Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.061

    Danke
    Danke gesagt 146   Danke erhalten 1.637

    #1

    Ausrufezeichen PrimeGrid Challenge Series 2019

    PrimeGrid veranstaltet auch im Jahr 2019 eine Serie von Wettbewerben, in deren Rahmen jeweils ein Subprojekt für einige Tage in den Fokus gerückt wird: Die zwölfte Ausgabe der PrimeGrid Challenge Series.

    Wie gewohnt gibt es diverse reine CPU-Challenges, die sich aber in der WU-Länge deutlich unterscheiden, wodurch sich auch die Kräfteverhältnisse von Challenge zu Challenge verschieben können. Auch die Grafikkarten kommen auf ihre Kosten, wobei vor dem großen Abschlussfeuerwerk zur Dezember-Sonnenwende ihr erster Auftritt schon Ende September auf dem Programm steht.

    Mit überragender CPU-Leistung konnte das Czech National Team den Gesamtsieg im Vorjahr erringen und startet daher sicher auch das neue Jahr in der Favoritenrolle. Wer wird ihnen am nächsten kommen und wer wird bei den GPU-lastigen Challenges die Nase vorn haben? Und welches Team überrascht in diesem Jahr?

    Dieser Thread dient zum Ankündigen dieser Challenges, damit ihn jeder Interessierte abonnieren kann, um nichts zu verpassen. Die Informationen aus diesem Thread werden auch jeweils im Blog gepostet werden. Für Fragen und Antworten, Motivationsposts, etc. gibt es einen zusätzlichen Diskussionsthread.

    Nächste Challenge:
    Oktoberfest Challenge
    Beginn: 21.09.2019, 11:00 UTC = 12:00 MEZ = 13:00 MESZ
    Ende: 26.09.2019, 11:00 UTC = 12:00 MEZ = 13:00 MESZ
    Subprojekt: AP 27 (AP27)


    Der Challenge-Kalender für 2019 (Änderungen vorbehalten):
    Code:
    Datum, Zeit (MEZ) Subprojekt		Name der Challenge						Tage
    07.-22.01., 06:43 SOB (CPU)		Conjunction of Venus & Jupiter Challenge			15
    05.-10.03., 19:00 GCW (CPU)		Year of the Pig Challenge					 5
    24.-31.05., 01:00 TRP (CPU)		Hans Ivar Riesel's 90th Birthday Challenge			 7
    15.-20.07., 21:17 PPS (CPU)		50th Anniversary of the Moon Landing Challenge			 5
    03.-10.08., 01:00 ESP (CPU)		Lennart Vogel Honorary Challenge				 7
    21.-26.09., 12:00 AP27 (GPU+CPU)	Oktoberfest Challenge						 5
    10.-15.10., 19:00 PPS-DIV (CPU)		World Maths Day Challenge			 		 5
    24.-29.10., 01:00 321 (CPU)		50 years First ARPANET Connection Challenge			 5
    01.-11.11., 19:04 PSP (CPU)		Transit of Mercury Across the Sun Challenge			10
    12.-22.12., 05:19 GFN-21+ (GPU+CPU)	Aussie, Aussie, Aussie! Oi! Oi! Oi! Summer Solstice Challenge	 5
    Geändert von pschoefer (14.09.2019 um 12:03 Uhr) Grund: nächste Challenge und Aktualisierung des Kalenders
    Gruß
    Patrick
    Trinity, ein paar Taschenrechner und der UL1-SG-Booster - laufende WUs

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  2. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.061

    Danke
    Danke gesagt 146   Danke erhalten 1.637

    #2

    Cool 7.-22. Januar: Conjunction of Venus & Jupiter Challenge

    Wie im Vorjahr startet die PrimeGrid Challenge Series 2019 gleich mit der längsten Challenge des Jahres. 15 Tage lang soll der Doublecheck für das Subprojekt Seventeen or Bust vorangetrieben werden:

    Conjunction of Venus & Jupiter Challenge
    Beginn: 07.01.2019, 05:43 UTC = 06:43 MEZ
    Ende: 22.01.2019, 05:43 UTC = 06:43 MEZ
    Subprojekt: Seventeen or Bust LLR (SOB)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts Seventeen or Bust LLR (SOB), die nach dem 07.01. um 06:43 Uhr heruntergeladen und vor dem 22.01. um 06:43 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Wer in letzter Zeit keine WUs von einem PrimeGrid-LLR-Subprojekt berechnet hat, sollte dies vielleicht schon vor der Challenge mit kleineren WUs wie SGS nachholen, um die relativ große Anwendung (~35 MB) bereits auf dem Rechner zu haben.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Mit Laufzeiten von einigen Tagen (bei Benutzung einzelner CPU-Kerne) handelt es sich um die längsten LLR-WUs, die PrimeGrid zu bieten hat. Schneller und in vielen Fällen auch effizienter geht es, wenn mehrere CPU-Kerne an einer WU arbeiten. Das lässt sich mit einer app_config.xml erreichen (im Beispiel für 4 Kerne):
    Code:
    <app_config>
      <app_version>
        <app_name>llrSOB</app_name>
        <cmdline>-t 4</cmdline>
        <avg_ncpus>4</avg_ncpus>
      </app_version>
    </app_config>
    Dieser Text muss als app_config.xml im Unterverzeichnis projects\www.primegrid.com des BOINC-Datenverzeichnisses (unter Windows standardmäßig C:\ProgramData\BOINC) gespeichert werden. Die Einstellung wird durch Konfigurationsdatei einlesen oder Neustart für neue WUs übernommen.

    In jedem Fall haben moderne Intel-CPUs durch die automatisch benutzten Optimierungen (AVX, FMA3) einen erheblichen Vorteil. CPUs, die Hyperthreading unterstützen, laufen oft effizienter, wenn Hyperthreading nicht benutzt wird.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist. Für etwa jede vierte WU liegt bereits ein Ergebnis des ursprünglichen Projektes Seventeen or Bust vor.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Team-Stats bei SETI.Germany
    Detail-Statistik für SETI.Germany
    User-Stats bei SETI.Germany

    Ergebnis
    1 Czech National Team 92 499 696.88 / 1 681 WUs
    2 Aggie The Pew 85 652 921.25 / 1 558 WUs
    3 SETI.Germany 64 831 839.85 / 1 176 WUs
    4 Sicituradastra. 52 389 136.07 / 951 WUs
    5 TeAm AnandTech 35 698 316.01 / 648 WUs
    6 Rechenkraft.net 31 064 880.71 / 565 WUs
    7 Crunching@EVGA 23 638 467.52 / 427 WUs

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (01.05.2019 um 16:54 Uhr) Grund: Ergebnis
    Gruß
    Patrick
    Trinity, ein paar Taschenrechner und der UL1-SG-Booster - laufende WUs

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  3. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.061

    Danke
    Danke gesagt 146   Danke erhalten 1.637

    #3

    Pfeil 5.-10. März: Year of the Pig Challenge

    Nach der mittlerweile üblichen Pause im Februar wegen der Tour de Primes folgt nun im März die Fortsetzung der PrimeGrid Challenge Series 2019 mit einer Nachfeier des chinesischen Neujahrsfests.

    Year of the Pig Challenge
    Beginn: 05.03.2019, 18:00 UTC = 19:00 MEZ
    Ende: 10.03.2019, 18:00 UTC = 19:00 MEZ
    Subprojekt: Generalized Cullen/Woodall Prime Search LLR (GCW)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts Generalized Cullen/Woodall Prime Search LLR (GCW), die nach dem 05.03. um 19:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 10.03. um 19:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Wer in letzter Zeit keine WUs von einem PrimeGrid-LLR-Subprojekt berechnet hat, sollte dies vielleicht schon vor der Challenge mit kleineren WUs wie SGS nachholen, um die relativ große Anwendung (~35 MB) bereits auf dem Rechner zu haben.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Die Laufzeiten liegen auf aktuellen CPUs im Bereich von einigen Stunden, sofern mehrere CPU-Kerne an einer WU arbeiten, was auf den meisten Rechnern auch im Hinblick auf die Effizienz zu empfehlen ist. Das lässt sich mit einer app_config.xml erreichen (im Beispiel für 4 Kerne):
    Code:
    <app_config>
      <app_version>
        <app_name>llrGCW</app_name>
        <cmdline>-t 4</cmdline>
        <avg_ncpus>4</avg_ncpus>
      </app_version>
    </app_config>
    Dieser Text muss als app_config.xml im Unterverzeichnis projects\www.primegrid.com des BOINC-Datenverzeichnisses (unter Windows standardmäßig C:\ProgramData\BOINC) gespeichert werden. Die Einstellung wird durch Konfigurationsdatei einlesen oder Neustart für neue WUs übernommen.

    In jedem Fall haben moderne Intel-CPUs durch die automatisch benutzten Optimierungen (AVX, FMA3) einen erheblichen Vorteil. CPUs, die Hyperthreading unterstützen, laufen oft effizienter, wenn Hyperthreading nicht benutzt wird.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Team-Stats bei SETI.Germany
    Detail-Statistik für SETI.Germany
    User-Stats bei SETI.Germany

    Ergebnis
    1 Czech National Team 27 133 120.10 / 3 034 WUs
    2 Aggie The Pew 21 182 706.58 / 2 353 WUs
    3 SETI.Germany 17 852 356.68 / 1 981 WUs
    4 TeAm AnandTech 10 851 828.06 / 1 205 WUs
    5 Sicituradastra. 10 493 589.67 / 1 163 WUs
    6 Crunching@EVGA 6 859 315.57 / 762 WUs

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (24.04.2019 um 18:52 Uhr) Grund: Ergebnis
    Gruß
    Patrick
    Trinity, ein paar Taschenrechner und der UL1-SG-Booster - laufende WUs

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  4. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.061

    Danke
    Danke gesagt 146   Danke erhalten 1.637

    #4

    Standard 24.-31. Mai: Hans Ivar Riesel's 90th Birthday Challenge

    Nach einer Pause für das Ende von GCW-Sieve und den Pentathlon steht nun der dritte Teil der diesjährigen PrimeGrid Challenge Series bevor. Im Fokus steht dieses Mal das Subprojekt The Riesel Problem LLR zu Ehren des Namensgebers Hans Ivar Riesel, der am 28. Mai 90 Jahre alt geworden wäre.

    Hans Ivar Riesel's 90th Birthday Challenge
    Beginn: 24.05.2019, 00:00 UTC = 01:00 MEZ = 02:00 MESZ
    Ende: 31.05.2019, 00:00 UTC = 01:00 MEZ = 02:00 MESZ
    Subprojekt: The Riesel Problem LLR (TRP)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts The Riesel Problem LLR (TRP), die nach dem 24.05. um 02:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 31.05. um 02:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Wer in den letzten Tagen keine WUs von einem PrimeGrid-LLR-Subprojekt berechnet hat, sollte dies vielleicht schon vor der Challenge mit kleineren WUs wie SGS nachholen, um die relativ große Anwendung (~35 MB) bereits auf dem Rechner zu haben.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Die Laufzeiten liegen auf aktuellen CPUs im Bereich von einigen Stunden, sofern mehrere CPU-Kerne an einer WU arbeiten, was auf den meisten Rechnern auch im Hinblick auf die Effizienz zu empfehlen ist. Das lässt sich mit einer app_config.xml erreichen (im Beispiel für 4 Kerne):
    Code:
    <app_config>
      <app_version>
        <app_name>llrTRP</app_name>
        <cmdline>-t 4</cmdline>
        <avg_ncpus>4</avg_ncpus>
      </app_version>
    </app_config>
    Dieser Text muss als app_config.xml im Unterverzeichnis projects\www.primegrid.com des BOINC-Datenverzeichnisses (unter Windows standardmäßig C:\ProgramData\BOINC) gespeichert werden. Die Einstellung wird durch Konfigurationsdatei einlesen oder Neustart für neue WUs übernommen.

    In jedem Fall haben moderne Intel-CPUs durch die automatisch benutzten Optimierungen (AVX, FMA3, AVX-512) einen erheblichen Vorteil. CPUs, die Hyperthreading unterstützen, laufen oft effizienter, wenn Hyperthreading nicht benutzt wird.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Team-Stats bei SETI.Germany
    Detail-Statistik für SETI.Germany
    User-Stats bei SETI.Germany

    Ergebnis
    1 Czech National Team 46 254 200.99 / 10 086 WUs
    2 Aggie The Pew 35 366 726.54 / 7 650 WUs
    3 SETI.Germany 31 045 774.92 / 6 721 WUs
    4 Sicituradastra. 23 462 832.97 / 5 093 WUs
    5 [H]ard|OCP 17 322 878.71 / 3 769 WUs
    6 TeAm AnandTech 13 067 731.39 / 2 815 WUs
    7 Crunching@EVGA 12 672 349.55 / 2 734 WUs

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (30.07.2019 um 16:02 Uhr) Grund: Ergebnis
    Gruß
    Patrick
    Trinity, ein paar Taschenrechner und der UL1-SG-Booster - laufende WUs

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  5. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.061

    Danke
    Danke gesagt 146   Danke erhalten 1.637

    #5

    Ausrufezeichen 15.-20. Juli: 50th Anniversary of the Moon Landing Challenge

    Am 20.07.1969 um 20:17 UTC landete Apollo 11 im Meer der Ruhe auf dem Mond. Die letzten 5 Tage vor dem 50. Jahrestag dieses Ereignisses werden dagegen weniger mit Ruhe zu tun haben, werden die CPU-Lüfter doch viel zu kühlen haben.

    50th Anniversary of the Moon Landing Challenge
    Beginn: 15.07.2019, 20:17 UTC = 21:17 MEZ = 22:17 MESZ
    Ende: 20.07.2019, 20:17 UTC = 21:17 MEZ = 22:17 MESZ
    Subprojekt: Proth Prime Search LLR (PPS)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts Proth Prime Search LLR (PPS), die nach dem 15.07. um 22:17 Uhr heruntergeladen und vor dem 20.07. um 22:17 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Wer in letzter Zeit keine WUs von einem PrimeGrid-LLR-Subprojekt berechnet hat, sollte dies vielleicht schon vor der Challenge nachholen, um die relativ große Anwendung (~35 MB) bereits auf dem Rechner zu haben.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Moderne CPUs haben durch die automatisch benutzten Optimierungen (AVX, FMA3, AVX-512) einen erheblichen Vorteil. CPUs, die Hyperthreading unterstützen, laufen oft effizienter, wenn Hyperthreading nicht benutzt wird. Da es sich um relativ kurze WUs mit Laufzeiten im Bereich von etwa einer Stunde handelt, wäre es eher von Nachteil, mehrere Kerne pro WU zu verwenden.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Team-Stats bei SETI.Germany
    Detail-Statistik für SETI.Germany
    User-Stats bei SETI.Germany

    Ergebnis
    1 Czech National Team 28 800 329.31 / 170 971 WUs
    2 Aggie The Pew 18 959 030.24 / 112 345 WUs
    3 SETI.Germany 14 499 823.02 / 85 929 WUs
    4 [H]ard|OCP 11 829 091.24 / 70 092 WUs
    5 Sicituradastra. 11 585 501.05 / 68 733 WUs
    6 TeAm AnandTech 9 596 280.52 / 56 906 WUs

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (30.07.2019 um 16:00 Uhr) Grund: Ergebnis
    Gruß
    Patrick
    Trinity, ein paar Taschenrechner und der UL1-SG-Booster - laufende WUs

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  6. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.061

    Danke
    Danke gesagt 146   Danke erhalten 1.637

    #6

    Pfeil 03.-10. August: Lennart Vogel Honorary Challenge

    Nur kurz ist die Pause nach der vorigen Challenge, hoffentlich aber genug Zeit, dass die Temperaturen wieder in einen ähnlich angenehmen Bereich fallen. Die August-Challenge ist Lennart Vogel gewidmet, ohne dessen Arbeit in früheren Jahren PrimeGrid nicht das wäre, was es heute ist, und der hoffentlich in diesen Tagen seinen 65. Geburtstag feiert.

    Lennart Vogel Honorary Challenge
    Beginn: 03.08.2019, 00:00 UTC = 01:00 MEZ = 02:00 MESZ
    Ende: 10.08.2019, 00:00 UTC = 01:00 MEZ = 02:00 MESZ
    Subprojekt: Extended Sierpinski Problem LLR (ESP)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts Extended Sierpinski Problem LLR (ESP), die nach dem 03.08. um 02:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 10.08. um 02:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen gibt es für Windows, Linux und MacOS (Intel), jeweils 32- und 64-Bit. Wer in den letzten Monaten keine WUs von einem PrimeGrid-LLR-Subprojekt berechnet hat, sollte dies vielleicht schon vor der Challenge mit kleineren WUs wie SGS nachholen, um die relativ große Anwendung (~35 MB) bereits auf dem Rechner zu haben.

    Die verwendete LLR-Anwendung belastet die CPU sehr stark und toleriert keinerlei Fehler. Daher bitte nicht zu stark übertakten und auf gute Kühlung achten!

    Die Laufzeiten liegen auf aktuellen CPUs im Bereich von einigen Stunden, sofern mehrere CPU-Kerne an einer WU arbeiten, was auf den meisten Rechnern auch im Hinblick auf die Effizienz zu empfehlen ist. Das lässt sich mit einer app_config.xml erreichen (im Beispiel für 4 Kerne):
    Code:
    <app_config>
      <app_version>
        <app_name>llrESP</app_name>
        <cmdline>-t 4</cmdline>
        <avg_ncpus>4</avg_ncpus>
      </app_version>
    </app_config>
    Dieser Text muss als app_config.xml im Unterverzeichnis projects\www.primegrid.com des BOINC-Datenverzeichnisses (unter Windows standardmäßig C:\ProgramData\BOINC) gespeichert werden. Die Einstellung wird durch Konfigurationsdatei einlesen oder Neustart für neue WUs übernommen.

    In jedem Fall haben moderne Intel-CPUs durch die automatisch benutzten Optimierungen (AVX, FMA3, AVX-512) einen erheblichen Vorteil. CPUs, die Hyperthreading unterstützen, laufen oft effizienter, wenn Hyperthreading nicht benutzt wird.

    Die Punkte für die Challenge-Statistik sind identisch mit den BOINC-Credits, werden jedoch sofort gutgeschrieben, während die BOINC-Credits erst vergeben werden, wenn das Quorum von 2 übereinstimmenden Ergebnissen erreicht ist.

    Team-Stats bei PrimeGrid
    User-Stats bei PrimeGrid

    Team-Stats bei SETI.Germany
    Detail-Statistik für SETI.Germany
    User-Stats bei SETI.Germany

    Zum Diskussionsthread
    Geändert von pschoefer (03.08.2019 um 01:16 Uhr) Grund: Stats
    Gruß
    Patrick
    Trinity, ein paar Taschenrechner und der UL1-SG-Booster - laufende WUs

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  7. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.061

    Danke
    Danke gesagt 146   Danke erhalten 1.637

    #7

    Cool 21.-26. September: Oktoberfest Challenge

    Der sechste Abschnitt der PrimeGrid Challenge Series 2019 steht vor der Tür. Nach den bisher fünf LLR-Challenges in diesem Jahr sind nun erstmals die Grafikkarten gefordert:

    Oktoberfest Challenge
    Beginn: 21.09.2019, 11:00 UTC = 12:00 MEZ = 13:00 MESZ
    Ende: 26.09.2019, 11:00 UTC = 12:00 MEZ = 13:00 MESZ
    Subprojekt: AP 27 (AP27)


    Der offizielle Thread zur Challenge im PrimeGrid-Forum ist hier zu finden.

    Es zählen für diese Challenge nur WUs des Subprojekts AP 27 (AP27), die nach dem 21.09. um 13:00 Uhr heruntergeladen und vor dem 26.09. um 13:00 Uhr zurückgemeldet werden! Das gewünschte Subprojekt kann in den PrimeGrid-Einstellungen festgelegt werden.

    Anwendungen sind vorhanden für OpenCL-fähige NVIDIA- und AMD/ATI-Grafikkarten sowie CPUs, jeweils für die 64-Bit-Versionen von Windows, Linux und macOS. Die OpenCL-Anwendung belegt bis zu 1,5 GB Grafikspeicher, weshalb Grafikkarten mit weniger Speicher keine WUs erhalten. Die CPU-Anwendung verwendet, sofern vom jeweiligen Rechner unterstützt, automatisch Optimierungen wie AVX, dennoch sind Grafikkarten deutlich schneller.

    Die schnellsten aktuellen NVIDIA-Grafikkarten brauchen etwa 10 Minuten pro WU, ältere/schwächere NVIDIA- und AMD-Grafikkarten liegen im Bereich weniger Stunden, CPUs deutlich im zweistelligen Stundenbereich. Es ist möglich, die Berechnung auf Grafikkarten durch Aktivieren des sogenannten Compute-Modus etwas zu beschleunigen, wobei die verbesserte Auslastung allerdings zu langsamerem Bildaufbau führen kann, falls ein Bildschirm an die Grafikkarte angeschlossen ist. Dieser Modus lässt sich mit einer app_config.xml aktivieren (der grüne Teil ist nur für NVIDIA-Karten, der rote Teil nur für AMD-Karten relevant):
    Code:
    <app_config>
      <app_version>
        <app_name>ap26</app_name>
        <plan_class>OCL_cuda_AP27</plan_class>
        <cmdline>-compute</cmdline>
      </app_version>
      <app_version>
        <app_name>ap26</app_name>
        <plan_class>opencl_ati_AP27</plan_class>
        <cmdline>-compute</cmdline>
      </app_version>
    </app_config>
    Dieser Text muss als app_config.xml im Unterverzeichnis projects\www.primegrid.com des BOINC-Datenverzeichnisses (unter Windows standardmäßig C:\ProgramData\BOINC) gespeichert werden. Die Einstellung wird durch Konfigurationsdatei einlesen oder Neustart für noch nicht laufende WUs übernommen.

    Pro WU gibt es 4043 Credits, in der Challenge-Statistik werden auch Pendings bereits eingerechnet und die Punkte im Falle eines falschen Ergebnisses nachträglich wieder abgezogen.

    Links zu den Statistiken folgen zu Challengebeginn.

    Zum Diskussionsthread
    Gruß
    Patrick
    Trinity, ein paar Taschenrechner und der UL1-SG-Booster - laufende WUs

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

Ähnliche Themen

  1. PrimeGrid Challenge Series 2018
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.12.2018, 22:23
  2. PrimeGrid Challenge Series 2017
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.12.2017, 18:28
  3. PrimeGrid Challenge Series 2016
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 10:45
  4. PrimeGrid Challenge Series 2013
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 16:13
  5. PrimeGrid Challenge Series 2010
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 21:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO