pro Monat (momentan).
    Auf ein Jahr hochgrechnet sind das mehr als 30 Coins. Der Kurs schwankte im letzten Monat immer zwischen 250 und 300 Euro. Jeder kann selber rechnen, was das nach derzeitigem Kurs inetwa ausmacht.
    Die Stromkosten liegen dabei bei ca. 2000 Euro/Jahr; zu bedenken ist, dass die PC dabei nebenher auch noch BOINC (Primegrid) u. anderes "erledigen".

    Also bei schon vorhandener Hardware durchaus interessant, wollte man aber vorher die Hardware anschaffen, würde man erst nach 2 Jahren überhaupt ins Plus kommen können.
    Die Frage ist aber auch: Wo steht in einem Jahr der Kurs?

    Ich werde zum 01.Juli 2018 berichten......
    ----------
    Gruss
    Wolfgang


  4. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    10.12.2007

    Ort
    Berlin

    Beiträge
    828

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 14

    #29

    Standard

    8 Grafikkarten... im Sommer? Wie warm wird es da bei Dir? Und der Kurst liegt aktuell bei 230 Euro, nicht 250 mindestens.

  5. Avatar von Uwe-Bergstedt
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.04.2008

    Ort
    Die schönste Stadt der Welt=Hamburg

    Beiträge
    2.135

    Danke
    Danke gesagt 161   Danke erhalten 34

    #30

    Standard

    Hallo DeleteNull,
    Geld zum Fenster raus zu schmeißen geht auch einfacher, aber schön das du auch noch an Andere denkst und mithilfst die Wirtschaft anzukurbeln

  6. Avatar von DeleteNull
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    18.10.2007

    Ort
    38440 Wolfsburg

    Beiträge
    967

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 29

    #31

    Standard

    @DJ: was heißt "wird", es ist. Der Rest der GPUs steht still z.Zt., ist halt Sommer. Und wie schon geschrieben: der Kurs in einem/zwei/drei Jahren zählt.....nicht der von heute.

    @Uwe: Ich sehe nicht, dass ich das Geld zum Fenster raus werfe; es kommt allemal mehr rein als raus geht. Es ist im übrigen das "klassische" Geld welches systembedingt unterminiert wird, nur die Propaganda, oder sollte ich sagen die Religion (?), zeigt ihre Wirkung in der Vernebelung des Tatsachen.
    ----------
    Gruss
    Wolfgang

  7. Avatar von Uwe-Bergstedt
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.04.2008

    Ort
    Die schönste Stadt der Welt=Hamburg

    Beiträge
    2.135

    Danke
    Danke gesagt 161   Danke erhalten 34

    #32

    Standard

    Zitat Zitat von DeleteNull Beitrag anzeigen
    @DJ: was heißt "wird", es ist. Der Rest der GPUs steht still z.Zt., ist halt Sommer. Und wie schon geschrieben: der Kurs in einem/zwei/drei Jahren zählt.....nicht der von heute.

    @Uwe: Ich sehe nicht, dass ich das Geld zum Fenster raus werfe; es kommt allemal mehr rein als raus geht. Es ist im übrigen das "klassische" Geld welches systembedingt unterminiert wird, nur die Propaganda, oder sollte ich sagen die Religion (?), zeigt ihre Wirkung in der Vernebelung des Tatsachen.

    Vernebelung ist das Stichwort

    könntest du mir da mal ein Guckloch schaffen das ich die Coinmining sache ein Tick besser verstehe--bitte--bitte

    bis jetzt stellt es sich mir so da: Irgendein Volldepp zahlt Geld dafür das man für Ihn irgendwelche Berechnungen durchführt die keiner braucht

  8. Avatar von HeNiNnG
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    02.03.2011

    Ort
    Bochum

    Beiträge
    2.612

    Danke
    Danke gesagt 75   Danke erhalten 90

    #33

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe-Bergstedt Beitrag anzeigen
    Vernebelung ist das Stichwort

    könntest du mir da mal ein Guckloch schaffen das ich die Coinmining sache ein Tick besser verstehe--bitte--bitte

    bis jetzt stellt es sich mir so da: Irgendein Volldepp zahlt Geld dafür das man für Ihn irgendwelche Berechnungen durchführt die keiner braucht
    Heises c't erklärt Bitcoin und Blockchains mMn sehr gut: https://www.heise.de/ct/artikel/So-f...n-3742304.html
    MfG HeNiNnG
    - Sei aktiv bei SG aktiv!
    (´・_・`) <BOINCStats> ( ͡° ͜ʖ ͡°) <Badges, etc.> (ºoº) <WUProp@home> (ツ)
    Menschen, die alles schlecht finden: Denen sollte man beim Suchen helfen.

  9. Avatar von DeleteNull
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    18.10.2007

    Ort
    38440 Wolfsburg

    Beiträge
    967

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 29

    #34

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe-Bergstedt Beitrag anzeigen
    könntest du mir da mal ein Guckloch schaffen das ich die Coinmining sache ein Tick besser verstehe--bitte--bitte
    Ganz grob:
    Von dem klassischen Geld gibt es 3 Ausprägungen: Münzen (Antike), Papiergeld (Neuzeit), elektronisches Geld (irgendwann nach dem 2.-ten Weltkrieg).
    In der Antike entsprach ganz grob der Münzwert inetwa dem Metallwert der Münze.
    Bis in die 70er Jahre war auch (formell) ein US-$ durch Gold gedeckt (s.a. Bretton Woods Abkommen). Nach der Entkoppelung u. der nachfolgenden Liberalisierung der Märkte wächst die Geldmenge des klassichen (zumeist elektronischen) Geldes inflationär, und seit ca. 10 Jahren Hyper-Inflationär.
    Es existiert also auch schon beim klasischen Geld heutzutage keine Koppelung mehr zwischen Geldmenge (gigantisch) und volatiler Warenmenge/Leistungserbringung (riesig aber viel zu klein gegenüber der Geldmenge).

    Die erste Frage ist daher: Wieso ist also ein Euro überhaupt (noch) was wert?
    Die Antwort ist genauso simpel wie komplex:
    Es existiert eine gemeinsame Vetrauensstellung zwischen (z.B.) dem Arbeitgeber, dem Lohnempfänger, und dem Händler um die Ecke, was denn die Arbeit ebenso wie das Brot/Butter oder auch die Computerhardware "wert ist", bei uns in DE in Euro ausgedrückt.
    Solange diese Vertrauensbasis zwischen den Zentralbanken (bzw. den dafür handelnden Organisationen) in $, €, £, ..., den nachfolgenden Banken, den Wirtschafts-Betrieben/Handelnden und den Individualpersonen besteht, so lange ist unser Euro "was wert".
    ......Und jetzt kann man die "Scheiß-Angst" unserer Politiker verstehen, dass eben dieses Vertrauensverhältnis zerstört wird, wenn denn auch nur die kleinste oder auch größte Bank mal Pleite geht weil sie sich stumpf (und systemisch und kriminell dumm) verspekuliert hat.
    Der Euro/Dollar wäre auf einmal nur noch einen Bruchteil wert (so fürchtet man sich vor dem Gott des Geldes).

    Wie kommt es jetzt zu BitCoins:
    ca. 1 Jahr nach der "Lehmann Brothers"-Krise veröffentlichte jemand in einem Forum unter dem Pseudonym "Satoshi Nakamoto" ein neues Konzept/Algorithmus für digitales Geld (BitCoin) welches in diesen zentralen Punkten von dem klassischen, hyperinflationären Geld abweicht:
    Dezentral (geradezu anarchisch) organisiert statt zentral organisiert,
    Geldmenge ist begrenzt (abnehmender Zuwachs), statt exponentieller Zuwachs,
    BlockChain gesichert (mathematisch mit zunehmender Komplexität), statt einfach "Geld zu drucken" (was die Zentralbanken tun).

    Die dritte Eigenschaft (die BlockChain) gibt einerseits den mathematischen Algorithmus vor nach dem neue BitCoins "in die Welt" kommen, anderersseits sichert sie sowohl die Transaktionen als auch die Coins/Satoshis gegen unerlaubte Manipulation/Fälschungen ab; und das so gut, dass sich heute viele Organisationen eben genau für diese Technik interessieren.
    Anfänglich (2009) wurden die Algorithmen (welche hauptsächlich Hashes berechnen) für CPU's implementiert, später dann für GPU's. Leider sind die Rechenwerke bei CPU, ebenso wie bei GPU nur mäßig dafür geeignet Hashes zu berechnen, so dass bei den original BitCoins dann auch ASIC's dafür zum Einsatz kamen. Bei Etherum sind die GPU das Maß der Dinge (noch).

    Was also macht man beim "Minen"? Ganz einfach: Man berechnet so lange Hashes über Hashes über Hashes bis man/(bzw. der Pool in dem man rechnet) einen BitCoin gefunden hat, der den Kriterien entspricht als "neuer" BitCoin in die BlockChain integriert zu werden. Dafür wird man eben mit diesem BitCoin entlohnt (praktisch wie ein alter Goldgräber vor 125 Jahren), oder man kann auch diesen BitCoin in klassisches Geld umtauschen. Hier kommt wieder die "Vertrauensstellung" ins Spiel; je nachdem was der Händler bereit ist für dieses "precious thing" zu zahlen....., das eben bestimmt dann den Kurs.

    Leider ist die dahinter stehende Technik recht komplex, und die Informationen dazu sehr wenig. Hoffe dies hilft ein wenig.
    Geändert von DeleteNull (07.07.2017 um 22:02 Uhr)
    ----------
    Gruss
    Wolfgang

  10. Avatar von Uwe-Bergstedt
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.04.2008

    Ort
    Die schönste Stadt der Welt=Hamburg

    Beiträge
    2.135

    Danke
    Danke gesagt 161   Danke erhalten 34

    #35

    Standard

    Danke DeleteNull,
    ganz weit hinten am Horizont scheint es so als wenn ganz lamgsam die Sonne aufgeht und das Licht kommt

    Manchmal habe ich das Gefühl das einige Menschen die sich für Oberschlau halten sich sowas kompliziertes ausdenken in der Hoffnung das es die breite Masse nicht kapiert, denn wenn doch würde man sie wahrscheinlich zum Teufel jagen.

    "Leider ist die dahinter stehende Technik recht komplex, und die Informationen dazu sehr wenig"

    das ist der Punkt, wenn man so schlau ist warum denkt man sich nicht mal was aus was allen Menschen zu Gute kommt??
    Ist doch ganz einfach: der Mensch --die meisten jedenfalls--sind Egoisten die nur das machen was Ihnen ein Vorteil bringt--schade
    Geändert von Uwe-Bergstedt (08.07.2017 um 10:05 Uhr)


  11. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    10.12.2007

    Ort
    Berlin

    Beiträge
    828

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 14

    #36

    Standard

    Das ist bei Shitcoin nicht anders. Ganz zu Beginn war die sogenannte Schwierigkeit beim Mining ausgesprochen gering (im Vergleich zu heute). Man konnte nennenswerte Mengen Shitcoins problemlos mit einer einzigen CPU minen. Wer damals einige tausend Bitcoins gemined hat (konnte man durchaus schaffen bevor die breite Masse von dem Projekt erfuhr) ist heute ein reicher Mann. Da dies heute nicht mehr möglich ist, weil zuerst die GPUs und später die ASICs diesem Ansatz den Stecker rausgezogen haben bzw. die Schwierigkeit wie vorgeplant angestiegen ist, war dies mit wirklich großen Mengen und geringem Aufwand nur dem Gründerkreis möglich. Solche Coins bezeichnet man auch oft als "pre-mined", das bedeutet die Torte ist lange verspeist, wer dann noch einsteigt kämpft mit den anderen um die letzten drei Krümel. Daher weisen diese Projekte deutliche Parallelen zum klassischen Schneeballsystem auf, gewinnen können nur die ersten.

  12. Avatar von bossmaniac
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    16.06.2012

    Beiträge
    356

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 3

    #37

    Standard

    Bei welchen Boinc GPU Projekten macht es denn nichts aus wenn die Graka nur mit pcie 1x angebunden ist?
    Geändert von bossmaniac (13.07.2017 um 12:16 Uhr)
    To bodly crunch what no man has crunched before...
    http://stats.free-dc.org/cpidtagb.ph...heme=14&cols=3


  13. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    10.12.2007

    Ort
    Berlin

    Beiträge
    828

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 14

    #38

    Standard

    Kurs aktuell: 182 Euro... nur damit euch der Spaß am Mining nicht vergeht.

    Bossmaniac:
    Kannst Du ja ausprobieren, wenn Du eine sehr hohe Interface-Last bekommst, wird die GPU wahrscheinlich davon ausgebremst.


  14. Titel
    Junior Member

    Bewertung

    Registriert am
    25.01.2014

    Ort
    Röblingen am See

    Beiträge
    79

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 0

    #39

    Standard

    Es bleibt dabei wenn die Stromkosten passen steht da ein Plus wenn man nicht in die Hardware investieren muss.
    1. AMD Threadripper 1950X, 16 GB DDR4, Asrock X399 Taichi, R560X
    2. Celeron G42, 8 GB DDF4, 6x GTX1070
    RIP... //AMD Ryzen 1700X, 16 GB DDR4, ASUS X370 Prime @ Enigma: Top 25 Host /16.03.17\\

  15. Avatar von [ETA]MrSpadge
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.07.2007

    Ort
    Aachen

    Beiträge
    3.187

    Danke
    Danke gesagt 14   Danke erhalten 75

    #40

    Standard

    @Boss: tendentiell die mit relativ einfachen clients. Ziemlich sicher Collatz, Milkyway sicher auch. Bei PG würde ich es ebenfalls erwarten. Und dann dieses Mining-Projekt und DNETC / Moo (gibt's die eigentlich noch?)

    MrS
    ExtraTerrestrial Apes - Scanning for our furry friends since Jan 2002

  16. Avatar von Uwe-Bergstedt
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.04.2008

    Ort
    Die schönste Stadt der Welt=Hamburg

    Beiträge
    2.135

    Danke
    Danke gesagt 161   Danke erhalten 34

    #41

    Standard

    DETC nicht MOO Wrapper gibs noch hat auch WUs im Angebot: http://moowrap.net/server_status.php

  17. Avatar von pons66
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    25.07.2012

    Ort
    Stuttgart

    Beiträge
    2.321

    Danke
    Danke gesagt 121   Danke erhalten 145

    #42

    Standard

    Angeblich wurden bei Bitcoin 12 Milliarden Dollar vernichtet.

    http://www.teleboerse.de/private_fin...e19932958.html
    i7-5820K, 4,2 Ghz, WaKü, 16 GB DDR4, SSD 250 GB, 2 TB SATA, Win10 Home 64, 2 x GTX 970 (Cuda 388.13), Boinc 7.14.2
    i7-3930K, 3,8 Ghz, WaKü, 16 GB DDR3, 1 TB SATA, Win10 Pro 64, EVGA GTX 680 FTW, ASUS GTX 660 Ti DCU II OC (Cuda 419.17), Boinc 7.14.2

  18. Avatar von [ETA]MrSpadge
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.07.2007

    Ort
    Aachen

    Beiträge
    3.187

    Danke
    Danke gesagt 14   Danke erhalten 75

    #43

    Standard

    Da wurde Geld "vernichtet" das vorher nie da war, bzw. virtuell aus dem Nichts entstanden ist. Es ist doch genau wie mit einer Aktie: steigt deren Kurs dramatisch, wird nominell erstmal "Geld geschaffen". Dieses "existiert" aber nur so lange, bis die ersten versuchen, es abzurufen - der Kurs fällt wieder, andere werden nervös und verkaufen auch, der Kurs fällt weiter etc.

    Hat das Geld nun überhaupt existiert, wenn es doch praktisch unmöglich war, es komplett abzurufen? Dafür hätten ja alle Aktien/Bitcoin-Besitzer alle ihre "Papiere" zu dem hohen Kurs verkaufen müssen, ohne dass sich der Kurs ändert. Tja, an wen denn? Das wird praktisch nie passieren.

    Ansonsten: hab mir den Link mal angeschaut. Was zur Hölle.. in der Bitcoin Blockchain sind nur 3000 Transaktionen pro Block vorgesehen? Und was passiert danach? Der Letzte kann das Teil nicht weiterverkaufen oder was? Und trotz optimierter ASICs dauern die Transaktionen inzwischen zu lange, weil ewig nach passenden Hash-Funktionen gesucht werden muss? Also mal ehrlich, das soll besser als ne normale Überweisung sein?! Kann die Befürworter echt nicht verstehen.

    MrS
    ExtraTerrestrial Apes - Scanning for our furry friends since Jan 2002

  19. Avatar von HJL
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    19.12.2009

    Ort
    weit im Süden

    Beiträge
    2.116

    Danke
    Danke gesagt 61   Danke erhalten 24

    #44

    Standard

    Zitat Zitat von [ETA]MrSpadge Beitrag anzeigen
    Ansonsten: hab mir den Link mal angeschaut. Was zur Hölle.. in der Bitcoin Blockchain sind nur 3000 Transaktionen pro Block vorgesehen? Und was passiert danach? Der Letzte kann das Teil nicht weiterverkaufen oder was? Und trotz optimierter ASICs dauern die Transaktionen inzwischen zu lange, weil ewig nach passenden Hash-Funktionen gesucht werden muss? Also mal ehrlich, das soll besser als ne normale Überweisung sein?! Kann die Befürworter echt nicht verstehen.
    MrS
    tja, ich würd mal sagen, den letzten beißen die Hunde, wie bei jedem Schneeballsystem .....

    hl

  20. Avatar von [ETA]MrSpadge
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.07.2007

    Ort
    Aachen

    Beiträge
    3.187

    Danke
    Danke gesagt 14   Danke erhalten 75

    #45

    Standard

    Wobei es hier nichtmal um's Erzeugen neuer Coins geht, sondern nur um die Transaktionen - also das, was ja der eigentliche Zweck des Ganzen sein soll!

    MrS
    ExtraTerrestrial Apes - Scanning for our furry friends since Jan 2002


  21. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    10.12.2007

    Ort
    Berlin

    Beiträge
    828

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 14

    #46

    Standard

    Der Bullshit an der Sache ist halt, daß jeder Benutzer die komplette Blockchain speichern muß - jede einzelne Transaktion der vergangenen 10 oder irgendwann 100 Jahre - wobei, so alt wird der Mist zum Glück nicht. Also ich glaube um all die Überweisungen meiner Hausbank der letzten 10 Jahre zu speichern, würde meine ganze Rechnerfarm nicht ausreichen.

    Die Blockgröße ist bei Shitcoin glaub ich auf 1MByte begrenzt oder so. Da passen dann eben nur die von Dir genannten 3000 Transaktionen hinein, der Rest muß halt warten. Je mehr Anwender desto mehr Transaktionen, umso länger die Wartezeit und letztlich untauglicher das ganze System. Ich versteh nur nicht wieso da so viele arme Schweine mitmachen, obwohl erkennbar ist, daß der Blockchain-Ansatz - also jeder Benutzer muß jede Transaktion speichern - nicht als Massenmedium im Sinne von "echtem Geld-Ersatz" funktionieren kann.

  22. Avatar von DeleteNull
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    18.10.2007

    Ort
    38440 Wolfsburg

    Beiträge
    967

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 29

    #47

    Standard

    Oh weh, hier geht wohl doch einiges (in den Köpfen) durcheinander.

    Also, nur weil da irgendwo ein Artikel steht (sei es bei Heise(Etherum), oder Telebörse(BitCoin)) muss nicht unbedingt alles wahr sein, was da steht, und nicht jede Information hält einer Überprüfung stand, .....ist bei beiden Artikeln so.
    Und wie MrSpadge schon anmerkte: BitCoins "vernichten" bzw. "schaffen" auch kein klassisches Geld. Es sind alles nur virtuelle Hingespinste. Was zählt ist der jeweilige Umtauschkurs eines einzelnen (Bruchteils eines) BitCoins zu dem Zeitpunkt des Tausches.
    Sowohl die Block-Size, als auch der Transaction-Count sind lt. Protokoll nicht so (restriktiv) limitiert s.a. hier, es ist wohl eher die Referenzimplementierung welche hier die Limits setzt. Beide Werte sollten eigentlich durch "VariableLengthInteger" interpretiert werden, es ist wohl aber nur ein "an even more compact integer for the purpose of local storage". Da liegt das Problem.

    Die Benutzung der Sprache hier ist leider auf einem Pöbelniveau angelangt. Wenn man mit einer Sache nicht klar kommt, o.k. dann lässt man es halt. Warum seltame Behauptungen gepaart mit Schimpfwörtern auf die Allgemeinheit los lassen.
    Schneeballsystem? Einfach nur falsch. Das Sytem ist deflationär.
    Den letzten beißen die Hunde? z.Zt. wird ein BitCoin, welcher "an das Ende der Kette gelegt wird" mit ca. 2000 $ entlohnt; mich beißt das nicht!
    Einen BitCoin (bzw. seine "Abkömmlinge") als ShitCoin zu bezeichnen mag die ersten Male ganz "lustig" sein, irgendwann ist es aber eben nur noch F****-Sprache.
    >>>Ich versteh nur nicht wieso da so viele arme Schweine mitmachen
    Naja, wenn man was nicht versteht lässt man es, oder macht sich schlau. Und arm sind die meisten die da mitmachen sicher nicht. Und Schweine? Hmm, zumeist sind es Menschen die ihre "Rechenknechte" die Arbeit verrichten lassen.

    Achja: Die komplette BlockChain benötigen wirklich nur diejenigen welche selber BitCoins schürfen wollen, bzw. eine Wallet nutzen, welche die komplette BlockChain benötigt.
    Wer über einen Pool BitCoins schürft, bzw. eine nicht ganz so "unkomfortable" Wallet nutzt, benötigt nicht die BlockChain.
    ----------
    Gruss
    Wolfgang

  23. Avatar von [ETA]MrSpadge
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.07.2007

    Ort
    Aachen

    Beiträge
    3.187

    Danke
    Danke gesagt 14   Danke erhalten 75

    #48

    Standard

    Mich überzeugst du nicht, Bösewicht!

    Nein Quatsch, es ist gut eine moderate Stimme mit Sachverstand zu hören. Weil so schlecht, wie es nach dem Lesen des Artikels klang, kann das System eigentlich nicht sein... dafür sind die anderen Teile zu ausgefuchst, als dass ihnen solche Fehler passiert wären. Für eine riesige Energieverschwendung halte ich es dennoch. Mal sehen, ob wir in 30 Jahren feststellen, dass die *coins uns vor der Machtergreifung eines bitterbösen, weltweiten Bankster-Syndikats gerettet haben

    MrS
    ExtraTerrestrial Apes - Scanning for our furry friends since Jan 2002

  24. Avatar von JayPi
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    08.07.2007

    Ort
    Kölle am Rhing

    Beiträge
    2.148

    Danke
    Danke gesagt 13   Danke erhalten 0

    #49

    Standard

    Seit diesem Jahr lagere ich auch 0,025 BTC auf der hohen Kante. Mal sehen, ob ich damit reich werden kann

  25. Avatar von bossmaniac
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    16.06.2012

    Beiträge
    356

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 3

    #50

    Standard

    Zitat Zitat von DeleteNull Beitrag anzeigen
    Oh weh, hier geht wohl doch einiges (in den Köpfen) durcheinander.

    Schneeballsystem? Einfach nur falsch. Das Sytem ist deflationär.
    Trifft das alle Cyptowährungen zu? Im Bezug auf Ethereum hatte ich etwas davon gelesen das jährlich eine feste Menge erzeugt werden. (Und nicht so viel wie Dragi drucken will )
    Geändert von bossmaniac (24.07.2017 um 11:07 Uhr)
    To bodly crunch what no man has crunched before...
    http://stats.free-dc.org/cpidtagb.ph...heme=14&cols=3

Ähnliche Themen

  1. Distributed Data Mining
    Von aendgraend im Forum Wiki
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 11:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO