Da ich nicht wusste wohin sonst.

Wer von euch das Gärtnern mag aber nicht genügend Zeit fürs Beet hat dem sei folgendes empfohlen:

"Säen, wässern, jäten – Farmbots machen den Gemüsebau einfacher. Die neuen Express-Modelle kommen künftig vormontiert.

Eine Fläche von 1,2 m × 3 m deckt der kleinste Farmbot ab. Er setzt automatisch Saat aus, bewässert die Pflanzen und soll sogar Unkraut jäten. Dafür haben die neuen Modelle einen 3-in-1-Kopf, der von vier Schrittmotoren über das Feld bugsiert wird. Dank einer Kamera bleibt das Beet auch aus der Ferne im Blick und LED-Beleuchtung macht das Gärtnern in der Nacht möglich. Wie zuvor ist die Steuerung über eine App möglich, dafür werkelt jeweils ein Raspberry Pi Zero W im Bot.

Der Farmbot Express kostet 1495 US-Dollar (ca. 1325 Euro) und die XL-Variante 1995 US-Dollar (ca. 1768 Euro). Hinzu kommen Versand und Steuern."

https://www.heise.de/make/meldung/Fa...=pocket-newtab