Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #1

    Idee 10. Boinc-Pentathlon - Der tägliche Bericht zur Lage

    Ist es zu glauben? Wie schnell doch die Zeit vergeht.
    Die Jahreszeiten kommen und gehen, auch wenn die sich nicht mehr so richtig einig sind, in welcher Reihenfolge. Seisdrum, die Außen-Temperaturen steigen und damit auch die in den Computergehäusen. Wobei echte Cruncher, dieses schon abgeschraubt haben um sich am Dröhnen und Säuseln zu erfreuen.

    10. Was für eine Zahl. Wer hätte gedacht das es der Pentathlon soweit schafft? Er ist einfach standhaft wie eine Eiche und flexibel wie die Weide. Selbst müde Geister werden beim Klang des Namens munter, die Glieder zucken und sehnen sich nach dem Startschuss. Jetzt wissen wir was wir brauchen und was wir so tief im inneren vermisst haben.

    Erinnern Sie sich noch an das letzte Jahr und die Fragen zum Abschluss?
    - Kann Team China nach Gold greifen?
    - Holt sich [H]ard|OCP seine erste Medaille?
    - Welches Team wird uns überraschen?

    Spätestens am 19.05.19 werden wir diese Fragen beantworten können, doch bis dahin müssen wir ja erstmal beginnen.
    Derzeit sind 27 Teams angemeldet, davon ein Rückkehrer. Nach 2013 und 2016 ist The Scottish BOINC Team (TSBT) wieder dabei. Die Highländer sind wieder an Bord und haben ihre Vorräte an Single Malt aufgefüllt und sich damit optimal vorbereitet.
    Die Top12 des vergangenen Jahres haben sich eingeschrieben und damit sind die Zutaten für ein heißes Menü vorhanden.

    Wieder stehen 5 Disziplinen zur Auswahl. Doch dieses Mal werden die Teilnehmer auf eine Disziplin treffen, die es so noch nicht gab. Das Org.-Team hat viele Jahre daran gearbeitet und jetzt geht es los. Das Speerwerfen wird für rauchende Köpfe sorgen und vielleicht für ein paar nette Überraschungen. Hier wird nicht einfach zusammengerechnet. Das wäre zu einfach und wir wollen ja auch etwas für die Bildung tun. 5 Versuche hat jedes Team und nur der Drittbeste wird gewertet. Ich bin gespannt wie sich dies auf Taktik der Teams auswirken wird und wie sie dies im Zusammenspiel mit den anderen Disziplinen umsetzen werden.

    Der Marathon geht dieses Jahr wieder bei WCG an den Start, offen allerdings ist noch, wo der Startschuss erfolgen wird. Der traditionelle Stadtlauf geht wie gewohnt über 5 Tage, der Sprint über 3. Und Langeweile wird es bei den 5 Tagen beim Querfeldein sicher auch nicht geben.

    Ich werde wieder versuchen die Dramatik des Augenblicks in Worte zu fassen und den Einen gern mal motivieren und den Anderen auch mal verunsichern. Allerdings gibt es auch hier eine kleine Anpassung. Ich werde mich an den meisten Tagen immer nur auf eine Disziplin beschränken + die Gesamtwertung. Qualität vor Quantität, außerdem steigen so die Chancen, das die Übersetzungen von Susanne und Modesti schneller online gehen können. Hier bereits eine dickes Danke an die Beiden, denn beide sagen immer Ja, bevor sie wissen was sie von mir bekommen.

    Jetzt aber ist vorglühen angesagt. SETI.USA (SUSA) könnte den Hattrick schaffen. Wogegen Planet3DNow wieder auf den Thron zurückkehren will. Und Team China (TC) könnte alle in Angst und Schrecken versetzen. Bei SETI.Germany <b><font color="#5883a6">SETI.Germany</font></b> will man endlich wieder ein Gesamtpodium ansteuern, was nun wirklich wieder Zeit wird. Und wer weiß, welches Team uns dieses Jahr überrascht? Bisher konnten 11 Teams Einzelmedaillen einsacken. Ich denke, es wird Zeit das Dutzend voll zumachen.

    Machen Sie sich bereit. Kontrollieren Sie die Technik, Schicken Sie die Nachbarn in Urlaub und seien Sie auf alles gefasst.

    Ab dem 05.05.19 - beim 10. BOINC-Pentathlon - mit dem täglichen Bericht.

    Euer Jeeper
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  2. Die folgenden 20 Benutzer haben sich bei Jeeper74 bedankt für diesen nützlichen Beitrag:

    AxelS (28.04.2019), Buckey (29.04.2019), Dude (29.04.2019), Felix_M_ (29.04.2019), Jensie (28.04.2019), MacRuh (28.04.2019), modesti (29.04.2019), nexiagsi16v (29.04.2019), No_Name (29.04.2019), Petrus (15.05.2019), pons66 (02.05.2019), pschoefer (28.04.2019), SEARCHER (20.05.2019), taurec (28.04.2019), Uwe-Bergstedt (28.04.2019), xii5ku_AT (28.04.2019), XSmeagolX (28.04.2019), [P3D] Crashtest (29.04.2019), [P3D]Magiceye04 (29.04.2019), [SG] steini (29.04.2019)

  3. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #2

    Beitrag

    05.05.19 Tag 1
    Da heute nur der Marathon gestartet ist, könnten Sachunkundige meinen, das sei ein ruhiger Tag. Doch dem ist natürlich nicht so.
    Der Grund liegt nicht nur im aktuellen Zwischenstand beim Marathon (der zumindest heute auch die Gesamtwertung wiederspiegelt), sondern auch in den beiden Disziplinen die morgen starten.

    Der Stadtlauf bei yoyo ist eine altbekannte Disziplin, doch interessant wird es so richtig beim Speerwerfen, welches bei NFS stattfinden wird. Hier weiß noch niemand, wie die Teams an diese neue Herausforderung herangehen und wahrscheinlich werden wir noch ein paar Tage brauchen, um dies zu durchleuchten. Aber bis dahin können wir uns dem Marathon zuwenden.

    Rauchende Rechner weisen uns den Weg. Nachdem der Dampf der Starterpistole verraucht ist, haben meine erschöpften Augen doch ungewohntes erblickt. Ich zweifelt an meiner Sehkraft oder dem Scotch von gestern, doch die Realität bahnte sich seinen Weg. Dieser Tag wird als B-Day in die schottische Geschichte eingehen, der Tag an dem die Amerikaner nach Schottland kamen. The Scottish BOINC Team (TSBT) führt das Feld deutlich an, sichtbar unterstützt durch amerikanische Verbündete, denn SETI.USA (SUSA) findet sich nur auf #22. Ich hoffe die Single Malt Vorräte werden nicht durch Bourbon kontaminiert....

    Auf #2 ist P3D zu sehen, nicht weit vor Team China (#3) die sich eine gute Ausgangsposition verschaffen. SG (#4) hält sich wacker, muss aber höllisch auf TeAm AnandTech (TAAT) aufpassen, die mit einem Zwischensprint locker vorbeigehen könnten. [H]ard|OCP ([H]) sichert #6 und hält die Hoffnung auf mehr aufrecht. Für die Teams dahinter wird es beim augenblicklichen Tempo nicht für Medaillen reichen, verbissen gecruncht wird aber trotzdem.

    L'Alliance Francophone (AF) und Overclock.net (OCN) balgen sich um #7, müssen aber auch Rechenkraftnet (RKN) achten, die auf #9 liegen. Dahinter klafft eine überraschend deutliche Lücke. Das Czech National Team (CNT) auf #10 hängt schon zurück und muss aufpassen, ja nicht den Anschluss zu verlieren. Noch auf Tuchfühlung mit den Top10 sind Crunching@EVGA (EVGA) auf #11 und BOINC.Italy auf #12.

    Eng zusammen laufen auch Chinese Dream (#14) und LinusTechTips_Team (LTT). Für LTT ist #15 ein guter Anfang, aber da geht sicher noch mehr. Früher gab es nie eine Diskussion darüber, wer Disziplinen bei WCG gewinnt. Team2ch (2ch) war Sieggarrant, aktuell aber nur #15. Was ist denn da los?

    Die Ukraine (#16) kann nicht ganz folgen, wobei die AMD Users (#17) nicht locker lassen. Es folgen BOINC@MIXI (#18) und Boinstats (#19). Zu Platz 20 klafft dann schon eine große Lücke, so groß wie der Pazifik. Am anderen Ende ist BOINC@Australia noch geruhsam unterwegs und führt das Feld der Entspannten an. Russia (#21), SUSA (#22) folgen noch vor den Meisterkühlern auf #23. Ein eher schwaches Ergebnis der Coolen, das lässt für morgen doch etwas erwarten.

    SETIKAH@KOREA hält #24 noch vor dem UK BOINC Team, welches die TOP25 beschließt. BOINC@Pfalz (#26) und die überraschend schwachen von LITOMYSL (#27) beschließen das laufende Feld. Dagegen haben sich BOINC Confederation und SETI.Bitola krank gemeldet.

    Da haben uns die Teams doch eine nette Gemengenlage hinterlassen. Noch haben die Teams viele verdeckte Karten auf der Hand und Teams die heute zurückliegen könnten morgen zum staunen anregen. Wie immer, Fragen über Fragen.
    - Wer startet am besten beim Speerwerfen und ist das wichtig?
    - Wer spürt als erster den yoyo-Effekt?
    - Und wie schmeckt am Ende der Bourbscotch?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 15:00 MESZ
    Geändert von Jeeper74 (06.05.2019 um 06:59 Uhr)
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  4. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #3

    Beitrag

    06.05.2019 - Tag 2

    Der zweite Tag ist angebrochen und schon geht es so richtig rund. Drei Disziplinen laufen jetzt und so ist die Situation noch recht unübersichtlich.
    Wie angekündigt, konzentriere ich mich pro Tag auf eine Disziplin. Morgen schaue ich mir mal das Speerwerfen genauer an und welche taktische Spielchen da drin sind. Doch jetzt und hier schaue ich mir den Stadtlauf an.

    Dieser findet auf der Traditionsstecke von yoyo statt. Zum 6. Mal dürfen die Teams diese anspruchsvolle Disziplin bewältigen. Bisher haben P3D, SUSA und SG hier Gold abgeräumt, wobei SG sich daran nicht mehr erinnern wird. Ist einfach zu lange her.

    Die Chancen stehen gut, das sich mit TSBT ein weiteres Team in diese Phalanx einordnen wird. Sie sind gut gestartet und haben schon einen Vorsprung rausgeholt. Scheinbar ist die Taktik dieses Mal, alles rein und dann sehen. Auf Silberkurs liegt derzeit CNT, was eine angenehme Überraschung ist. Allerdings können sie das Tempo der Spitze nicht halten. Dahinter geht es noch sehr eng zu. TC auf #3 ist kurz vor P3D (#4) und [H] (#5) unterwegs. Hier bleibt abzuwarten, in wie fern während des Abends Korrekturen vorgenommen werden.

    Gut gestartet ist auch RKN. Es wäre schön toll, wenn sie #6 halten würden. Da haben aber sicher TAAt (#7) und SG (#8) etwas dagegen. Vor allem die Deutschen liegen schon deutlich zurück, da muss dringend etwas passieren um die schlechteste Einzelplatzierung (bisher #6) zu verhindern. Dagegen sind OCN auf #9 und AF (#10) standesgemäß unterwegs. Vor 2 Jahren stand für die Francophonen auch #10 bei yoyo als Ergebnis.

    Generell fällt auf, das die Teams noch mit angezogener Handbremse unterwegs sind, vielleicht eine Folge des Speerwerfens. Die AMD Users (#11) haben zwar eine kleine Lücke aufreißen lassen, aber nichts, was sich nicht beheben lassen kann. Auch 2ch (#12) und Boinc.Italy (#13) haben noch die Finger an den Top10. Beiden sind gerade in ein kleines privates Scharmützel vertieft und werden wachsam sein.

    Chinese Dream und Boinc@Australia laufen nebenher um #14 und könnten durchaus den Anschluss nach vorn wieder schaffen. LITOMYSL dagegen schwächelt gerade etwas, zu viel Staub in der Lunge? Hoffentlich kriegen sie das wieder hin, denn sonst geht #16 sehr bald an @Mixi (#17) und/oder an LTT /#18. LTT und @Mixi zeigen uns gerade ein atemberaubendes Duell, mit bloße Auge ist nicht erkennbar, wer gerade vorne liegt.

    Genau so eng geht es zwischen @EVGA und Ukraine beim Kampf um #20 zu. Doch auch hier will jemand die traute Zweisamkeit stören. Boincstats (#21) ist eifersüchtig und kommt von hinten angerast und hat so gerade die Meisterkühler (#22) Staub schlucken lassen. Auf #23 das kleine Team SETI.USA, hier sind die Glanzzeiten wohl vorbei... Das UK BOINC Team (#24) könnte die Chance nutzen und sich so weiter von den arg langsamen Verfolgern Russia (#25) und SETIKAH (#26) lösen.

    Ein völlig ungewohntes Podium könnte uns am Ende des Stadtlaufes erwarten. SG ist noch außer Form und SUSA muss mit den Folgen starker Abwanderung kämpfen.

    Welches Bild haben wir in der Gesamtwertung.
    TSBT führt noch deutlich das Feld an. Allerdings ist hier in der Wertung auch der Zwischenstand beim Speerwerfen und hier zählt nicht das beste, sondern das drittbeste Ergebnis. Also keine Panik werte Leser. CNT ist derzeit auf #2 zu finden und das obwohl die Tschechen beim Marathon schwächeln. TC hat sich auf #3 niedergelassen und ist bereit für mehr.

    P3D (#4) und TAAT (#5) trennen nur zwei Punkte, vor allem P3D gibt derzeit ein uneinheitliches Bild ab. [H] auf #6 ist keine Überraschung, aber #7 für SG schon. Ich bin aber optimistisch, das die Deutschen das noch ändern werden. Von hinten brauchen sie derzeit nichts befürchten, OCN (#8) ist schon einiges zurück und ist auch mit AF (#9) beschäftigt. Beide Teams sind derzeit auf Augenhöhe unterwegs. Das schwache Zwischenstand beim Speerwerfen bringt RKN nur auf #10, doch da ist ja noch nicht aller Tage Abend.

    @Italy auf #11 sieht gut aus, die AMD Users (#12) sind etwas zurück und schauen derzeit auf @EVGA (#13), die derzeit im Windschatten unterwegs sind. Die Japaner von 2ch sind auf #14 zu finden, dicht gefolgt von @Mixi (#15), welche vom starken Zwischenstand beim Speerwerfen profitieren. @Australia könnten da auch noch hineinstechen, wenn sie beim Marathon zulegen, ansonsten bleibt es bei #16 oder gar #17, denn LTT steht bereit, um von einem Patzer zu profitieren.

    Ukraine (#18) ist stabil unterwegs, wogegen bei Chinese Dreams (#19) das Speerwerfen das Ergebnis drückt. Etwas dahinter läuft derzeit LITOMYSL auf #20. Um #21 kämpfen derzeit Boincstats (#21), Meisterkühler (#22) und SUSA (#23). UK findet sich auf #24 und kann die amerikanischen Schläfer noch ärgern, darf aber Russia (#25) nicht aus dem Auge lassen. SETIKAH (#26), Boinc Confederation (#27), @Pfalz (#28) und @Biola (#29) schließen das Feld ab.

    In der Gesamtwertung wird bereits die Unberechenbarkeit des Speerwerfens deutlich. Auch gibt es doch einige Überraschungen bisher, mal sehen ob das so weiter geht.

    - Wie geht der erste Tag Speerwerfen aus?
    - Was könnten die Teams vorhaben?
    - Was passiert sonst noch?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 15:00 MESZ / 13:00 Uhr UTC
    Geändert von Jeeper74 (06.05.2019 um 14:51 Uhr)
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  5. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #4

    Standard

    07.05.2019 - Tag 3
    Der erste Tag beim Speerwerfen ist vorbei. Ich könnte es mir einfach machen und schnell zum Tee und Keksen übergehen, denn eigentlich sagt der erste Tag noch nicht viel aus. Oder doch? Schaun wir mal.

    TSBT hat sich mit einen riesen Vorsprung den Tagessieg geholt. Allerdings zählt am Ende das drittbeste Ergebnis. Nur wenn man zweimal besser ist, ist dieses Ergebnis relevant. Ob die schottischen Amerikaner das schaffen bleibt abzuwarten. TAAT hat mit #2 zumindest ein Achtungsergebnis erzielt, der ihre Ambitionen deutlich macht. SG hat sich auf #3 geworfen und wird nun analysieren was noch geht.

    Und das ist die große Frage. Die Schotten haben eine sehr große Weite hingelegt, das noch toppen zu wollen, wäre Zeitverschwendung. Allerdings können sie nicht wissen, ob die Verfolger noch zulegen können bzw. wollen.
    Welche Taktik wird sich auszahlen? Da ist zum einen, die Möglichkeit zu versuchen in den ersten 3 Tagen alles klar zu machen, das aber macht hinten heraus angreifbar, schafft aber Reserven bei den anderen Disziplinen. Andererseits kann man es auch umgekehrt machen und die ersten beiden Wettkampftage sausen lassen und auf die letzten drei Tage setzen.

    CNT (#4) gehört glaube ich nicht zu der letzten Kategorie, wahrscheinlich sind sie eher der gleichmäßige Typ. Fünf stabile Ergebnisse, ohne Ausreißer. [H] (#5) ist schwer einzuschätzen, wie auch RKN die mit #6 sehr gut liegen. Und da kommt die nächsten spannende Variante ins Spiel. Teams, denen es nicht um die Gesamtwertung geht, könnten beim Speerwerfen alles riskieren. Die größte Herausforderung bei diesem neuen Wettbewerb ist, wie am besten mit den eigenen Ressourcen umzugehen ist.

    OCN #7 liegt in Lauerstellung und hat wohl erstmal einen Testwurf gemacht, auch an AF (#8) sind die Erwartungen höher anzusetzen. Auf #9 ist @EVGA kein ungewohnter Anblick, wogegen #10 bei TC noch mehr erwarten lässt. Der Drachen aus Fernost hat sich nicht viel um Tag 1 geschert. @Mixi #11 und AMD Users (#12) sind jetzt nicht so unerwartet, P3D auf #13 aber schon. Hier dürfte klar sein, das der grüne Planet sein erstes Streichresultat genommen hat.

    Es folgen @Italy auf #14, @Australia auf #15 und die Meisterkuehler auf #16. LITOMYSL hält sich auf #17 noch bedeckt, gefolgt von SUSA (#18). Keine wirklichen Überraschungen sehe ich aktuell am Ende des Felds. Die Ukraine (#19), LTT (#20), Chinese Dreams (#21) und 2ch (#22) sind Stammgäste in der Region. UK folgt auf #23, gefolgt von Russia (#24) und Boincstats (#25). Die Statistiker sind auch einer der Kandidaten, die den ersten Wurf locker angingen. Da ist sicher noch mehr drin.

    Das Feld beschließen die Confederation (#26), SETIKAH (#27) und @Pfalz (#28), wobei den Pfälzern der Speer aus der Hand gefallen scheint. Dagegen muss @Biola seine Angst vor dem Sportgerät noch überwinden.

    Am Donnerstag startet der zweite Tag, hier werden einige Teams Farbe bekennen. Ganz abgebrühte mögen noch warten, doch das Risiko ist hoch es völlig zu versemmeln.

    In der Gesamtwertung hat sich nicht so viel getan. Die nächste Veränderung wird es nach dem zweiten Tag beim Speerwerfen geben. Aber der Reihe nach.

    TSBT führt das Feld weiter an, gefolgt von P3D (#2) und das trotzt des schlechten Speerwurf-Ergebnisses. Überraschend auf #3 steht TAAT, allerdings profitiert man noch vom sehr guten Speerwerfen. Auf #4 liegt CNT auf der Lauer und wartet auf den Ausrutscher. Bisher sind die Tschechen gut in den Pentathlon gestartet. Das lässt einiges erwarten, vor allem weil sie sehr stabil erscheinen. SG hat sich auf #5 vorgearbeitet, lässt aber beim Marathon und dem Stadtlauf zu viele Punkte, um in Reichweite der Medaillen zu sein.

    [H] ist stabil auf #6 unterwegs, wogegen TC (#7) das schlechte Speerwerfen nach unten zieht. Hier wird sich sicher noch etwas tun. Stabilität ist auch bei RKN Trumpf und wird aktuell mit #8 belohnt. Ebenso stabil, aber etwas schwächer ist AF (#9) unterwegs. Die Form scheint hier nicht so gut zu sein. Das könnte die Chance von OCN (#10) sein, die nur 3 Punkte hinten dran sind.

    Eine Lücke tut sich dann aber schon auf die AMD Users (#11) auf. Auch @Italy (#12) macht derzeit nicht den Eindruck einen Angriff auf Platz 10 starten zu können. Um #13 haben wir gerade ein Trio versammelt. 2ch (#13), @EVGA (#14) und LTT (#15) sind punktgleich unterwegs. Ob @Mixi da eingreifen kann bleibt abzuwarten, nur das gute Speerwerfen hat sie so nah an das Trio vor ihnen gebracht.

    Einen flotten Dreier gibt es auch dahinter. Chinese Dreams (#17) hat bereits Albträume von eiskalten Meisterkuehlern (#18) und heißen @Australia (#19). Die Ukraine fühlt sich dagegen auf #20 recht wohl und tut nichts um die Komfortzone zu verlassen. Dies könnte aber Boincstats noch veranlassen, wenn sie sich beim Speerwerfen steigern. Dagegen wird es für LITOMYSL (#22) nicht so einfach werden, um weiter nach vorne zu kommen. Auch wenn dahinter der demotivierte Rest von SUSA (#23) lauert.

    Wird Russia (#25) das UK Boinc Team (#24) noch schnappen? 2 Punkte sind nicht die Welt. Derzeit sind die Russen beim Marathon gut unterwegs, müssen aber dafür beim Stadtlauf bluten. SETIKAH (#26) gegen @Pfalz (#27) heißt es dahinter, nur ein Pünktchen trennen die beiden Kampfhähne. Die Confederation (#28) und @Biola (#29) runden das Ergebnis ab.

    Noch nie gab es so viele taktische Varianten. Welches Team, welche Karte, wann?
    Wieder bleiben nur Fragen:
    - Kann P3D beim Marathon noch angreifen?
    - Was ist mit SG beim Stadtlauf los?
    - Wann greift TC an?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 13:00 MESZ / 11:00 Uhr UTC
    Geändert von Jeeper74 (07.05.2019 um 13:58 Uhr)
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  6. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #5

    Standard

    08.05.2019 - Tag 4
    Die ersten drei Tage liegen hinter den wackeren Pentathleten und haben bereits die eine oder andere Erkenntnis gebracht. Vor allem das Feld hinter der Spitze ist unberechenbar. Der zweite Tag des Speerwerfens steht bevor und damit könnte morgen die Gesamtwertung durcheinander gebracht werden. Doch bevor dies geschieht, lassen wir es etwas ruhiger angehen und schauen wieder zum Marathon.

    Dort kontrolliert TSBT weiter das Feld und wird kaum noch einzuholen sein, wenn nicht ein Team einen mords Spurt hinlegt. Dahinter ist aber nach nichts entschieden. Auch wenn P3D (#2) etwas Vorsprung auf TC (#3) hat, der chinesische Drachen kann den grünen Planeten noch in Flammen aufgehen lassen.

    TAAT hat mit mehrere atemberaubenden kräftigen Tempoverschärfungen #4 inne, aber es bleibt abzuwarten ob sie das durchhalten. Bisher sieht es gut aus und vielleicht können Sie sogar nach einer Medaille greifen. [H] hat ebenfalls massiv zugelegt und sich so an SG (#6) vorbei auf #5 geschoben. Dennoch scheint #4 außer Reichweite. Dieser trifft wohl auch für SG zu. Die Teutonen liefern ruhig ihr Tempo ab, aber Lust auf mehr kann ich nicht in den Augen sehen.

    Eine derartige Einstellung kann natürlich schnell nach hinten losgehen. Es muss aber auch jemand geben der dies ausnutzt. CNT (#7) könnte so ein Team sein. Allerdings stecken die Tschechen derzeit im Infight mit RKN (#8) und versuchen sich gerade von den Rechenkraftlern zu lösen. Und auch AF (#9) ist da noch im Windschatten unterwegs und könnten das Duo vor ihnen noch aufschrecken.

    OCN ist gerade dabei den erkämpften #10 aufs Spiel zu setzen. Das Tempo ist arg langsam und so holen @Italy (#11) und (2ch) (#12) schnell auf. Diese beiden befinden sich derzeit auch auf Augenhöhe, genauso wie die AMD Users (#14) und LTT (#13). Die beiden liefern sich gerade ein munteres Positionswechselspiel und können OCN auch noch gefährlich werden, wogegen @EVGA (#15) dazu nicht schnell genug unterwegs ist.

    Die Ukraine hat sich auf #16 laufen können, vorbei an Chinese Dream. Derzeit können die Träumer nicht folgen. Aufwachen! Bei @Mixi scheint man mit #18 zufrieden zu sein. Dies kann aber nach hinten losgehen, den Boincstats (#19) ist nicht weit entfernt, muss sich aber selbst steigern. Der Start bei den Meisterkuehler (#20) war eh gemächlich, doch jetzt verlieren sie doch arg an Tempo. Das könnte die Chance für @Australia sein um #21 loszuwerden.

    Eine Lücke dahinter läuft Russia (#22) vor sich hin, gefolgt von SUSA (#23) denen ein durchaus ein Endspurt zuzutrauen ist. Der Kampf um #24 ist ein Vierkampf. In diesem hat derzeit UK die Nase vorn, gefolgt von LITOMYSL (#25), SETIKAH (#26) und @Pfalz (#27).

    Die Ruhe vor der Veränderung haben wir in der Gesamtwertung.
    Hier führt TSBT das Feld an, doch dahinter gibt es Bewegung. Mit einem kräftigen Zwischenspurt (auf #3) beim Stadtlauf hat es TAAT geschafft sich zumindest vorübergehend auf #2 in der Gesamtabrechnung zu schieben. Die Jungs und Mädels vom grünen Planeten guggn immer noch verdutzt, denn das P3D mal auf #3 stand, ist etwas her. Um Platz 4 wird derzeit heftig gerangelt, hier wird es morgen wohl einiges an Veränderung geben. Aktuell führt CNT (#4) die Gruppe an, vor SG (#5), [H] (#6) und TC (#7).

    RKN (#8) wird da nicht mitspielen können, müssen sie ja auch nicht. Sie sind weiter solide unterwegs und halten AF (#9) und OCN (#10) in schach, die sich beide weiter gegenseitig beharken. Die AMD Users (#11) verlieren weiter an Boden auf die Top10 und müssen weiter auf @Italy (#12) achten, die ebenfalls beim Stadtlauf schwächeln. Dies ist die Chance für 2ch (#13) und LTT (#14), die beide punktgleich unterwegs sind. Nur 3 Punkte dahinter cruncht @EVGA (#15) und hat @Mixi (#16) im Nacken. Der Kampf um die Top15 wird noch interessant und spannend bleiben.

    Um Platz 17 haben wir auch 5 Teams versammelt. Nur 6 Punkte trennen dabei Chinese Dream (#17), Meisterkuehler (#18), @Australia (#19) und LITOMYSL (#20). Weitere 6 Punkte dahinter, also noch in Schlagdistanz, ist die Ukraine (#21) unterwegs. Vielleicht kann ja auch Boincstats (#22) da noch aufschließen. Der Rückstand erscheint recht groß, aber das heißt noch nichts. Denn der erste Tag beim Speerwerfen verhagelt den Chefstatistikern die Statistik. Das kann morgen aber völlig anders sein.

    Von SUSA (#23) brauchen wir wohl nicht mehr viel erwarten. Leider sind UK (#24), Russia (#25) und SETIKAH (#26) nicht in der Lage die Amerikaner zu ärgern. @Pfalz (#27) hängt im Nacken der Koreaner und die Confederation (#28) ist derzeit nicht einzuschätzen, auch hier könnte das Speerwerfen genutzt werden um kräftig zu punkten. Bisher ohne Punkte steht @Biola (#29) da.

    Holen Sie tief Luft. Noch können Sie es. Vielleicht stockt ihnen ja bald der Atem.
    - Wer wird beim Speerwerfen das Feld aufmischen?
    - Kann TAAT die Performance beim Stadtlauf halten?
    - Wann spuckt der Drachen Feuer?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    PS: Morgen kommt der Bericht erst am Abend.

    Basis sind die Stats von 13:00 MESZ / 11:00 Uhr UTC
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  7. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #6

    Standard

    09.05.2018 - Tag 5
    Wie angekündigt hat der heute Tag so einige Veränderungen im Gepäck. Das schöne ist, nicht nur beim Speerwerfen, mit dem, ich mich morgen beschäftigen werde. Langweilig geht es beim Stadtlauf auch nicht zu, denn dieser biegt langsam auf die Zielgerade ein.

    TSBT führt weiter das Feld an und steht vor seiner ersten Goldmedaille. Doch der Vorsprung ist nicht so groß, das er nicht aufzuholen wäre. Nur P3D (#2) könnte dies schon schaffen. Es bleibt abzuwarten, ob auf dem grünen Planeten dafür noch genug Sauerstoff vorhanden ist. TAAT hält #3, allerdings kommen die Verfolger näher. CNT (#4) ist bereits Sichtweite und könnte für ein Herzschlagfinale sorgen. In wie weit (H) (#5) da noch mithalten kann? Derzeit ist das schwer einzuschätzen. Für das Team wird es eng, TC (#6) und SG (#7) kommen näher.

    Allerdings hat SG schon einen kräftigen Rückstand. RKN (#8) musste die blau-gelben ziehen lassen, was sich aber schlechter anhört als es ist. Eher ein Kompliment für RKN, denn beiden Teams sind sich selten so nah. AF scheint sich mit #9 zufrieden zu geben, denn OCN (#10) kann wohl nicht mithalten.

    Frech und frei ging es für LTT (#11) an 2ch (#12) vorbei. Und die Japaner müssen aufpassen, denn hintern ihnen lauern hungrig AMD Users (#13), LITOMYSL (#14) und UK (#15). Die Briten haben einen gewaltigen Zwischenspurt gemacht, der sie um 8 PLätze nach vorne brachte. Doch nun scheint die Luft raus zu sein. Auch Chinese Dreams (#16), @Australia (#17) und die Meisterkuehler (#18) schwanken bedenklich, wobei sich die Australier noch am besten halten.

    Das ist die Chance für @Mixi (#19) und @Italy (#20). Doch entweder hat man das Pulver schon verschossen oder sie können gar nicht glauben, welche Chance sich ihnen bietet. Boincstats (#21) und @EVGA (#22) sind nicht weit weg und könnten am Ende noch die Konkurrenz ärgern, bei der Ukraine (#23) erwarte ich dies allerdings nicht.

    Von SUSA (#24) scheint auch keine Gefahr zu drohen, wobei die Amerikaner gerade von @Pfalz (#25) attackiert werden. SETIKAH (#26) und Russia (#27) scheinen dazu nicht in der Lage und @Confederation (#28) und @Biola (#29) haben das mit dem Laufen nicht so richtig verstanden.


    In der Gesamtwertung hat es durch den aktuellen Stand beim Speerwerfen Verschiebungen gegeben. Das TSBT weiter führt ist klar, aber dahinter hat P3D zurückgeschlagen und TAAT vom Silberplatz vertrieben. TAAT hat aber weiter #3 inne, noch vor SG (#4), die sich mit dem zweiten Speer-Versuch nach vorne schieben konnten. CNT hat zwar auch durch Speer punkten können, aber durch einen Platzverlust beim Marathon ging es eins nach hinten auf #5.

    Auf #6 liegt TC weiter auf Lauerstellung, mehr allerdings noch nicht. Kräftig an Boden verloren hat [H]. Es ging zwar nur einen Platz nach hinten auf #7, doch der Punkteverlust beim Speer wiegt schwerer. So schwer, dass sie jetzt mit RKN (#8) die gleichen Punkte haben. Für die Rechenkraftler scheint sich jetzt die große Chance auf #7 zu ergeben. OCN (#9) muss da etwas abreißen lassen, profitiert aber auch vom Aussetzer von AF (#10) beim Speer. Ist das Futter für den francophonen Hahn ausgegangen oder einfach ein cleverer Schachzug?

    Einen kräftigen Sprung nach vorn gab es für LTT (#11). Dadurch ging es für AMD Users (#12), 2ch (#13) und @Italy (#14) einen Platz zurück. Allerdings konnten die Italiener die Lücke auf die Japaner schließen und setzen nun den Blinker. Ob es krachen wird? Die einen haben zu Hause Linksverkehr, die anderen Rechtsverkehr. Das mit dem Verkehr ist nicht so einfach, wie sie sicher wissen....

    @Mixi (#15) hat den Platz mit @EVGA (#16) getauscht und versucht den Anschluss nicht zu verlieren. Dahinter gelingt es Chinese Dreams (#17) sich etwas von den Verfolgern zu lösen. Der Speer hat der Ukraine (#18) zwei gebracht und @Australia (#19) und Meisteruehler (#20) überrumpelt.

    Durch die kräftige Tempoverschärfung beim Stadtlauf geht es für UK (#21) in der Gesamtwertung richtig voran. Boincstats (#22) konnte durch die Briten die Platzierung "nur" halten, denn sie sind an LITOMYSL (#23) vorbeigegangen, welche 2 Plätze eingebüßt haben. Auf #24 gefallen ist dann noch SUSA. Russia (#25) bewegt sie nicht von der Stelle, wogegen dahinter weiter heftig gerangelt wird. SETIKAH (#26) hält sich nur knapp vor @Pfalz (#27) und auch die Confederation (#28) und @Biola (#29) geben sich nicht geschlagen.

    - Wie geht der zweite Tag beim Speerwerfen aus?
    - Wer bringt sich für das Finale beim Stadtlauf am besten in Stellung
    - Muss UK beim Stadtlauf dem Zwischenspurt Tribut zollen?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 17:00 MESZ / 15:00 Uhr UTC
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  8. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #7

    Standard

    10.05.2019 - Tag 6
    Mehr als ein Drittel der Pentathlon-Strecke liegt hinter den Teams. Die erste Standortbestimmung ist machbar und sie erfreut unser Herz, denn spannend ist dieser Pentathlon ohne Zweifel. Der letzte Tag beim Stadtlauf ist angebrochen. Das verspricht einige hektische und spannungsgeladene Stunden für uns und die Teams.

    Der zweite Tag beim Speerwerfen hat bei neun Teams zu einer Veränderung des gewerteten Ergebnisses geführt.
    TSBT (#1) hat das Ergebnis des ersten Tages übertroffen und macht damit deutlich, dass Sieg zum greifen nah ist. Möglicherweise soll der 1. Tag der entscheidende sein. Schwerer einzuordnen ist dagegen TAAT (#2) Auch sie haben sich gesteigert und das sehr deutlich, zu deutlich? Das trifft auch auf SG (#3) zu. Beide scheinen vorzuhaben ihr drittes Ergebnis höher zu schrauben, als am Starttag. Warten wir es ab.

    CNT (#4) ist nur wenig drüber, genauso wie RKN (#5). Und ab hier wird es sehr interessant. [H] (#6) hat gestern eine neue Wertung eingetragen, schwächer als am Start. Allerdings ist das Ergebnis der Starttages besser als die Ergebnisse von RKN. Falls [H] also das Ergebnis des Starttages zweimal übertreffen kann, wird es für RKN eng. [H] muss zulegen, denn OCN (#7) könnte auch noch Platz 6 angreifen, muss das Ergebnis aber bestätigen.

    @EVGA (#8) hat noch das Ergebnis des ersten Tages in der Wertung und macht einen sehr stabilen Eindruck, der Unterschied zwischen den Tagen ist gering. Dahinter bringt sich TC (#9) in Stellung. Der gestrige Tag brachte eine deutlich größere Weite. Wenn der Drache das zweimal wiederholen kann, wäre das Platz 5. Aus den Top10 wird sich @Mixi (#10) wohl noch verabschieden müssen. Der gestrige Versuch war nur ein Haar schlechter als der Erste und zeigt die Stabilität des Teams. Dem Druck von hinten, werden sie wohl aber nicht standhalten können.

    AF (#11) hat beim ersten Versuch gezeigt, wie weit es gehen kann. Der gestrige Versuch geht mir eher in Richtung Streichresultat. Das hat P3D (#12) beim ersten Wurf schon genommen. Gestern warf man eine Weite die für einen Medaillenplatz reichen würde, vorausgesetzt man schafft es noch zweimal drüber. Platz 13 hat @Italy inne, die sich aber vor den Meisterkuehlern (#14) in acht nehmen müssen. Auch die AMD Users (#15) und @Australia (#16) werden sich hier noch einmischen. Die Weiten sind sich recht ähnlich, hier wird am Ende die Taktik entscheiden.

    SUSA (#17) wirft weiterhin recht halbherzig und könnte noch durch die Ukraine (#18) überrumpelt werden. Die Weite von gestern zeigt, was für die Ukrainer möglich ist. Auch LTT (#19) hat gestern eine Weite abgeliefert, die sie ein paar Plätze nach vorne bringen kann. Leider müssen sie diese ebenso noch bestätigen. Die im Grunde gleich Weite wie beim ersten Wurf erzielte Chinese Dream (#20) und macht sich damit angreifbar. LITOMYSL (#21), 2ch (#22) und UK (#23) haben schon besser geworfen als die Asiaten. Vor allem die beiden letzteren haben am ersten Tag wohl nur geübt, das lässt hoffen.

    Auf #24 ist aktuell noch Russia unterwegs, was sich aber wohl ändern wird. Denn Boincstats (#25) hat seine Weite im zweiten Versuch verzehnfacht, was kein Team geschafft hat. Um die Top20 zu erreichen müsste aber noch mehr kommen. Eher schwache Arme haben SETIKAH (#26), @Pfalz (#27) und @Biola (#28).

    Was sagt uns das? TSBT einzuholen ist schwer, die amerikanischen Schotten könnten beim nächsten Versuch für eine Vorentscheidung sorgen. Bei allen anderen Teams ist noch alles drin. Es ist spürbar, das die Teams noch experimentieren. Dies wird noch für nette Stunden sorgen.

    Eigentlich wollte ich mich jetzt um die Gesamtwertung kümmern, allerdings sind darüber wohl einige Stechmücken hergefallen. Jetzt muss erstmal die Schädlingsbekämpfung ran. Deshalb werfe ich einen kurzen Blick auf den Stadtlauf, so kurz vor dem Finale.

    TSBT erwartet den ersten Sieg und wird verfolgt von P3D (#2) Es wird spannend zu sehen sein, ob beide noch Bunker haben oder diese Disziplin bereits abgehakt haben. CNT hat dagegen den Turbo gezündet und ist an TAAT (#5) vorbau auf #3 gerauscht und die Chancen stehen gut, das es für Bronze reicht. Einen Unsicherheitsfaktor gibt es aber, nämlich TC (#6). Die Chinesen treiben [H] (#4) und TAAT vor sich her und könnten auch noch in den Medaillenkampf eingreifen.

    SG wird wohl mit #7 die schlechteste Einzelwertung beim Pentathlon einfahren, von RKN (#8) und AF (#9) droht wohl kaum Gefahr. Wo könnte es denn noch Veränderungen geben? Ganz einfach, dahinter. Denn ab Platz 10 geht es sehr eng genug zu, dass ein kräftiger Endspurt alles verändern kann. LTT (#10) und OCN (11) werden wohl um den letzten Platz in den Top10 kämpfen. Auch um #14 streiten sich zwei Teams: Chinese Dreams (#14) und LITOMYSL (#15). Dahinter könnten auch Meisterkuehler (#16), @Australia (#17), @Mixi (#18) und UK (#19) einmischen, aber wahrscheinlich machen diese Vier die Platzierungen ab Platz 16 unter sich aus.

    Die nächsten Stunden erwarten uns prickelnde Duelle und vielleicht die eine oder andere Überraschung.
    - Schafft P3D beim Stadtlauf das Wunder
    - Kann CNT die nächste Einzelmedaille holen?
    - Wann werden wir die Mückenplage los?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 14:00 MESZ / 12:00 Uhr UTC
    Geändert von pschoefer (11.05.2019 um 15:17 Uhr)
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  9. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #8

    Standard

    11.05.2019 - Tag 7
    Die erste Disziplin des diesjährigen Pentathlon ist vorbei und die Medaillen beim Stadtlauf verteilt. Doch entspannen ist nicht drin, denn ab heute geht es Querfeldein und vielleicht wird der eine oder andere auf einer Gravitationswelle reiten.

    Doch Ehre wem Ehre gebührt, zum Ergebnis beim Stadtlauf.
    TSBT gewinnt den Stadtlauf und holt sich Gold. Ebenso wie P3D dahinter auf dem Silberrang haben beide Teams es am Ende ruhig angehen lassen. CNT holt sich mit Bronze die zehnte Einzelmedaille überhaupt. Herzlichen Glückwunsch.

    An der Medaille vorbei geschrammt ist TAAT. Doch mit #4 konnten sie beste Einzelplatzierung überhaupt erreichten und das ist doch auch ein Applaus wert. Für #5 reicht es am Ende für [H]. Damit können die Harden mehr als zufrieden sein, denn sie haben TC (#6) und SG (#7) hinter sich gelassen. Bei den beiden Schwergewichten ist jetzt wohl erstmal Enttäuschung angesagt.

    Unangefochten auf #8 landete RKN, da konnte auch AF (#9) nichts gegen tun. Mit einem tollen Endspurt am letzten Tag schaffte es LTT in die Top 10 und konnte so nicht nur OCN (#11) überholen, sondern ebenfalls das beste Einzelresultat feiern. Dahinter wurde es dramatisch. 2ch rettete sich gerade so auf #12 und konnte die AMD Users (#13) hinter sich halten, die schon Lunte gerochen haben.

    LITOMYSL rettete #14 über die Linie. Auf der Zielgerade ging der Blick ständig nach hinten, denn Chinese Dream (#15) kam bedrohlich näher. Die Träumer konnten, wie die Meisterkuehler (#16) und @Mixi (#17) ordentlich Plätze gut machen. Leidtragend waren @Australia (#18) und UK (#19), die förmlich überrollt wurden und den am die Körner zum gegenhalten fehlten.

    @Italy hat alles versucht, doch es reicht nur für #20. Scheinbar liegt den Italiener die Strecke nicht. Das letzte Mal, dass man so schlecht war, war 2013 ebenfalls bei yoyo. Es folgt Boincstats (#21), die keine Probleme hatten @EVGA (#22) hinter sich zu halten. Sehr entspannt konnte die Ukraine ins Ziel traben, #23 war nie in Gefahr.

    Das am Ende @Pfalz #24 erreicht hat und es damit gelang SUSA (#25) hinter sich zu halten,, ist eine der schönen Geschichten des diesjährigen Stadtlaufs. Ins Ziel spazierten dann doch SETIKAH (#26), Russia (#27) und @Biola (#28).

    Über Stock und Stein geht es beim Querfeldein. Am wenigsten stolperte bisher TSBT (#1), gefolgt von [H] (#2), die dieses Jahr richtig motiviert sind und wohl unbedingt Edelmetall haben wollen. Doch dahinter lauern mit P3D (#3), SG (#4) und CNT (#6) Teams, die brandgefährlich sind. Vor allem SG liegt Querfeldein. Hier gab es beim letzten Mal die einzige Medaille. Auch TC (#6) dürfen wir nicht vergessen und ist ein trotzdem scheinbarer Formschwäche brandgefährlich

    TAAT steht derzeit auf #7, gefolgt von OCN (#8). Mit AF (#9) und RKN (#10) hat sich wieder ein Pärchen gefunden. Gut gestartet ist auch @Australia (#11). Sie konnten sogar einen kräftigen Vorsprung auf @Italy (#12), Ukraine (#13) und LTT (#14) herauslaufen. Aufpassen um nicht den Anschluss zu verlieren, muss @EVGA (#15).

    Dahinter tut sich eine kleine Lücke auf, @Mixi #16 hält noch am besten mit. Doch SUSA (#17) und die Meisterkuehler (#18) können dem Tempo nicht folgen. Etwas einsam stolpert LITOMYSL (#19) durch den Kurs. UK (#20) und SETIKAH (#21) müssen unbedingt nachlegen, um die Lücke schließen zu können. Das versucht auch Boincstats, sie scheinen sich mit #22 nicht zufrieden zu geben und versuchen aufzuholen. Dahinter versuchen die AMD Users (#23) den Windschatten zu nutzen, um auch eine Verbesserung zu erreichen.

    2ch (#24) und Russia (#25) scheinen im Gespräch vertieft, während dahinter @Confederation (#26) und @Pfalz (#27) das Spiel spielen, wer kann besser langsamer. @Biola und Chinese Dreams sollten jemand dringend wecken, die schlafen scheinbar noch.

    Der Kammerjäger war da! Wir haben eine Bugfreie Gesamtwertung.

    TSBT steht vor Gesamtsieg, soweit so unspannend. Dahinter geht aber weiterhin so richtig die Post ab. P3D nutzt das Querfeldein, um #2 zu erobern und so TAAT auf #3 zu verdrängen. Dahinter müssen [H] (#4), CNT (#5) und SG (#6) aufpassen den Anschluss nicht zu verlieren.

    Und bei TC stellt sich die Frage ob aus dem Drachen eine kleine Eidechse wird. Nur #7 bisher. Das ist schon eine Enttäuschung. Vielleicht kann RKN (#8) den Drachen kitzeln und motivieren. Die Rechenkraftler sichern Platz 8 und festigen ihn. Das liegt auch daran, dass AF (#9) und OCN (#10) nicht in der Lage sind zu folgen. Beide sehen in der Tat etwas entkräftet aus.

    Richtig gut ist dagegen LTT unterwegs. Aktuell #11 ist Klasse. @Italy (#12), @EVGA (#13) und @Mixi (#14) haben aber durchaus Potential um LTT anzugreifen. Für Platz 10 wird es aber wohl nicht mehr reichen, die Top10 scheinen in einer anderen Liga. Um #15 werden sich wohl die AMD Users (#15), @Australia (#16), Meisterkuehler (#17) und 2ch (#18) streiten, vielleicht sogar auch die Ukraine (#19).

    Um #20 balgt sich ein Trio: Chinese Dream (#20), LITOMYSL (#21) und SUSA (#22) trennen nur 8 Punkte. Ähnlich knapp geht es dahinter zwischen UK (#23) und Boincstats (#24) zu. Punktgleich auf #25 sind derzeit Russia und @Korea zu finden und vielleicht kann ja auch @Pfalz (#27) noch dazu stoßen. Die @Confederation (#28) und @Biola (#29) schließen das Feld ab.

    - Kann [H] endlich eine Medaille holen?
    - Muss TAAT beim Marathon noch um seine Medaille zittern?
    - Und wer kann TSBT stoppen?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 14:00 MESZ / 12:00 Uhr UTC
    Geändert von pschoefer (11.05.2019 um 15:18 Uhr)
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  10. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #9

    Standard

    12.05.2019 - Tag 8
    Heute können wir wieder etwas durchatmen, denn aktuell laufen mit dem Marathon und dem Querfeldein "nur" zwei Disziplinen. Bei den Teams wird aber abe bereits intensiv die Muskulatur aufgewärmt und vorgeglüht, um morgen eine ordentliche Weite beim Speerwerfen zu erzielen.

    Diese etwas ruhigeren Stunden nutzen ich, um mal wieder auf die Marathonstrecke zu schauen. Die meisten Teams haben ihr Tempo gefunden, wobei immer wieder leichte Tempoveränderungen zu beobachten sind. Diese sollen vielleicht auch die Konkurrenz beunruhigen. Ob das klappt werden wir sehen.

    TSBT (#1) rennt weiter als hätten sie eine Spritze im Hintern. Der Vorsprung ist wohl kaum noch zu verlieren. P3D sichert derweil #2 ab, kann sich aber nicht sicher sein, ob es reicht. TSBT kann durchaus Kräfte verlagern, dem grünen Planeten könnte das am Ende teuer zu stehen kommen.

    Denn TAAT (#3) hat zwischenzeitlich gezeigt was sie noch draufhaben. Mit einem kleinen Zwischenspurt haben sie sich etwas Luft verschafft, um den heißen Atem von TC (#4) nicht mehr um Nacken spüren zu müssen. Das Durchschnittstempo der Asiaten ist aber scheinbar höher, so wird es am Ende doch noch eng werden können. Bei [H] (#5) und SG (#6) könnten die endgültige Parkposition erreicht worden sein. Die Abstände nach vorn, zwischen und dahinter sind doch deutlich.

    Es wäre zwar CNT (#7) durchaus zuzutrauen noch nachzulegen, aber ob es taktisch klug wäre, steht auf einem anderen Blatt. Wahrscheinlich ist es wohl nicht. Dies könnten aber gut für RKN (#8) sein, denn sie hängen im Nacken der Tschechen und nähern sich fast unbemerkt ständig an. Dahinter hängt AF #9 und träumt von ruhmreichen Zeiten, die kommen mögen, irgendwann.

    Für LTT können diese anbrechen, wenn sie #10 halten könnten. Die aktuelle Tempoverschärfung hat sie an 2ch (#11) vorbei gebracht und bis jetzt können sie sich sogar lösen. @Italy (#12) kann nicht mithalten. Die Pasta-Liebhaber schauen derzeit recht viel zurück, denn die AMD Users (#13) kommen näher. Die Hardwareexperten haben gerade OCN (#14) hinter sich gelassen, welche eigentlich auch den Italienern noch gefährlich werden könnten. Dafür müssten sie aber etwas mehr tun.

    Danach klafft eine deutliche Lücke und ganz allein auf weiter Flur läuft @EVGA (#15). Denn auch dahinter ist lange viel Luft bis die Ukraine (#16) aus dem Nebel auftaucht. Auch dieser Platz scheint derzeit sicher, denn Chinese Dream (#17) und @Mixi (#18) sind eher aufeinander fokussiert, als das sie nach vorne schauen.

    Dahinter hat Boincstats (#19) Tempo aufgenommen und die Meisterkuehler (#20) abgekocht. Diese wiederum sollten aber auch auf @Australia (#21) aufpassen, den die haben Witterung aufgenommen. Der Spur zu folgen ist einfach, dies ist schön kalt.

    Um #22 werden sich wohl Russia und SUSA (#23) balgen. UK hält sich noch auf #24, hat aber SETIKAH (#25) im Genick, die langsam vom Windschatten profiteren werden. @Pfalz kämpft verbissen, um an das Duo aufzuschließen, aber derzeit sieht es so aus, als wäre #26 Endstation. Dahinter hat LITOMYSL (#27) wohl zu wenig Energie zugeführt oder die Akkus werden gerade für die Attacke aufgeladen.

    In der Gesamtwertung ist hinter TSBT (#1) der Kampf um Silber in vollem Gange. P3D (#2) und TAAT (#3) können die Konkurrenz etwas abhängen und haben dazu jeweils noch Potential beim Speer bzw. Querfeldein. Das sind gute Voraussetzungen um [H] (#4), SG (#5) und CNT (#6) hinter sich halten zu können. Während [H] von der starken Platzierung im Querfeldein profitiert, ist das Ergebnis vom Stadtlauf für SG eine echte Hypothek.

    TC (#7) macht weiter keinen starken Eindruck. Der morgige dritte Tag beim Speerwerfen wird uns zeigen, ob noch Kraft im Drachen steckt. Dahinter halten RKN (#8), AF (#9) und OCN (#10) ihre Plätze fest. Auch LTT ist auf #11 gut im Sattel, wenn man sich beim Speer steigern könnte, ist sogar OCN noch einholbar.

    Um #12 sind @Italia und @EVGA (#13) im infight. @Mixi (#14) und die AMD Users (#15) haben auch das Potential noch für einen Sprung nach vorn, müssen damit aber bald anfangen. @Australia (#16) konnte sich, dank Querfeldein, von 2ch (#17) und den Meisterkuehlern (#18) lösen und profitieren von der GPU-Schwäche der Beiden.

    Der Rückschlag beim Stadtlauf hat der Ukraine (#19) nicht geschadet. Die Konkurrenz von Chinese Dream (#20), SUSA (#21) und LITOMYSL (#22) sind aktuell keine Gefahr, auch weil das Trio gerade mit sich selbst beschäftigt ist. Dahinter ist eher ruhig UK (#23) unterwegs.

    Uneinheitlich ist dieses Jahr Boincstats unterwegs. Derzeit schwache Punkte beim Speer und Querfeldein bedeuten #24, zeigen aber auch das Potential. SETIKAH und Russia laufen eng umschlungen auf #25 und versuchen sich mit @Pfalz (#27) einen Freier vom Hals zu halten. @Confederation (#28) und @Biola (#29) schließen das Feld ab.

    - Kann P3D das Speerwerfen nutzen um sich in der Gesamtwertung #2 zu sichern?
    - Bleibt SG dieses Jahr ohne Medaille?
    - Wer tritt TC endlich in den Hintern?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 13:00 MESZ / 11:00 Uhr UTC
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  11. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #10

    Standard

    13.05.2019 - Tag 9
    Heute findet der dritte Tag beim Speerwerfen statt, d.h. das die Teams hier die Hosen runterlassen müssen. Wie sich das konkret auswirkt, werde ich morgen auswerten. Heute ist auch Halbzeit beim Querfeldein und deshalb schaue ich da mal nach dem rechten.

    TSBT führt weiter das Feld an und dahinter gelingt es [H] (#2) und P3D (#3) sich etwas Luft zu verschaffen. Aktuell sieht es so aus, als wenn nur noch die Reihenfolge auf dem Podium zu klären wäre. TC (#4), SG (#5) und CNT (#6) haben schon einiges an Rückstand, sind aber für eine ordentliche Schlussattacke immer zu haben. Die Chinesen haben bereits mal kurz mit dem Schwanz gewedelt. Sicher ist hier noch nichts, aber holprig wird eine Aufholjagd mit Sicherheit.

    AF (#7) kann die Teams vor ihnen nicht mehr sehen, zu groß der Abstand. Auch wenn OCN (#8) sich mit einer Attacke nach vorne katapultiert hat, wird es wohl für die Gefiederten reichen. RKN hat #9 inne, kann aber durchaus noch zurückschlagen und OCN attackieren. Nach einem guten Start geht es für TAAT leider rückwärts, aktuell Platz 10. Die Gefahr, das es weiter nach hinten geht ist aber begrenzt, denn der Vorsprung auf @Australia (#11) ist größer als der, den die Australier auf LTT (#12) haben.

    Danach müssen die Zuschauer an der Strecke etwas warten bis die nächsten Pentathleten vorbei kommen. Mehr als #13 ist für @EVGA und @Italy (#14) nicht mehr drin. Zumindest haben beide es geschafft einen Vorsprung auf die Ukraine (#16) und SUSA (#17) herauszulaufen. Aber inzwischen droht von @Mixi Gefahr, die scheinbar jetzt besser mit dem Gelände klar kommen und sich auf #15 schieben konnten und dazu noch die Italiener unter Druck setzen.

    Die Meisterkuehler haben sich auf #18 geschoben, vorbei an UK (#19). Die Meisterkuehler versuchen den Anschluss nach vorne herzustellen, wogegen die Briten ängstlich nach hinten schauen. Und dafür gibt es gute Gründe, denn AMD Users (#20) und 2ch (#21) kommen mit Siebenmeilenstiefeln näher. SETIKAH (#22) kann da nur entgeistert hinterher schauen.

    Boincstats hält #23, schafft es zumindest aber LITOMYSL (#24) zu überholen und damit den Platz zu halten. Nur Russia (#25) könnte da noch mitspielen, aber dafür muss der russische Bär aus dem Winterschlaf erwachen. Dahinter kontrolliert @Pfalz #26 und hält die Confederation (#27) auf Abstand.

    In der Gesamtwertung gibt es Verwirrung. Der Tag beim Speerwerfen bringt Unruhe rein. TSBT führt zwar weiter, hat aber fast alles von seinem Vorsprung eingebüßt. Das dies nicht so bleiben wird, sollte jedem klar sein, denn hier wird wohl gerade ein Streichresultat ercruncht. P3D hat #2 gefestigt und hat einen neuen ersten Verfolger. CNT steht nun auf #3, noch vor [H] (#4) und SG (#5). Knapp dahinter rangiert TC (#6), knapp vor TAAT (#7), die durch das Speerwerfen kräftig gerupft werden. Doch auch hier sieht es nach einen geplanten Streichresultat aus.

    RKN (#8) hat zwar etwas Boden nach vorne gut gemacht, aber auch dies ist durch den Speer etwas verfälscht. Die Rechenkraftler sollten lieber auf AF (#9) achten, die wiederum OCN (#10) im Hühnerauge haben. Durch das Speerwerfen hat es die AMD Users auf #12 gespült und dahinter @Mixi auf #13. @Italy ist aktuell Opfer dieser Phase und findet sich auf #14 wieder, ebenso wie @EVGA.

    Gemeinsam nach vorn geht es derzeit für 2ch (#16) und Ukraine (#17). Beide konnten die Meisterkuehler (#18) und @Australia (#19) hinter sich lassen. Beide Teams sind derzeit mit gleicher Punktzahl unterwegs und scheinen es heute beim Speer es etwas ruhiger anzugehen. Chinese Dream (#20) hält seinen Vorsprung, nur der Verfolger hat sich geändert. LITOMYSL (#21) hat SUSA (#22) überholen können, wobei sich die Amerikaner UK (#23) etwas entgegen gegangen sind.

    Boincstats (#24) ist heute ruhig unterwegs. Das können sie auch, denn Russia (#25) und SETIKAH (#26) sorgen nicht für Motivation. @Pfalz auf #27 hofft weiter auf Schwächephasen der Konkurrenz und das @Confederation (#28) und @Biola (#29) zulegen.

    Der dritte Versuche beim Speer sorgt für Unruhe in den Strategieabteilungen der Teams. Mal sehen, wie sich dies noch entwickelt.
    Was vom Tage bleibt?
    - Verzockt sich TSBT?
    - Ist CNT dieses Jahr lachender Dritter?
    - Und schafft es SUSA die TOP20 zu halten?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 13:00 MESZ / 11:00 Uhr UTC
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  12. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #11

    Standard

    14.05.2019 - Tag 10
    Die Tage der Entscheidung rücken näher und damit müssen die Teams langsam alle Register ziehen. Noch sind die Medaillen nicht verteilt und alles scheint noch möglich. Das Restprogramm ist den Teams nun bekannt und in den Strategieabteilungen rauchen die Köpfe. Entscheidend könnte dabei werden, in wie weit die Teams sich zwischen Sprint und Speerwerfen entscheiden müssen, oder ob sie die Entscheidung beim Speer schon morgen suchen.

    Beim Speerwerfen liegt der dritte Wettkampftag hinter uns und langsam lassen sich die Strategien der Teams erahnen. So hat TSBT gestern eine Auszeit genommen und findet sich auf #20 wieder. Hoffnung, das dies so bleibt sollten sich die anderen Teams aber nicht machen. Aber der Reihe nach.

    SG hat #1 inne, noch vor CNT. Jetzt wird den Teams klar, das es nichts bringt eine Überweite zu erzielen, sondern die Kräfte geschickt einzusetzen. SG hat dabei noch Steigerungspotential und ich erwarte auch von den Tschechen, das sie nachlegen. CNT muss aber wohl kräftiger nachlegen, wenn sie an SG vorbei wollen. Platz 3 hat derzeit RKN inne und profitiert davon, das sie sich keinen Aussetzer leisten. Am Ende könnte es für eine Platzierung in den Top5 reichen. Eine Medaille ist wohl ausgeschlossen. Mal sehen.

    [H] auf #4 wird sich noch steigern, aber es könnten sein, das sie zweimal besser sein müssen als gestern, um an RKN vorbeizugehen. Für OCN (#5) wird das wohl etwas schwerer , auch wenn die gestrige Weite sehr gut war. Dagegen ist jetzt bereits klar, das TC in diesem Jahr schwächelt. Zu schwach ist ihr Ergebnis und vor allem sind sie auf Hilfe der anderen Teams angewiesen, wenn sie nach vorne wollen. Ihr bestes Resultat ist jetzt bereits schlechter als das von RKN.

    Auf #7 steht derzeit @EVGA. Sie sind sehr stabil unterwegs, aber eben nicht auf Spitzenniveau. Für sie wird es eine Herausforderung werden die Top10 zu halten. So wird wohl TAAT (#8) locker vorbei gehen, denn hier wurde gestern eine Auszeit eingelegt und die Kraft für den nächsten Wurf gespart. Und dieser könnte TAAT sogar an die vorläufige Spitze führen. Auf #9 weiter gut dabei ist @Mixi, die aber bei den nächsten Versuchen unter massiven Druck von AF (#10) stehen.

    Erst auf #11 ist P3D zu finden. Der grüne Planet hat gestern kein Ausflug ins Grüne gemacht, sondern alle Kraft in den Wurf gesteckt. Dies könnte aber Wertlos sein, wenn man sich nicht noch zweimal steigert. Dennoch sollte es mit dem nächsten Versuch in Richtung der Medaillenplätze gehen.

    Einen Dreikampf wird es dahinter geben, auch wenn ich nicht weiß um welchen Platz am Ende. Derzeit führt @Italy (#12) das Trio an, gefolgt von Meisterkuehler (#13) und AMD Users (#14). Die Weiten sind ähnlich und so könnte sogar der letzte Versuch entscheiden. Für @Australia (#15) wird es schwer da noch einzugreifen, zu schwach die letzten beiden Versuche waren. Stabil und wenig ambitioniert wirft SUSA sich aktuell auf #16, gefolgt von der Ukraine (#17) und LTT (#18). Beide können und werden die Amerikaner noch attackieren. Chinese Dream verfolgt das in Ruhe auf #19.

    Wie bereits geschrieben liegt TSBT derzeit auf #20. Mit dem nächsten Wurf rechne ich damit, das eine deutliche Steigerung erfolgt und damit die schottischen Amerikaner die Spitze zurückholen. Etwas uneinheitlich ist LITOMYSL (#21) unterwegs. Der gestrige Wurf war gut, aber geht eben nicht in die Wertung. Das gilt auch für 2ch (#22), wobei die Japaner sich langsam steigern und sich wahrscheinlich mit den nächsten Versuch verbessern werden.

    Auch UK (#23) scheint diese Taktik zu haben, wir werden sehen ob das für eine Verbesserung reicht. Dahinter kann sich Russia (#24) nicht mehr wirklich verbessern, im Gegensatz zu Boincstats (#25). Die Statsexperten müssen dafür aber alles in die letzten beiden Versuche legen. Um #26 werden am Ende Confederation (#26), SETIKAH (#27) und @Pfalz (#28) kämpfen, wobei sich die Pfälzer gestern eine gute Basis geschaffen haben. @Biola wird sicher auf #29 eingehen.

    Die Gesamtwertung zu durchschauen ist derzeit etwas nebulös. Nicht alle Teams haben beim Speer alle Trümpfe aufgedeckt und dies verzerrt die Statistik. Aber genau dies macht es ja auch so interessant.
    TSBT führt nur noch knapp das Feld vor P3D an, doch ich erwarte das morgen hier die Schotten die Sache klarstellen. Dann wird auch P3D (#2) nichts mehr tun können. Der grüne Planet könnte durch das Speerwerfen Silber festmachen oder sogar noch verspielen. Heißer Anwärter auf Bronze ist CNT, denn SG (#4) und [H] (#5) sind noch nicht ganz auf Augenhöhe.

    Dagegen verabschiedet sich TC (#6) wohl aus dem Reigen der Medaillenkandidaten. War der Druck zu groß? Dies ist die Chance für TAAT, die durchaus noch Chancen auf Bronze haben. Hier wird der Speer entscheiden. RKN sichert derzeit durch das Speerwerfen #8 ab, allerdings wird es dort noch nach hinten gehen und so der Vorsprung auf AF (#9) schmelzen. Auf #10 eingerichtet hat sich wohl OCN.

    Weiter hervorragend unterwegs ist LTT auf #11 und aktuell sehe ich nicht das @EVGA und die AMD Users(beide #12) eine Gefahr darstellen. @Mixi (#14) und @Italy (#15) haben etwas Boden auf das Duo vor ihnen verloren, sind aber noch in Schlagdistanz. Speerwerfen und Sprint werden hier entscheiden.

    @Australia und 2ch versuchen um #16 eine Entscheidung herbeizuführen und müssen dabei darauf achten die Meisterkuehler (#18) nicht zu übersehen. Die sind immer für eine coole Aktion gut. Im Niemandsland ist derzeit die Ukraine (#19) unterwegs. Dagegen sind sich Chinese Dream (#20) und SUSA (#21) etwas näher gekommen. Beide lassen LITOMYSL (#22) derzeit noch hinter sich.

    Um #23 geht es weiterhin eng zu. UK und Boincstats haben sich noch nicht einigen können. Derzeit sehe ich hier den Vorteil bei den Statistikern, sie haben beim Speer noch Potential. Russia (#25) hat sich etwas Luft verschaffen können vor SETIKAH (#26), die auf @Pfalz (#27) achten werden und müssen, denn die Weinliebhaber bereiten beim Speer auch eine Attacke vor. Confederation (#28) und @Biola (#29) beschließen das Feld.

    - Fällt morgen die Entscheidung beim Speer
    - Ist das Speerwerfen für SG die einzige Chance auf eine Medaille?
    - Kann TAAT sich in den Kampf um die Medaillen zurückmelden?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 11:00 MESZ / 09:00 Uhr UTC
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  13. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #12

    Standard

    15.05.2019 - Tag 11
    Der heutige Tag bringt den vierten Durchgang beim Speer mit sich und damit die eine oder andere Entscheidung. Dazu sind die Pentathleten auf der Zielgeraden beim Querfeldein und suchen dort die Entscheidung. Bevor es morgen an die Auswertung dieser Höhepunkte geht, lasse ich es heute wieder etwas ruhiger angehen und schaue zum letzten Mal (vor dem Zieleinlauf) auf den Marathon.

    Wie gewohnt hat sich das Feld nach 10 Tagen sortiert. Einige Pentathleten entpuppen sich als Einzelgänger, Andere dagegen fühlen sich in Gruppen wohl. TSBT kontrolliert weiter das Feld und sieht in der Ferne bereits Gold blitzen. Auch für P3D stehen die Chancen auf Silber gut, wobei TAAT (#3) immer mal das Tempo verschärft, allerdings dennoch nicht näher kommt. Die große Unbekannte ist TC (#4). Normalerweise würde ich mit einem Angriff des Drachens rechnen, doch in diesem Jahr scheint er satt und träge. Daher fehlt mir etwas die Hoffnung. Es wäre aber schön, um Spannung in den Medaillenkampf zu bringen.

    Auf #5 dürfte [H] am Ende wohl einlaufen, denn SG ist auf #6 schon recht weit hinten dran. Zwar ist auch CNT (#7) immer mal für eine Überraschung gut, aber die Tschechen werden wohl mehr Kraft in den Speer und den Sprint legen. Dahinter macht RKN (#8) weiter sein Ding. Theoretisch könnten sie die Tschechen noch angreifen, dagegen spricht aber die stabile Leistung über alle Disziplinen hinweg. Und diese wird man beim Sprint bestimmt nicht aufs Spiel setzen, oder?

    AF (#9) wird hoffen das LTT (#10) nicht noch einen Angriff wagt. Von hinten droht keine Gefahr und so könnten sie es durchaus versuchen. Dahinter läuft 2ch auf #11 und wird verfolgt von AMD Users (#12). Die AMDler können den Rückstand langsam aber stetig auf die Japaner verringern. Das könnte am Ende noch eng werden.

    Diesem Tempo kann @Italy (#13) nicht folgen und so können es die Italiener bei Espresso und Eis etwas ruhiger angehen. Für OCN (#14) wird es weder nach vorn noch nach hinten gehen, was auch auf @EVGA (#15) zutreffen sollte. Dahinter geht es aber nicht so geruhsam zu. Die Ukraine hat #16 längst nicht sicher, denn @Mixi (#17) kommt schnell näher und konnte sich von Chinese Dream (#18) lösen.

    Für Boincstats scheint #19 das Ziel der Wünsche zu sein. Zu leichtsinnig sollten sie nicht werden, denn Meisterkuehler (#20) und @Australia (#21) sind im heißen Kampf miteinander und könnten sich so richtig hochschaukeln. Russia (#22) hält sich wacker vor SUSA (#23). Um die letzten Punkte wird wieder erbittert gerungen und alle Reserven mobilisiert. SETIKAH (#24) und UK (#25) trennt nur ein Wimpernschlag. Es folgen @Pfalz (#27), Confederation (#28) und @Biola (#29).

    Das laufende Speerwerfen hat auch unsere Gesamtwertung wieder etwas modifiziert. TSBT hat sich wieder einen Vorsprung auf P3D ercruncht und profitieren so vom Speer. Das gilt auch für TAAT, die sich mit einem Satz auf #3 geschoben haben. Nur kurz dahinter sind CNT (#4), SG (#5) und [H] (#6) noch in Schlagdistanz. Vor allem SG muss aufpassen, denn sie können beim Speer noch Punkte lassen und keine mehr gewinnen. Der Sprint wird in diesem Jahr wohl den Entscheidung bringen, vorausgesetzt man patzt beim Speer nicht.

    TC gibt sich weiter mit (#7) zufrieden, ist aber stark genug um RKN (#8) auf Abstand zu halten. AF (#9) konnte sich etwas Luft verschaffen, weil OCN (#10) beim Speer Boden verloren hat. Dies wiederum bringt LTT (#11) näher an OCN. Von Platz 12 bis 15 haben wir gedrängt 5 Teams. Noch haben die AMD Users (#12) die Nase vorn, auch weil @Mixi (#13) und @EVGA (#14) ebenso Punkte einbüßten. Dies konnte 2ch (#15) nutzen um sich mitten in der Gruppe zu platzieren, genau neben @Italy (auch #15).

    Für @Australia (#17) ist nicht klar wo es hingeht. Nach vorn wird schwer und von hinten droht mit den Meisterkuehlern (#18) unheil. Die Coolen profitieren davon, das die Ukraine (#19) schwächelt und so in Reichweite von LITOMYSL (#20), SUSA (#21) und Chinese Dream (#22) gelangt sind.

    Ob Boincstats hier noch den Anschluss finden kann? Möglich ist es, wenn beim Speer noch etwas kommt. UK (#24) wird die Statistiker wohl nicht mehr halten können. Keine Änderung gibt es bei Russia (#25), SETIKAH (#26) und @Pfalz (#27). Etwas an Punkten zulegen konnten @Confederation (#28) und @Biola (#29).

    - Wer holt sich Gold beim Querfeldein?
    - Wer holt sich Silber beim Speer?
    - Wer holt sich Bronze beim Marathon?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    PS: Der morgige Bericht könnte recht früh oder erst am späten Abend erscheinen.

    Basis sind die Stats von 13:00 MESZ / 11:00 Uhr UTC
    Geändert von Jeeper74 (15.05.2019 um 12:30 Uhr)
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  14. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #13

    Standard

    16.05.2019 - Tag 12
    Der Zeitpunkt der Entscheidung rückt näher. Völlig entkräftet haben die Pentathleten sich durch das Gelände geschlagen und das Querfeldein hinter sich gebracht. Und beim Speerwurf klärt sich Unklarheit langsam auf. Und dazu geht es heute beim Sprint an den Start.

    Der Sieg beim Querfeldein geht an TSBT. Klar und deutlich konnten sie sich erlauben entspannt ins Ziel zu laufen. Zweimal schrammt [H] im vergangenen Jahr an Einzelmedaillen vorbei und jetzt hat es sogar zu Silber gereicht. Am Schlusstag haben sie so P3D förmlich überrumpelt. So muss sich der grüne Planet mit Bronze begnügen. Herzlichen Glückwunsch.

    Ein leichtes aufbäumen kam zwar noch von CNT (#4), aber das war nur halbherzig und kein echter Angriff. Und so musste die Tschechen bangen, das der Schlussspurt von SG (#5) nicht reichen würde. Und das tat er auch nicht. Zumindest konnten die Deutschen TC auf #6 verweisen. Dahinter fand schier unglaubliches statt. Am Schlusstag rupfte RKN den Hahn und holte sich #7, allerdings machte es AF (#8) den Rechenkraftlern auch zu leicht. Für die Rechenkraftler ist Platz 7 die besten Einzelplatzierung auf dieser Strecke.

    Auch wenn TAAT am Ende AF auf die Federn rückte, es reichte nur für #9. OCN lief wie erwartet auf #10 über die Ziellinie. Auch bei @Australia (#11) und LTT (#12) war am Schlusstag keine Gefahr mehr auszumachen und so konnten beiden freudestrahlend ins Ziel laufen. Ein Lebenszeichen gab es dann noch von SUSA, die sich im Endspurt auf #13 rannten. Die Amerikaner konnten noch kurz vor dem Ziel @EVGA (#14) einholen, welche sogar Gefahr gingen von @Mixi (#15) vernascht zu werden.

    Verlierer des Schlusstages war @Italy. Sie haben zwei Plätze abgeben müssen und finden sich nun auf #16 wieder. Sogar die Ukraine (#17) und AMD Users (#18) kamen näher, aber die Italiener retteten sich ins Ziel. Einen phänomenalen Spurt legte LITOMYSL hin und wurde mit #19 belohnt. Geschockt konnten die Meisterkuehler (#20), 2ch (#21) und UK (#22) da nur zusehen. Keine Veränderungen am letzten Tag gab es dahinter. Boincstats geht auf #23 ins Ziel, gefolgt von SETIKAH (#24), Russia (#25), @Pfalz (#26) und Confederation (#27). @Biola und Chinese Dream sind nicht beim Start erschienen und haben die Arbeit verweigert.

    Beim Speerwerfen sorgt der 4. Versuch hier und da für Klarheit. Jetzt wird deutlich welches Team noch wo etwas reißen kann oder nicht. Und da können Sie sich schon auf überraschendes gefasst machen.
    Der Sieger steht aber schon fest. TSBT ist nicht mehr einzuholen. Dahinter allerdings werden 3 Teams um Silber und Bronze streiten. Derzeit liegt SG auf #2, vor TAAT und P3D. Doch alle drei haben gestern ihre jeweilige Bestweite erzielt und konnten so ihre zweitbeste Weite bestätigen. Und genau diese könnte entscheidend sein. Hier wäre P3D vor SG und TAAT. Keiner von diesem Trio darf patzen, wobei TAAT genau darauf spekulieren muss. Für SG scheint das Speerwerfen die größte Chance auf eine Medaille zu sein.

    CNT (#5) ist dagegen raus aus dem Medaillenrennen, könnte es jetzt ruhiger angehen, denn einholen kann sie keiner mehr. Das trifft wohl auch auf [H] zu, denen #6 keiner mehr nehmen kann. Dagegen wird #7 zwischen TC (#7) und RKN (#8) ausgeworfen. RKN hat gestern die Kräfte geschont und so ist ein starker letzter Versuch zu erwarten. Dieser könnten sie am Drachen vorbeibringen, wenn dieser sich nicht selbst aufrafft. Dahinter folgen OCN (#9) und AF (#10).

    Zwischen @EVGA (#11), @Mixi (#12) und AMD Users (#13) wird der letzte Wurf die Entscheidung bringen. Ich sehe hier Vorteile bei @EVGA, da sie gestern pausierten. Aber auch die AMDler haben eine gute Ausgangsposition. Zwischen @Italy und @Meisterkuehler wird es um #14 gehen. Oder doch nicht? Auf #16 ist gerade LTT zu finden. Das klingt nicht spektakulär, könnte es aber werden. Denn wenn es ihnen gelingt das gestrige Ergebnis zu wiederholen, werden sie am Ende mindestens auf #9 landen und damit die anderen Teams nach hinten schieben.

    Die Ukraine wird auf #17 bleiben, denn @Australia (#18) wird immer schwächer. Da aber auch SUSA (#19) nicht mehr kann, wird sich an der Reihenfolge hier nichts ändern. Es sei denn LITOMYSL (#20) spuckt allen in die Suppe. Die beiden letzten Würfe waren stark und fast identisch. Wie LTT wird auch hier alles in die letzten 3 Versuche gelegt und könnte so belohnt werden. Für die Tschechen könnten es sogar bis #11 gehen!

    Auch 2ch (#21) verbesserte sich und setzt zum nächsten Angriff an. Platz 17 ist durchaus drin. Chinese Dream hat kräftig Boden verloren und findet sich auf #22 wieder. Und dabei muss es nicht bleiben, den UK (#23) könnte noch vorbei gehen. Auch Russia ist auf #24 nicht sicher, denn Boincstats (#25) hat bereits gezeigt das es besser geht. Das gleiche Spiel dahinter. Noch hat die Confederation #26 inne, doch SETIKAH (#27) hat gute Chancen sich vorbeizuwerfen. Ebenfalls auf die letzten Würfe hat sich @Pfalz (#28) konzentriert und könnte so vier Teams ziemlich alt aussehen lassen. @Biola wird am Ende auf #29 enden.

    In der Gesamtwertung spiegelt sich nicht nur die neue Realität im Speerwerfen wieder, sondern auch der Sprint.
    TSBT wird diesen Pentathlon gewinnen, auch für P3D sieht es für Silber sehr gut aus. Beim Kampf um Bronze gibt es aber noch einige Unklarheiten. TAAT hält sich gerade so auf #3 vor CNT (#4). Für SG (#5) und [H] (#6) ist die Medaille auch noch drin, aber beide müssen dringend beim Sprint nachlegen und auf das Schwächeln der Konkurrenz hoffen.

    TC hat sich auf #7 ein Nest gebaut und auch für RKN (#8) sieht es gut aus. Dahinter beschließen AF (#9) und OCN (#10) die Top10. Zwar ist LTT nicht weit weg, aber hier dürfte die Zeit für mehr als #11 nicht reichen. Um Platz 12 bleibt es weiter spannend. @Italy hat nur einen kleinen Vorsprung auf @EVGA (#13) und auch AMD Users (#14), @Mixi (#15) und sogar @Australia (#16) haben Chancen.

    Der maue Start beim Sprint hat 2ch (#17) einen Rückstand eingehandelt und so sind sie in Greifweite der Meisterkuehler (#18) gelangt. Auf #19 ist LITOMYSL zu finden, nur knapp vor der Ukraine (#20). SUSA geht derzeit auf #21 durch, könnte aber durch den Sprint für eine Verbesserung sorgen. Boincstats (#22) hat sich aktuell an Chinese Dream (#23) vorbei geschoben und sich so auch deutlich von UK (#24) gelöst. SETIKAH (#25) hat es geschafft Russia (#26)
    zu überholen, allerdings ist ein Pünktchen kein Ruhekissen. @Pfalz (#27), Confederation (#28) und @Biola (#29) beschließen des Feld.

    Die vergangenen Stunde haben vieles geklärt. Jetzt heißt es für die Teams alles geben. Ob Sie dazu noch in der Lage sind?

    - Wer holt die Medaillen beim Speerwerfen?
    - Kann TAAT sich die Gesamt-Medaille schnappen
    - Wer ist der beste Sprinter?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 09:00 MESZ / 07:00 Uhr UTC
    Geändert von Jeeper74 (17.05.2019 um 09:29 Uhr)
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  15. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #14

    Standard

    17.05.2019 - Tag 13
    die letzten 37 Stunden sind angebrochen und in den Gesichtern der Pentathlon spiegelt sich die blanke Erschöpfung. Schlaflose Nächte durch unruhige Gedanken sind der Normalfall. Auch die Hardware versucht noch bis zum Ende des Pentathlons zu überleben. Alles ganz normal also. Jedes Jahr der gleiche Wahnsinn.

    Beim Sprint ist Halbzeit und wieder ist TSBT ganz vorn. Allerdings sah das gestern noch anders aus, denn da hatte RKN das Feld überraschend angeführt und hält sich, unglaublich aber wahr, immer noch auf #2. Ob es für eine Medaille reichen wird bleibt abzuwarten, aber für eine Sternstunde in der eigenen Pentathlon-Geschichte können die Rechenkraftler durchaus sorgen. Allerdings haben unsere Pentathleten gerade ein paar Verdauungsprobleme und so könnte sich das Ergebnis noch deutlich wandeln. Die Teams mampfen ohne Ende, verdauen, aber am Ende kommt wenig hinten raus.

    P3D findet sich derzeit auf #3 wieder, vielleicht hat der grüne Planet im Garten ja verdauensfördernde Mittelchen gefunden. Dahinter sind TAAT (#4) und AF (#5) in Schlagdistanz. CNT (#6), [H] (#7) und vor allem SG (#8) müssen aufpassen, damit sie den Anschluss nicht verlieren. OCN liegt auf #9, verfolgt von LTT (#10.) Um Rang 11 sprinten derzeit @Australia, TC (#12) und @Italy (#13).

    Aber die Abstände sind noch eng und so ist auch für die AMD Users (#14), Boincstats (#15), Ukraine (#16) und SUSA (#17) alles drin. Viele Teams werden heute und morgen noch Kräfte vom Speer zum Sprint verlagern und so ist auch LITOMYSL (#18), 2ch (#19), @EVGA (#20) und den Meisterkuehlern (#21) noch etwas zuzutrauen. Russia (#22) und @Mixi (#23) sind sich mit SETIKAH (#24) recht nahe und haben UK (#25) bereits abgehängt. Aber die Briten könnten mit den Gedanken beim Speer sein. Etwas ruhiger gehen @Pfalz (#26), Confederation (#27) und @Biola (#28) an. Chinese Dream mag wohl gar nicht sprinten.

    Beim Sprint ist noch einiges zu erwarten. P3D und SG haben ihre Medaille beim Speer sicher und werden umschwenken. Das wird auf der Ziellinie noch für Überraschungen sorgen können.

    Die Gesamtwertung spiegelt nun auch die laufenden Ergebnisse des fünften Speerwerfens wieder und so bekommen wir das erste Mal einen ganzen Überblick.
    Der Sieg ist TSBT nicht mehr zu nehmen und auch P3D kann Silber nicht mehr verlieren. Um Bronze sind die Messen noch nicht gelesen. TAAT hält wacker #3 fest, doch [H] (#4), CNT (#4) und SG (#5) haben durchaus noch Chancen. Das Ergebnis des Sprints wird hier die Entscheidung bringen. Allerdings muss SG auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen.

    Dahinter ist zwar nur knapp RKN (#7), haben aber kaum Steigerungspotential. Sie müssen eher auf TC (#8) aufpassen, die bereit sind zuzuschnappen. AF verteidigt derweil #9. Die Entscheidung um #10 wird zwischen LTT und OCN (#11) fallen. AMD Users (#12) und @Italy (#13) sind zu weit weg. Das Mittelfeld ist eingesamt sehr eng, hier wird Speer und Sprint noch für Bewegung sorgen. Derweil liegt 2ch auf #14, gleichauf mit @Australia (#15) und verfolgt von motivierten @EVGA (#16) und @Mixi (#17).

    Für die Ukraine ist mehr als #18 nicht mehr drin, aber für die Meisterkuehler (#19) könnte gerade dieser Platz noch Ziel sein. Susa (#20) ist unter Druck von LITOMYSL (#21) geraten, derzeit sind beide gleichauf. Es folgt Boincstats (#22), Chinese Dream (#23) und UK (#24). Russia (#25) kann den Rückstand auf die Briten zwar verringern, aber das wird richtig schwer. SETIKAH (#26) schwächelt derzeit etwas und hat so @Pfalz (#27) die Tür geöffnet. ob die Pfälzer durchgehen, werden wir bald sehen. @Confederation (#28) und @Biola (#29) haben ihre Plätze wohl sicher.

    Die Entscheidungen warten
    - Holt SG beim Speer Bronze
    - Kann RKN eine Medaille beim Sprint holen?
    - Und wer holt Bronze Gesamt?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 11:00 MESZ / 09:00 Uhr UTC
    Geändert von Jeeper74 (17.05.2019 um 10:45 Uhr)
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  16. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #15

    Standard

    18.05.2019 - Tag 14
    Der letzte Tag läuft und beim Marathon und Sprint sorgen die Disziplinen immer wieder für Stolperfallen. Vor allem beim Sprint hoffe ich, das die Streckenbedingungen nicht zu steinig werden. Wir wollen ja ein packendes Finale erleben.

    Aber erst einmal ist das erste Speerwerfen in der Pentathlon-Geschichte zu Ende gegangen. Es war eine wirklich Bereicherung und die Teams verstehen wohl erst jetzt, was es für Möglichkeiten es gab. Mal sehen ob ich dazu etwas beitragen kann.

    Drei Versuche reichen, danach arbeiteten viele Teams. Diese Taktik ist auf dem ersten Blick logisch, aber birgt eine Falle. Sie setzt alles auf eine Karte und kann Medaillen kosten. Wenn man sich seiner Kraft bewusst ist, war dies aber völlig in Ordnung.

    So machte TSBT mit drei Versuchen alles klar und holte sich Gold. Dagegen brauchte P3D etwas Zeit am Anfang, doch die letzten drei Versuche machten Silber klar. Anders agierte SG und verschenkte damit vielleicht sogar Kraft. Denn vor allem die ersten beiden Versuche waren zwar gut, aber für das Ergebnis nicht relevant. Dabei zeigten die Deutschen im letzten Versuch, das sogar Silber in Reichweite war. So bleibt Bronze und das ist doch auch was. Herzlichen Glückwunsch.

    Sehr weit weg von Bronze war TAAT (#4) nicht. Doch dafür hätten SG oder P3D mit dem letzten Wurf patzen müssen. Damit rechneten sie wohl nicht und ließen den 5. Versuch praktisch aus. Am Ende die richtige Entscheidung, die beiden deutschen Teams patzten eben nicht. Für CNT war eine Verbesserung nicht mehr möglich und so war auch hier der letzte Versuch ein lockeres auswerfen, am Ende bleibt Rang 5.

    [H] sicherte im letzten Wurf #6 ab, auch wenn es nicht nötig gewesen wäre. RKN lies den vorletzten Wurf aus und trickste so TC aus. Die Rechenkraftler holten sich mit dem letzten Versuch #7 und verwiesen TC auf #8. Davon war LTT (#9) gar nicht so weit weg. Hier setze man alles auf die letzten drei Versuche und blieb so lange unter dem Radar der Konkurrenz. Wirklich clever und clever wird belohnt.

    Bei OCN (#9) habe ich dagegen den Eindruck, dass man nicht wirklich viel Energie reingesteckt hat. Die Würfe sind recht uneinheitlich und die letzten beiden hat man nur noch halbherzig genutzt. Da wäre sich mehr drin gewesen. Dies trifft irgendwie auch auf AF (#11) zu. Eine bessere Kraftverteilung hätte die Francophonen auch in die Top10 bringen können.

    Genau wie LTT hat LITOMYSL sich per Tarnkappe dem Feld genähert und dann in den letzten drei Versuchen zugeschlagen. Acht Plätze ging es rauf, auf #12. Dies wird den Teams dahinter nicht gefallen haben. @Mixi (#13) hätte im letzten Versuch den Vormarsch der Tschechen stoppen können. Dagegen hat @EVGA sich schon früh mit den Weiten zufrieden gegeben und wurde nach hinten durchgereicht und mit #14 bestraft.

    Auch die AMD Users (#15), @Italy (#16) und die Meisterkuehler (#17) konnten sich am letzten Tag nicht mehr steigern und so ging es für das Trio je zwei Plätze runter. Mit einem guten letzten Wurf holte 2ch das noch bestmögliche raus und erreichte #18, vorbei an Ukraine (#19), @Australia (#20) und SUSA (#21), die sich ebenfalls nicht steigern konnten.

    UK schnappte sich noch #22 und bestrafte damit Chinese Dream (#23), die die letzten beiden Versuche komplett ausgelassen haben. Wie erwartet holte Boincstats am Schlusstag #24 und überholte so Russia (#25). Diese waren mit allen Würfen stabil unterwegs und profitierten davon, dass @Pfalz (#26) am letzten Tag die Kraft ausging. Zwar konnten die Pfälzer die @Confederation auf #27 verdrängen, doch die Würfe drei und vier haben gezeigt, was in ihnen steckt.

    Fast hätte es noch geklappt und SETIKAH hätte die Confederation überholt, nur ein Wimpernschlag sorgt dafür, das die Koreaner auf #28 bleiben. @Biola wird #29.

    Die Ausgangssituation in der Gesamtwertung hat sich nicht verändert. Daher erspare ich Ihnen die Wiederholung von gestern. Stattdessen schaue ich mir an, wo es beim Marathon und Sprint noch eng zu geht, was natürlich beispielhaft Bedeutung hat für den Kampf um Bronze in der Gesamtwertung.

    Beim Marathon ist TC aufgewacht und hat sich vorbei an TAAT auf #3 geschoben. Mal sehen wie dieses Duell ausgeht. TAAT hat den letzten Speer ausgelassen, haben sie die Kraft für den Marathon gespart? Zwischen RKN und AF wird sich entscheiden wer #8 erreichen wird und vielleicht mischt da auch noch LTT mit. Die Ukraine (#16) konnte sich von @Mixi lösen, aber der Vorsprung reicht nicht, um sich sicher zu fühlen.

    Beim Sprint scheinen die Abstände vor allem in den Top10 recht groß. Doch das kann täuschen. Hier eine Prognose zu wagen ist schwierig. Zumindest hält sich RKN auf #3 und könnte die erste Einzelmedaille einsacken.

    Die letzten Stunden haben es noch in sich und werfen ungewohnt viele Fragen auf.
    - Ist der Drache beim Marathon aufgewacht?
    - Schafft RKN die Sensation beim Sprint?
    - Holt sich [H] Bronze in der Gesamtwertung?

    Ihr seht es bleibt spannend beim BOINC-Pentathlon.

    Euer Jeeper

    Basis sind die Stats von 7:00 MESZ / 05:00 Uhr UTC
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  17. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #16

    Standard

    19.05.19 Teil 1
    TSBT holt sich den Sieg beim Sprint. Dahinter entbrannte ein erbitterter Kampf im die Plätze. P3D (#2) konnte sich am Ende nicht sicher sein, da RKN (#3) in Schlagdistanz auf lauer lag. Doch am Ende reichte es für Beide.

    Dahinter machte nämlich TAAT (#4) kräftig Druck am Ende. Zwar reichte es nicht zu Edelmetall, doch so konnte man CNT (#5) auf Abstand halten. Dahinter wurde bis zur letzten Sekunde um #6 gekämpft. SG hatte noch die meisten Reserven und konnte sich noch am letzten Tag auf #6 sprinten. Auf der Zielgeraden musste AF (#8) nicht nur die Deutschen ziehen lassen, auch [H] (#7) war am Ende stärker.

    LTT schafft es wieder im Schlussspurt auf #9 und ließ OCN (#10) keine Chance. @Italy sprintete sich auf #11, nur knapp vor AMD Users (#12), @Australia (#13) und TC (#14). Das war ein echtes Herzschlagfinale, das erst auf der Ziellinie entschieden wurde.

    Genauso eng ging es zwischen Boincstats (#15), Ukraine (#16) und SUSA (#17) zu. Die Kamera auf dem Zielstrich musste echt hart arbeiten, denn das Zielfoto hat auch zwischen LITOMYSL (#19) und 2ch (#18) entschieden. @EVGA (#20) dahinter rettete sich nur knapp vor Meisterkuehler.de (#21) ins Ziel.

    Im Endspurt lief @Mixi (#22) an Russia (#23) vorbei und konnte SETIKAH (#24) und UK (#25) auf Distanz halten. @Pfalz trabte auf #26 ins Ziel ein, vor @Confederation (#27), @Biola (#28) und Chinese Dream (#29).

    Der Sieg beim Marathon geht wieder an TSBT. Schon früh konnten sie das Feld kontrollieren und den eigenen Krafteinsatz dosieren. Diesen Luxus konnten sich P3D (#2), TC (#3) und TAAT (#4) nicht leisten. Denn plötzlich war der Smaug aufgewacht und wollte sich Bronze schnappen, doch TAAT schlug zurück, worauf dann TC wieder attackierte. Auf der Ziellinie holten sich die Chinesen endlich die Medaille. Herzlichen Glückwunsch.

    [H] holte sich sicher #5 und distanzierte SG (#6) und CNT (#7) doch recht deutlich. Dahinter musste RKN dem Tempo beim Sprint Tribut zollen und verlor zwei Platze und landete am Ende auf #10. AF (#8) und LTT (#9) nutzen das gnadenlos aus und gingen vorbei.

    Auf #11 ging 2ch durchs Ziel und lässt so AMD Users (#12) und @Italy (#13) hinter sich. Für die Japaner vielleicht eine kleine Auferstehung. Nur auf #14 ist OCN durchs Ziel marschiert, musste aber zumindest @EVGA (#15) nicht fürchten. Platz 16 sicherte sich die Ukraine. Chinese Dream (#18) konnte @Mixi (#17) nicht überholen, weil es am Ende scheinbar Rückwärts ging.

    Boincstats wollte auf #19 durchs Ziel gehen, doch da haben die Meisterkuehler zugeschlagen und so die Statistiker auf #20 verdrängt. @Australia konnte die Kühlmeister nicht mehr einholen und muss mit #21 vorlieb nehmen.
    Es folgen Russia (#22) und SUSA (#23). Den Kampf um #24 entschied UK im Schlussspurt für sich und lässt so SETIKAH (#25) und @Pfalz (#26) im Regen stehen. Am Ende finden wir LITOMYSL (#27), @Confederation (#28) und @Biola (#29).
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

  18. Avatar von Jeeper74
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    03.07.2007

    Ort
    Bautzen

    Beiträge
    5.067

    Danke
    Danke gesagt 143   Danke erhalten 1.232

    #17

    Standard

    19.05.19 - Teil 2

    Gesamtwertung
    Auch wenn der Sieger schon recht früh klar war und auch Silber nicht sehr umkämpft gewesen ist, dieser Pentathlon war spannend bis zum letzten Tag. Der Kampf um Bronze war eng wie wohl noch nie und die Entscheidung viel praktisch in der letzten Sekunde. Das macht Hoffnung auf mehr.
    Sicher nicht unumstritten war die Migration von SETI.USA zum The Scottish BOINC Team, aber das brachte die Amerikaner um den einen oder anderen Rekord. Wahrscheinlich haben die Teams dahinter weitaus mehr Spaß am selbst Erreichten gehabt. Manchmal ist halt der Weg schöner als das Ziel.

    Die neue Disziplin Speerwerfen war ein wirklicher Volltreffer. Unterschiedliche Strategien sorgten noch am Schlusstag für Entscheidungen oder Fehlentscheidungen. Jetzt wissen die Teams besser über diese Disziplin bescheid und dies lässt für das nächste Jahr einiges erwarten.

    Mir hat es wieder viel Spaß gemacht den Pentathlon zu begleiten. Vielen Dank wieder an Modesti für die französische Übersetzung (viele Grüße an das AF-Forum) und an Susanne für die Umsetzung ins Englische. Ich mache es euch sicher nicht immer leicht, aber ich hoffe ihr hattet genau so viel Spaß wie ich. Vielen Dank!

    Und hier die Gesamtwertung. In Klammern die Platzierung in den Einzeldisziplinen in der Reihenfolge: Stadtlauf-Querfeldein-Speer-Sprint-Marathon.

    1. The Scottish BOINC Team (1-1-1-1-1)
    Vorjahr: -
    Bei den bisherigen Teilnahmen weit abgeschlagen machten die Schotten mit amerikanischer Unterstützung früh alles klar. Kein Team konnte hier folgen und diesen Sieg gefährden. In jeder Disziplin holten sie Gold. Allerdings ist zu erwarten, das dieser Titel im nächsten Jahr nicht verteidigt wird. Dennoch eine beeindruckende Vorstellung.

    2. Planet 3DNow! (2-3-2-2-2)
    Vorjahr: 2
    Zum 4. Mal gibt es Silber für den grünen Planeten. Jedes Jahr gelingt es ihnen ihr Potential in beeindruckender Weise zu mobilisieren und so war der Silberrang nicht wirklich in Gefahr, auch weil die Konkurrenz sie nicht herausforderte. Fünf Einzelmedaillen zeigen auch die Ausgewogenheit bei den Disziplinen. Der kleine Hänger beim Querfeldein überrascht nicht und ist zu verschmerzen gewesen.

    3. Czech National Team (3-4-5-5-7)
    Vorjahr: 5
    Die Ausgewogenheit ist hier der Schlüssel gewesen. Die Ergebnis ist mehr als verdient und wird hoffentlich motivieren im nächsten Jahr noch weiter aufzutrumpfen. Obwohl man beim Marathon patzte und dennoch klappt es mit der Gesamtmedaille. Das zeigt wieder, das Ausgewogenheit sich auszahlt.

    4. [H]ard|OCP (5-2-6-7-5)
    Vorjahr: 6
    Silber beim Querfeldein steht allein schon für sich. Im vergangenen Jahr zweimal knapp am Edelmetall vorbei, klappte es diesmal eindrucksvoll beim Querfeldein. Und fasst hätte es auch zu Gesamt-Bronze gereicht. Doch dafür müssen sie etwas zulegen und dürfen nicht auf die Ausrutscher der Anderen hoffen.

    5. TeAm AnandTech (4-9-4-4-4)
    Vorjahr: 7
    Es war ihr bester Pentathlon überhaupt und zwar deutlich. In den letzten Jahren haben sie sich ständig verbessern können und so eigentlich ein Grund für eine Party. Dennoch bleibt ein kleiner Druck im Bauch, mehrfach sind sie an Bronze vorbei geschlittert, das ist schon tragisch. Auch die Gesamtmedaille war zum greifen nah und zerrann kurz vor dem Ziel. Letztlich machte am Ende wohl der massive Hänger beim Querfeldein einen Strich durch die Rechnung.

    6. SETI.Germany (7-5-3-6-6)
    Vorjahr: 4
    Die Deutschen sind das einzeige Team, dass bei jedem Pentathlon eine Medaille holen konnte. Dennoch ist dieser Pentathlon nicht sehr befriedigend gelaufen. die Konkurrenz drängt nicht nur, sie geht vorbei. Hier heißt es tief in sich gehen und besser für das nächste Jahr vorbereiten, denn ohne den Erfolg beim Speer hätte man den Anschluss an die Spitzenteams verloren.

    7. Rechenkraft.net (8-7-7-3-10)
    Vorjahr: 10
    Von Anfang an waren sie voll dabei und krönten ihre Leistung beim Sprint mi der sensationellen Medaille. Große Namen haben die Rechenkraftler auf die Plätze verwiesen und so nicht nur für sich selbst für viel Spaß gesorgt. Stabilität auf der einen Seite mit einer Prise Mut auf der anderen Seite, war der Schlüssel. Das erfreut den Zuschauer und lässt hoffen, das auch andere Teams diesem Beispiel folgen.

    8. Team China (6-6-8-14-3)
    Vorjahr: 3
    Was war hier los? Als gar nicht mehr ganz so geheimer Tipp gehandelt, zeigten sie nur am Ende beim Marathon Zähne. Ansonsten blieben sie blas und schwach. In den vergangenen Jahren haben sie sich stetig verbessert, jetzt geht es auf das Niveau von 2011 zurück. Das Potential für Größeres ist da, wie der Marathon gezeigt hat. Hoffen wir, das dieses im nächsten Jahr gehoben wird.

    9. L'Alliance Francophone (9-8-11-8-8)
    Vorjahr: 8
    Der sclechteste Pentathlon aller Zeiten. Das hört sich hart an. Für sie gelt ähnliches wie für SG, die Konkurrenz schläft nicht und so wird es immer schwieriger sich zu behaupten. Auch die letzte Einzelmedaille ist schon lange her, 2015 beim Marathon. Vielleicht ist die stärkere Konzentration auf wenige Disziplinen eine Strategie für 2020?

    10. LinusTechTips_Team (10-12-9-9-9)
    Vorjahr: 17
    Zum weiten Mal dabei und schon in den TOP10. Bis auf den kleinen Hänger beim Querfeldein eine sehr stabile Leistung. Dies gab den Ausschlag für Platz 10. Allerdings fehlt der große Reißer nach oben, aber vielleicht sehen wir ihn ja nächstes Jahr. Positiv war auch die tolle Taktik beim Speer die der Konkurrenz immer noch im Magen liegt.

    11. Overclock.net (11-10-10-10-14)
    Vorjahr: 9
    Weit weg waren die Top10 nicht. Dennoch sollte sie höllisch aufpassen. Nur 2011 waren sie schlechter und die Tendenz der letzten Jahre weist nach unten. Hier gilt es sich zu steigern und an den Schwächen zu feilen. Das kleine Defizit auf der langen Strecke wird sich sicher beheben lassen.

    12. AMD Users (13-18-15-12-12)
    Vorjahr: 18
    Best of the Rest? Vielleicht. Zumindest ist auffällig das der Rückstand auf #11 recht groß war. Warum ist das Team besser gewesen als die Folgenden? Den kleinen Hänger beim Querfeldein konnten sie am besten durch die anderen Resultate ausgleichen. Auch hier kann der beste Pentathlon aller Zeiten gefeiert werden.

    13. BOINC.Italy (20-16-16-11-13)
    Vorjahr: 14
    Besser als letztes Jahr, aber reicht das? Der Stadtlauf verhagelte etwas die Chancen auf ein besseres Ergebnis. Merkwürdig das man erst beim Sprint und Marathon so richtig in Schwung kam.

    14. Team 2ch (12-21-18-18-11)
    Vorjahr: 21
    2012 reichte es noch für Gold bei WCG, seither läuft es nicht mehr so richtig. Stadtlauf und Marathon lassen uns hoffen, doch die Schwäche bei den anderen Disziplinen kostet einfach zu viele Punkte. Trotzdem konnten sie sich gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern.

    15. BOINC@Australia (18-11-20-13-21)
    Vorjahr: 12
    So gut im vergangenen Jahr waren die Australier zwar nicht, dennoch wieder eine achtbare Leistung. Querfeldein und Sprint scheinen ihnen zu liegen, aber beim Speer und Marathon verlieren sie wieder. Für das nächste Jahr heißt es sich steigern, sonst könnte es weit nach hinten gehen.

    16. BOINC@MIXI (17-15-13-22-17) Vorjahr: 22
    17. Crunching@EVGA (22-14-14-20-15) Vorjahr: 16
    18. LITOMYSL (15-19-12-19-27) Vorjahr: 20
    19. Ukraine (23-17-19-16-16) Vorjahr: 23
    20. Meisterkuehler.de Team (16-20-17-21-19) Vorjahr: 11
    21. SETI.USA (25-13-21-17-23) Vorjahr: 1
    22. BOINCstats (21-23-24-15-20) Vorjahr: 26
    23. Chinese Dream (15-28-23-29-18) Vorjahr: 15
    24. UK BOINC Team (19-22-22-25-24) Vorjahr: 25
    25. Russia (27-25-25-23-22) Vorjahr: -
    26. SETIKAH@KOREA (26-24-28-24-25) Vorjahr: 24
    27. BOINC@Pfalz (24-26-26-26-26) Vorjahr: 31
    28. BOINC Confederation (29-27-27-27-28) Vorjahr: 29
    29. SETI.Bitola (28-28-29-28-29) Vorjahr: 32

    Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner und Hochachtung für die Teilnehmer.

    Wie gewohnt noch ein kurzer statistischer Blick.
    Die meisten Einzelmedaillen holte P3D mit 39 Stück, darunter sind 20 Silberne.
    Die meisten Gold hat weiter SETI.USA (15), wogegen SETI.Germany die meisten Bronzemedaillen sammeln konnte (10).
    The Scottish BOINC Team und das Czech National Team sind erst Teams sieben und acht, die sich über eine Gesamtmedaille freuen dürfen.

    Die hektische Zeit ist nun zu Ende. Zeit um sich auszuruhen, auszuwerten und sich vorzubereiten und sich Fragen zu fragen.

    - Kommt SETI.USA wieder zurück?
    - Kann Rechenkraft.net wieder auftrumpfen?
    - Holt TeAm AnandTech die verdiente Medaille?

    Ihr seht es wird spannend beim BOINC-Pentathlon 2020

    Euer Jeeper
    Geändert von Jeeper74 (19.05.2019 um 06:46 Uhr)
    Sei aktiv bei SG aktiv
    "Lange Tage und angenehme Nächte..."

Ähnliche Themen

  1. 9. Boinc-Pentathlon - Der tägliche Bericht zur Lage
    Von Jeeper74 im Forum Das Hauptforum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.05.2018, 09:27
  2. 8. Boinc-Pentathlon - Der tägliche Bericht zur Lage
    Von Jeeper74 im Forum Das Hauptforum
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.05.2017, 19:00
  3. 7. Boinc-Pentathlon - Der tägliche Bericht zur Lage
    Von Jeeper74 im Forum Das Hauptforum
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 06:29
  4. 4. Boinc-Pentathlon - Der tägliche Bericht zur Lage
    Von Jeeper74 im Forum Das Hauptforum
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 19:26
  5. 3. Boinc-Pentathlon - Der tägliche Bericht zur Lage
    Von Jeeper74 im Forum Das Hauptforum
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 23:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO