Seite 21 von 22 Erste ... 11 19 20 21 22 Letzte
Ergebnis 501 bis 525 von 533
  1. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.162

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.639

    #501

    Standard

    Jetzt sind wir dem Ende der Challenge schon näher als dem Anfang. Der Halbzeitstand:
    Code:
    Platz	Team			Punkte		WUs	Tagesdurchsatzänderung
    1	Ural Federal University	40 540 589,03	1322	 +1%
    2	Czech National Team	33 705 817,41	1113	+15%
    3	Aggie The Pew		29 900 053,19	 973	+21%
    4	SETI.Germany		19 111 694,74	 621	-15%
    5	Sicituradastra.		14 207 560,63	 466	 +6%
    6	[H]ard|OCP		11 520 602,76	 380	+71%
    7	Crunching@EVGA		 8 782 641,06	 285	-10%
    8	BOINC@MIXI		 7 573 509,83	 246	 +1%
    Mit stabilen Tagesoutputs um 9M hält die UrFU weiterhin die Spitzenposition, der Vorsprung ist nach einer abermaligen Steigerung des CNT aber in den letzten 24 Stunden nur noch unwesentlich gewachsen. Vielleicht können die Tschechen ihre Siegesserie doch noch retten, zumindest aber haben sie Aggie The Pew nun unter Kontrolle, obwohl auch die Ratten wieder deutlich zugelegt haben. Für uns war es derweil ein eher schwacher Tag, was allerdings zu verschmerzen ist, da wir den Vorsprung auf S* trotzdem noch weiter ausbauen konnten. Fast genau so schnell wie die Sternencruncher war [H] unterwegs, die sich von dem Einbruch am Vortag wieder erholt haben und jetzt wieder ungefähr gleiche Abstände nach vorne und nach hinten haben. Das liegt auch daran, dass bei den EVGA-Crunchern wieder einige WUs weniger fertig wurden. BOINC@MIXI ist ein Muster für Beständigkeit, jedoch wird ihr Abstand nach vorne immer größer.
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]


  2. Titel
    Full Member

    Bewertung

    Registriert am
    11.01.2018

    Ort
    TeAm AnandTech

    Beiträge
    145

    Danke
    Danke gesagt 1   Danke erhalten 0

    #502

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe-Bergstedt Beitrag anzeigen
    wonach richtet sich eigentlich die Credithöhe?? nach der Laufzeitlänge jedenfals nicht
    99,048.95(Laufzeit)---- 332,576.80(CPUZeit)---- 25,511.93(Credits)---Intel(R) Core(TM) i7-3770K CPU @ 3.50GHz [Family 6 Model 58 Stepping 9]
    (4 Prozessoren)

    69,664.63(Laufzeit)---- 266,218.10(CPUZeit)---- 33,224.56(Credits)---Intel(R) Core(TM) i7-7700K CPU @ 4.20GHz [Family 6 Model 158 Stepping 9]
    (4 Prozessoren)

    2verschiedene Puter,bei Beiden hatte die Graka Pause und ja jeweils alle 4Kerne am crunchen und nein keine App-config oder was auch immer

    würde also heisen: je schneller die wu berechnet wird je mehr Credit gibt es dafür, [...]
    Die Credits pro Task werden von PrimeGrid vorausberechnet und sind einigermaßen proportional zu der benötigten Rechenleistung einer (theoretischen oder existenten?) Rechnerarchitektur. Dies unterscheidet PrimeGrid von den meisten anderen DC-Projekten, wo die erforderliche Rechenleistung häufig nicht a priori eingeschätzt werden kann. Demzufolge hatte der Kaby Lake an einer größeren WU zu kauen als die Ivy Bridge, wurde aber trotzdem schneller damit fertig.

    Meiner Erfahrung nach ist die Credit-Vergabe bei PrimeGrid innerhalb ein und desselben Unterprojekts tatsächlich recht ausgewogen, wenn man unterschiedliche WUs auf identischer Hardware oder identische WUs auf unterschiedlicher Hardware anschaut. Demzufolge beträgt die relative Leistung von LLR auf Deinen beiden Rechnern:
    (25,511.93 p / 99,048.95 s) : (33,224.56 p / 69,664.63 s) = 0.258 p/s : 0.477 p/s = 1 : 1.85.

    Die Leistung von LLR hängt ab:
    • von der Softwarekonfiguration. Im konkreten Fall sind je 1 Aufgabe pro Prozessor a 4 Threads ähnlich günstig. (Mehr Threads ergaben bei 321-LLR einen minimal größeren Durchsatz, jedenfalls unter Linux, von Windows weiß ich es nicht. Bei PSP-LLR sind mehr als 4 Threads womöglich nicht günstiger aufgrund des übernächsten Punktes. Genau weiß ich es nicht.)
    • vom Durchsatz der Vektorarithmetik-Einheiten. Die sind beim Kaby Lake ganz erheblich dicker als bei der Ivy Bridge.
    • von der RAM-Bandbreite. PSP-LLR arbeitet auf etwa doppelt so viel "heißen" Daten, als in die Caches sowohl des Kaby Lake als auch der Ivy Bridge passt. Demzufolge können die Vektorarithmetik-Einheiten des Kaby Lake ihre Überlegenheit gar nicht voll ausspielen.

  3. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.162

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.639

    #503

    Standard

    Vier Tage stehen nun noch bevor. Der Zwischenstand nach Tag sechs:
    Code:
    Platz	Team			Punkte		WUs	Tagesdurchsatzänderung
    1	Ural Federal University	48 107 361,31	1565	-14%
    2	Czech National Team	41 940 028,23	1378	 -4%
    3	Aggie The Pew		36 497 723,85	1185	 -8%
    4	SETI.Germany		23 331 824,73	 757	 +3%
    5	Sicituradastra.		17 574 721,18	 572	 -0%
    6	[H]ard|OCP		14 363 824,94	 471	-10%
    7	Crunching@EVGA		10 652 534,51	 344	 -5%
    8	BOINC@MIXI		 9 260 585,66	 300	 +5%
    Erstmals zeigte die UrFU an der Spitze eine kleine Schwäche, sodass die Tschechen das stärkste Team der letzten 24 Stunden waren, obwohl diese auch ihrerseits minimal weniger ablieferten als am Vortag. Die Ratten hatten ebenfalls wieder einen schwächeren Tag und verloren somit weiter an Boden. Mit deutlichem Abstand und in bequemer Reisegeschwindigkeit folgen wir auf Platz 4, auch unser Vorsprung auf S* ist ein weiteres Stück angewachsen. Hinter den Sternencrunchern folgt [H] mit stark schwankendem Tagesdurchsatz, gestern war wieder ein schwächerer Tag für sie. Von den weiteren Verfolgern droht ihnen aber wohl auch keine Gefahr mehr.
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  4. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beiträge
    1.668

    Danke
    Danke gesagt 15   Danke erhalten 0

    #504

    Standard

    CNT traue ich noch einen 10% Bunker zu, aber das wird auch nicht langen. Dazu gehe ich von einer Steigerung UFU am Wochenende aus.

    DeleteNull ist dieses mal auch gut dabei. UFU raus gerechnet, ist er auf Platz 4 unterwegs...dicht am Podium.
    Ciao Norman

    FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, 1x RX 470 + 1x R9 270X// FX6300 @3,5Hz, 8GB DDR1600, 1x RX 470// Dauercruncher I3 8300, 8GB RAM // Läppi B940 @2GHz

  5. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.162

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.639

    #505

    Standard

    Schon eine ganze Woche läuft die Challenge nun, aber langsam geht es auf die Zielgerade. Der Zwischenstand drei Tage vor Schluss:
    Code:
    Platz	Team			Punkte		WUs	Tagesdurchsatzänderung
    1	Ural Federal University	56 299 899,52	1829	 +8%
    2	Czech National Team	53 563 323,18	1755	+41%
    3	Aggie The Pew		44 410 864,81	1433	+20%
    4	SETI.Germany		27 705 428,96	 895	 +4%
    5	Sicituradastra.		21 279 641,18	 688	+10%
    6	[H]ard|OCP		16 916 748,08	 550	-10%
    7	Crunching@EVGA		12 900 895,13	 417	+20%
    Der Durchsatz der UrFU hat sich wieder stabilisiert, dennoch war auch heute das CNT stärker. Gut die Hälfte des Rückstandes konnten die Tschechen abtragen, doch reichen die vier Asse erstmal nur zum Spiel-, aber noch nicht zum Satzgewinn. Um auch die letzte LLR-Challenge des Jahres zu gewinnen, bräuchten sie jedoch wohl noch einmal solche Reserven und zum Aufbau derselben könnte nun die Zeit zu knapp sein. Im Staub hinter den Tschechen sind die Ratten kaum zu sehen, doch hatten auch sie einen guten Tag und waren fast genau so schnell wie die UrFU. Zu mehr als dem dritten Platz wird es für sie aber dennoch nicht reichen. Ähnliches gilt für uns und Platz 4, aber auch an ihrem bisher besten Tag haben wir die Sternencruncher locker im Griff. [H] hatte den zweiten schwachen Tag in Folge, konnte den Vorsprung auf die EVGA-Cruncher aber trotzdem noch ausbauen. Da BOINC@MIXI zunehmend unter Druck weiterer Teams gerät, beschränke ich mich ab heute auf die Top 7.
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  6. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beiträge
    1.668

    Danke
    Danke gesagt 15   Danke erhalten 0

    #506

    Standard

    Da waren ja die ca. 10% Bunker von CNT und somit sind sie nur noch 800k hinten dran. Ihr Grundspeed ist aktuell höher, nur ich vermute UFU legt jetzt über das Wochenende wieder nach. Aber hier sieht man aber mal, wieviel CNT liefern kann, wenn sie voll durch ziehen müssen. Bei letzten Challenges lagen sie so 10% vor ATP...jetzt sind es schon bei über 20%.
    Ciao Norman

    FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, 1x RX 470 + 1x R9 270X// FX6300 @3,5Hz, 8GB DDR1600, 1x RX 470// Dauercruncher I3 8300, 8GB RAM // Läppi B940 @2GHz

  7. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.162

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.639

    #507

    Standard

    Bei den bisherigen Challenges in diesem Jahr hatte CNT am Ende 8%, 28%, 31%, 52%, 44%, 148%, 27% und 18% mehr Punkte als ATP (der ganz große Ausreißer mit den 148% war die GPU-Challenge). So ungewöhnlich sind die aktuell 27% Vorsprung also nicht.

    Was die UrFU betrifft, könntest du recht haben, ihre beiden bisher stärksten Tage waren gerade das letzte Wochenende. Andererseits könnte das auch eine Art Sampling-Effekt sein. Am Anfang wurden die WUs dort ja noch recht gleichzeitig fertig, was zu Sprüngen in der Punktekurve führte; im Laufe der Zeit haben sich die Laufzeitunterschiede dann aber aufgeschaukelt, sodass die Punktzahl nun sehr gleichmäßig wächst. In jedem Fall will ich gerade keine Prognose abgeben, wer da am Ende wirklich vorne liegt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Acht Tage liegen hinter uns, in die letzten beiden Tage geht es mit diesem Zwischenstand:
    Code:
    Platz	Team			Punkte		WUs	Tagesdurchsatzänderung
    1	Ural Federal University	64 873 538,65	2101	 +5%
    2	Czech National Team	64 160 404,74	2097	 -9%
    3	Aggie The Pew		50 537 488,94	1626	-23%
    4	SETI.Germany		31 899 140,06	1028	 -4%
    5	Sicituradastra.		24 666 332,49	 795	 -9%
    6	[H]ard|OCP		19 547 370,11	 633	 +3%
    7	Crunching@EVGA		15 313 382,68	 492	 +7%
    Es ist noch enger geworden an der Spitze. Nur noch um Haaresbreite liegt die UrFU vor dem CNT, ganze 4 WUs weniger haben die Tschechen im Verlauf der Challenge abgeliefert; da sie nicht wenige WUs gleich zu Beginn heruntergeladen haben, bleiben nach Punkten aber dennoch immerhin 700k Abstand übrig. Die Ratten haben nach dem guten Vortag heute noch deutlicher an Boden verloren, dahinter haben wir nun die 1000-WU-Marke überschritten. Auch die uns mit deutlichem Abstand folgenden Sternencruncher könnten diese Marke am Ende noch knapp schaffen. Dahinter hat sich [H] nun stabilisiert, den Abstand auf die EVGA-Cruncher halten sie näherungsweise konstant.
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  8. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.162

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.639

    #508

    Standard

    Der letzte Tag dieser letzten LLR-Challenge des Jahres läuft. Folgende Vorarbeit für den Endspurt wurde in den bisherigen neun Tagen geleistet:
    Code:
    Platz	Team			Punkte		WUs	Tagesdurchsatzänderung
    1	Czech National Team	74 543 617,13	2430	 -2%
    2	Ural Federal University	73 310 461,59	2367	 -2%
    3	Aggie The Pew		57 337 544,40	1841	+11%
    4	SETI.Germany		36 515 904,24	1174	+10%
    5	Sicituradastra.		28 158 876,83	 905	 +3%
    6	[H]ard|OCP		22 302 423,50	 719	 +5%
    7	Crunching@EVGA		17 704 780,54	 569	 -1%
    Lange Zeit sah es in dieser Challenge nicht danach aus, als ob das in diesem Jahr bisher so dominante Czech National Team seine Siegesserie fortsetzen könnte, doch nun haben sie mit einem weiteren 10M-Tag tatsächlich die Führung übernommen, konnten sich auch leicht absetzen und müssen als klarer Favorit für den Schlusstag gelten. Das Tempo der UrFU ist zwar konstant hoch, aber eben nicht deutlich höher als das der Tschechen. Aggie The Pew verliert trotz eines turnusmäßigen guten Tages weiter an Boden und wird diese Challenge auf Platz 3 beenden, auch wir hatten einen guten Tag und sichern unseren vierten Platz. Die Plätze 5-7 sollten ebenfalls sicher an S*, [H] und EVGA in dieser Reihenfolge gehen, zu groß sind die Abstände für Überraschungen in den letzten 24 Stunden. Es bleibt mir, einen sonnigen Nachmittag für den morgigen Merkurtransit zu wünschen.
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]


  9. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    10.12.2007

    Ort
    Berlin

    Beiträge
    853

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 14

    #509

    Standard

    Irgendwie ist es schade, daß die Positionen vorne so festgefahren sind. Dadurch ist jede Spannung raus und es stellt sich die Frage wieso macht man das, wieso nimmt man an einer Team-Challenge teil, wenn man seinen Platz bzw. alle vorderen Plätze schon von Anfang an kennt? Auch wenn sich Patrick mit seinen Reportagen jedes Mal so viel Mühe gibt... es ist immer das gleiche. Kann man dagegen nichts machen, ohne Cloud-Lösung? Auch wenn ich noch ein wenig was gebunkert habe... irgendwas ändern kann man damit bei weitem nicht, wahrscheinlich nicht mal wenn ich mit allen Maschinen Vollgas reingegangen wäre. Schade.

  10. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beiträge
    1.668

    Danke
    Danke gesagt 15   Danke erhalten 0

    #510

    Standard

    Bei der letzten Challenge waren wir knapp an ATP dran...da oben ist halt wenig Luft für Veränderung. Was CNT seit einige Zeit abliefert ist leider wirklich kaum machbar.

    Für mich geht es jetzt in der aktuellen Challenge nur noch Rückwärts, denn meine letzte WU kommt gut 2h zu spät an.
    Ciao Norman

    FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, 1x RX 470 + 1x R9 270X// FX6300 @3,5Hz, 8GB DDR1600, 1x RX 470// Dauercruncher I3 8300, 8GB RAM // Läppi B940 @2GHz

  11. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.162

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.639

    #511

    Standard

    Merkur steht nun nicht mehr vor der Sonnenscheibe und die letzte LLR-Challenge des Jahres ist vorüber. Der vorläufige Endstand:
    Code:
    Platz	Team			Punkte		WUs	Tagesdurchsatzänderung
    1	Czech National Team	91 810 743,37	2983	+66%
    2	Ural Federal University	81 928 276,38	2639	 +2%
    3	Aggie The Pew		65 099 408,84	2086	+14%
    4	SETI.Germany		43 105 937,80	1387	+43%
    5	Sicituradastra.		31 542 664,54	1013	 -3%
    6	[H]ard|OCP		24 972 645,79	 805	 -3%
    Das Czech National Team bleibt in diesem Jahr weiterhin ungeschlagen, für den Schlusstag hatten sie noch genug Reserven, mal eben mehr als die beiden stärksten Verfolger zusammen herauszuhauen. Da sie auch die bisher einzige GPU-Challenge dieses Jahres dominierten, fällt die Vorstellung schwer, dass sie bei der letzten Challenge im Dezember noch daran gehindert werden, als erstes Team alle Challenges eines Jahres zu gewinnen. Auf Platz 2 rollt die Ural Federal University über die Ziellinie, die lange Zeit eine schwere Prüfung für die Tschechen darstellte, so aber eher eine Herausforderung für die weiteren Verfolger sein wird, falls wir sie bei zukünftigen CPU-Challenges wiedersehen werden. Die Top 3 komplettiert Aggie The Pew, deren Schlussspurt aber nicht verhindern konnte, dass sie diese Challenge weiter von den Tschechen als von uns entfernt beenden.

    Für uns bleibt trotz ebenfalls starken Schlusstages dieses Mal nur Platz 4, der einsame Mitspieler aus Russland war zu stark, um unseren Stammplatz besetzen zu können. Auch der Abstand zu den Ratten ist dieses Mal deutlich größer als bei der vorangegangenen Challenge, was aber ehrlicherweise auch nicht anders zu erwarten war, einerseits sicher aufgrund unserer breiteren Aufstellung, andererseits vielleicht auch wegen der größeren WUs. Ein an alle, die dazu beigetragen haben, dass dieser Platz niemals ernsthaft in Gefahr war. Bei der nächsten Challenge im Dezember wird es deutlich schwieriger, vor S* zu landen.

    Sicituradastra. schaffte es dann auch noch über die 1000-WU-Marke, [H]ard|OCP beendet die Challenge deutlich darunter auf Platz 6.

    Nun gibt es hier endlich wieder eine etwas längere Pause, bis in gut 30 Tagen dann zum Abschluss der diesjährigen PrimeGrid Challenge Series noch einmal insbesondere die Grafikkarten vor große Genefer-Herausforderungen gestellt werden.

    Zitat Zitat von Dj Ninja Beitrag anzeigen
    Irgendwie ist es schade, daß die Positionen vorne so festgefahren sind. Dadurch ist jede Spannung raus und es stellt sich die Frage wieso macht man das, wieso nimmt man an einer Team-Challenge teil, wenn man seinen Platz bzw. alle vorderen Plätze schon von Anfang an kennt? Auch wenn sich Patrick mit seinen Reportagen jedes Mal so viel Mühe gibt... es ist immer das gleiche. Kann man dagegen nichts machen, ohne Cloud-Lösung? Auch wenn ich noch ein wenig was gebunkert habe... irgendwas ändern kann man damit bei weitem nicht, wahrscheinlich nicht mal wenn ich mit allen Maschinen Vollgas reingegangen wäre. Schade.
    Rein vom Konzept her lassen sich große Abstände an der Spitze eines solch diversen Teilnehmerfeldes schwer verhindern, auch wenn es immer mal die eine oder andere Ausnahme gibt (immerhin zweimal wurde es für uns in diesem Jahr ja knapp, leider beide Male in die falsche Richtung). Etwas Abhilfe könnten kürzere Challenges schaffen; je weniger WUs man schaffen kann, desto leichter kann es auch Überraschungen geben. Natürlich achtet PG immer sehr darauf, dass auch Teilnehmer mit recht alter Hardware noch wenigstens die Chance haben, eine WU abzuliefern, andererseits ist durch Multithreading die Bandbreite der Laufzeiten noch größer geworden und irgendwo muss man eben eine Grenze ziehen. Zumindest habe ich im entsprechenden Thread schon für eine Rückkehr der 3-Tage-Challenges geworben, für Subprojekte wie PPS-DIV oder kürzer braucht man keine 5-Tage-Challenge, bei der spätestens nach 3 Tagen eh kaum noch Bewegung herrscht.

    Was konkret uns betrifft, haben wir natürlich im Vergleich insbesondere mit Aggie The Pew mit unserer breiteren Aufstellung zu kämpfen, auf die Dauer ist die Mobilisierung eben einfacher, wenn die Leute eh schon beim Projekt aktiv sind. Gelegentlich ist vielleicht schon einmal mehr drin, aber es ist nicht leicht vorherzusehen, wann unsere Chance auf eine bessere Platzierung denn wohl am besten ist.
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  12. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beiträge
    1.668

    Danke
    Danke gesagt 15   Danke erhalten 0

    #512

    Standard

    ATP wird sich nun auch fragen, ob das noch Sinn macht Platz 1 ins Visier zunehmen. Es geht einfach nur noch um Platz 2 oder 3 für sie. CNT kann je nach Notwendigkeit einen Gang höher schalten. Sie haben auch eine hohe "Einschaltquote" ihrer Mitglieder, daher wird man sie auch in den nächsten Monate nicht schlagen können.

    Ob nun lange oder kurze Challenges ist fast egal. Bei den kurzen Geschichten wird die Anmietquote für Hardware nach oben gehen, was also auch in größeren Abständen endet. Cruncher die in den letzten Jahren mit ihren privaten Rechnerfarmen das Maß der Dinge waren, wird das nicht schmecken. Für mich als Kleincruncher sind so 3 Tagesevents interessanter und da würde ich auch die ein oder andere Hardware mehr anwerfen. Auch die Menge an Events seh ich kritisch....in den letzten Monaten war es gefühlt eine Flut, da fehlt dann auch mal schnell die Motivation. Will man an der Zahl fest halten, wäre eine Tendenz zu kürzerer Challenges eine gute Entscheidung.

    Die letzten Sätze sind jetzt sehr Subjektiv, aber man macht sich ja schon seine Gedanke für die nächste Saison.
    Ciao Norman

    FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, 1x RX 470 + 1x R9 270X// FX6300 @3,5Hz, 8GB DDR1600, 1x RX 470// Dauercruncher I3 8300, 8GB RAM // Läppi B940 @2GHz

  13. Avatar von DeleteNull
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    18.10.2007

    Ort
    38440 Wolfsburg

    Beiträge
    990

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 29

    #513

    Standard

    Nun Norman, ob nun subjektiv oder nicht, man kann schon objektiv fest stellen: Cloud rules.

    Der erste Platz im Einzel geht an ein Mitglied mit sogenannten BOINC-Proxies.
    Der zweite Platz geht an vaughan, der zwar vorher gesagt hat, dass es ihm zu teuer ist noch mal Cloud anzumieten, aber als es dann nicht so lief eben doch wieder Cloud reaktiviert hat. Hoffe es wird nicht zu teuer der Spaß.
    Der Aufsteiger des Schluß-Tages hat auch auf einmal BOINC-Proxies (was eben den Aufstieg erklärt).

    Als Privat-Mann sage ich ebenso wie du: der (konfigurative) Aufwand lohnt nicht mehr. Und da ich keinen Bock habe mir da Platzierungen "anzumieten".........bin ich da mal raus. Ggf. bin ich auch zu geizig oder was auch immer.
    ----------
    Gruss
    Wolfgang

  14. Avatar von KidDoesCrunch
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    23.01.2011

    Ort
    Colonia Claudia Ara Agrippinensium

    Beiträge
    1.677

    Danke
    Danke gesagt 8   Danke erhalten 4

    #514

    Standard

    Geiz ist das nicht. Eher Vernunft.
    Bei mir stehen die Rechner für unterschiedliche Tests auch für Kollegen aus USA nun mal rum. Von Windows XP, über Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows 2008 Server, Windows 2012 Server, Windows 2016 Server usw. Da die nun mal permanent eingeschaltet und verfügbar sein müssen können die auch nebenher was anderes machen.
    Aber mir extra und nur für Boinc Rechnerkapazitäten kaufen oder anmieten, das wär mir dann doch zu teuer oder unvernünftig.

    Vielleicht wäre das anders, hätte ich eine AWS Anwendung und würde mir dann zusätzlich Boinc da mit rein schmeißen. Aber diese Frage stellt sich bei mir (derzeit) nicht.
    [myNumbers] || [myBadges]
    KIVA: Eintritt 2016/09 || 2016=204 || 2017=406 || 2018=693 || 2019=(target>1000) || 2019 Team-Target 150K ||

  15. Avatar von Uwe-Bergstedt
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.04.2008

    Beiträge
    2.293

    Danke
    Danke gesagt 172   Danke erhalten 34

    #515

    Standard

    Der ehemalige Grundgedanke von Boinc hat sich schon seit längerem selbst links überholt. Heute geht es zunehmend doch nur noch hauptsächlich darum der ERSTE, der SIEGER, der GRÖßTE zu sein, mit welchen legalen oder illegalen Mitteln auch immer. Wer das meiste Geld hat und auch ausgibt bestimmt die Richtung,--leider-- aber wie Ihr immer so schön anmerkt: es ist ja alles freiwillig, keiner wird gezwungen den Trend mitzugehen.

    Ich verlasse dann auch mal den vorgegebenen Weg und biege hart rechts ab um mir eine Richtung zu suchen die meinem Wesen entspricht

    Habe Feddich
    Geändert von Uwe-Bergstedt (12.11.2019 um 17:01 Uhr)

  16. Avatar von Topper
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    25.09.2017

    Ort
    Hessen

    Beiträge
    486

    Danke
    Danke gesagt 6   Danke erhalten 5

    #516

    Standard

    Meine 2 Cents: Wenn jemand mehr Geld dafür ausgibt um mehr Credits zu bekommen, lasst ihn doch. Ist doch nicht euer Geld. Freut euch doch lieber das ihr ohne so gut mitrechnen könnt.
    Ich werde auch nie Cruncher des Tages bei den Projekten und mir macht das nichts aus. Ist eben so. Ich mache einfach das beste daraus.

  17. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beiträge
    1.668

    Danke
    Danke gesagt 15   Danke erhalten 0

    #517

    Standard

    Cruncher des Tages wird man immer, egal wieviel man da weg haut. Man muß sich nur beim Projekt anmelden und dann noch in der Community ein Profil erstellen.
    Ciao Norman

    FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, 1x RX 470 + 1x R9 270X// FX6300 @3,5Hz, 8GB DDR1600, 1x RX 470// Dauercruncher I3 8300, 8GB RAM // Läppi B940 @2GHz

  18. Avatar von Topper
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    25.09.2017

    Ort
    Hessen

    Beiträge
    486

    Danke
    Danke gesagt 6   Danke erhalten 5

    #518

    Standard

    Das war ja nicht die Kernbotschaft meines Postes

  19. Avatar von Stargazer
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.08.2008

    Ort
    Bamberg

    Beiträge
    2.933

    Danke
    Danke gesagt 145   Danke erhalten 155

    #519

    Standard

    Servas zusammen

    Ihr diskutiert doch nicht etwa wieder einmal darüber, ob es cheaten ist oder nicht, wenn man mehr Geld in einen Topf wirft, um dann mal ganz oben zu stehen? o.O

    Bei Boinc und der Vielzahl an Projekten, die damit arbeiten, sollte für alle Platz sein; für Wissenschaftsfanatiker und kompetetive Spieler. Und für wen das noch nicht langt, der findet schon einen Grund, Spass an der Sache zu haben. Zum Beispiel die normalerweise sehr tolle Commjunity.

    Und wer - wie ich - bei den Wettkämpfen nie so ganz vorn dabei ist, kann sich ja bei PG über ein jahr lang anschauen, wer normalerweise so in seinem Dunstkreis unterwegs ist. Und ob es denn mal an der Zeit wird, sich technisch zu verbessern - oder ob man darauf pfeifen will und 'nur' für und mit dem Team dabei sein möchte.

    Ob andere Teams nun mehr oder weniger Server am Start haben - who cares? Me not. Und zur Teilnahme gezwungen wurde wohl niemand.

    Dabei sind es gar nicht so wenige Usernamen, die man immer wieder liest und das obschon die Teilnehmer nie ganz vorn dabei sind. Irgendwas wird diese dann ja doch immer wieder zurück führen in die Wettkämpfe, Foren und zu den Projekten. Sei es eben wettkämpfend oder der Wissenschaft zur Liebe - oder weil es einfach im Winter zu kalt wird, wenn der Rechner nicht mitheizt.

    Und wer mal wieder Lust hat zu schauen, wie es ihm nun so im eigenen Team ergangen ist - wenn man es denn möchte - der kann bei Charley hoffentlich noch immer nachschauen, wie er und seine C/G/PUs sich so geschlagen haben. Für 2018 und 2019 sind die teameigenen Datenblätter jedenfalls auch mal wieder up-to-date. Muss aber niemand wirklich hinschauen, ist auch hier immernoch alles ganz zwanglos.

    Und wenn man doch mal einen Blick riskieren mag, dann geht es HIER zu den Tabellen.

    So long

  20. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beiträge
    1.668

    Danke
    Danke gesagt 15   Danke erhalten 0

    #520

    Standard

    Danke für´s Aktualisieren....ich könnte seit 2016 wieder eine volle Saison zusammen bekommen.
    Ciao Norman

    FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, 1x RX 470 + 1x R9 270X// FX6300 @3,5Hz, 8GB DDR1600, 1x RX 470// Dauercruncher I3 8300, 8GB RAM // Läppi B940 @2GHz

  21. Avatar von taurec
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    30.06.2008

    Ort
    Allerorten

    Beiträge
    3.830

    Danke
    Danke gesagt 210   Danke erhalten 55

    #521

    Standard

    Servus Stargazer, schön mal wieder von dir zu lesen und danke für deine Aktualisierung PG. Grüße aus Wunsiedel

  22. Avatar von Stargazer
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.08.2008

    Ort
    Bamberg

    Beiträge
    2.933

    Danke
    Danke gesagt 145   Danke erhalten 155

    #522

    Standard

    Zitat Zitat von taurec Beitrag anzeigen
    Servus Stargazer, schön mal wieder von dir zu lesen und danke für deine Aktualisierung PG. Grüße aus Wunsiedel
    Jaha - hab mich auch gefreut, mang den vielen Usern bei den PG-Tabellen doch so den Einen oder Anderen mehr oder minder Aktiven noch immer mal wieder gelesen zu haben.

  23. Avatar von pschoefer
    Titel
    Administrator

    Bewertung

    Registriert am
    07.07.2007

    Ort
    Osterode / Göttingen

    Beiträge
    15.162

    Danke
    Danke gesagt 148   Danke erhalten 1.639

    #523

    Standard

    Das Ergebnis der 50 years First ARPANET Connection Challenge Ende Oktober ist seit heute final:
    Code:
    Platz	Team			Punkte		WUs	Änderung während Cleanup
    1	Czech National Team	33 860 615,73	5363	 -31 658,20 /  5 WUs
    2	Aggie The Pew		28 800 788,88	4553	       0
    3	SETI.Germany		28 063 164,80	4438	-171 112,03 / 27 WUs
    4	Sicituradastra.		13 207 013,31	2088	 -95 779,99 / 15 WUs
    5	AMD Users		12 864 064,21	2033	       0
    6	[H]ard|OCP		11 815 034,77	1869	  -6 412,09 /  1 WU
    7	TeAm AnandTech		11 140 518,38	1764	 -70 257,81 / 11 WUs
    8	Crunching@EVGA		10 089 701.02	1595	 -44 549,91 /  7 WUs
    In absoluten Zahlen hatten wir die meisten Abzüge, im Verhältnis zu den insgesamt abgelieferten WUs ist es allerdings nicht mehr als bei S* oder TAAT. Die 864K-FFTs können mitunter recht tückisch sein.
    Gruß
    Patrick

    "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg." [H. Ford]

  24. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beiträge
    1.668

    Danke
    Danke gesagt 15   Danke erhalten 0

    #524

    Standard

    Eigentlich gewinnt CNT doch auch diese Challenge immer.
    Ciao Norman

    FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, 1x RX 470 + 1x R9 270X// FX6300 @3,5Hz, 8GB DDR1600, 1x RX 470// Dauercruncher I3 8300, 8GB RAM // Läppi B940 @2GHz

  25. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beiträge
    1.668

    Danke
    Danke gesagt 15   Danke erhalten 0

    #525

    Standard

    Die Challenge wird ja mal ein Marathon von den LZ her. Ich denke, man sollte mit einer WR starten und dann sehen wie lange sie braucht und am Ende, wenn keine WR innerhalb der Challenge auf dem System mehr fertig wird, auf GFN 22 oder 21 wechseln. Wenn ich meine Liste der LZ und Punktevergabe anschaue, steigt die LZ von GFN 21 zu 22 ca. um das 4x....aber die Punktausbeute um das 5x. Von GFN 22 zu WR wird es ähnlich sein...wobei ich aktuell keine WR-LZ habe.
    Ciao Norman

    FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, 1x RX 470 + 1x R9 270X// FX6300 @3,5Hz, 8GB DDR1600, 1x RX 470// Dauercruncher I3 8300, 8GB RAM // Läppi B940 @2GHz

Ähnliche Themen

  1. PrimeGrid Challenge Series 2019
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2019, 05:19
  2. Challenge Series 2018 - Diskussion
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 774
    Letzter Beitrag: 31.03.2019, 11:19
  3. Challenge Series 2016 - Diskussion
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 632
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 05:59
  4. Challenge Series 2011 - Diskussion
    Von Sysadm@Nbg im Forum PrimeGrid
    Antworten: 899
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 17:39
  5. Challenge Series 2010 - Diskussion
    Von pschoefer im Forum PrimeGrid
    Antworten: 777
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 16:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO