Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Avatar von HaWe
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    29.01.2015

    Ort
    Sachsen-Anhalt

    Beiträge
    308

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 2

    #1

    Standard RYZEN 7 2700 EDC zu hoch

    Hallo,

    mein Ryzen 7 2700 hat eine EDC von 98-100% und wird mit dem Boxed-Kühler nach meiner Meinung unter BOINC auch zu warm. Die CPU rechnet für rosetta. Ich habe weder übertaktet noch die Spannung erhöht. Was läuft da falsch?

    Ps Setze ich auf 90% CPU-Nutzung im BOINC-Manager (also 2 Task weniger) geht die CPU-Beanspruchung nur um 2 % runter, die Temperatur jedoch von 75 auf 65 Grad
    Geändert von HaWe (25.12.2019 um 10:13 Uhr) Grund: Ps
    Gruß,
    HaWe
    Boincstats
    Mein Rechenknecht: Gigabyte X 470 AORUS Ultra Gaming-CF, AMD Ryzen 7 2700, WaKü, 16 GB DRAM, NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti ZOTAC Mini. Win 10 Pro


  2. Titel
    Neuling

    Bewertung

    Registriert am
    07.08.2019

    Ort
    Bülach

    Beiträge
    16

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 1

    #2

    Standard

    hallo HaWe
    disclaimer: ich rechne nicht Rosetta sondern nur SETI, Einstein und Milkyway (nur GPU)

    die Temp des 2700 ist nicht zu hoch. die spez sagt Max.-Temperaturen 95°C
    eine dauertemp unter 80°C ist somit nicht kritisch.
    wenn du ihn jedoch besser und evt. auch leiser gekühlt haben möchtest, dann enpfehle ich dir die anschaffung eines leistungsfähigeren kühlers.
    schau doch mal in den foren oder auf YuTu nach luftkühlung.

    ich selbst (wäre für den 2700 oversized) verwende für den 3700X einen beQuiet Dark Rock Pro

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	actual_2019-12-25_SETI-C15.jpg 
Hits:	12 
Größe:	58,0 KB 
ID:	6516 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	actual_20191218_Einstein_16C.jpg 
Hits:	10 
Größe:	56,7 KB 
ID:	6515
    Geändert von ursmii (25.12.2019 um 11:58 Uhr) Grund: SETI C15 screenshot
    systemname: crunchi,
    gebaut aus: gigabyte aorus x570 xtreme, ryzen 3700x, 2x16gb corsair vengeance lpx 3200 (XMP on), corsair mp600, evga rtx 2080 ti ftw3, dark rock pro 4, coolermaster h500p mesh
    -- stats -- detailed --

  3. Avatar von Rainer Baumeister
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    04.07.2007

    Ort
    Hagen/Westfalen

    Beiträge
    1.886

    Danke
    Danke gesagt 78   Danke erhalten 96

    #3

    Standard

    Moin HaWe,

    wie Urs auch schon schreibt: Bei einem Boxed ist der Wert OK.
    Zumal der Boxed auch von verschiedenen Webseiten nicht als schlecht deklariert wurde.
    Wie sieht es mit dem Gehäuse aus?
    Genug Lüfter, damit das Zeugs auch raus geschafft wird: Nicht unwichtig...
    Bei mir schaffen 3 Lüfter die Wolken raus.

    Man muss sich natürlich unseren Fall betrachten: Aus allen Rohren wird stundenlang/wochenlang mit 100% gefeuert.
    Zur Zeit sind die Temps im Zimmer ja moderat, aber was ist wenn der Sommer kommt?

    Nutze ebenso wie Urs und auch mein Bruder Walter nur den Dark Rock pro und bin zur Zeit mit 55′ ganz zufrieden.
    Allerdings auch im Stock-Betrieb, also kein übertakten.
    Als weiteres Schwergewicht. käme auch der dicke von Noctua NH-D15 SE-AM4 in Frage.

    Hier ist auch wieder die Gehäusegröße gefragt!

    Gruß Rainer
    Ryzen 3700X mit RTX2070 (440.82) mit Mint-Tricia auf Asrock X470 Taichi mit 2x 16GB 3200
    Ryzen 1700 mit GTX1070ti (440.82) mit Mint-Tricia auf Asrock X370 Taichi mit 2x 16GB 2933
    Laptop i5 2430M Win7/64 Home und
    4x Odroid XU4 mit Android, sowie Handys und Tablet

  4. Avatar von HaWe
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    29.01.2015

    Ort
    Sachsen-Anhalt

    Beiträge
    308

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 2

    #4

    Standard

    Hallo Rainer & ursmil,

    die Temperatur macht mir weniger Sorgen als die kanllrote EDC-Anzeige von 100% im Ryzen Master-Programm. Die geht auch nicht runter, wenn ich 2 Threads weniger rechnen lasse. Ich frage mich, ob das bei rosetta "normal" ist, denn auch bei meinem alten FX 8320E war die Auslastung (über den Tasks-Manager ausgelesen) so hoch.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anmerkung 2019-12-27 092756.jpg 
Hits:	14 
Größe:	32,5 KB 
ID:	6520

    Die EDC lässt sich durch das Programm bei mir nicht ändern.
    Gruß,
    HaWe
    Boincstats
    Mein Rechenknecht: Gigabyte X 470 AORUS Ultra Gaming-CF, AMD Ryzen 7 2700, WaKü, 16 GB DRAM, NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti ZOTAC Mini. Win 10 Pro

  5. Avatar von Rainer Baumeister
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    04.07.2007

    Ort
    Hagen/Westfalen

    Beiträge
    1.886

    Danke
    Danke gesagt 78   Danke erhalten 96

    #5

    Standard

    Moin HaWe,

    solche Tools nutze ich nicht. Nur das reine OS und gut is.
    Wenn es mal gebraucht wird, dann GPU-Z oder kurz den TaskManager.
    Aber eben auch nur kurz zur Kontrolle.
    Die klauen mir nur Ressourcen von Boinc, alles deaktivierbare weg.

    Zu dem Thema Rosetta kann ich im Moment nicht beitragen, bin z.Zt. bei Univers.
    Aber ich meine, das wenn ich auf 99% (ein Fred weniger) stellte, auch etwas "über" blieb.

    Gruß Rainer
    Ryzen 3700X mit RTX2070 (440.82) mit Mint-Tricia auf Asrock X470 Taichi mit 2x 16GB 3200
    Ryzen 1700 mit GTX1070ti (440.82) mit Mint-Tricia auf Asrock X370 Taichi mit 2x 16GB 2933
    Laptop i5 2430M Win7/64 Home und
    4x Odroid XU4 mit Android, sowie Handys und Tablet

  6. Avatar von [ETA]MrSpadge
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.07.2007

    Ort
    Aachen

    Beiträge
    3.223

    Danke
    Danke gesagt 14   Danke erhalten 75

    #6

    Standard

    HaWe, hast du schon herausgefunden, was "EDC" überhaupt sein soll? Hab etwas recherchiert, bin aber nur darauf gestoßen:

    - hohe Werte unter Last sind normal
    - hohe Werte ohne Last waren zumindest bis vor gut einem Jahr auch normal, wenn man nicht den AMD-Chipsatztreiber installiert hatte. Soll aber inzwischen auch ohne den Treiber OK sein.
    - was es genau ist, interesiert eigentlich keinen
    - irgendwo stand, dass es die Stromzufuhr in den Sockel sein soll - das konnte aber nicht stimmen, da Spannung & Verbrauch der CPU überhaupt nicht dazu passten

    MrS
    ExtraTerrestrial Apes - Scanning for our furry friends since Jan 2002

  7. Avatar von HaWe
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    29.01.2015

    Ort
    Sachsen-Anhalt

    Beiträge
    308

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 2

    #7

    Standard

    Da AMD den Ryzen-Master selbst empfiehlt, habe ich angenommen, dass es ein gebräuchlicher Wert ist. Gefunden habe ich jedoch darüber so gut wie nichts. Mit der Angabe von 90 A bei 100% kann ich auch nichts anfangen, da die angegebene Höchstlast bei 65 Watt liegt und die Spannung ja um die 1 Volt beträgt. Wo da die restlichen 25 Ampere verbraten werden ist mir schleierhaft zumal die angezeigt Leistungsaufnahme um die 55% liegt. Vermutlich hat Rainer recht und ich sollte das Programm in die Tonne hauen.
    Gruß,
    HaWe
    Boincstats
    Mein Rechenknecht: Gigabyte X 470 AORUS Ultra Gaming-CF, AMD Ryzen 7 2700, WaKü, 16 GB DRAM, NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti ZOTAC Mini. Win 10 Pro

  8. Avatar von Handicap SG-FC
    Titel
    Freie Cruncher

    Bewertung

    Registriert am
    06.04.2012

    Ort
    Norden von Deutschland

    Beiträge
    3.000

    Danke
    Danke gesagt 20   Danke erhalten 31

    #8

    Standard

    Ich kann Dir leider nicht zum Problem was sagen, wenn es den eins ist.

    Aber schau mal hier:


    https://www.hardwareluxx.de/communit.../post-27205599

  9. Avatar von HaWe
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    29.01.2015

    Ort
    Sachsen-Anhalt

    Beiträge
    308

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 2

    #9

    Standard

    Danke! Sehr aufschlußreich. Werde versuchen das Ding wieder los zu werden
    Gruß,
    HaWe
    Boincstats
    Mein Rechenknecht: Gigabyte X 470 AORUS Ultra Gaming-CF, AMD Ryzen 7 2700, WaKü, 16 GB DRAM, NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti ZOTAC Mini. Win 10 Pro

  10. Avatar von SETIBOOSTER
    Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    28.03.2008

    Ort
    Westerwald

    Beiträge
    944

    Danke
    Danke gesagt 44   Danke erhalten 90

    #10

    Standard

    Hallo HaWe,

    wie immer bei Temparaturproblemen mit Luftkühlung, sind zuerst die Grundlagen zu prüfen (haste bestimmt eh schon).
    Was wäre es schön, wenn Hersteller ihre Boxed-Lüfter mit BOINC testen würden.
    Machen die aber nicht und somit sind die Boxed-Kühler - auch wenn die über die Jahre mehr geworden sind, als reine Marketing Zugabe - auf breite Verwendung und nicht auf Dauerlast spezifiziert.

    Sind wir bei Regel 1: Auch Ende 2019 sind Boxe-Lüfter für den 24/7 Dauereinsatz die schlechteste Wahl bzgl. Temperatur.

    Die Luft ist an sich kein guter Wärmeleiter. Dies wird sie erst durch die Bewegung derselben, was uns zu Regel 2 bringt:

    von Außerhalb des Gehäuses Luftstrom zum CPU Kühler --> CPU Kühler --> Luftstrom vom CPU-Kühler weg aus dem Gehäuse raus

    Und hieraus ergibt sich die dritte Regel: Damit Luft gut strömend Wärme leiten kann, muss diese genug Volumen haben.
    Regel 1 und 2 wirken nicht gut, wenn das Luftvolumen auf Grund eines zu klein dimensionierten Gehäuses zu gering ist.

    Diese drei Regeln zu beachten, bringt eine deutliche Temperatur Korrektur nach unten.
    Mit einem Boxed-Lüfter sind allerdings keine Rekorde hier zu erwarten.
    Einen stabilen 24/7 Dauerbetrieb im Rahmen der Prozessorspezifikationen sorgt die Beachtung dieser drei Regeln allerdings.

    Ich bin kein Ryzen Pro, aber ich denke, dass auch dieser Prozessor zwischen 75-85 Grad laufen sollte, mit Boxed-Kühler und Regel 1-3.
    Kann genauso gut sein, das Deine CPU einfach schlechter funktioniert, als andere. Solls ja geben im Comsumer Bereich.
    Vielleicht einfach beim Verkäufer tauschen?

    Viel Erfolg Dir!
    Meine Stats und Badges - Hotel "Zur letzten "BOINC-Ruh" Bewohner:
    1 x GenuineIntel Intel(R) Core(TM) i7-3517U CPU @ 1.90GHz [Family 6 Model 58 Stepping 9] (4 Prozessoren) & INTEL Intel(R) HD Graphics 4000 (1297MB) OpenCL: 1.2
    2 x GenuineIntel Intel(R) Core(TM) i5 CPU M 540 @ 2.53GHz [Family 6 Model 37 Stepping 5] (4 Prozessoren)


  11. Titel
    Full Member

    Bewertung

    Registriert am
    13.03.2014

    Ort
    Siegen

    Beiträge
    102

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 0

    #11

    Standard

    "Electrical Design Current (EDC) is the total current capacity in Amps that can be supplied to the socket"

    Zitat aus dem Ryzen Master 2.1 Reference Guide, Seite 18 unten links.

    https://www.amd.com/system/files/doc...ence-guide.pdf

    Demnach nur der mögliche Maximalwert und kein Grund zur Sorge.

  12. Avatar von HaWe
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    29.01.2015

    Ort
    Sachsen-Anhalt

    Beiträge
    308

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 2

    #12

    Standard

    Erst einmal DANKE für die vielen Tipps!
    Das Programm habe ich deinstalliert und mit meinem Uninstaller auch noch Reste entfernt. Da ich nichts verstellt habe, glaube ich dass das so reicht.
    Ich habe noch ein Wasserkühlsystem liegen, welches sogar mechanisch auf den Ryzen passt. Es geht nur nicht in das vorhandene Gehäuse, da die Grafikkarte ziemlich sperrig ist. Nach langer Überlegung könnte ich den Kühler außen an der Seitenwand anbringen. Ein Probelauf zeigt, das bei voller Last sich die Temperatur mit der Wasserkühlung um die 55 Grad bewegt und dadurch sich der Takt auch erhöht.
    Gruß,
    HaWe
    Boincstats
    Mein Rechenknecht: Gigabyte X 470 AORUS Ultra Gaming-CF, AMD Ryzen 7 2700, WaKü, 16 GB DRAM, NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti ZOTAC Mini. Win 10 Pro

  13. Avatar von HaWe
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    29.01.2015

    Ort
    Sachsen-Anhalt

    Beiträge
    308

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 2

    #13

    Standard

    WaKü eingebaut.
    War doch überrascht! Bei voller Last (16 Threads rosetta) also alle Kerne bei 100% schlappe 47,5 Grad und 200 Mhz höherer Takt. Lohnt also.
    Gruß,
    HaWe
    Boincstats
    Mein Rechenknecht: Gigabyte X 470 AORUS Ultra Gaming-CF, AMD Ryzen 7 2700, WaKü, 16 GB DRAM, NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti ZOTAC Mini. Win 10 Pro

  14. Avatar von Rainer Baumeister
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    04.07.2007

    Ort
    Hagen/Westfalen

    Beiträge
    1.886

    Danke
    Danke gesagt 78   Danke erhalten 96

    #14

    Standard

    Moin HaWe,

    DAS ist mal eine gute Nachricht!

    Mein Reden nach dem ich ca. 2006 mit Seti angefangen habe: Kein Boxed Lüfter.
    Der Umbau lässt meist nicht lange auf sich warten.
    Das ist vielleicht für Spieler oder User mit nur Youtube Verhalten, aber nicht für uns Power-User.
    Das weitere ist das Netzteil: Wird mit zum Maximum belastet und ist es nur soń Billig-Teil vom Discounter,
    entwickelt sich schnell zum China-Böller. Strom kann man riechen..

    47,5 ist ne Hausmarke, schaffe ich mit meinem Dark Rock pro nicht: Super!

    Gruß Rainer
    Ryzen 3700X mit RTX2070 (440.82) mit Mint-Tricia auf Asrock X470 Taichi mit 2x 16GB 3200
    Ryzen 1700 mit GTX1070ti (440.82) mit Mint-Tricia auf Asrock X370 Taichi mit 2x 16GB 2933
    Laptop i5 2430M Win7/64 Home und
    4x Odroid XU4 mit Android, sowie Handys und Tablet

  15. Avatar von HaWe
    Titel
    Senior Member

    Bewertung

    Registriert am
    29.01.2015

    Ort
    Sachsen-Anhalt

    Beiträge
    308

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 2

    #15

    Standard

    Hi Rainer,
    als Netzteil nutze ich schon länger ein Be Quiet 750 Watt nachdem mir vor einiger Zeit noch mit dem FX-Mainboard ein China-Böller abgeraucht ist. Hatte es mir mit Bedacht gegönnt, da ich schon damals mit einer größeren Grafikkarte geliebäugelt hatte und doppelt kaufen auch kein Weg ist.
    Gruß,
    HaWe
    Boincstats
    Mein Rechenknecht: Gigabyte X 470 AORUS Ultra Gaming-CF, AMD Ryzen 7 2700, WaKü, 16 GB DRAM, NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti ZOTAC Mini. Win 10 Pro

Ähnliche Themen

  1. AMD Ryzen 7 geht nicht auf 100% Auslastung - Optimierungsmöglichkeiten?
    Von aendgraend im Forum Hardware - Probleme, Tuning, Benchmark usw.
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.05.2020, 19:24
  2. CPU Temperatur zu hoch
    Von Helli im Forum Hardware - Probleme, Tuning, Benchmark usw.
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 19:30
  3. Testrechner fährt nicht hoch
    Von AgentSchatten im Forum Hardware - Probleme, Tuning, Benchmark usw.
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 22:59
  4. Core Temp bei Laptop zu hoch?
    Von warlack im Forum Software - Installation, Probleme usw.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 11:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO