Seite 1 von 2 1 2 Letzte
Ergebnis 1 bis 25 von 40

  1. Titel
    Junior Member

    Bewertung

    Registriert am
    31.03.2020

    Beitrge
    64

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 0

    #1

    Standard Anfnger: PC fr WCG max 1k

    Hi,

    ich habe ja erst vor kurzem angefangen aber es macht echt spa. berlege mit ein 24/7 zu bauen.
    Ziel ist es primr WCG zu untersttzen. Also keine gute GPU notwendig aber mglichst viele Kerne.
    Der Stromverbrauch sollte so gering wie mglich sein. Ziel 100 Watt/h

    Habe mir mal folgendes bei Alternate zusammen gestellt. Was sagt ihr dazu ?

    Code:
    GIGABYTE B450M S2H               € 62,90
    AMD Ryzen 7 3700X                € 299,00
    be quiet! Dark Rock 4            € 67,90
    Corsair DIMM 16 GB DDR4-3000     € 66,90
    MSI GeForce GT 710 1GD3H LP      € 39,99
    Thermaltake Core V21             € 66,90
    be quiet! System Power B9 350W   € 36,99
    Samsung 970 EVO Plus 250 GB      € 81,90
    
                                     € 722,48
    Habe noch eine zweite Frage. Kann ich sobald das PC mal Eingerichte ist auch die Grafikkarte wieder ausbauen ? und nur noch via TeamViewer drauf zugreifen ? Weil dann kann ich vielleicht bergangsweise meine aktuelle einbaue und mir die 40€ sparen.
    Gendert von DerLetzteGermane (25.05.2020 um 10:34 Uhr)
    Intel Core i7-9700K, GTX 1660 Super, 32GB DDR4 - boincstats - Join World Community Grid


  2. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    04.09.2008

    Ort
    Dsseldorf

    Beitrge
    566

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 0

    #2

    Standard

    Mit 100 Watt kommst Du damit allerdings nicht aus.


    In Deinem speziellen Fall kann ich Dir die neuen APUs empfehlen. 8/16 Kerne mit 65 Watt TDP.
    Vorteil wre, da Du die Grafikkarte komplett vergessen kannst, da iGPU.
    Und Du knntest sogar, wenn mal gewnscht, mit der Grafik crunshen.

    https://www.igorslab.de/alle-technis...lick-exklusiv/

    Zu den anderen Komponenten:

    Dafr wrde ich auf 32 GB RAM 3200 gehen.
    2 Riegel a 16 GB mit deaktiviertem XMP-Profil im BIOS.

    BeQuiet Straight Power 11 550 Watt.
    Hat Goldstandard und ist kurz vor Platin

    SSD von Crucial. Keine M.2 NVME. Die Dinger werden nur hei und ziehen zuviel Strom.
    Der Verbrauch der SSD dagegen ist zu vernachlssigen.

    Noctua-Khler: https://www.mindfactory.de/product_i...er_985837.html
    EUR: 49,61

    Und hol Dir ein nicht zu kleines Gehuse. Dann brauchste im Sommer auch nicht die
    Lfter zu hoch drehen.
    Gendert von MarceloBordon (25.05.2020 um 11:24 Uhr)


  3. Titel
    Junior Member

    Bewertung

    Registriert am
    31.03.2020

    Beitrge
    64

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 0

    #3

    Standard

    Danke fr die Tipps.
    Bei der CPU finde ich leider nichts. Kannst du mir da mehr Infos geben damit ich das Teil finden kann.
    3600 beim RAM macht doch kein sinn wenn die Restlichen Teile nur max. 3200 untersttzen oder ?

    Code:
    GIGABYTE B450M S2H               € 62,90
    AMD Ryzen 7 3700X                € 299,00
    Noctua NH-D9L                    € 49,99
    G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200     € 129,90
    MSI GeForce GT 710 1GD3H LP      € 39,99
    Inter-Tech H-606                 € 32,99
    be quiet! Pure Power 11 500W CM  € 77,90
    WD Blue 250 GB, SSD              € 52,90
    
                                     € 745,57
    Gendert von DerLetzteGermane (25.05.2020 um 11:28 Uhr)
    Intel Core i7-9700K, GTX 1660 Super, 32GB DDR4 - boincstats - Join World Community Grid


  4. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    04.09.2008

    Ort
    Dsseldorf

    Beitrge
    566

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 0

    #4

    Standard

    Hatte mich verschrieben.

    Die APU gibt es noch nicht. Wenn Du warten kannst, dann wre es optimal.
    Dauert aber sicherlich noch ein paar Monate.

  5. Avatar von fromdusk
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    30.04.2012

    Beitrge
    1.253

    Danke
    Danke gesagt 220   Danke erhalten 65

    #5

    Standard

    Hallo,

    dann gebe ich mal meinen Senf dazu und stelle mir folgende Fragen? Ist es nicht besser eine CPU mit I-GPU zu whlen z.B. Intel Core i5-10400, Prozessor oder tatschlich auf die neue CPU Serie von AMD zu warten.

    Warum hast Du eine SSD ausgewhlt? HD sind deutlich gnstiger und erfllen den Zweck genauso. Nebenbei knnte bei der genannten CPU ein Netzteil mit 300Watt ausreichen.

  6. Avatar von JayPi
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    08.07.2007

    Ort
    Klle am Rhing

    Beitrge
    2.493

    Danke
    Danke gesagt 15   Danke erhalten 0

    #6

    Standard

    Zur Grafikkarte kann ich nur sagen, dass ich bei meinen Ryzen CPUs die gleiche Billigvariante verwende. Mich strt, dass nicht einmal die Motherboardhersteller mehr eine simple 2D Gafik, so wie es fher mal war, auf dem Motherboard unterbringen. Wenn Du die GeForce GT 710 entfernst wird der Rechner nicht mehr booten, habe ich auch schon versucht. Wenn Ich die Karte im (Linux-)Betrieb versehentlich aus dem gestarteten Rechner nehme, was ich aber nicht zum Nachahmen empfehle, dann luft der Rechner weiter.

    Zum Stromverbrauch mchte ich sagen, dass Du mit etwa 120 Watt + Netzteilverluste = 130-140 Watt an der Steckdose rechnen musst. Als Netzteil wrde ich, so wie es fromdusk schon schrieb, eher ein kleines Nwtzteil nehmen, solange keine grere Grafikkarte geplant ist. Gute ATX-Netzteile sind aber nicht unter 350W erhltlich.

  7. Avatar von Handicap SG-FC
    Titel
    Freie Cruncher

    Bewertung

    Registriert am
    06.04.2012

    Ort
    Norden von Deutschland

    Beitrge
    3.000

    Danke
    Danke gesagt 20   Danke erhalten 31

    #7

    Standard

    HDD braucht mehr Strom wie eine SSD.


  8. Titel
    Junior Member

    Bewertung

    Registriert am
    31.03.2020

    Beitrge
    64

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 0

    #8

    Standard

    Hi,

    danke fr die Hinweise. Ich habe mal die Festplatte herausgenommen. Da ich noch eine ltere 2,5 Festplatte zuhause habe. Wenn diese nicht so wichtig ist brauch ich keine neue kaufen.
    Bin positiv berrascht wie ich den Preis danke eure hilft erheblich verbessern konnte. Dachte eher das es nach oben geht.

    Bin mir wegen dem RAM aber noch nicht sicher ob ich wirklich 32GB brauche bei WCG. Also mit 16GB sollt ich 16 Threads Problem los laufen.

    Lohnt sich das warten auf die neuen CPU ? Immerhin ist der Preis recht gut oder ? Die neuen werden erstmal teuer sein oder ?

    Code:
    GIGABYTE B450M S2H               € 62,90
    AMD Ryzen 7 3700X                € 299,00
    Noctua NH-D9L                    € 49,99
    Corsair DIMM 16 GB DDR4-3200     € 68,90
    MSI GeForce GT 710 1GD3H LP      € 39,99
    Inter-Tech H-606                 € 32,99
    be quiet! Pure Power 11 400W     € 58,90
    be quiet! Silent Wings 3         € 20,99
    
                                     € 633,66
    - - - Aktualisiert - - -

    Ich glaube ich wechsele doch zu einem be quiet! Gehuse. Da sind zwei Lfter schon vorhanden.

    Code:
    GIGABYTE B450M S2H                62,90
    AMD Ryzen 7 3700X                 299,00
    Noctua NH-D9L                     49,99
    Corsair DIMM 16 GB DDR4-3200      68,90
    MSI GeForce GT 710 1GD3H LP       39,99
    be quiet! Pure Power 11 400W      58,90
    be quiet! PURE BASE 600           69,90
    
                                      649,58
    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Handicap SG-FC Beitrag anzeigen
    HDD braucht mehr Strom wie eine SSD.
    gutes Argument !
    Intel Core i7-9700K, GTX 1660 Super, 32GB DDR4 - boincstats - Join World Community Grid

  9. Avatar von walli
    Titel
    Full Member

    Bewertung

    Registriert am
    12.06.2016

    Ort
    Bochum

    Beitrge
    201

    Danke
    Danke gesagt 3   Danke erhalten 5

    #9

    Standard

    Moinsen,

    Dafr wrde ich auf 32 GB RAM 3200 gehen.
    2 Riegel a 16 GB mit deaktiviertem XMP-Profil im BIOS.
    Bei AMD macht der Verzicht auf XMP absolut keinen Sinn. Wenn man XMP, DOCP, EOCP (oder wie auch immer das RAM-Overclocking in diesem Fall dann heissen mag) deaktiviert, greift die JEDEC-Norm, und diese betreibt den RAM dann nur noch mit lediglich 2133 MHz. Die Alternative wre: RAM manuell bertakten, wenn man die Profile nicht nutzen mchte. Dies wrde ich aber nur versierten Usern raten, die wissen, was sie tun. Im besten Fall luft alles stabil, im schlechtesten grillt man sich dabei den RAM.

    Falls Dir Performance nicht so mega wichtig ist, wrde ich auch dazu raten, zu einer APU zu greifen. In der Regel haben sie weniger Wumms (gerade weil weniger Cache), oder knnen halt auch sehr teuer werden (und haben dann auch einen entsprechenden Verbrauch). Hier muss man ganz individuell schauen, was man mchte.

    Wenn Ich die Karte im (Linux-)Betrieb versehentlich aus dem gestarteten Rechner nehme...
    Niemals nie und unter keinen Umstnden sollte man soetwas tun! Nichtmal, wenn der Rechner ausgeschaltet, die Spannungsversorgung aber noch angeschlossen und eingeschaltet ist! Das kann Dir ganz schnell die Hardware killen! Und wenn man nicht aufpasst, kann der Schuss auch fr den Menschen nach Hinten losgehen! Sowas sollte man gar nicht erst hier ansprechen, Nachahmungsgefahr!

    Viele Gre

    walli


  10. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    04.09.2008

    Ort
    Dsseldorf

    Beitrge
    566

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 0

    #10

    Standard

    Kid steht vor einem hnlichem Problem. Es ist jetzt einfach nicht die Zeit fr alte Hardware, wenn die neue quasi vor der Tr steht.
    BOINC rennt Dir ja nicht weg. Meiner Meinung nach wirst Du dich rgern, insbesondere wenn die neuen APUs herauskommen.
    Die wren fr dich , wie schon erwhnt, ideal. Aber, das mut Du alleine entscheiden.

    Und RAM kann mensch nie genug haben.
    Eine SSD ist auf jeden Fall Pflicht. Leise und wird nicht einmal warm. Der Stromverbrauch ist tatschlich zu vernachlssigen.
    Und die Installation dauert nicht so lange wie mit einer HDD.

    @walli
    Mit deaktiviertem XMP-Profil verbraucht der Riegel 1,2 Volt. Mit 1,35 Volt.
    Das macht schon einen Unterschied, wenn der Rechner 24/7 laufen soll.
    Und bei WCG machte es auch keinen Unterschied aus. Wie ich bei meinem Rechner feststellen mute.
    Und die Riegel haben dann 2400 anstelle der 3200 MHz.
    Gendert von MarceloBordon (25.05.2020 um 14:59 Uhr)

  11. Avatar von Dennis-TW
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    25.01.2008

    Ort
    Taiwan

    Beitrge
    1.146

    Danke
    Danke gesagt 4   Danke erhalten 62

    #11

    Standard

    Zitat Zitat von DerLetzteGermane Beitrag anzeigen
    Lohnt sich das warten auf die neuen CPU?
    An dieser Frage sollen schon Ehen zerbrochen sein

    Die einen sagen so und die anderen wieder so.

    Ich meine dazu, dass sich Warten nie wirklich lohnt, weil wenn das Neue dann da ist, dann gibt es bereits wieder den nchsten Leak, das nchste Gercht, die nchste Ankndigung von wieder etwas minimal Besseren, worauf man dann eigentlich wieder warten msste. Natrlich gibt es immer mal Sprnge dazwischen, wo Warten durchaus berechtigt sein kann, aber was man hat, das hat man, und mit der geplanten Konfiguration hast du ja auf jeden Fall was Ordentliches.

    Bedenken sollte man auch, dass brandneue CPUs und Chipstze hufig erstmal ein paar Bios-Updates brauchen, bis sie wirklich einwandfrei laufen und keiner richtige Vergleichswerte fr eine gut auf Boinc abgestimmte Konfiguration anbieten kann. Der 3700X ist hier hingegen glaube bei einigen im Boinc-Einsatz und daher schon gute Erfahrungswerte vorhanden.
    Gre aus dem fernen Taiwan

  12. Avatar von fromdusk
    Titel
    SG aktiv

    Bewertung

    Registriert am
    30.04.2012

    Beitrge
    1.253

    Danke
    Danke gesagt 220   Danke erhalten 65

    #12

    Standard

    Vielleicht solltest Du den CPU-Lfter anpassen und 20-40 mehr investieren. (Meine Meinung) Ich betreibe zufllig den 3700X in einem be quiet! PURE BASE 600 Gehuse mit Fenster und einem Noctua NH-U12S chromax.black. Die Temperaturen schwanken zwischen 70-80 Grad bei ca. 18-20 Grad Raumtemperatur. Ich nachhinein wrde ich von der Khlleistung eine Nummer grer whlen.

  13. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beitrge
    2.070

    Danke
    Danke gesagt 22   Danke erhalten 0

    #13

    Standard

    Ich stimme auch fr 32GB. Die letzten Tage haben schon gezeigt, dass die WUs immer mehr RAM wollen. Ich wei nicht was aktuell bei WCG die Subprojekte so belegen, aber mal grob 16 Threads x 1GB pro WU sind ja schon 16GB. Dazu noch bissel Betriebssystem usw...

    Aber mal ehrlich, einen 3700X auf 100W/h? Das wird verdammt schwer. Marcelo lag ja bei 1xxW und das mit starkem undervolting. Gut man kann ja ein paar Threads wegschalten und z.b. nur auf 14 der 16 rechnen.
    Dazu auch noch die Khlung. Die Lfter werden da schon hrbar arbeiten und ob das 24/7 so ertragbar ist? Wie gesagt, das kann man ja dann entsprechend regeln mit der Anzahl der Threads. Und wenn Bedarf ist, kann man ja Vollgas geben.
    Laut dieser Tabelle, braucht so ein B450 Board eine gute Luftkhlung fr die Spannungswandler bei einem Ryzen 3xxx. Die X570 wohl nicht...dieses hier hat schon onboard GPU.

    Selber hab ich die Samsung 970 EVO Plus 250GB/500GB im Einsatz. Wahnsinnig schnell sind sie. Kein Vergleich zu einer SSD. Auch Haltbarkeitsprobleme dieser M2s sind wohl kein Thema mehr, aber darber kann ich erst in 5 Jahren Auskunft geben. ;-) . Vom Einschalten des Rechners keine 20 Sekunden und Win10 ist voll da....und ich meine voll. Keine Sanduhr noch mal kurz oder ein Ruckler. Fr mich war halt auch "wichtig", ein paar Kabel weniger in meinem Ryzenrechner. Aber grundstzlich reicht auch eine SSD, die ich auch in meinem i3 Dauercruncher drin hab.

    Rein vom Gefhl her, drfte der Noctua NH-D9L zu klein ausfallen. Hab diesen auf meinem i3 8300...da langt er vllig. (hier mal die Komponenten von meinem 24/7) CPU kommt nie ber 70C. Evtl. mal ber den NH-U12S SE AM4 nach denken. Bei Mindfactory gibt es das ein oder andere Teil etwas gnstiger als deine Preise. Ich selber hatte mal einen 140er TopDown (oder noch greren? ) Noctua auf meinem FX. Der hat dann echt schon Gewicht und braucht seinen Platz. Khlt die Spannungswandler aber gleich mit.

    Lass dir ruhig ein bissel Zeit mit der Hardwarezusammenstellung.
    Ciao Norman

    Ryzen 5 3600 @4GHz, 3x RX 5700, 32GB DDR4//FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, RX 470 + R9 270X// Dauercruncher i3 8300, 8GB RAM // Lppi B940 @2GHz


  14. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    04.09.2008

    Ort
    Dsseldorf

    Beitrge
    566

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 0

    #14

    Standard

    Der Noctua wrde fr die APU reichen, bei 65 Watt TDP.
    Fr den 3700x ist der in der Tat etwas zu klein, insbesondere bei wrmeren Temperaturen.
    Da wrde ich Dir den Dark Rock Pro 4 empfehlen, der khlt besser als die Vorgngerversion Dark Rock 4
    und ist leichter zu installieren! Allerdings kannst Du davon ausgehen, da die Lfter hoch drehen werden,
    wenn Du die CPU "at Stock" laufen lt.

    Wie nexi schon angedeutet hat, braucht der 3700x mit deaktiviertem Boosttakt und mit einer SoC-Spannung von ca. 0,98725 Volt
    ca. 118 Watt in der Stunde und brauchen pro WU und Projekt ca. 20 bis 30 Minuten lnger.

    Die 100 Watt-Marke ist mit dem 3700x nicht zu knacken. Allerdings habe ich ein x570-Board. Wei nicht, ob die anderen Boards weniger verbrauchen.
    Es sei denn, jemand hat eine andere Idee. Eine Linux-Mint installation ist relativ einfach. Und die BOINC-Installationshinweise auf rechenkraft.net ist auch einfach zu verstehen.
    Vlt. braucht Linux weniger Watt als Windows.
    Da bin ich allerdings berfragt.
    Gendert von MarceloBordon (25.05.2020 um 19:19 Uhr)

  15. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beitrge
    2.070

    Danke
    Danke gesagt 22   Danke erhalten 0

    #15

    Standard

    Linux wrde ich ehr weniger empfehlen, da es momentan keine wirkliche Software gibt, mit der man ein X570 Board richtig auslesen kann oder gar die Lfter steuern usw... B450 wei ich nicht ob es da was gibt. Bei mir drehen die Lfter unter Linux dann auf Volldampf.

    Aber wie ich grad gelesen hab, hat der Linuxverantwortliche/Entwicklungschef? von Intel zu AMD gewechselt.
    Ciao Norman

    Ryzen 5 3600 @4GHz, 3x RX 5700, 32GB DDR4//FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, RX 470 + R9 270X// Dauercruncher i3 8300, 8GB RAM // Lppi B940 @2GHz


  16. Titel
    Junior Member

    Bewertung

    Registriert am
    31.03.2020

    Beitrge
    64

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 0

    #16

    Standard

    Ok, ich werde dann mal berlegen ob ich es kaufen oder noch warte.

    Das mit dem 100Watt/h wird wohl nix... aber ok... 140 mit allen Threads ? wie viel spart man ohne Boost?

    Code:
    GIGABYTE B450M S2H                62,90
    AMD Ryzen 7 3700X                 299,00
    be quiet! Dark Rock Pro 4         84,90
    G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200      129,90
    MSI GeForce GT 710 1GD3H LP       39,99
    be quiet! Pure Power 11 400W      58,90
    be quiet! PURE BASE 600           69,90
    WD Green SSD 240 GB               39,99
    
                                      785,48
    Intel Core i7-9700K, GTX 1660 Super, 32GB DDR4 - boincstats - Join World Community Grid


  17. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    04.09.2008

    Ort
    Dsseldorf

    Beitrge
    566

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 0

    #17

    Standard

    Ich wei es nicht mehr genau, aber es mten so um die 60 Watt gewesen sein.
    Ich meine mit dem 3700x bei Vollast ca. 180 Watt mit meinem System gehabt zu haben.

  18. Avatar von [ETA]MrSpadge
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.07.2007

    Ort
    Aachen

    Beitrge
    3.223

    Danke
    Danke gesagt 14   Danke erhalten 75

    #18

    Standard

    Die AMD APUs der 4000'er Serie haben prinzipiell die gleiche Technik: gleiche Architektur, gleicher Herstellungsprozess. Dafr etwas bessere RAM-Latenzen, dafr aber einen kleineren L3 Cache. Unter'm Strich nimmt sich das nichts und wre fr die CPU-Leistung und Effizienz egal. Auch stromsparender wird's damit nicht per se, da der 3700X auch 65 W TDP hat (=Leistungsziel maximal 88 W). Vor Jahren hatte ich mir meinen Zweitcruncher mit GPU eingerichtet, die GPU entfernt und dann nur per VNC gesteuert. Windows macht das sicherlich auch noch in Version 10 mit. Entscheiden wird vermutlich das BIOS/UEFI. Dazu solltest du mal recherchieren - wenn du eindeutige Aussagen findest, dass es geht, spricht gar nichts gegen den 3700X.

    RAM: ja zu den 3200 MHz, denn die CPU will ja mit Arbeit versorgt werden. Mir wrden 2x8 GB reichen, da die schon teuer genug sind und man RAM sehr einfach aufrsten kann, wenn man ein Board mit 4 Slots nimmt. Ich hab aktuell auf meinem 3700X Win 10 + relativ viel Zeugs + 14 Threads WCG (Cancer Markers, COVID-19, Microbiome) und GPU-Grid laufen. Gut 7 GB werden von meinen 16 GB genutzt. Gestern Abend war ein Neustart fllig und nach ein paar Tagen geht die RAM-Nutzung in den Bereich von 10 - 14 GB, daran ist aber nicht primr BOINC Schuld sondern das Home Office mit allen mglichen offenen Vorgngen.

    Board: ich wrde wie gesagt immer Modelle mit 4 RAM-Slots nehmen, da zukunftssicherer. Die X570 Boards sind mir zu teuer. Auerdem verbrauchen sie gut 5 W mehr als die B450 Boards - deshalb hatte ich mich auch fr so eins entschieden (MSI B450 Tomahawk - OK, aber hat jetzt nichts was andere nicht auch haben).

    Khler: der Noctua mit 92 mm Lfter wre mir auch zu klein und wrde da eher ein paar € drauflegen fr 120 mm oder 140 mm Lfter. Der Be Quiet sollte schon gut sein.

    Netzteil: der Aufpreis fr 80+ Gold rechnet sich bei einem BOINC-Rechner relativ schnell. Und wie andere sagten: bei der CPu und dem Verbrauch das kleinst-sinnvolle Modell nehmen, z.B. be quiet! Pure Power 11 400W (link).

    HDD/SSD: eine 2.5" HDD verbraucht auch fast nichts, typisch 1-2 W (Ruhe/Last). Gegenber einer SSD die vernnftig "schlafen geht" spart das im Schnitt ca. 1 W, was im24/7 Betrieb gut 2€/Jahr ausmacht. Das dauert, bis die SSD ihren Aufpreis ber die Stromrechnung rausgeholt hat. Allerdings arbeitet es sich an einem System mit SSD natrlich viel angenehmer. Und es kann sein, dass die HDD bei WUs mit greren Datenbewegungen zum Flaschenhals wird. Aus beiden Grnden wre mir sowas wie die von dir schon aufgeschriebene WD Green 240 GB den Aufpreis wert.

    Stromverbrauch:
    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	3700X Skalierung.jpg 
Hits:	6 
Gre:	27,7 KB 
ID:	6838
    Ich hab mal die gesammelte Werte fr meinen handoptimierten 3700X angehngt. Die Tabelle zeigt Werte fr "Prime95 Small FFT", also einen fordernden Stabilitts- und Stresstest. Bei 3.875 GHz erreiche ich so 100 W fr die CPU und 146 W aus der Steckdose. Das beinhaltet noch ca. 10 W fr die GPU, die hier nichts tut. Unter oben beschriebener BOINC-Last geht die CPU bei diesem Takt auf 73 W zurck, d.h. ohne GPU knnten es ca. 100 W Gesamtverbrauch werden. Gehe ich auf 3.70 Ghz runter, reduzieren sich die Werte nur fr die CPU auf 83 W Prime95 und 61 W BOINC.
    Fazit: ca. 100 W sind machbar, wenn du manuell die Spannung senkst.
    Edit: fr alle eben genannten Werte habe ich den maximalen CPU-Takt manuell eingestellt (bertaktungsmen im BIOS) und dann die dafr ntige Spannung optimiert.

    Alternativ kannst du auch nur das PowerLimit senken. Die CPU senkt Takt & Spannung dann automatisch. Fr BOINC habe ich damit folgende Werte erreicht... auch OK, aber schlechter:

    Power Limit (W) CPU-Takt (MHz)
    88 3840
    87 3850
    80 3770
    70 3630
    60 3440
    44 1950

    MrS
    ExtraTerrestrial Apes - Scanning for our furry friends since Jan 2002

  19. Avatar von walli
    Titel
    Full Member

    Bewertung

    Registriert am
    12.06.2016

    Ort
    Bochum

    Beitrge
    201

    Danke
    Danke gesagt 3   Danke erhalten 5

    #19

    Standard

    Zitat Zitat von nexiagsi16v Beitrag anzeigen
    dieses hier hat schon onboard GPU.
    Das Mainboard hat keine GPU drauf, das sind nur die Ausgnge fr die Grafik, falls man eine Ryzen-APU mit Vega-iGPU einsetzt, also bspw. den Ryzen 3 2200G(E), 3200G(E) (beide mit RX Vega 8) oder Ryzen 5 2400G(E) resp. 3400G(E) (beide mit RX Vega 11).

  20. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beitrge
    2.070

    Danke
    Danke gesagt 22   Danke erhalten 0

    #20

    Standard

    Oh sorry, ging wegen dem HDMi Ausgang davon aus, das dort eine GPU verbaut ist....
    Ciao Norman

    Ryzen 5 3600 @4GHz, 3x RX 5700, 32GB DDR4//FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, RX 470 + R9 270X// Dauercruncher i3 8300, 8GB RAM // Lppi B940 @2GHz


  21. Titel
    BOINC Maniac

    Bewertung

    Registriert am
    04.09.2008

    Ort
    Dsseldorf

    Beitrge
    566

    Danke
    Danke gesagt 2   Danke erhalten 0

    #21

    Standard

    Dann reichen wohl 16 GB RAM fr WCG. Wenn Du den Ansatz von MrSpadge verfolgst, dann knnte es sogar mit den 100 Watt klappen.
    Allerdings habe ich seinen bis heute nicht verstanden.

    Baust Du den Rechner selbstndig zusammen?


  22. Titel
    Junior Member

    Bewertung

    Registriert am
    31.03.2020

    Beitrge
    64

    Danke
    Danke gesagt 0   Danke erhalten 0

    #22

    Standard

    Zitat Zitat von MarceloBordon Beitrag anzeigen
    Baust Du den Rechner selbstndig zusammen?
    ja werde ihn selber zusammenbauen. Habe ich mein aktuellen und auch Vorgnger auch.

    @MrSpadge danke fr die Beschreibung. Der tipp mit dem Board und 4 RAM Slot ist gut. Werde mich mal umschauen.

    Ich werde mich wohl langsam in die Materie einarbeiten. Werde wohl erstmal mit dem PowerLimit reduzieren im Bios anfange.
    Gendert von DerLetzteGermane (26.05.2020 um 16:23 Uhr)
    Intel Core i7-9700K, GTX 1660 Super, 32GB DDR4 - boincstats - Join World Community Grid

  23. Avatar von nexiagsi16v
    Titel
    Gold Member

    Bewertung

    Registriert am
    05.12.2014

    Beitrge
    2.070

    Danke
    Danke gesagt 22   Danke erhalten 0

    #23

    Standard

    Thema Board...mach dich vorher schlauch was man dort alles einstellen kann. Bei meinem Board fr den i3 bin ich bissel auf die Nase gefallen, weil dort die Einstellmglichkeiten arg beschrngt sind.
    Ciao Norman

    Ryzen 5 3600 @4GHz, 3x RX 5700, 32GB DDR4//FX8370 @4GHz, 16GB DDR3 1600, RX 470 + R9 270X// Dauercruncher i3 8300, 8GB RAM // Lppi B940 @2GHz

  24. Avatar von No_Name
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    27.01.2017

    Ort
    Emsland

    Beitrge
    2.780

    Danke
    Danke gesagt 63   Danke erhalten 38

    #24

    Standard

    Ich kann fr den AM4 Sockel die Boards von Asrock empfehlen. Laufen gut und man kann viel einstellen.
    MfG No_Name alias trebotuet
    Zitat Zitat von shka Beitrag anzeigen
    PS: Ich gehe davon aus, dass du uns keine der Lsung dienlichen Hinweise aus dem Meldungs-Log verschweigst, nur um den Schwierigkeitsgrad der Lsungsfindung knstlich zu erhhen.
    Der Rechenknecht . . . . . . . . . Stats . . . . . . . . . Badges

  25. Avatar von [ETA]MrSpadge
    Titel
    ist hier zu Hause

    Bewertung

    Registriert am
    22.07.2007

    Ort
    Aachen

    Beitrge
    3.223

    Danke
    Danke gesagt 14   Danke erhalten 75

    #25

    Standard

    Zitat Zitat von nexiagsi16v Beitrag anzeigen
    Thema Board...mach dich vorher schlauch was man dort alles einstellen kann. Bei meinem Board fr den i3 bin ich bissel auf die Nase gefallen, weil dort die Einstellmglichkeiten arg beschrngt sind.
    Stimmt, bei den ganz gnstigen Boards kann man schnell an die Grenzen kommen. Hab da schon Teile gesehen, welche einen Spannungen und Power Limits nur erhhen lassen - als wrden alle immer nur Vollgas bis zur K*tzgrenze geben wollen. Mit dem Tomahawk wrst du da auf der sicheren Seite. Und weswegen ich mich dafr entschieden hatte: es kann ein BIOS Update ohne CPU, was kurz nach erscheinen der 3000'er Ryzen wichtig war, da diese ein Update bentigten. Drfte heuzutage aber kein Thema mehr sein, auer man kauft angestaubte Ware im Laden.

    MrS
    ExtraTerrestrial Apes - Scanning for our furry friends since Jan 2002

hnliche Themen

  1. Anfnger braucht Hilfe II
    Von Lutz1312 im Forum Hardware - Probleme, Tuning, Benchmark usw.
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 22:48
  2. Anfnger und Probleme mit BOINC/SETI
    Von Tomm im Forum SETI@home
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 11:44
  3. Anfnger-Hilfe auf der Startseite
    Von zipzap im Forum Das Hauptforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 01:28
  4. Anfnger braucht Hilfe!!!
    Von ThomasKassel im Forum Hardware - Probleme, Tuning, Benchmark usw.
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 22:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO