Aktionen

Virenscanner

Aus SETI.Germany Wiki

BOINC und Virenscanner

Von einigen Projekten werden die WUs nach ein paar Sekunden mit Berechnungsfehlern abgebrochen.

Dies kann unter Umständen an Anti-Viren-Software liegen, die mit ihren automatischen Erkennungstechniken eine BOINC-Applikation als eine Gefahr einschätzen und die Datei aus dem BOINC-Client Ordner löschen bzw. den Zugriff auf diese Datei verhindern, wodurch BOINC die WUs mit Berechnungsfehlern abbricht.

Natürlich ist BOINC bzw. eine BOINC-Applikation kein Virus. Durch den Daten-Austausch, der zwischen der Applikation die auf dem Rechner läuft und der Projektseite, erkennt ein Anti-Viren-Programm ein bestimmtes Muster und warnt bzw. unterbindet dann die Kommunikation oder löscht die Applikation.


Anti-Viren-Software konfigurieren

Vorsicht bei der Konfiguration der Virenscanner, man könnte einem bösartigen Programm den Zugriff auf das System öffnen!

Um trotzdem bei den Projekten mitrechnen zu können, sollte die Anti-Viren-Software so konfiguriert werden, dass sie den Zugriff auf die Applikation-Datei gestattet.

Sollte sich der Name der BOINC-Projekt-Applikation ändern, z.B. bei einem Versionswechsel, muss auch diese geänderte Datei mit einer neuen Freigabe in der Anti-Viren-Software konfiguriert werden.


Kaspersky Internet Security 2009

Schritt 1: Kaspersky Internet Security 2009 öffnen über Programme oder Taskleiste

Schritt 2: öffnen der Kontrollierten Anwendungen --> Mit der Farbe Lila unterlegt


KIS09001.jpg


Schritt 3: Die Anwendung die als nicht vertrauenswürdig eingestuft wird befindet sich im Ordner starke Beschränkungen oder im Ordner "nicht vertrauenswürdig.


KIS09002.jpg


Schritt 4: Die Anwendung mit der Funktion "Verschieben" in den Ordner Schwache Beschränkungen oder wenn die Work Unit immer noch Fehlerhaft abgeschlossen wird, in den Ordner Vertrauenswürdig verschieben.


KIS09003.jpg


Schritt 5: Die Anwendung befindet sich nun im ausgewählten Ordner. Nun muss das Fenster "Kontrolllierte Anwendungen" über den Button/Knopf OK verlassen werden. Sonst werden die veränderten Einstellungen nicht übernommen! Eventuell ist eine Passwort eingabe erforderlich.


KIS09004.jpg

Norton Internet Security 2009

Bei Norton Internet Security 2009 (NIS) heißt die Funktion SONAR, hier der Text:

Zit:"Bietet Echtzeitschutz vor Bedrohungen und erkennt aktiv unbekannte Risiken auf dem Computer.
Symantec Online Network for Advanced Response (SONAR) identifiziert entstehende Bedrohungen
anhand des Verhaltens von Anwendungen. Es ist schneller als die herkömmliche signaturbasierte 
Technik zur Erkennung von Bedrohungen. SONAR erkennt bösartigen Code schon, bevor entsprechende
Virendefinitionen über Live Update verfügbar sind, und schützt Ihren Computer davor."

Der im Folgenden beschriebene Konfigurationspfad kann nur mit Administrator-Rechten vorgenommen werden!

Norton Internet Security 2009 (NIS) Konfigurations-Center öffnen. Unter:

Computer → Quarantäne

AV NIS2009 001.jpg


können die Warnungen eingesehen werden, z.B.:

Risikostufe: Hoch 
Aktivität: distrrtgen_2.21_windows_intelx86.exe erkannt von SONAR
Status: Entfernt
Datum: 15.03.2009

Die Applikations-Datei distrrtgen_2.21_windows_intelx86.exe des Projekts DistrRTgen wurde geblockt.

Auf der rechten Seite Weitere Details

AV NIS2009 002.jpg


In dem folgenden Fenster auf der rechten Seite Risiko wiederherstellen

AV NIS2009 003.jpg


Damit kann man die Datei in eine Ausschluss-Liste aufnehmen, in dem Fenster aktiviert man also

Fügen Sie dieses Risiko (für zukünftige Scans) Ihrer Liste der Ausschlüsse hinzu. Zum Ändern dieser Liste
gehen Sie auf die Seite "Computereinstellungen" zu "Signaturausschlüsse".

AV NIS2009 004.jpg


Jetzt die Auswahl mit Ja bestätigen. Damit ist NIS konfiguriert.

Abschliessend BOINC und das Projekt starten. Ist die Anti-Viren-Software richtig konfiguriert, kann das Projekt mit der Berechnung fortfahren.

AVIRA AntiVir Personal

AV Antivir2009 001.jpg


AntiVir Konfigurations-Center öffnen (F8 drücken) oder im Menü ExtrasKonfiguration

AV Antivir2009 002.jpg


in dem Fenster erst einmal den Expertenmodus einschalten, damit alle Einstellungen geändert werden können:

AV Antivir2009 003.jpg


unter:

Guard → Suche → Ausnahmen → „Vom Guard auszulassende Dateiobjekte“

AV Antivir2009 004.jpg


die Dateien und Verzeichnisse aufnehmen, die beim Echtzeit-Scan nicht berücksichtigt werden sollen (Das BOINC-Daten-Verzeichnis und Unterverzeichnisse)

BOINC-Client Ordner, WindowsXP, Projekt MilkyWay@home

AV Antivir2009 005.jpg


Jetzt BOINC und das Projekt starten. Ist die Anti-Viren-Software richtig Konfiguriert, kann das Projekt mit der Berechnung fortfahren.

BOINC-Client Ordner und die Projekt-Ordner in welchem die Applikationen bei der Standardauswahl installiert werden:

  • Linux Ubuntu 8.10 - BOINC 6.x.x
var/lib/boinc-client/projects/PROJEKTORDNER
  • Windows XP - BOINC 6.x.x
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\BOINC\projects\PROJEKTORDNER

Berechnungsfehler

Um herauszufinden, ob und weshalb eine WU mit einem Berechnungsfehler abbricht, kann man bei dem betreffenden Projekt im Account-Bereich unter:

  • Results oder
  • Tasks oder
  • Aufgaben

alle gerade aktuellen WUs aufgelistet sehen. Findet sich in der Spalte Client state der Eintrag Compute error, so kann man über den Link zum Result in der Spalte Result ID bzw. Task ID nachsehen, weshalb die WU abgebrochen wurde. Auf der Detailseite zum Result steht im Feld stderr out.

Hier eine Zusammenfassung der Projekte und deren Direkt-Links zum persönlichen Account:

ABC@home hier geht’s zum Account
AlmereGrid hier geht’s zum Account
APS@home hier geht’s zum Account
AQUA@home hier geht’s zum Account
AIS hier geht’s zum Account
BCL@Home hier geht’s zum Account
BURP hier geht’s zum Account
Cels@Home hier geht’s zum Account
Chess960@Home hier geht’s zum Account
CPDNbeta hier geht’s zum Account
Climateprediction.net hier geht’s zum Account
Cosmology@Home hier geht’s zum Account
DepSpid hier geht’s zum Account
DistrRTgen hier geht’s zum Account
Docking@Home hier geht’s zum Account
DrugDiscovery@Home hier geht’s zum Account
EDGeS@Home hier geht’s zum Account
Einstein@Home hier geht’s zum Account
Enigma@Home hier geht’s zum Account
FreeHAL@home hier geht’s zum Account
Genetic Life hier geht’s zum Account
Gerasim@home hier geht’s zum Account
GPUGRID hier geht’s zum Account
Hydrogen@Home hier geht’s zum Account
Ibercivis hier geht’s zum Account
Leiden Classical hier geht’s zum Account
Lattice hier geht’s zum Account
LHC@home hier geht’s zum Account
Magnetism@home hier geht’s zum Account
malariacontrol.net hier geht’s zum Account
MilkyWay@home hier geht’s zum Account
MindModeling@Home (Beta) hier geht’s zum Account
μFluids hier geht’s zum Account
NQueens@Home hier geht’s zum Account
Orbit@home hier geht’s zum Account
Pirates@Home hier geht’s zum Account
POEM@HOME hier geht’s zum Account
PrimeGrid hier geht’s zum Account
Proteins@Home hier geht’s zum Account
QMC@HOME hier geht’s zum Account
RCN hier geht’s zum Account
Reversi hier geht’s zum Account
Rosetta@home hier geht’s zum Account
SETI Beta hier geht’s zum Account
SETI@home hier geht’s zum Account
SHA-1 hier geht’s zum Account
SIMAP hier geht’s zum Account
Spinhenge hier geht’s zum Account
Sudoku hier geht’s zum Account
Superlink@Technion hier geht’s zum Account
Virtual Prairie hier geht’s zum Account
VTU@home hier geht’s zum Account
WCG hier geht’s zum Account
WEP-M+2 hier geht’s zum Account
yoyo@home hier geht’s zum Account

Bekannte Probleme

Eine Auswahl an Projekten, bei denen es unter Umständen zu Problemen mit Anti-Viren-Software kommen kann:

Unter Dateiname die Anwendung, die im Virenscanner vom Scan ausgeschlossen werden muss.


Einstein@Home

Applikation: Arecibo Binary Pulsar Search
Dateiname: einsteinbinary_ABP1_3.08_windows_intelx86.exe
Betriebssystem: Windows Vista
Virenscanner: Kaspersky Internet Security 2009 Version 8.0.0.357
Fehlermeldung:

compute error

Bemerkung: Kasperksy stellt die WUs vom Arecibo Binary Pulsar Search automatisch auf "nicht Vertrauenswürdig"
Lösung: Anwendung manuell auf Vertrauenswürdig stellen

Genetic Life

Applikation: ---
Dateiname: ga_1.62_windows_intelx86.exe
Betriebssystem: Windows XP
Virenscanner: NIS2009
Fehlermeldung:
  • Exit status: -185 (0xffffffffffffff47)
  • stderr out:
<core_client_version>6.4.5</core_client_version>
<![CDATA[
<message>
CreateProcess() failed - Das System kann die angegebene Datei nicht finden. (0x2)
</message>
]]>
Bemerkung: Die Datei kann nicht gefunden werden, da NIS die Datei als gefährlich einstuft und entfernt hat.
Lösung: Anti-Viren-Software wie zuoberst beschrieben konfigurieren und den Zugriff auf die Applikations-Datei erlauben.


Ibercivis

Applikation: materiales
Dateiname: materiales128_1.10_windows_intelx86.exe
Betriebssystem: Windows XP
Virenscanner: NIS2009
Fehlermeldung:
  • Exit status: -185 (0xffffffffffffff47)
  • stderr out:
<core_client_version>6.4.5</core_client_version>
<![CDATA[
<message>
CreateProcess() failed - Das System kann die angegebene Datei nicht finden. (0x2)
</message>
]]>
Bemerkung: Die Datei kann nicht gefunden werden, da NIS die Datei als gefährlich einstuft und entfernt hat.
Lösung: Anti-Viren-Software entsprechend konfigurieren und den Zugriff auf die Applikations-Datei erlauben.


MilkyWay@home

Applikation: ---
Dateiname: milkyway_0.19_windows_intelx86.exe
Betriebssystem: Windows XP
Virenscanner: NIS2009
Fehlermeldung:
  • Exit status: -185 (0xffffffffffffff47)
  • stderr out:
<core_client_version>6.4.5</core_client_version>
<![CDATA[
<message>
CreateProcess() failed - Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen,
da sie von einem anderen Prozess verwendet wird. (0x20)
</message>
]]>
Bemerkung: Die Datei kann nicht gefunden werden, da NIS die Datei als gefährlich einstuft und entfernt hat.
Lösung: Anti-Viren-Software entsprechend konfigurieren und den Zugriff auf die Applikations-Datei erlauben.


NQueens@Home

Applikation: ---
Dateiname: nqueens_5.40_windows_intelx86.exe
Betriebssystem: Windows XP
Virenscanner: NIS2009
Fehlermeldung:
  • Exit status: -185 (0xffffffffffffff47)
  • stderr out:
<core_client_version>6.4.5</core_client_version>
<![CDATA[
<message>
CreateProcess() failed - Das System kann die angegebene Datei nicht finden. (0x2)
</message>
]]>
Bemerkung: Die Datei kann nicht gefunden werden, da NIS die Datei als gefährlich einstuft und entfernt hat.
Lösung: Anti-Viren-Software entsprechend konfigurieren und den Zugriff auf die Applikations-Datei erlauben.


yoyo@home

Applikation: Muon
Dateiname: muonwrapper_1.10_windows_intelx86.exe
Betriebssystem: Windows XP
Virenscanner: NIS2009
Fehlermeldung:
  • Exit status: -185 (0xffffff47)
  • stderr out:
<core_client_version>6.4.5</core_client_version>
<![CDATA[
<message>
Input file muonwrapper_1.10_windows_intelx86.exe missing or invalid: -163
</message>
]]>
Bemerkung: Die Datei kann nicht gefunden werden, da NIS die Datei als gefährlich einstuft und entfernt hat.
Lösung: Anti-Viren-Software entsprechend konfigurieren und den Zugriff auf die Applikations-Datei erlauben.

mit folgenden Projekten arbeitet Anti-Viren-Software korrekt

Hier eine Liste mit Virenscannern, Betriebssystem-Versionen und Projekten, die in der Regel problemfrei zusammen arbeiten (Angaben ohne Gewähr):

AVIRA AntiVir Personal

Projekt: Windows32 32x32.png

XP

Windows64.png

XP

Windows32 32x32.png

Vista

Linux32.png Linux64 32x32.png Virenscanner Version: Bemerkung:
ABC@home Checkbox ja.gif 8 Checkbox ja.gif 8 <--
AlmereGrid <--
Artificial Intelligence System <--
APS <--
AQUA Checkbox ja.gif 8 <--
BCL <--
Cels@Home Checkbox ja.gif 8 <--
Chess960 <--
Climateprediction.net Beta <--
Climateprediction.net <--
Cosmology@Home Checkbox ja.gif 8 <--
DepSpid Checkbox ja.gif 8 <--
Docking Checkbox ja.gif 8 <--
DrugDiscovery Checkbox ja.gif 8,9 <--
EDGeS@Home Beta <--
Enigma Checkbox ja.gif 8 <--
Einstein <--
FreeHAL@home Checkbox ja.gif 8 <--
Genetic Life Checkbox ja.gif 9 <--
Gerasim Checkbox ja.gif 8 <--
GPUGRID.net <--
Hydrogen <--
Ibercivis Checkbox ja.gif 8,9 Checkbox ja.gif 8 <--
Lattice Checkbox ja.gif 8 <--
Leiden Classical <--
LHC Checkbox ja.gif 8 <--
Magnetism@home Checkbox ja.gif 8 <--
MilkyWay@home Checkbox ja.gif 8,9 Checkbox ja.gif 8 <--
MindModeling@Home (Beta) Checkbox ja.gif 8 <--
NQueens@Home Checkbox ja.gif 9 Checkbox ja.gif 8 <--
Orbit Checkbox ja.gif 8 <--
Pirates@Home Checkbox ja.gif 8 <--
POEM Checkbox ja.gif 8 Checkbox ja.gif 8 <--
PrimeGrid Checkbox ja.gif 8 <--
Proteins Checkbox ja.gif 8 <--
QMC Checkbox ja.gif <--
RCN Checkbox ja.gif 8 <--
Reversi Checkbox ja.gif 8 <--
RieselSieve Checkbox ja.gif 8 <--
Rosetta@home Checkbox ja.gif <--
SETI Beta <--
SETI Checkbox ja.gif 8 Checkbox ja.gif 8 <--
SHA-1 <--
SIMAP Checkbox ja.gif 8 <--
Spinhenge <--
Sudoku <--
Superlink Checkbox ja.gif 8 <--
Tanpaku Checkbox ja.gif 8 <--
μFluids Checkbox ja.gif 8 <--
Virtual Prairie <--
VTU <--
WCG Checkbox ja.gif 8 <--
WEP-M+2 <--
Yoyo Checkbox ja.gif 8,9 Checkbox ja.gif 8 <--

Kaspersky Internet Security

Projekt: Windows32 32x32.png

XP

Windows64.png

XP

Windows32 32x32.png

Vista

Linux32.png Linux64 32x32.png Virenscanner Version: Bemerkung:
ABC <--
APS <--
AQUA Checkbox nein.gif 8 <--
Artificial Intelligence System <--
BCL <--
Cels@Home <--
Chess960 <--
Climateprediction.net Beta <--
Climateprediction.net Checkbox ja.gif 8 <--
Cosmology@Home Checkbox nein.gif 8 <--
DepSpid <--
Docking <--
DrugDiscovery <--
EDGeS@Home Beta Checkbox ja.gif 8 Checkbox ja.gif 8 <--
Enigma Checkbox ja.gif 8 <--
Einstein Checkbox ja.gif 8 <-- 8.0.0.357 Aricibo WUs werden als nicht vertrauenswürdig erkannt
FreeHAL@home Checkbox nein.gif 8 <--
Genetic Life <--
Gerasim <--
GPUGRID.net Checkbox ja.gif 8 <--
Hydrogen <--
Ibercivis <--
Lattice <--
Leiden Classical <--
LHC Checkbox ja.gif 8 <--
Magnetism@home <--
MilkyWay@home <--
MindModeling@Home (Beta) <--
NQueens@Home <--
Orbit <--
Pirates@Home Checkbox ja.gif 8 <--
POEM <--
PrimeGrid <--
Proteins <--
QMC <--
RCN <--
Reversi <--
Riesel Sieve <--
Rosetta@home Checkbox ja.gif 8 <--
SETI Beta <--
SETI <--
SHA-1 <--
SIMAP Checkbox ja.gif 8 Checkbox ja.gif 8 <--
Spinhenge <--
Sudoku <--
Superlink <--
Tanpaku <--
μFluids <--
Virtual Prairie <--
VTU <--
WCG Checkbox ja.gif 8 <--
WEP-M+2 <--
Yoyo <--

Norton Internet Security 2009

Projekt: Windows32 32x32.png

XP

Windows64.png

XP

Windows32 32x32.png

Vista

Windows64.png

Vista

Linux32.png Linux64 32x32.png Virenscanner Version: Bemerkung:
ABC Checkbox ja.gif 16 <--
APS Checkbox ja.gif 16 <--
AQUA Checkbox ja.gif 16 <--
Artificial Intelligence System Checkbox ja.gif 16 <--
BCL Checkbox ja.gif 16 <--
Cels@Home Checkbox ja.gif 16 <--
Chess960 Checkbox ja.gif 16 <--
Climateprediction.net Beta Checkbox ja.gif 16 <--
Climateprediction.net Checkbox ja.gif 16 <--
Cosmology@Home Checkbox ja.gif 16 <--
DepSpid 16 <--
Docking Checkbox ja.gif 16 <--
DrugDiscovery Checkbox ja.gif 16 <--
EDGeS@Home Beta 16 <--
Enigma Checkbox ja.gif 16 <--
Einstein Checkbox ja.gif 16 <--
FreeHAL@home Checkbox ja.gif 16 <--
Genetic Life Checkbox nein.gif 16 <--
Gerasim 16 <--
GPUGRID.net Checkbox ja.gif Checkbox ja.gif 16 <--
Hydrogen Checkbox nein.gif 16 <--
Ibercivis Checkbox nein.gif 16 <--
Lattice Checkbox ja.gif 16 <--
Leiden Classical Checkbox ja.gif 16 <--
LHC Checkbox ja.gif 16 <--
Magnetism@home Checkbox ja.gif 16 <--
MilkyWay@home Checkbox nein.gif Checkbox ja.gif 16 <--
MindModeling@Home (Beta) Checkbox ja.gif 16 <--
NQueens@Home Checkbox nein.gif 16 <--
Orbit Checkbox ja.gif Checkbox ja.gif 16 <--
Pirates@Home Checkbox ja.gif 16 <--
POEM Checkbox ja.gif 16 <--
PrimeGrid Checkbox ja.gif Checkbox ja.gif Checkbox ja.gif 16 <--
Proteins Checkbox ja.gif 16 <--
QMC Checkbox ja.gif 16 <--
RCN Checkbox ja.gif Checkbox ja.gif 16 <--
Reversi Checkbox ja.gif 16 <--
Riesel Sieve Checkbox ja.gif Checkbox ja.gif 16 <--
Rosetta@home Checkbox ja.gif 16 <--
SETI Beta Checkbox ja.gif 16 <--
SETI Checkbox ja.gif Checkbox ja.gif 16 <--
SHA-1 Checkbox ja.gif Checkbox ja.gif Checkbox ja.gif 16 <--
SIMAP Checkbox ja.gif 16 <--
Spinhenge Checkbox ja.gif 16 <--
Sudoku Checkbox ja.gif 16 <--
Superlink 16 <--
Tanpaku 16 <--
μFluids Checkbox ja.gif 16 <--
Virtual Prairie Checkbox ja.gif 16 <--
VTU Checkbox ja.gif 16 <--
WCG Checkbox ja.gif 16 <--
WEP-M+2 16 <--
Yoyo Checkbox nein.gif 16 <--

Panda Internet Security 2009

Projekt: Windows32 32x32.png

XP

Windows64.png

XP

Windows32 32x32.png

Vista

Linux32.png Linux64 32x32.png Virenscanner Version:
ABC
APS
AQUA
Artificial Intelligence System
BCL
Cels@Home
Chess960
Climateprediction.net Beta
Climateprediction.net
Cosmology@Home
DepSpid
Docking
DrugDiscovery
EDGeS@Home Beta
Enigma
Einstein
FreeHAL@home
Genetic Life
Gerasim
GPUGRID.net
Hydrogen
Ibercivis
Lattice
Leiden Classical
LHC
Magnetism@home
MilkyWay@home
MindModeling@Home (Beta)
NQueens@Home
Orbit
Pirates@Home
POEM
PrimeGrid
Proteins
QMC
RCN
Reversi
Riesel Sieve
Rosetta@home
SETI Beta
SETI
SHA-1
SIMAP
Spinhenge
Sudoku
Superlink
Tanpaku
μFluids
Virtual Prairie
VTU
WCG
WEP-M+2
Yoyo Checkbox nein.gif

Bitdefender Total security 2009

Projekt: Windows32 32x32.png

XP

Windows64.png

XP

Windows32 32x32.png

Vista

Linux32.png Linux64 32x32.png Virenscanner Version:
ABC
APS
AQUA
Artificial Intelligence System
BCL
Cels@Home
Chess960
Climateprediction.net Beta
Climateprediction.net Checkbox ja.gif
Cosmology@Home
DepSpid
Docking
DrugDiscovery
EDGeS@Home Beta
Enigma
Einstein Checkbox ja.gif
FreeHAL@home
Genetic Life
Gerasim
GPUGRID.net
Hydrogen
Ibercivis
Lattice
Leiden Classical
LHC
Magnetism@home
MilkyWay@home
MindModeling@Home (Beta)
NQueens@Home
Orbit
Pirates@Home
POEM
PrimeGrid
Proteins
QMC
RCN
Reversi
Riesel Sieve
Rosetta@home
SETI@home/Astropulse Beta
SETI@home Checkbox ja.gif
SHA-1
SIMAP
Spinhenge
Sudoku
Superlink
Tanpaku
μFluids
Virtual Prairie
VTU
WCG
WEP-M+2
yoyo

.

Weblinks

Single Sign On provided by vBSSO