Während die Aufräumarbeiten sicher noch eine Weile laufen werden (wahrscheinlich bis über die erste Challenge des neuen Jahres hinaus, weshalb ich diesen Thread noch offen lasse, aber zur besseren Unterscheidbarkeit dem Titel ein [alt!] vorangestellt habe), sind nun zumindest alle Primzahlen durch den Bestätigungsprozess. Am letzten Tag kam noch eine hinzu, sodass es insgesamt vier sind:

12304152^262144+1 von DeleteNull (SETI.Germany) (kein offizieller Doublechecker, da vom ursprünglichen Wingman abgebrochen, nachdem die Primalität schon intern mit LLR bewiesen worden war)

12189878^262144+1 von Penguin (Antarctic Crunchers), Doublechecker Lane42 (TeAm AnandTech) (beide mit CPU!; kleiner als DeleteNulls Primzahl, aber trotzdem viel später gefunden, weil beide ursprünglichen Rechner die WU nicht vor der Deadline meldeten)

12529818^262144+1 von FishFry (The Knights Who Say Ni!) (Wingman hat die WU noch nicht gemeldet, Primalität wurde aber schon intern mit LLR bewiesen)

12582496^262144+1 von [AF>Occitania] f11ksx (L'Alliance Francophone), Doublechecker Tomasz Kaczmarek (BOINC@Poland)

Also hatten wieder einmal auch Teilnehmer Glück, die man in den Statistiken nicht ganz vorne findet, wobei das dieses Mal natürlich etwas verzerrt ist, da viele Teilnehmer zumindest mit ihren GPUs eher bei GFN-20 aktiv waren und somit eine viel geringere Trefferwahrscheinlichkeit hatten. Es ist auch nicht bar einer gewissen Komik, dass innerhalb einer Viertelstunde Teilnehmer namens Penguin und FishFry je eine Primzahl gefunden haben.

Zitat Zitat von DeleteNull Beitrag anzeigen
Und etwas technisches: In den letzten Tagen ist GFN-19 von OCL3 auf OCL2 gefallen, also die brauchen jetzt 60% länger......(bei GPU's von NVidia, AMD weiß ich nicht)
Das gilt auch für AMD-Karten und hat mich in den letzten Stunden der Challenge auf dem falschen Fuß erwischt. Gut, dass es am Ende nicht knapp war.